Seite 430 von 457 ErsteErste ... 330380420428429430431432440 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.291 bis 4.300 von 4567

Integration - das unbekannte Wesen?

Erstellt von strike, 10.05.2011, 16:39 Uhr · 4.566 Antworten · 220.456 Aufrufe

  1. #4291
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.026
    Kann man die nicht engagieren und gegen die grüne Bundeswarze u.a. austauschen?

    Brigitte Gabriel zur Selbsttäuschung mit den “vielen friedlichen Moslems”, besonders ab 2:00



  2.  
    Anzeige
  3. #4292
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.672
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Brigitte Gabriel zur Selbsttäuschung mit den “vielen friedlichen Moslems”, besonders ab 2:00
    Danke! Ein Pflichtprogramm für jeden normal denkenden Bürger, besonders unsere Gutmenschen-Verharmloser!

  4. #4293
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Arrow

    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    ... Wir sind Christen oder zumindest vom christlichen Wertesystem geprägte Menschen...
    Wie kommst du denn auf so`n schmalen Ast? Ist das dieselbe falsche Annahme fälschlicherweise im Sinne und vom "wollen" der Gemeinschaft zu sprechen?
    Wer sind die Gemeinschaft von der du sprichst die Befürworter dessen sind, was du uns als "Gemeinschaftliches wollen" offerierst?
    Es ist wohl besser nichts von christlichen Werten zu erzählen/sprechen, wenn im Handbuch der Christen nichts davon steht oder nur Auszugsweise und unvollständig wiedergegeben wird, bzw. durch Zitatfälschung und Auszugneuzusammenstellung oder durch weglassen andere Bedeutung/Aussagen ergeben.
    Gerade die oft zitierte "Nächstenliebe" ist eine Bibelzitatfälschung der amtierenden regierenden Instanz um einige ihrer Interessen durchzusetzten.
    Wenn wirklich christliche Werte als Maßstab nach dem Buch der Christen zu Grunde gelegt würden, würde kaum einer der derzeitigen Flüchtlinge eine Chance auf Hilfe haben.
    Nur eines der Ausschlußkriterien/Einschränkungen:
    Zitat Zitat von Galater 6,10 Beitrag anzeigen
    ...Als wir denn nun Zeit haben, lasst uns Gutes tun an jedermann, bevorzugt aber unsere Glaubensgenossen.

  5. #4294
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.270
    aber auch :

    -klopfe an und Dir wird aufgemacht werden.....
    -bitte und Dir wird gegeben werden....
    -die, die Leiden werden erloest werden...

    MfG
    peter1

  6. #4295
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Arrow

    Wir kommen hier gänzlich etwas ins OT ab.

    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    aber auch :
    -klopfe an und Dir wird aufgemacht werden.....
    Wie oben beschrieben macht es der Zusammenhang dieser Zitate aus. Zum anderen ist in den Bibeltexten immer von Christusgläubigen auszugehen.
    Wie mit Andersgläubigen zu verfahren/Sonderbehandlung ist wird an zahlreichen Bibelstellen beschrieben bzw. in den ersten 2 Geboten der 10 Gebote mißbilligt.
    Zitat Zitat von Lukas 11 Beitrag anzeigen
    Vom Vertrauen beim Beten

    Darum sage ich euch: Bittet, dann wird euch gegeben; sucht, dann werdet ihr finden; klopft an, dann wird euch geöffnet.
    Denn wer bittet, der empfängt; wer sucht, der findet; und wer anklopft, dem wird geöffnet.
    Oder ist unter euch ein Vater, der seinem Sohn eine Schlange gibt, wenn er um einen Fisch bittet,
    oder einen Skorpion, wenn er um ein Ei bittet?
    Wenn nun schon ihr, die ihr böse seid, euren Kindern gebt, was gut ist, wie viel mehr wird der Vater im Himmel den Heiligen Geist denen geben, die ihn bitten.

    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    -bitte und Dir wird gegeben werden....
    Zitat Zitat von Matthaeus 7,7 Beitrag anzeigen
    Ihr sollt das Heiligtum nicht den Hunden geben, und eure Perlen nicht vor die Säue werfen, auf daß sie dieselben nicht zertreten mit ihren Füßen und sich wenden und euch zerreißen.
    Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan. Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan. Welcher ist unter euch Menschen, so ihn sein Sohn bittet ums Brot, der ihm einen Stein biete? oder, so er ihn bittet um einen Fisch, der ihm eine Schlange biete? So denn ihr, die ihr doch arg seid, könnt dennoch euren Kindern gute Gaben geben, wie viel mehr wird euer Vater im Himmel Gutes geben denen, die ihn bitten!
    Alles nun, was ihr wollt, daß euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch. Das ist das Gesetz und die Propheten.


    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    -die, die Leiden werden erloest werden...
    Dieses Zitat ist in der Bibel und den Evangelien nicht so zu finden.
    Einzig nach dem Neuen Testament heißt es denn sinngemäß so:
    Nach Jesu kommt das Wort "Erlösung" nicht vor, außer an einer Stelle, Im Vaterunser. "Erlöse uns von dem Bösen." Und es entspricht ganz der Botschaft Jesu, daß er das Böse hier und jetzt meint. Für Jesus steht fest, daß es ein Leben nach dem Tod geben wird und daß Leid und Schmerzen dann geheilt sein werden. Aber er legt keinen großen Wert auf diesen Teil des Glaubens. Seine Botschaft wird in den Evangelien zusammengefaßt mit den Worten: "Das Reich Gottes ist in unmittelbare Nähe gerückt. Also kehrt um, ändert eure Einstellung, verlaßt euch auf diese gute Nachricht." (Markus 1,14+15).
    Jesus hat keinen Erlösungsglauben gelehrt nach dem Motto: Seid hier brav, anständig und unauffällig, dann werdet ihr im Himmel belohnt. Das Jenseits steht für Jesus im Hintergrund. Es ist gut, sich darauf verlassen zu können, daß mein Leben nicht durch den Tod ausgelöscht wird, daß nichts vergeblich ist, was ich hier in diesem Leben tue und leide. Aber worauf es ihm viel mehr ankommt, ist die Erlösung von Ängsten und Zwängen, von Ausgrenzung und Egozentrik. In diesem Leben! Wer sich Gott anvertraut, wird erlöst von der Sorge um sich selbst. Er wird erlöst von dem Zwang, sich ständig abzusichern und seinem Leben selbst einen Sinn geben zu müssen. Er wird erlöst von dem Kreisen um sich selbst, der Angst, zu kurz zu kommen oder das Leben zu verfehlen.

  7. #4296
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.026
    Versteh jetzt gerade nicht, warum die Bibel jetzt mit dem K(l)oran verglichen wird.

    Und selbstredend gibt es christliche Werte und Kultur. Nennt es meinetwegen auch abendländische Kultur.
    So bin ich zumindest groß geworden. Das mich das Märchenbuch seit Jahrzehnten nicht mehr interessiert heißt aber nicht, das ich die Erziehung im Sinne dessen verteufel und ich jetzt etwas neues brauche.

    Aber wer lebt heute noch streng nach den Vorgaben der Bibel ?

    Mich interessiert vielmehr was in den Angriffsplänen(Koran) der Mohammedaner steht.
    Das was ich daraus kenne ist erschreckend und 1400 Jahre im Rückstand.

    Und im Gegensatz zur Bibel halten sich die Mohammedaner recht genau daran.
    Nicht alle, aber die meisten.


    PS : Klar kommen jetzt wieder einige Bessermenschen mit den Kreuzzügen. Die sollten sich aber besser inormieren.

  8. #4297
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Der "Ehren" Moerder Ayhan Sürücü wurde gestern nach 9 Jahren Haft in die Tuerkei abgeschoben.
    EU weites Einreiseverbot.
    Er zeigte nie die geringste Einsicht oder Reue.

    Herr Beck von den Gruenen weint bitterlich.
    wir sind fuer ihn zustaendig ... er hat sich unserem Land so negativ entwickelt .. wir muessen uns mit den Folgen beschaeftigen
    und ich koennte auf die Tastatur kotz.. oder die Glotze einwerfen wenn ich so einen ... sehe.

    "Ehrenmord" : Mörder von Deutschtürkin Sürücü abgeschoben - Nachrichten Panorama - DIE WELT

    Video mit dem Beck Interview:
    rbb Mediathek: Abendschau-Mörder wurde abgeschoben-Freitag, 04.07.2014 | rbb Fernsehen

    Die beiden aelteren Brueder die vermutlich tatbeteiligt waren (frei aus Mangel an Beweisen), leben unbehelligt in Istanbul.
    Zwei weitere mitangeklagte Brüder wurden aus Mangel an Beweisen freigelassen. Sie hatten sich in die Türkei abgesetzt.

  9. #4298
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.270
    Guten Tag,

    die Angriffsplaene der Mohammidisten in Stichworten :

    -Brueten bis eine Mehrheit vorhanden ist.
    -unterwandern der Verwaltungsstrukturen
    -Ausweitung des Familienzuzuges um die sozialen Systeme als Einkommensquellen zu nuzen
    -Aufbau von Paralellgesellschaften mit Nezwerkstruktur um die Nichtglauebigen zu isolieren.
    -Ausbau strategischer Stuetzpunkte Moscheen.
    usw

    MfG
    peter1

  10. #4299
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.588
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    Guten Tag,

    die Angriffsplaene der Mohammidisten in Stichworten :

    -Brueten bis eine Mehrheit vorhanden ist.
    -unterwandern der Verwaltungsstrukturen
    -Ausweitung des Familienzuzuges um die sozialen Systeme als Einkommensquellen zu nuzen
    -Aufbau von Paralellgesellschaften mit Nezwerkstruktur um die Nichtglauebigen zu isolieren.
    -Ausbau strategischer Stuezpunkte Moscheen.
    usw

    MfG
    peter1
    So sieht das aus. Und es wurde auch schon von führenden Imans und Sheiks, und wie die sich alle nennen, unverblümt gesagt.

    Und das sind nicht etwa Leute, die in Somalia oder in einer Erdhöhle in Pakistan sitzen....

    Die sind ganz offiziell und legal in London oder Brüssel und reissen die Fresse auf.

    Und man lässt sie.......

  11. #4300
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.270
    Moin,Moin,

    wietere Gedanken zur Strategie der islamischen Himmelskomiker:

    -Anerkennng des Islam als Staatsreligion
    -Dann Gruendung einer isl. Partei mit dem Ziel der Machtuebernahme
    -Aushebelung des GG durch den Einsatz der Notstandsgesetzgebung
    -Aufstellen einer Buegerwehr unter dem Deckmantel der rassitischen Verfolgung
    -Einrichtung religioeser Umerziehungslager
    -Abschaffung der Gewaltenteilung
    -Einfuehrung der Scharia als Rechtsnorm in der Paralellgesellschaft
    -Enteignung zum Wohle des Islams
    -neue national Hymne Allah, Allah ueber .....

    MfG
    Peter1

Ähnliche Themen

  1. Das Wesen der Thais auf den Punkt gebracht
    Von ChangMaiKrap im Forum Treffpunkt
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 15.09.11, 18:18
  2. unbekannte Tiere
    Von songthaeo im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.07, 09:15
  3. Die Frau das unbekannte Wesen
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 13:30
  4. Vom Wesen der Wahrheit
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 21:08
  5. Thai das soziale Wesen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.02, 15:42