Seite 258 von 457 ErsteErste ... 158208248256257258259260268308358 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.571 bis 2.580 von 4567

Integration - das unbekannte Wesen?

Erstellt von strike, 10.05.2011, 16:39 Uhr · 4.566 Antworten · 220.660 Aufrufe

  1. #2571
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Es gibt sehr viele Deutsche, die an dieser wirklich realen Problematik Anstoss nehmen, ohne deshalb NPD nah zu sein.
    Die buergerliche Partei die als erste offen ausspricht was die Buerger laengst erkannt haben, naemlich dass der ganze Multikultiquatsch klaeglich gescheitert ist, wird Wahlen gewinnen.
    E
    DANKE,DANKE,DANKE@Dieter1 vollkommen richtig gesehen. Leider ist es so, daß viele unserer Gutmenschen(allen voran die ewige Grinsbacke Roth)eigentlich müßten angezeigt werden-weil sie mit ihrem realitätsfernen Gesabber geradezu aufrufen, daß dieses braune Gesocks die Chance hat auf den Zug aufzuspringen.

    Und was glaubst Du , warum man momentan von diesen Idioten kaum Stellungnahmen hört- weil Sie wissen, bei weiteren Gelaber sind sie raus aus dem Bundestag und müssen sich wieder mit den allgemeinen Nöten (dann allerdings finanziell gut abgesichert)rumplagen. Zum K.... das Ganze !!!

  2.  
    Anzeige
  3. #2572
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Die Regierung (welche Koalition das immer sein wird) kommt nicht um das Problem herum. Ein Anfang wäre die rigorose Nutzung der bereits bestehenden Gesetze. Notfalls kann man das straffällig gewordene Gesocks in DHL Frachter verladen......und tschüss. Aber was macht man mit Mördern wie im letzten Fall des jungen Thailänders? Lebenslange verschärfte Einzelhaft wie in den USA vielleicht.

  4. #2573
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.741
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Die Regierung (welche Koalition das immer sein wird) kommt nicht um das Problem herum
    Wieso? Die jetzige Regierung kommt doch auch mit Hilfe der gleichgeschalteten Medien und Hilfe der ....keulenschwinger um das Problem herum. Political Correctness geht über alles. So wie man Islamkritik äussert, wird man zum .... gestempelt. Die Regierung scheisst auf die Opfer. Über Opfer rechter Gewalt wird in den Medien sehr lange und ausführlich berichtet. Die Opfer von kriminellen Migranten verschwinden ziemlich schnell aus den Medien. Haben diese Opfer weniger Aufmerksamkeit verdient?

  5. #2574
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Nein, haben sie nicht. Und die Regierung wird sich eine weitere Steigerung der Gewalt nicht leisten können.........sprich den Unmut des Volkes / der Wähler. Neben den anderen negativen Auswirkungen die unsere Regierung bereits verzapft hat und die dem Wähler viel Geld kosten, könnte dies das Fass zum überlaufen bringen. Der Bürger fragt sich letztlich ob man (vor allem abends) noch den Fuss vor die Tür setzen darf, ob man denn noch ohne Gefahr für Leib und Leben abends ein Restaurant zu Fuss besuchen kann.

  6. #2575
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Die Regierung (welche Koalition das immer sein wird) kommt nicht um das Problem herum. Ein Anfang wäre die rigorose Nutzung der bereits bestehenden Gesetze. Notfalls kann man das straffällig gewordene Gesocks in DHL Frachter verladen......und tschüss. Aber was macht man mit Mördern wie im letzten Fall des jungen Thailänders? Lebenslange verschärfte Einzelhaft wie in den USA vielleicht.
    Ich schlage einfach mal vor : Gefangenenaustausch mit den ..... Riots, die werden jetzt in die Tundra geschickt. In diversen Foren wird dieser Vorschlag schon aufgegriffen. ..... Roth bitte übernehmen Sie

  7. #2576
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Mir auch! Es gibt ja noch genügend Naive die das Islamproblem nicht erkennen oder es einfach nicht erkennen wollen. Für mich ist es das gleiche Klientel, dass früher die ..... durch wegschauen nach oben gebracht hat. Ironischerweise, sind es die heutigen ....keulenschwinger die das Islamproblem nicht verstehen.
    Ist das jetzt die neue ....-Taktik? Einfach die Wahrheit verdrehen?
    ...... & Co. kamen damals an die Macht, WEIL es auch damals eine mediale Angstmache gegen Andere (in dem Falle wurden die Juden ausgeguckt) gab. Und ...... hat diese Idiotie - also die psychiche Krankheit der unnötigen Panik - ausgenutzt.

    Später kamen dann die Russen und die Banker. Und nun eben der Islam.
    Es gab und gibt keinen Grund für irgendwelche Ängste. Wer glaubt, es gäbe ein Islamproblem oder gar eine drohende Islaminvasion gehört in die Klappse. Das Problem ist halt, dass dann fast das gesamte deutsche Volk reinmüsste. Man müsste Deutschland also schon überdachen.
    Es ist schlimm genug, dass Deutschland ja bereits eine ausländerfeindliche Regierung (Union!) hat, die auf dem Zug der psychischen Ängste aufgesprungen ist und DADURCH den Weg für eine erneute ....regierung ebnet.

    Wer keinen Islam will, will die Politik ........ Da kann man so ein dummes Zeugs von ....keulenschwinger reden, wie man will. Ist ja alles nur Selbstschutz und passt wunderbar in das Bild der Psychosen.

    Was die Menschheit braucht ist einfach mehr Selbstvertrauen, wirkliche Bildung und Eigeninitiative (Eigenes Denken statt geführtes Denken von irgendwelchen Angstmachern).

    Aber ich glaube, das wird hier kaum jemand verstehen, da es schwierig ist, Psychosen zu verstehen und daran zu arbeiten. Daher nehme ich es ja auch keinem übel, sondern analysiere nur.
    Nicht der Islam ist das Problem, sondern deutschnationales Denken und die völlig veraltete Weltsicht der Germanen! Aber das Problem wird sich auch bald lösen - bin ich mir sicher.

  8. #2577
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Das Drehbuch bestimmt den Regie(m)ablauf.

    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Was die Menschheit braucht ist einfach mehr Selbstvertrauen, wirkliche Bildung und Eigeninitiative (Eigenes Denken statt geführtes Denken von irgendwelchen Angstmachern).

    Daher nehme ich es ja auch keinem übel, sondern analysiere nur.
    Nicht der Islam ist das Problem, sondern deutschnationales Denken und die völlig veraltete Weltsicht der Germanen! Aber das Problem wird sich auch bald lösen - bin ich mir sicher.
    Du kannst hier und anderswo noch und noch die Seiten füllen @kcwknarf.... gegen solch eine 'nationale' Engstirnigkeit anzuschreiben ist wie auf einem alten Knochen drauf rumzukauen.

    Und zum Abschluss seiner Asienreise, im höllischen Fluglärm, den mitreisenden Journalisten mal eben erklärt, dass und wie die Bundesregierung Europa umbauen möchte - frei nach dem Motto: "Das können Sie alles senden!" Der Eine oder Andere glaubt, sich verhört zu haben. Aber es stimmt: Schäuble hat soeben erklärt, dass Ende der Woche, auf dem Gipfel der Staats- und Regierungschefs zwei dicke Bretter gebohrt werden könnten.



    Schäuble will die EU umbauen | tagesschau.de

    -die Kontrolle der nationalen Haushalte.

    -die Stärkung des Europäischen Parlaments - eine Forderung, die vermutlich so alt ist wie das Parlament selbst und irgendwie nie so richtig gezündet hat. Schäuble plädiert jetzt für einen pragmatischen Ansatz. Warum jeden Antrag, jeden Entwurf in voller Besetzung verhandeln? Also: Abstimmen sollen nur die Abgeordneten, deren Land von dem jeweiligen Vorhaben auch wirklich betroffen ist, alle anderen haben Pause.
    Goldmann Sucks & Consorten steuern doch komplett das europäische Staatengebilde.

    Das ganze läuft unter dem Namen der Schuldenkontrolle, bezw. neudeutsch 'Schuldenunion'. Damit sind alle Staaten, Länder, Kommunen und Private unter der Fuchtel des oligarchischen Diktats. Die Staatsspolitker nur willkürliche Provinzgouverneure.

    Was wir erleben gerade, ist die Geburt der europäischen Staatengewalt mit einer kleinen Aufrechterhaltung der nationalstaatlichen Verwaltungsebene.

    Die einzelnen Staaten werden formal nicht verschwinden und die bisherigen parlamentarischen Quasselbuden lässt man weiter werkeln.
    Doch auch diese wiederum unter dem "neu-römischen" Brüssel - für die Optik und das Gemüt. Das ist halt der Unterschied zwischen Schein und Sein.

    So etwas kann nur funktionieren, wenn vorab (seit Jahrzehnten geplant) die durchmischung mit anderen Völkergruppen und der damit verbundenen Trennung untereinander einher geht.

    Diese theatralische Ablenkung und das damit verbundene Säbelrasseln dient nur dem Ziel, weitere Mittel zur Aushöhlung eines vermeintlich souveränen Staates ab & durchzuziehen!

    Die Staatsmedien sind genauso Gefolgsklaven wie der naive Stimmen ab -Geber als scheinbarer Wähler.
    Aus was er auswählen darf, wird ihm auch noch vorgegeben als künftiger Untertan des EU-Imperiums, das sich bis an die asiatisch-nordafrikanische Grenze ausweiten wird.

    Aber das Wahlvieh kapiert es nicht oder will es nicht kapieren. Kein Wunder, in einem Land, wo man für die Propaganda noch selber bezahlt (GEZ).
    Diese Propagandamaschinerie (im Ursprung bedeutet dieses Wort Werbung), diese wird seit jeher eingesetzt um Fakten zu verstärken, zu schwächen, oder falsche als wahr glaubend zu machen.

    Und mit dieser meiner Ergänzung zum Beitrag @kcwknarf gehe ich auch voll konform mit seiner Sicht der Dinge.

  9. #2578
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Zitat Zitat von Jarga Beitrag anzeigen
    So etwas kann nur funktionieren, wenn vorab (seit Jahrzehnten geplant) die Durchmischung mit anderen Völkergruppen und der damit verbundenen Trennung untereinander einher geht.
    Du meinst die völkervermischende subversive Invasion von Thailänderinnen auf Kosten der unwissenden, unschuldigen und unbedarften Teutschen Landsmänner war von langer Hand geplant inkl. deren Trennung/Scheidung?

  10. #2579
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.741
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Wer glaubt, es gäbe ein Islamproblem oder gar eine drohende Islaminvasion gehört in die Klappse. Das Problem ist halt, dass dann fast das gesamte deutsche Volk reinmüsste. Man müsste Deutschland also schon überdachen.
    Wie immer hast Du in allem Recht. Natürlich gibt es in Deutschland kein Islamproblem. Alle, natürlich ausser dir und die so denken wie Du, gehören in die Klappse und sind ...... So, und jetzt beruhige dich wieder und trink mal einen halben Liter Baldrian.

  11. #2580
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Wie immer hast Du in allem Recht. Natürlich gibt es in Deutschland kein Islamproblem. Alle, natürlich ausser dir und die so denken wie Du, gehören in die Klappse und sind ...... So, und jetzt beruhige dich wieder und trink mal einen halben Liter Baldrian.
    Wähle deine Worte behutsam! Du sprichst immerhin mit einem Friedensnobelpreisträger!
    Und nein: es gibt kein Islamproblem. Denn der Islam existiert seit über 1000 Jahren. Wenn er ein Problem wäre, wie man hier befürchtet, hätte er sich schon längst überall auf der Welt ausgebreitet. Wie aber auch das Christentum ist die Ausbreitung weitgehend vor langer Zeit an seine Grenzen gestoßen. Eine weitere Verbreitung kann es höchstens durch freiwillige Neukonvertiten aus Überzeugung geben. Und je mehr gegen den Islam vorgegangen wird desto höher wird dann in der Tat die Unterstützung aus dem christlich-westlichen Lager.
    Es gibt ein Deutschland ein Kriminalitäts- und ein Strukturproblem. Das liegt aber an den deutschen Ureinwohnern selbst. Weil es das schon immer gab.

Ähnliche Themen

  1. Das Wesen der Thais auf den Punkt gebracht
    Von ChangMaiKrap im Forum Treffpunkt
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 15.09.11, 18:18
  2. unbekannte Tiere
    Von songthaeo im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.07, 09:15
  3. Die Frau das unbekannte Wesen
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 13:30
  4. Vom Wesen der Wahrheit
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 21:08
  5. Thai das soziale Wesen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.02, 15:42