Seite 245 von 457 ErsteErste ... 145195235243244245246247255295345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.441 bis 2.450 von 4567

Integration - das unbekannte Wesen?

Erstellt von strike, 10.05.2011, 16:39 Uhr · 4.566 Antworten · 220.201 Aufrufe

  1. #2441
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    *

    Du hast es einfach drauf (© U-Turn).



    Oben hast Du noch von "Argumentationstechnik der ....." und "Auf dem Auge sind die Mods, schlichtweg blind." schwadroniert.
    Jetzt bist Du beim Unwort des Jahres 2011.
    Coole Stringenz.



    P.S.: Lass Dich nicht irritieren. Mancher haette vielleicht auch ein "Schwach, @franky_23, ganz, ganz schwach." gehaucht ..... aber korrekt: derjenige hat eben die "aktuelle Betrachtungsweise" ( was immer das auch ist und wer immer sie auch definiert) nicht parat.

  2.  
    Anzeige
  3. #2442
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.731
    Ich möchte hier mal ganz klar herausheben, dass ich Franky nicht als Gutmensch bezeichne. Doofmensch passt doch viel besser. Nun hoffe ich, dass das Wort Doofmensch mich nicht zum .... macht. Immerhin haben wir heute gelernt, dass schon nur ein Wort uns zum .... machen kann. Tja, so sind sie halt, die wahren Toleranten.

    PS. Für Franky: Dieser Beitrag hat nichts mit Saudi-Arabien zu tun.

  4. #2443
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Jetzt mach aber mal langsam. Dein Hauptlink beschäftigte sich mit dem Unwort des Jahres Platz 2. Dafür hattest du in meinem Post bereits den Link. Auch ganz klar, dass das mittlerweile unabhängige Gremium das Wort in der aktuellen Verwendung wie oben von mir zitiert einschätzt.


    Dass dieser Begriff in der Vergangenheit wiederholt verwendet wurde dürfte auch unstreitig sein. Auch, dass ich schon auf die Problematik des Begriffes aufmerksam machte. Dies wurde gelöscht. Der Ein oder Andere würde auch sagen, das viel der Zensur zum Opfer. Ich weiss dass dir solche Argumente nicht behagen, insbesondere aus deinem Lebensweg und deiner Lebensphilosophie heraus.

    Was kommt als Reaktion? Wie der Begriff zum ersten Mal Einzug über einen direkt übersetzten Amerikanischen feststehenden Begriff in die deutsche Sprache fand. Ich würde jetzt zum Unwort des Jahres Platz 2 2011 kommen.

    Das ist - ob bewusst oder unbewusst - schon eine besondere logische Argumentationskette. Das kannst du gerne als eine schwache Leistung von mir sehen.

    Wenn hier solche Worte mit der von mir verlinkten Sichtweise eines unabhängigen Gremiums der deutschen Sprache nicht oder nur noch mit äußester Vorsicht hier verwendet wird, dann ist das Ziel erreicht. Dann kannst mir auch sagen, es sei schwach von mir, ob gehaucht, schwach, ganz schwach (gehaucht), ...

    Wenn du die Argumentationstechnik der ..... nicht kennst, so sei es drum. Begriffe in den Raum stellen, wo sie vielleicht selbst nicht wissen/wussten was es bedeutet, das gehört(e) auch dazu.

    Strike du hast recht, dass ich mich in einigen Dingen nur wenig irritieren lasse.

  5. #2444
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Ich möchte hier mal ganz klar herausheben, dass ich Franky nicht als Gutmensch bezeichne. Doofmensch passt doch viel besser. Nun hoffe ich, dass das Wort Doofmensch mich nicht zum .... macht. Immerhin haben wir heute gelernt, dass schon nur ein Wort uns zum .... machen kann. Tja, so sind sie halt, die wahren Toleranten.

    PS. Für Franky: Dieser Beitrag hat nichts mit Saudi-Arabien zu tun.
    Das sagt einer, der sich schon die Identität eines anderen klauen muss. . Wo habe ich erklärt du seiest ein ..... Du scheinst dich als Märtyrer hinstellen zu wollen.

    Wenn du in dieser Diskussion mehr als 3 Worte sinnerfassend lesen und zusammenfassen könntest, so wüsstest du auch, dass ich es nie an einem einzelnen Wort festmache. Die Argumentationstechnik, sich immer an andere dranzuhängen ist auch bekannt. Da es in letzter Zeit ja schon mal Probleme mit dem Personalpronomen gab, so erklär doch mal wen du diesmal mit "uns" meinst? Du hast ja schon eine Ferndiagnose zu einem Krankheitsbild abgegeben. Arzt spielst auch noch, ....

  6. #2445
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    *
    Du hast wahrscheinlich recht, @franky_23.
    "Gutmensch" - ein von einer institutionell "unabhaengigen" Jury geruegtes Wort - ist wesentlich beleidigender als Andersdenkende als ..... - mit oder ohne Neo - zu diffamieren.

    Daran haben wir uns schliesslich auch schon gewoehnt.
    Und das Wort "...." - mit oder ohne Neo - wird in unserer Gesellschaft niemals und von niemanden dazu benutzt, " ... Andersdenkende pauschal und ohne Ansehung ihrer Argumente zu diffamieren und als naiv abzuqualifizieren".
    Niemals.

    Das machen nur die Anderen.
    Die wirklich Poesen.
    Naemlich genau die, die das Wort "Gutmensch" verwenden.

    Habe ich heute abend doch noch etwas gelernt.
    Danke.


  7. #2446
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Ist " ein Rasseweib" eigentlich auch verpoehnt

  8. #2447
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.491
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Ist " ein Rasseweib" eigentlich auch verpoehnt
    Jetzt ist es mir doch eiskalt den Rücken runter gelaufen.

  9. #2448
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo franky

    Dir ist schon klar, dass du nur die geschichtliche Herkunft betrachtest und nicht die aktuelle Betrachtungsweise?

    Das findest z.B. aus der Seite GfdS
    ....... mal ein Video über die Betrachtungsweise eines "Gutmensch" :

  10. #2449
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.731
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Wo habe ich erklärt du seiest ein ..... Du scheinst dich als Märtyrer hinstellen zu wollen.
    Ich habe in meinem Beitrag nicht behauptet, dass du mich zum .... erklärt hast. Ich habe lediglich behauptet, dass man durch ein Wort zum .... abgestempelt werden kann. Konjunktiv lautet hier das Zauberwort.

    Ansonsten möchte ich dich für die Zukunft bitten, meine Kommentare so wiederzugeben wie sie wirklich sind und nicht irgendwelche Unwahrheiten zu verbreiten die ich nicht geschrieben habe.

    Ach ja, dieser Beitrag hat nichts mit Saudi-Arabien und auch nichts mit Ikea zu tun.

  11. #2450
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Da Gutmensch ja mittlerweile als Schimpfwort angesehen wird kann man daraus schließen, dass die mehrheit der Deutschen lieber Bösemenschen sein wollen. Deutsche wollen also böse sein. Das ist also die Leitkultur. Nun fordern also Deutsche von Migranten, ebenfalls Bösmenschen zu werden. Mich wundert es wenig, wenn sie das nicht möchten. Was ist soooo toll daran, ein böser Mensch zu sein?

    Als Gutmensch und Weltbürger ist es mir übrigens scheiß egal, ob man mich mit diesen Begriffen beleidigen will. das spricht doch nur dafür, wie bescheuert diejenigen sind, die sich nicht anders helfen können, als den Spieß umzudrehen und Kritik gegen sich für den Kampf gegen das Gute zu nutzen. Ob das nun ....-Taktik ist oder nicht: es ist die Taktik des Bösen oder von hilflosen Weicheiern.
    Wahre Gutmenschen sollten sich davon nicht einschüchtern lassen, sondern sich ein Ei drauf pellen - so wie ich.

    Wenn man sich mal die Migranten in Thailand anschaut und sich z.B. den Thread betrachtet, was man denn in Thailand vermisse, dann merkt man ganz schnell, dass sich Deutsche in Thailand verhalten wie Migranten in Deutschland auch (Tramaico mal ausgenommen). Und es ist ja auch nichts schlimmes dabei, wenn Deutsche in Thailand auch gerne mal ein Bier trinken oder Käse essen. Man stelle sich nur mal vor, Thais würden ein Bier- oder Käseverbot durchführen wie in Deutschland ein Burka- oder Kopftuchverbot. Uiiii, dann würde man aber hier lospoltern, welche ..... die Thais doch seien.

    Das zeigt doch, dass es hier überhaupt nicht um Burkas oder sonst was geht. Es ist eine gezielte Haßkampagne gegen das Fremde wegen der traditionellen German Angst (nicht umsonst ein weltweit bekannter Begriff), die man einfach nicht los wird. Deutschland gehört auf die Psychiatercouch, um diese Ängst endlich mal loszuwerden. Andere werden Flugängste etc. auch los. So schwer kann das doch wirklich nicht sein. Burkas und die türkische Sprache in Maßen sind genauso wenig gefährlich wie Käse.

    Weicheier!

Ähnliche Themen

  1. Das Wesen der Thais auf den Punkt gebracht
    Von ChangMaiKrap im Forum Treffpunkt
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 15.09.11, 18:18
  2. unbekannte Tiere
    Von songthaeo im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.07, 09:15
  3. Die Frau das unbekannte Wesen
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 13:30
  4. Vom Wesen der Wahrheit
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 21:08
  5. Thai das soziale Wesen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.02, 15:42