Seite 309 von 457 ErsteErste ... 209259299307308309310311319359409 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.081 bis 3.090 von 4567

Integration - das unbekannte Wesen?

Erstellt von strike, 10.05.2011, 16:39 Uhr · 4.566 Antworten · 220.364 Aufrufe

  1. #3081
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.025
    SO sieht Integration aus :
    Muslim-Dialog auf Facebook über Deutsche:

    Der Kommentar von @Oscar darunter sagt, was Sache ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #3082
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Wo ist das Problem? Die sprechen doch alle deutsch.
    Erinnert mich an Nittaya-Diskussionen, nur umgekehrt.

    Natürlich sind solche Äußerungen im Grunde nicht akzeptabel. Mich würde aber mal interessieren, was der Anlaß war.
    Das sind ja alles Kommentare auf etwas. Aber den Anfang hat der Autor wohl "aus Versehen" weggelassen. Aber es muss ja einen grund egebn,w arum ein mensch derart wütend wird.
    Ich erinnere mich an so manche Bemerkungen hier von einzelnen Usern, wenn es zum das Thema Ki...fi... ging. Da kamen dann zurecht auch so Bemerkungen, dass man die Übeltäter an ihren Eiern aufhängen sollte.
    Ich könnte das ja mal raussuchen und das Thema weglasen. Nur die Kommentare und dann mal einen Bericht schreiben: so ticken die Deutschen.

    Also, Nokhu, lass dich ruhig weiter in die Irre leiten. Du glaubst anscheinend jeden Scheiß, nur mir nicht.

  4. #3083
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Gerade wollte ich Mehmet Sevda und Laila Santiago mal befragen, worum es ging. Doch diejenigen, die dort geschrieben haben, gibt es in Facebook nicht mehr. Na so ein Glück für den Autor.

  5. #3084
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.025
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Gerade wollte ich Mehmet Sevda und Laila Santiago mal befragen, worum es ging. Doch diejenigen, die dort geschrieben haben, gibt es in Facebook nicht mehr. Na so ein Glück für den Autor.
    Hast wohl im Delirium statt Facebook FaceP.rn eingegeben, oder?

  6. #3085
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    mein ex schwiegervater (schon verstorben) hat in der fremdenlegion gedient und war unter anderem in algerien eingesetzt. er sagte öfters.....muslime haben zwei gesichter, nach vorn freundlich.....drehst du ihnen den rücken zu, hast du ein messer im rücken. man kann ihnen nicht vertrauen.
    nun ist hier ja zum glück kein krieg, aber kann man den in deutschland lebenden bedingungslos trauen? sie leben ihre kultur, in ihrem dunstkreis, anpassung, vor allem bei den jungen eher nein. die alten leben für sich.
    sicher trifft dies nicht für alle zu, aber der integrationsprozess wird nicht leichter, wenn man nicht will...............................

  7. #3086
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.070
    Das ist jetzt die Frage :
    "Sind das nur wenige schwarze Schafe ?"
    "Die Staatsanwaltschaft wirft den zu drei Familien gehörenden Angeklagten vor, ihre Kinder regelrecht zum Diebstahl erzogen zu haben. „Sie wurden vom jüngsten Alter an nur zum Stehlen ausgebildet, sie haben nie eine andere Schule kennengelernt“, sagte Staatsanwalt Grégroy Weil."

    Frankreich: Prozess gegen Roma: Bande soll auch in Berlin zugeschlagen haben - Welt - Tagesspiegel

    Angeblich sollen in diesem Jahr rd. 170.000 sprachunkundige Roma nach Deutschland zuwandern, von denen die meisten keine gute Schulausbildung und keine Berufsausbildung haben. Das wären in sieben Jahren eine Million ROMA-Zuwanderer. Wenn sich zehn Prozent davon asozial verhalten, dann bekommt Deutschland ein Problem.
    Was mich wundert:
    Die etablierten Parteien schweigen weitgehend zu dieser Problematik. Das ist in meinen Augen eine tickende Zeitbombe.

  8. #3087
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.070
    Die Roma sind noch das geringste Übel.

    "Bis 1990, so ist einem Bericht des Berliner Landeskriminalamts zu entnehmen, kamen rund 15.000 Menschen auf diesem Weg nach Deutschland. Sie bekamen Kinder, laut Ghadban durchschnittlich sieben oder acht pro Familie. Inzwischen leben laut Schätzungen weit mehr als 100.000 Mhallamiye-Kurden in Deutschland. Vor allem in Berlin, Bremen und eben in Essen haben sie sich angesiedelt."

    Bluttat in Essen: Messerstecherei auf dem Schulhof - SPIEGEL ONLINE

    Ich kann mich dem Kommentar Nr. 4 im entsprechenden SPIEGEL-Forum nur anschliessen.

    Wenn man die schwarzen Schafe unter den Mhallamiye-Kurden loswerden will, dann muss man Wege wie in Australien beschreiten. Aber mit den "Gutmenschen" der etablierten Parteien ist das nicht zu machen.

  9. #3088
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.070
    "Monster der Kriminalität" hat ein Buch geschrieben.

    Der „Fall Mehmet“ hatte seinerzeit eine breite Debatte über Jugend- und Ausländerkriminalität ausgelöst. Ari, der in München geboren wurde, aber die türkische Staatsangehörigkeit besitzt, hatte bis 1998, zu dem Jahr, in dem er 14 Jahre alt wurde, mehr als 60 Straftaten verübt, darunter auch schwere Körperverletzung, Diebstähle, Erpressung und Nötigung.

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-mai...-12602631.html

    "Weil seine Eltern aber weiterhin in München lebten, durfte Ari 2001 wieder nach Deutschland einreisen, das Bundesverwaltungsgericht erklärte seine Abschiebung nachträglich für rechtswidrig. Allerdings wurde Ari kurz nach seiner Rückkehr wieder straffällig und abermals zu einer Freiheitsstrafe von 18 Monaten verurteilt. Er flüchtete in die Türkei, die Strafe ist noch nicht verbüßt."

    Diese Geschichte darf man Thailändern nicht erzählen. Die halten sonst alle Deutschen für bekloppt.

  10. #3089
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Die Roma sind noch das geringste Übel.

    "Bis 1990, so ist einem Bericht des Berliner Landeskriminalamts zu entnehmen, kamen rund 15.000 Menschen auf diesem Weg nach Deutschland. Sie bekamen Kinder, laut Ghadban durchschnittlich sieben oder acht pro Familie. Inzwischen leben laut Schätzungen weit mehr als 100.000 Mhallamiye-Kurden in Deutschland. Vor allem in Berlin, Bremen und eben in Essen haben sie sich angesiedelt."

    Bluttat in Essen: Messerstecherei auf dem Schulhof - SPIEGEL ONLINE

    Wenn man die schwarzen Schafe unter den Mhallamiye-Kurden loswerden will, dann muss man Wege wie in Australien beschreiten. Aber mit den "Gutmenschen" der etablierten Parteien ist das nicht zu machen.
    Was sind die austr. Wege??

  11. #3090
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    "Monster der Kriminalität" hat ein Buch geschrieben.Der „Fall Mehmet“ ....
    Unglaublich, wie hier von Seiten des Verlages und seines Rechtsanwalts argumentiert wird. Da schreibt der Typ ein Buch (oder hat es schreiben lassen), will offensichtlich noch im Nachhinein aus seinen Straftaten Kapital schlagen und sein Anwalt rechtfertigt eine eventuelle Einreisegenehmigung mit dem Recht, sich persönlich gegen die böse Presse und Politik verteidigen zu müssen. Hä? Der Bursche ist rechtskräftig verurteilt worden, mMn viel zu milde, und hat sich nach der nächsten verhängten Freiheitsstrafe den Strafverfolgungsbehörden durch Flucht entzogen. Der soll mal schön in seiner Heimat bleiben, scheint ihm ja gut zu tun. Es ist doch schön zu lesen, dass er in den letzten 8 Jahren nicht mehr straffällig geworden ist und sich anscheinend zu einem guten Menschen entwickelt hat. Oder liegt es vielleicht daran, dass die Haftanstalten in der Türkei nicht ganz so komfortabel wie in Deutschland sind und man dort mit so einem Früchtchen schon längst kurzen Prozess gemacht hätte? Armes Deutschland...

Ähnliche Themen

  1. Das Wesen der Thais auf den Punkt gebracht
    Von ChangMaiKrap im Forum Treffpunkt
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 15.09.11, 18:18
  2. unbekannte Tiere
    Von songthaeo im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.07, 09:15
  3. Die Frau das unbekannte Wesen
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 13:30
  4. Vom Wesen der Wahrheit
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 21:08
  5. Thai das soziale Wesen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.02, 15:42