Seite 351 von 457 ErsteErste ... 251301341349350351352353361401451 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.501 bis 3.510 von 4567

Integration - das unbekannte Wesen?

Erstellt von strike, 10.05.2011, 16:39 Uhr · 4.566 Antworten · 220.552 Aufrufe

  1. #3501
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Die große Koalition könnte - wenn sie wollte - mit Zweidrittel-Mehrheit das Grundgesetz ändern mit dem Inhalt (sinngemäß):

    "Deutschland will keine Einführung der Scharia, also des islamischen Rechts. Alle Migranten mit deutscher Staatsbürgerschaft, welche die Scharia in Deutschland einführen wollen, verlieren unmittelbar nach einem rechtskräftigen Urteil sofort die deutsche Staatsbürgerschaft und werden entweder in ihr bisheriges Heimatland oder in ein anderes Land abgeschoben, welches die ausgewiesenen Islamisten aufnimmt. Alle Asylbewerber müssen sofort bei Einreise eidesstattlich versichern, dass sie keine Scharia einführen wollen."
    Das ist ja ein weiteres Problem (wie bei den Bootsflüchtlingen auf Lampedusa).
    ​Die will ja niemand zurück haben !

  2.  
    Anzeige
  3. #3502
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Hermann2

    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Wenn man aus vergangenen Jahren die passenden Berichte sucht, kann man die eigene Ideologie leicht befriedigen!
    Welcher "Ideologie" stehen denn Realisten nahe die alles im Ganzen sehen und eben nicht das Positive komplett ausblenden und nur negative Fälle suchen so wie deiner einer :

    In Stockholm setzten hunderte Randalierer in der Nacht zum Mittwoch erneut Autos in Brand und bewarfen Polizisten mit Steinen. Es sind vor allem junge Immigranten .......
    http://schwere-unruhen-schwedische-e...k-gescheitert/
    Ja warum soll es denn bei zig Millionen Immigraten nicht einige hundert Randalierer , Kriminelle , Gewalttätige und Dummköpfe geben ?!

    Gibt es die bei zig Millionen Schweden oder Deutschen denn etwa überhaupt nicht ?!

  4. #3503
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.302
    ja weißt Du Leipziger......

    es kommen halt überwiegend Loser in unsere europäischen Sozialsysteme, nicht die gut ausgebildeten Fachleute mit Abitur oder Studium.

    Was glaubst Du wohl welche Art von Leuten Deutschland verlassen würden wenn Thailand sie mit Sozialhilfe locken würde und 1 Zimmer Apartments + 15000B pro Monat

    sicherlich keine Facharbeiter oder Ingenieure, Ärzte usw.

  5. #3504
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.676
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Welcher "Ideologie" stehen denn Realisten nahe die alles im Ganzen sehen und eben nicht das Positive komplett ausblenden und nur negative Fälle suchen so wie deiner einer :
    Welchen Gutmensch-Phantastereien stehen die nahe, die nur das vermeintlich Positive in der Bevölkerungsstatistik sehen und nicht die negativen Seiten bzw. Entwicklungen mit berücksichtigen!
    Erstes Paradebeispiel ist Schweden - andere Länder folgen schon!

  6. #3505
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.030
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Welchen Gutmensch-Phantastereien stehen die nahe, die nur das vermeintlich Positive in der Bevölkerungsstatistik sehen und nicht die negativen Seiten bzw. Entwicklungen mit berücksichtigen!
    @Leipziger sieht seine Rente wackeln.

    Erstes Paradebeispiel ist Schweden - andere Länder folgen schon!
    Genau !
    England Link von mir s.o.)
    Frankreich : Wildwestszenen in Pariser Banlieue - Welt-Chronik - derStandard.at
    Belgien : Belgien: Mehr als 25 % Migranten | EuropeNews
    Deutschland : Nicht länger zu verheimlichen: Migrantengewalt ist überwiegend muslimisch | Michael Mannheimer Blog

    Wer sich so etwas wünscht muss @Leipziger heißen.

    Nachtrag :
    Die Deggendorfer Zeitung schreibt:
    “Jeder, der politisch, religiös oder aus sonstigen Gründen in seinem Land verfolgt wird, muss bei uns Aufnahme finden”, schickte der Landrat seiner Kritik voraus. “Ich behaupte aber und könnte das auch belegen, dass mindestens 90 Prozent, wenn nicht 99 Prozent, keinen solchen Grund nachweisen können”, sagte Bernreiter, “wir können in Deutschland nicht alle Probleme lösen”. Er habe kein Verständnis dafür, wenn es nicht möglich sei, Asylbewerber, die in einem sicheren EU-Land einen Erstantrag stellten und gesetzeswidrig nach Deutschland kamen, nicht dorthin zurückgebracht werden können. Dabei handle es sich um Staaten wie Bulgarien, Rumänien und sogar Italien, berichtete der Landrat von Fällen, mit denen Mitarbeiter des Landratsamts beschäftigt sind. “Hier müssen sich alle Beteiligten, sprich Richter, Flüchtlingsrat und sonstige Beteiligte fragen lassen, ob sie zum Wohle und im Namen des deutschen Volkes handeln”, so Bernreiter, der um den sozialen Frieden und die politische Stabilität fürchtet.

  7. #3506
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo rolf2
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ja weißt Du Leipziger......

    es kommen halt überwiegend Loser in unsere europäischen Sozialsysteme, nicht die gut ausgebildeten Fachleute mit Abitur oder Studium.
    Man verlangt also dass sich Eltern im Ausland gefälligst den Arsch aufreissen sollen für ihren Nachwuchs dass dieser möglichst ein Abitur und Studium absolviert damit dieser Nachwuchs dann hier einen größtmöglichen Nutzen für die alten kinderlosen Deutschen abwirft ?

    Darf man dies so verstehen ?!

  8. #3507
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.676
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Man verlangt also dass sich Eltern im Ausland gefälligst den Arsch aufreissen sollen für ihren Nachwuchs dass dieser möglichst ein Abitur und Studium absolviert damit dieser Nachwuchs dann hier einen größtmöglichen Nutzen für die alten kinderlosen Deutschen abwirft ?
    Darf man dies so verstehen ?!
    Ich bin der Meinung, daß es sowieso die verdammte Pflicht und Schuldigkeit von Eltern ist, ihren Kindern je nach deren Fähigkeiten die bestmögliche Ausbildung zu ermöglichen!
    Was die Kinder daraus machen und dann evtl. ins Ausland gehen, gut verdienen und sogar die Eltern unterstützen dürfte zum großen Teil dann an der Erziehung liegen! (Solche win/winler brauchen wir)
    Evtl. liegen sie auch weiter im Hotel "Mama" und raffen sich höchstens noch zum Asyl in Deutschland auf und die können uns gestohlen bleiben!!

  9. #3508
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.030
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Man verlangt also dass sich Eltern im Ausland gefälligst den Arsch aufreissen sollen für ihren Nachwuchs dass dieser möglichst ein Abitur und Studium absolviert damit dieser Nachwuchs dann hier einen größtmöglichen Nutzen für die alten kinderlosen Deutschen abwirft ?

    Darf man dies so verstehen ?!
    Jau, das darf man genau so verstehen ! Frei nach dem Motto meiner Eltern : unser Sohn soll es einmal besser haben.
    Hat nicht so 100% hingehauen. Aus der linken Leipziger Ecke verortet man mich im rechten, rassistisch-extremen Lager.

    @Leipziger,
    Mit einer Einschränkung vielleicht :
    a)Es muss nicht Studium und/oder Abi sein. Es reicht eine fundierte Ausbildung handwerklich/technisch, um im eigenen Land was auf die Beine zu stellen.

    Wenn sie jedoch kommen, dann erwarte ich den selben Einsatz für unsere Gesellschaft wie den, den ich persönlich auch leiste.
    Ausnahmen sind (anerkannte) Bürgerkriegsflüchtlinge und Asylsuchende, die aber (sollten) in der Regel irgendwann wieder heimkehren.
    Und dann sollte
    a) in Angriff genommen werden.


    @Hermann2,

  10. #3509
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.535
    Wenn Claudia Fatima erst mal gewahr wird, dass Wackelköpfchen heute ihren Eid mit "so wahr mir Gott helfe" beendete, wird sie sich wohl an ihrem Döner verschlucken.

    Vielleicht hat sie aber auch gesagt, "so war mir, Gott helfe", also eher ein Stossgebet.

  11. #3510
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.302
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo rolf2


    Man verlangt also dass sich Eltern im Ausland gefälligst den Arsch aufreissen sollen für ihren Nachwuchs dass dieser möglichst ein Abitur und Studium absolviert damit dieser Nachwuchs dann hier einen größtmöglichen Nutzen für die alten kinderlosen Deutschen abwirft ?

    Darf man dies so verstehen ?!
    Du hattest gemeint das unter zig Millionen von Einwanderern auch ein paar hundert Randalierer, Gewalttätige und Dummköpfe dabeisein
    werden.

    Meine Antwort darauf habe ich dir gegeben. Und nein natürlich können in unterentwickelten Ländern oder in Krisengebieten die Kinder eine Schul. - oder Ausbildungsreife evtl sogar Studium vorweisen. Kann man nicht verlangen weil unmöglich.

    Nur unser Land kann es sich andererseits auch nicht leisten genau diesen sozialen Sprengstoff ungehemmt in unsere Gesellschaft aufzunehmen. Das mag sich unsozial für Sozialträumer anhören ist aber nunmal Realität.

    Hilfsarbeiter oder Arbeitslose hat dieses Land genug, davon brauchen wir nicht noch mehr extra aus aller Welt.

Ähnliche Themen

  1. Das Wesen der Thais auf den Punkt gebracht
    Von ChangMaiKrap im Forum Treffpunkt
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 15.09.11, 18:18
  2. unbekannte Tiere
    Von songthaeo im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.07, 09:15
  3. Die Frau das unbekannte Wesen
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 13:30
  4. Vom Wesen der Wahrheit
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 21:08
  5. Thai das soziale Wesen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.02, 15:42