Seite 78 von 457 ErsteErste ... 2868767778798088128178 ... LetzteLetzte
Ergebnis 771 bis 780 von 4567

Integration - das unbekannte Wesen?

Erstellt von strike, 10.05.2011, 16:39 Uhr · 4.566 Antworten · 220.390 Aufrufe

  1. #771
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Ich habe als kleines Kind immer den Spinat welcher mir aufgezwungen wurde in hohem Bogen ausgespuckt, bin ich jetzt ein Rassist?

    Anders gefragt, sind Moslems Rassisten, weil sie meinen Schweinebraten nicht mögen? Wird das auch untersucht?

  2.  
    Anzeige
  3. #772
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen

    Anders gefragt, sind Moslems Rassisten, weil sie meinen Schweinebraten nicht mögen? Wird das auch untersucht?
    Nein. Es wird soweit kommen, dass jemand, der im Supermarkt deutsche Produkte kauft, vom Verfassungsschutz unter Beobachtung gestellt werden wird, weil man eindeutig rassistische Tendenzen erkennen kann.

    Also immer schön darauf achten, dass der Mix im Einkaufswagerl schön politisch korrekt ist. Lieber mal zum Fladenbrot und Lammfleisch greifen....

  4. #773
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Ich habe als kleines Kind immer den Spinat welcher mir aufgezwungen wurde in hohem Bogen ausgespuckt, bin ich jetzt ein Rassist?

    Anders gefragt, sind Moslems Rassisten, weil sie meinen Schweinebraten nicht mögen? Wird das auch untersucht?
    Wenn einem muslimischen Kind gesagt wird, dass Menschen, die Schweine essen, genauso stinken wie Schweine, dann schon.
    Es werden auch z.B. auch Vietnamesen schlecht angesehen, weil sie Hunde essen.
    Solche kulturellen Unterscheide sind natürlich auch ein großer Teil, der zu Rassismus beiträgt. Anders sein wird halt generell als "schlechter sein" angesehen - gerade von Kindern.

    Ich merke das z.B. bei Verwandten, die uns in Thailand besuchen und so manche Thais aus dem Lande sehen, die dort übliche Speisen essen. Dann heißt es oft: "gebt denen doch mal etwas anständiges zu essen, z.B. ein Schnitzel." Heißt also: für einen rassistisch (evtl. auch unbewusst rassistischen) Westler gelten thailändische Speisen als Speisen für Arme. Deutsches Essen hingegen zählt als hochwertig und besser. Die können sich einfach nicht vorstellen, dass Thais eben auch gerne das Essen essen, was sie essen.
    Man kann es arrogant oder dumm nennen. Aber auch rassistisch. Ist umgekehrt ja nicht anders. Ich werde auch häufig dumm angeschaut, wenn ich einen Hamburger einem scharfen Thai-Salat vorziehe.

    Rassismus entsteht eben häufig durch kulturelle Unterschiede, aber gleichzeitigem Höhersetzen der eigenen Werte. Und das beginnt natürlich schon im Kinderalter. Wo sonst. Warum ißt denn der Moslem kein Schwein? Nicht, weil es ihm nicht schmeckt sondern weil es ihm seine Eltern aus religiösen Gründen so beigebracht haben. Und so mag der Durschschnittsdeutsche eben auch lieber Schnitzel als Thaifood. Wegen der Erziehung der Geschmacksorgane! Manche kriegen das später auch nicht mehr raus.

  5. #774
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Nach meiner Beobachtung gehen Rassismus und Dummheit - Hand in Hand.

  6. #775
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Dazu gehört auch Essen. Ich habe z.B. erst mit 16 Jahren meine erste Pizza bei Freunden gegessen. Damals hieß es bei uns in der Familie: das die Itackeressen. Wir essen so etwas nicht.
    Wenn es bei uns damals Pizza gab, dann hieß es bei uns in der Familie immer: Guten Appetit! Ich möchte ja gar nicht wissen, was bei euch in der Familie gesagt worden wäre wenn ihr etwas afrikanisches gegessen hättet.
    Zum Glück stamme ich nicht aus so einer rasistischen Familie.. Warscheinlich, hast Du desshalb Dein Trauma und vermutest überall Rassisten und ....., weil du ja schliesslich mit ihnen unter einem Dach aufgewachsen bist.

  7. #776
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo kcwknarf

    Ich würde sogar behaupten, dass über 70% der rassistisch geprägten Menschen ihre Meinung durch die Weitergabe der Eltern erhalten habe ........
    Ist ja nur zu logisch bzw. irgendwo muß es ja herkommen ........

    Daher sind rassistische Denkweisen z.B. in den Südstaaten der USA noch häufiger wie in den Nordstaaten , in Südafrika häufiger wie in Kanada oder Australien und sogar Ostdeutsche haben häufiger rassistische Anschauungen wie Westdeutsche ...... bzw. der Rassismus als Bestandteil der ....zeit wurde im Osten besser konserviert/weitergegeben und im Westen dagegen eher abgebaut .......

  8. #777
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Wenn es bei uns damals Pizza gab, dann hieß es bei uns in der Familie immer: Guten Appetit! Ich möchte ja gar nicht wissen, was bei euch in der Familie gesagt worden wäre wenn ihr etwas afrikanisches gegessen hättet.
    Zum Glück stamme ich nicht aus so einer rasistischen Familie.. Warscheinlich, hast Du desshalb Dein Trauma und vermutest überall Rassisten und ....., weil du ja schliesslich mit ihnen unter einem Dach aufgewachsen bist.
    Meine Familie ist ja nur ein Paradebeispiel, was auch heutzutage noch vor allem auf Dörfern in Familien so üblich ist. Ich würde sogar mal behaupten, dass es in meiner Familie fast schon tolerant zuging, wenn ich mir mal so andere Familien betrachte.
    Mein "Trauma" entstand also weniger aus eigener Erfahrung (weil ich denen ja zum Glück eigenständig entwachsen bin), sondern vielmehr aus der Beobachtung heraus.
    Im Grunde kann man Rassismus nur bekämpfe, indem man selbst als Elternteil kein Rassist ist oder aber seinem Kind genügend Freiheiten zum Selbstdenken gibt (was aber für einen Rassisten eher ein Widerspruch ist). Da es nur wenige Nicht-Rassisten gibt (weltweit), wird es also sehr lange dauern, bis die Welt in seiner Gesamtheit tolerant wird. Es wäre aber logisch von der Natur, dass sich am Ende die Nicht-Rassisten durchsetzen werden. So in 10 Millionen Jahren vielleicht.

  9. #778
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Es wäre aber logisch von der Natur, dass sich am Ende die Nicht-Rassisten durchsetzen werden. So in 10 Millionen Jahren vielleicht.
    Ach - das wird schneller geh'n. Die Rassisten rotten sich gegenseitig aus und der Rest der Menschheit wird eine wunderbare Zukunft erleben...

  10. #779
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    ...............................Rassismus entsteht eben häufig durch kulturelle Unterschiede, aber gleichzeitigem Höhersetzen der eigenen Werte. Und das beginnt natürlich schon im Kinderalter. ..............................
    Was ist daran falsch? Ist doch völlig in Ordnung wenn man seine eigene Kultur einer anderen überlegen sieht (wenn es denn objektiv auch so ist).

    Würde jeder denken, dass seine eigene Kultur weniger Wert als eine andere ist und würde er sie deswegen aufgeben oder die andere Kultur "annehmen" wäre das doch auch irgendwie doof, dann hätte ja letztendlich keiner mehr eine Kultur, oder?

    Das ist so, seit es die Menschheit gibt. Die bessere und/oder stärkere/intelligentere Kultur setzt sich irgendwann durch, zumindest räumlich begrenzt.

    Das hat noch nicht mal was mit Rassismus zu tun, denn unterschiedliche "Rassen" können durchaus die gleiche Kultur haben.

  11. #780
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen

    Rassismus entsteht eben häufig durch kulturelle Unterschiede, aber gleichzeitigem Höhersetzen der eigenen Werte.
    Knarfi, da machst Du es Dir aber ein bissl zu einfach.

    Wenn ich meine eigenen Werte nicht höhersetze als die Werte Anderer, dann müsste ich ständig mit dem Gefühl leben eigentlich alles falsch zu machen. Abgesehen davon, dass es sowas wie Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen nicht mehr gäbe, wenn man diesem Ideal folgte. - In einem Land, wo sowas geschieht, würde man die idealen Voraussetzungen zur Installation einer schlimmen Diktatur vorfinden. Ich glaube, dass man das nochmal überdenken sollte, nicht?

Ähnliche Themen

  1. Das Wesen der Thais auf den Punkt gebracht
    Von ChangMaiKrap im Forum Treffpunkt
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 15.09.11, 18:18
  2. unbekannte Tiere
    Von songthaeo im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.07, 09:15
  3. Die Frau das unbekannte Wesen
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 13:30
  4. Vom Wesen der Wahrheit
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 21:08
  5. Thai das soziale Wesen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.02, 15:42