Seite 350 von 457 ErsteErste ... 250300340348349350351352360400450 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.491 bis 3.500 von 4567

Integration - das unbekannte Wesen?

Erstellt von strike, 10.05.2011, 16:39 Uhr · 4.566 Antworten · 220.128 Aufrufe

  1. #3491
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Weil unsere Willkommenskultur in Europa am weitesten gediehen ist, wir bereits dort sind, wo andere noch hinwollen.
    Vor allem spielt bei uns irgendwelche (Aus-)Bildung - die sich eh nur Reiche leisten können - (noch) keine Rolle ob der Herzlichkeit des Empfanges und der Höhe der Unterstützung.

  2.  
    Anzeige
  3. #3492
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.730
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Ob nun rechter Dödel oder einfach nur faktenresistente Hohlbirne ist egal aber man muss diesem Gesocks die Realität öfter mal vor Augen halten !
    Warum denn so frustriert, mein junger Freund der thailändischen und vietnamesischen Kultur?

  4. #3493
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.669
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Ob nun rechter Dödel oder einfach nur faktenresistente Hohlbirne ist egal aber man muss diesem Gesocks die Realität öfter mal vor Augen halten !
    Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung! Herzlichen Glückwunsch!

  5. #3494
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo EO

    Zitat Zitat von EO Beitrag anzeigen
    Mir faellt gerade mal ne Frage ein.Warum gehen denn diese Ost-Suedost Europaeer nicht in die Skandinavischen Laender?.
    guckst du hier :

    Schweden, das mit gut neun Millionen Einwohnern bevölkerungsreichste Land Skandinaviens, ist heute eine multikulturelle Gesellschaft. In den letzten Jahren erreichte der Zuzug von Asylsuchenden und Flüchtlingen, Familienangehörigen bereits ansässiger Migranten sowie von ausländischen Studenten Rekordwerte.

    Dass Schweden im europäischen Vergleich viele Flüchtlinge aufnimmt, sich aktiv um neue Arbeitsmigranten bemüht und seinen Arbeitsmarkt als einziges EU-Land sofort für Staatsangehörige der EU-Beitrittsländer 2004 und 2007 geöffnet hat, wird von einer Mehrheit der Bevölkerung anerkannt, gutgeheißen oder wenigstens toleriert.

    Hintergrundinformationen | bpb

  6. #3495
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.023
    Wo hast du den Scheiß denn gelesen ?
    Im Leipziger "Kaufen und Sparen ??

    Schweden ist zusammen mit GB das am meisten "bereicherte" Land in €U.

    Abe ich sehe auf meinen Konto-Auszügen auch nur die +Beträge.

  7. #3496
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.669
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    guckst du hier : Hintergrundinformationen | bpb (2009!)
    Wenn man aus vergangenen Jahren die passenden Berichte sucht, kann man die eigene Ideologie leicht befriedigen!
    Google mal z.B. "Schweden Einwanderer" und du kannst aus den diesjährigen Erfahrungen der Schweden auch den Trend in unseren Landen erkennen!

    sh. hier: http://schwere-unruhen-schwedische-einwanderungs-politik-gescheitert/
    In Stockholm setzten hunderte Randalierer in der Nacht zum Mittwoch erneut Autos in Brand und bewarfen Polizisten mit Steinen. Es sind vor allem junge Immigranten, die im größten Einwanderungsland der EU oft keine Arbeit haben.

  8. #3497
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.491
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    In Stockholm setzten hunderte Randalierer in der Nacht zum Mittwoch erneut Autos in Brand und bewarfen Polizisten mit Steinen. Es sind vor allem junge Immigranten, die im größten Einwanderungsland der EU oft keine Arbeit haben.
    Das ist doch wohl die Klientel, auf die der Leipziger baut, um den Babyboom auszulösen.
    Dumm fi.ckt gut.

  9. #3498
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.023
    @Hermann2

    Ob der Leipziger das wohl liest ? Glaube ich mal nicht. Passt nicht in seine Birne.

    Hier das (gleiche) Problem in England :

    http://www.welt.de/kultur/article113397615/Britanniens-boeses-Erwachen-bei-der-Einwanderung.html

    Doch wenn aus 50.000 jährlichen Einwanderern zur Zeit Enoch Powells "River of blood"-Rede heute im Durchschnitt 500.000 geworden sind, ein wenig verringert nur durch die Zahl der gleichzeitigen Auswanderer, rückt die Notwendigkeit zum Handeln, zu kontrollierter Immigration, unabweisbar auf die Agenda.

    Zu spät? Plötzliche Abwehrreaktionen, wie gegenüber den befürchteten Strömen aus Rumänien und Bulgarien, lassen darauf schließen: sie haben etwas Panikartiges an sich. Ein Land wehrt sich gegen die Folgen seiner Attraktivität – und die Folgen seiner, wie Orwell schrieb, Abneigung gegenüber einer "systematischen Welt-Sicht".

    Und weil es gerade eben passt :

    Dänemark : Islamische Moralpolizisten fordern "Scharia-Zonen" - Nachrichten Debatte - Henryk M. Broder - DIE WELT

    Aufkleber-Kampagne: Islamisten wollen Scharia-Zonen in ganz England - Politik Ausland - Bild.de

    SHARIA LAW IN EUROPE - Sharia Law in France, Germany, Netherlands

    Immer nur die Anhänger einer einzigen Glaubens...ääh...Wahnideologie.
    Bin ich jetzt Rassist weil ich das, und die Einwanderung dieser "Fans", strikt ablehne ? Kann eigentlich nicht sein, denn Mohameds Anhänger sind ja keine Rasse, oder ?


    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Dumm fi.ckt gut.
    ..und reichlich.

  10. #3499
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.069
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Aufkleber-Kampagne: Islamisten wollen Scharia-Zonen in ganz England - Politik Ausland - Bild.de

    Immer nur die Anhänger einer einzigen Glaubens...ääh...Wahnideologie.
    Bin ich jetzt Rassist weil ich das, und die Einwanderung dieser "Fans", strikt ablehne ? Kann eigentlich nicht sein, denn Mohameds Anhänger sind ja keine Rasse, oder ?
    Die große Koalition könnte - wenn sie wollte - mit Zweidrittel-Mehrheit das Grundgesetz ändern mit dem Inhalt (sinngemäß):

    "Deutschland will keine Einführung der Scharia, also des islamischen Rechts. Alle Migranten mit deutscher Staatsbürgerschaft, welche die Scharia in Deutschland einführen wollen, verlieren unmittelbar nach einem rechtskräftigen Urteil sofort die deutsche Staatsbürgerschaft und werden entweder in ihr bisheriges Heimatland oder in ein anderes Land abgeschoben, welches die ausgewiesenen Islamisten aufnimmt. Alle Asylbewerber müssen sofort bei Einreise eidesstattlich versichern, dass sie keine Scharia einführen wollen."

  11. #3500
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    So soll es sein, meine Olle praktiziert
    hier ja auch nicht ihre Zauberreligion inkl. Schweinekoepfen und Raeucherstaebchen oder fuettert glatzkoepfige Bettler mit Reis

Ähnliche Themen

  1. Das Wesen der Thais auf den Punkt gebracht
    Von ChangMaiKrap im Forum Treffpunkt
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 15.09.11, 18:18
  2. unbekannte Tiere
    Von songthaeo im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.07, 09:15
  3. Die Frau das unbekannte Wesen
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 13:30
  4. Vom Wesen der Wahrheit
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 21:08
  5. Thai das soziale Wesen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.02, 15:42