Seite 238 von 457 ErsteErste ... 138188228236237238239240248288338 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.371 bis 2.380 von 4567

Integration - das unbekannte Wesen?

Erstellt von strike, 10.05.2011, 16:39 Uhr · 4.566 Antworten · 220.337 Aufrufe

  1. #2371
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Hallo Leipziger,

    nein, hier werden keine Asylbewerber aufgeführt,
    darum sind solche Zahlen auch Bloedsinn, auch tauchen da keine Araber, exjugos und Iraner mit
    deutschem Pass auf

    so werden Zahlen geschoent
    Und warum gebt ihr dann überhaupt kriminellen Ausländern einen deutschen Paß?
    Wenn sie einen haben, sind sie deutsch. Überhaupt hat ja jeder Deutscher einen Migrantenhintergrund, denn irgendein alter Vorfahre ist ja auf jeden fall irgendwann mal eingewandert. Oder aber welcher Verwandschaftsstufe verliert man seine arabischen, afrikanischen oder asiatischen Gene?

    Bei der Maischberger-Sendung mit Busch-bekloppsky letzte Woche kam auch einer meiner Fragen zur Sprache:
    warum gibt es fats nur in Deutschland mit bestimmten Gruppen angeblich Probleme? Warum, sind z.B. insbesondere Araber in Frankreich gern gesehen und gehören zu den den gefragtesten Leuten auf dem Arbeitsmarkt? Tja, da hat wohl die Integration geklappt. Aber die arabischen Gene sind ja in Deutschland und Frankreich gleich. Also woran liegt es dann wohl? Vielleicht doch daran, dass in Frankreich Franzosen leben und in Deutschland Deutsche? Oder weil sich Deutsche ja mal bewusst die Unterschicht geholt haben, um die Dinge zu erledigen, für die sich die Deutschen zu schade waren? Tja, Hochmut und Ausbeutung kommt halt vor dem Fall.

    Ist vielleicht das Thai-System doch besser als das Deutsche? Hier wird kein Migrant staatlich subventioniert, aber auch nicht kulturell beschnitten und dadurch gibt es auch weniger kriminelle Farangs, die sich in Thailand breit machen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2372
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Warum, sind z.B. insbesondere Araber in Frankreich gern gesehen und gehören zu den den gefragtesten Leuten auf dem Arbeitsmarkt? Tja, da hat wohl die Integration geklappt.
    Darum gibt es in Frankreich ja auch das Burkaverbot, weil die Araber ja so perfekt integriert sind. Knarfi, Du schreibst gequirlte Kacke. In Frankreich sind sie mehr Islamprobleme vorhanden als in Deutschland.

  4. #2373
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Darum gibt es in Frankreich ja auch das Burkaverbot, weil die Araber ja so perfekt integriert sind. Knarfi, Du schreibst gequirlte Kacke. In Frankreich sind sie mehr Islamprobleme vorhanden als in Deutschland.
    Ich habe nur das wiedergegeben, was Experten in der Sendung geäußert habe. Wenn sich Franzosen selbst mit einem Burkaverbot die eigene Freiheit einschränken spricht das für die Dummheit und Verbohrtheit der Franzosen, aber nicht für ein Problem durch die Araber.
    Augenfällig ist jedoch, dass die gefühlte Ausländerfeindlichkeit in keinem Land so groß ist wie in Deutschland. Und bei Betrachtung dieser Tatsache liegt auch die Lösung des "Problems". Ist halt so. Da kannst du faseln wie du willst.

  5. #2374
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Ich habe nur das wiedergegeben, was Experten in der Sendung geäußert habe.
    Was bist Du auch so doof und glaubst alles, was sie dir im Fernsehen erzählen? Bist halt auch nur ein dummes Schäfchen, was den Mainstream-Medien alles glaubt. Aber Du hälst ja auch Gute Zeiten schlechte Zeiten für eine Qualitätsserie.

  6. #2375
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Was bist Du auch so doof und glaubst alles, was sie dir im Fernsehen erzählen?
    Ich glaube nicht alles. Es passte aber exakt zu meinen Beobachtungen in der Welt und war sogar überrascht, dass sich so langsam auch mal Leute trauen, die Situation von einer anderen Seite zu betrachten. Es ist ja ein Tabu zu äußern, dass das deutsche System Fehler hat.

    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Aber Du hältst ja auch Gute Zeiten schlechte Zeiten für eine Qualitätsserie.
    Du hast doch gar keine Ahnung. Was haben gute Quoten (und das hat die Serie nun mal und nur das habe ich gesagt) mit Qualität zu tun?
    Du solltest meine Beiträge schon verstehen, um mitreden zu dürfen.
    Ich setze dich jetzt mal eine Woche auf die Strafbank. Denk in der Zeit mal drüber nach. Dann darfst du reumütig zurückkehren, wenn du brav bist.

  7. #2376
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Ich setze dich jetzt mal eine Woche auf die Strafbank. Denk in der Zeit mal drüber nach. Dann darfst du reumütig zurückkehren, wenn du brav bist.
    Schön zu sehen, dass ich dich mit meiner Strafbank so stark beeinflusst habe, dass du diese jetzt kopierst, da dir die eigenen Ideen ausgehen. Ich bin jetzt fest in deinem Kopf verankert.

  8. #2377
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.024
    Nach Todes-Drama: Üble Graffiti am Jobcenter in Neuss | Düsseldorf.| EXPRESS

    Hat jemand was anderes erwartet ? Ich nicht.

  9. #2378
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Warum, sind z.B. insbesondere Araber in Frankreich gern gesehen und gehören zu den den gefragtesten Leuten auf dem Arbeitsmarkt?
    Gern gesehen sind sie in den Vororten von Paris oder Marseille. Da wohnen aber auch fast keine Franzosen mehr.
    Sagen wir mal so, das sind Nordafrikaenklaven.

  10. #2379
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Ich habe nur das wiedergegeben, was Experten in der Sendung geäußert habe. Wenn sich Franzosen selbst mit einem Burkaverbot die eigene Freiheit einschränken spricht das für die Dummheit und Verbohrtheit der Franzosen, aber nicht für ein Problem durch die Araber.
    Augenfällig ist jedoch, dass die gefühlte Ausländerfeindlichkeit in keinem Land so groß ist wie in Deutschland. Und bei Betrachtung dieser Tatsache liegt auch die Lösung des "Problems". Ist halt so. Da kannst du faseln wie du willst.
    Wir Leben aber in Mitteleuropa! In unserem Kulturkreis trägt man keine Burkas und dergleichen! Wem das nicht passst-der braucht ja nicht hierherzukommen. Wer hier Leben möchte hat sich AN UNS ANZUPASSEN und nicht umgekehrt!

  11. #2380
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.024
    Ich stell jetzt mal ne Frage in den Raum, die wahrscheinlich die allerwenigsten beantworten können/wollen !

    Warum hört man immer wieder nur Klagen bei/wegen fehlender Integration von Mohammedanern, und so gut wie nie von Buddhisten, Mao-isten, Hindus, Innuit und Aliens ??

    Ich habe mal so einige Kommentare aus verschiedenen Quellen gesammelt :

    Alle reden von der angeblichen NSU. Keinem fällt auf, dass es eigentlich NIU heißen müßte.. national islamischer Untergrund…

    Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt.
    Daniel Cohn-Bendit
    (Alt-68er, Grüner EU-"Abgeordneter" und "Kinderfreund")

    Das muss man sich mal langsam auf der Zunge zergehen lassen. Du kommst in ein fremdes Land und verprügelst die, die dir Geld, Sicherheit, Wohnung und Wohlstand geben.
    Ich kann gar nicht soviel essen wie ich kotzen möchte.

    Das kommt eben davon wenn man sich die 3. Welt ins Land holt und alimentiert. Auf die deutschen Arbeitslosen mit 30+ Beitragsjahren kommen nun noch härtere Zeiten zu, denn was man dem drohenden Importpöbel aus Rückgradlosigkeit entgegen den Vorschriften nun an Leistungen ohne Nachfrage gewährt, das nimmt man eben den (dummen, ehrlichen, nicht gewalttätigen) Arbeitslosen Deutschen mit 50+ widerrechtlich weg.

    Diesmal hat es eine Arbeiterin der Sozial-/Integrationsindustrie erwischt.
    Gutmenschen fühlen sich ausnahmsweise betroffen.
    Deshalb wird der Fall in den Medien nicht wie gewöhnt totgeschwiegen, sondern diskutiert.
    Allerdings kommen den Gutmenschen die logischen Forderungen nach Ausweisung ausländischer Kriminellen und Stopp der Masseneinwanderung nicht über die Lippen.
    Und Lichterketten wird es auch nicht geben – sie sind nur für politisch korrekte Fälle vorgesehen.

    Dies zeigt, dass die meisten Gutmenschen unbelehrbar sind. Sogar wenn sie selbst abgeschlachtet werden, denken sie nicht an Rettung.

    Gutmenschentum ist keine Krankheit, sondern ein meistens irreparabler geistiger Schaden.
    "Bei all diesen juristischen Winkelzügen verloren wir eines aus den Augen: und das ist die Wahrheit."

Ähnliche Themen

  1. Das Wesen der Thais auf den Punkt gebracht
    Von ChangMaiKrap im Forum Treffpunkt
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 15.09.11, 18:18
  2. unbekannte Tiere
    Von songthaeo im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.07, 09:15
  3. Die Frau das unbekannte Wesen
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 13:30
  4. Vom Wesen der Wahrheit
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 21:08
  5. Thai das soziale Wesen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.02, 15:42