Seite 235 von 457 ErsteErste ... 135185225233234235236237245285335 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.341 bis 2.350 von 4567

Integration - das unbekannte Wesen?

Erstellt von strike, 10.05.2011, 16:39 Uhr · 4.566 Antworten · 220.957 Aufrufe

  1. #2341
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.690
    Joerg, in der Politik sagt niemand die Wahrheit um der Wahrheit willen (wenn überhaupt...) sonder mit einer Intention - und das muss man auch mal hinterfragen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2342
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Auch das schreibt Heinz Buschkowsky in seinem neuen Buch, ohne dass sich die verantwortlichen Politiker in den Parlamenten über die schwarzen Schafe unter den Migranten aufregen:

    "Ein Beispiel: Wegen eines Parkknöllchens greift ein arabischstämmiger Mann den Mitarbeiter des Ordnungsamtes tätlich an. Bei der darauf folgenden Verhandlung vor Gericht bedroht er ihn erneut: Er lässt ihm ausrichten, dass er die gesamte Familie des Mitarbeiters auslöschen lassen wird, wenn dieser ihn belastet und er verurteilt wird. Er schwört es bei Allah, dem Koran und seinem ältesten Sohn.
    Der Mann ist vor 20 Jahren als Asylbewerber nach Deutschland gekommen, bringt es auf eine erkleckliche Anzahl von Straftaten, taucht hin und wieder unter oder sitzt auch ein. Er erhält öffentliche Unterstützung und fährt Mercedes.

    Jemand, der in unserer Gesellschaft Schutz vor eigener Bedrohung sucht, bedroht hier seinerseits andere mit dem Tod. Wir alimentieren ihn, und er tritt – nicht nur – unsere Gesetze mit Füßen.
    Ich könnte seitenweise so fortfahren."

    Vermutlich haben die Politiker Angst, bis auf ganz wenige.
    Jedenfalls ist Heinz Buschkowsky ein Mann ohne Furcht und Tadel. Solche Politiker braucht unser Land !

    Insbesondere bei CDU / CSU Politiker(inne)n fällt mir auf, dass sie das unangenehme Thema totschweigen nach dem Motto:
    "Was nicht sein darf, kann nicht sein !"
    Bei den Grünen werden solche aggressiven Immigranten noch lautstark unterstützt, wie jetzt im Fall Mehmet, der aus Deutschland ausgewiesen wurde, aber wieder einreisen möchte.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Fall_Mehmet

    "Denn Muhlis A. wurde hier geboren und sozialisiert. Wo soll er sonst hin?"

    http://www.taz.de/Fall-Mehmet/!101907/

    Die taz wird ermöglicht durch 12.097 GenossInnen

    Anmerkung socky7: 12.097 Gutmenschen ?


  4. #2343
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.547
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Leider kann ich erst jetzt antworten, da ich gerade bei der UNO war. Sie hatte mich eingeladen, um ihnen zu sagen, wie sie am besten vorgehen sollten.

    Natürlich bin ich ein arroganter Besserwisser. Ich würde mich selbst mal als Ekelpaket bezeichnen.
    Allerdings wird ja immer von Bildung geschwafelt. Und ich zeige halt auf, dass man Bildung sehr einfach und gratis vermitteln kann. Und zwar gute Bildung und nicht so ein Zeugs von den Schulen. Ich bin also euer Diener!
    Zudem bin ich ein Phantom. Daher kann mich niemand sehen. Ich dringe in eure Gedankengänge ein und sortiere die Synapsen.
    Du kannst ja auch lustig.

    Zum Thema. Ich würde den Film täglich in allen Dritten Sendern zeitversetzt ausstrahlen.
    Ein klares Zeichen für Meinungsfreiheit.
    Sicherlich würde ich, ob der Qualität das Kotzen kriegen.

  5. #2344
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Jemand, der in unserer Gesellschaft Schutz vor eigener Bedrohung sucht, bedroht hier seinerseits andere mit dem Tod. Wir alimentieren ihn, und er tritt – nicht nur – unsere Gesetze mit Füßen.
    Ich könnte seitenweise so fortfahren."
    Ja, das ist die typische Denkweise des Staates. Der bietet ja Schutz und kann sich entsprechend alles erlauben - sogar dämliche Gesetze.
    Man muss sich das mal reinziehen: wegen eines Knöllchens werden Richter auf Kosten der Steuerzahler belastet, dessen Kosten weit über den Betrag des Parkvergehens gehen! In der Zeit werden jugendliche Straftäter nicht belangt, weil man deren Zukunft trotz 10fachem Raubs und Gewaltausbrüchen nicht verbauen will.

    Super Gesetze!
    Anstatt die Steuergelder in schwachsinnige Gerichtsverhandlungen gegen Parkvergehen, GEMA/GEZ-Boykoteure oder Maschendrahtzaun-Nachbarschaftskindereien zu stecken, sollte man mal lieber mehr Parkraum schaffen (wie z.B. in Thailand). Dann würde es auch keine Knöllchen geben!
    Ich könnte seitenweise so fortfahren.

    Man kann die meisten der deutschen Gesetez nur mit Füssen treten. Und ich bin kein Migrant.

    Und genau das hänge ich dem Busch-mann an. Er denkt gar nicht darüber nach, ob Knöllchenverfahren Schwachsinn sind. Es ist halt Diktatordenke: was der Führer sagt ist gefälligt zu befolgen.
    Dass der Araber die Kritik ein wenig politisch unkorrekt ausgedrückt hat liegt halt an der Verzweifelung über so manche Gesetze. Ich kann das verstehen, auch wenn ich mich natürlich gepflegter ausdrücken würde, z.B. "geehrtes Gericht, eure Gesetzgebung ist dümmer als ein Toastbrot" - meint aber in etwa dasselbe.
    Besser ist es natürlich, gar nichts zu sagen, denn gerade vor Gericht gibt es ja nun mal gar keine Meinungsfreiheit! Das müsste er aus Arabien ja kennen. Nur hat er wohl gehört, im Westen sei es anders. Aber das ist ja eben diese Heuchelei und der Betrug an den Menschen, der zu dieser großen Enttäuschung führt.

  6. #2345
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    He Knarf, was für ein dümmlicher Kommentar, würde es doch erstmal mit lesen versuchen, die Gerichtsverhandlung hatte nichts mit dem Knöllchen, sondern mit der Tätlichkeit gegen den Angestellten des Ordnungsamtes zu tun.

  7. #2346
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    He Knarf, was für ein dümmlicher Kommentar, würde es doch erstmal mit lesen versuchen, die Gerichtsverhandlung hatte nichts mit dem Knöllchen, sondern mit der Tätlichkeit gegen den Angestellten des Ordnungsamtes zu tun.
    Die Ursache war aber das Knöllchen. Alles andere sind ja die Folgen.
    Genau das passiert ja auch, wenn ich nicht zahle. Meinst du, der Staat akzeptiert das so einfach? Irgendwann heißt es dann ab ins Kitchen.

    Protest gegen Abzocke: Rentner: Lieber Knast statt Knolle | Köln.| EXPRESS
    Darin ist zu lesen:
    "Auch in Köln kennt man das Problem mit nicht bezahlten Strafzetteln. Pro Jahr gibt es beim Ordnungs- und Verkehrsdienst deshalb etwa 2300 Erzwingungshaftverfahren."
    Auch wenn die Bürger dann doch lieber ein Strafgeld dem Gefängnis vorziehen würden, ist das so: wer sein Auto nach willkürlichen Regeln nicht korrekt parkt kann im Gefängnis landen.

  8. #2347
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.040
    Frank A. Meyer über den Islam: Ja, Kulturkampf!

  9. #2348
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Nokhu, du liest halt nur Zeitungen die verkennen, dass die westlichen Medien halt immer nur die paar hundert oder auch mal ein paar Tausend Demonstranten filmen.

    In D waren die Proteste gegen den Film friedlich. In Libyen haben die gemäßigten Kräfte gegen die Milizen demonstriert und diese offensichtlich massiv unter Druck gesetzt.

    Doch das bleibt im Gedächtnis einiger Demagogen nie hängen.

  10. #2349
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    He Knarf, was für ein dümmlicher Kommentar, würde es doch erstmal mit lesen versuchen, die Gerichtsverhandlung hatte nichts mit dem Knöllchen, sondern mit der Tätlichkeit gegen den Angestellten des Ordnungsamtes zu tun.
    Danke tuxluchs !

    Es gibt hier einige Foristen wie z.B. kcwknarf, die schreiben etwas ohne sich die Fakten vorher durchzulesen, bzw. ohne vorher über den Sachverhalt nachzudenken:

    "Wegen eines Parkknöllchens greift ein arabischstämmiger Mann den Mitarbeiter des Ordnungsamtes tätlich an. Bei der darauf folgenden Verhandlung vor Gericht bedroht er ihn erneut: Er lässt ihm ausrichten, dass er die gesamte Familie des Mitarbeiters auslöschen lassen wird, wenn dieser ihn belastet und er verurteilt wird."

    Es ist nicht zu fassen, dass kcwknarf dieses unglaubliche Verhalten des dreisten Arabers verharmlost und die Schuld bei deutschen Stellen und Gesetzen sucht.
    kcwknarf: "Dass der Araber die Kritik ein wenig politisch unkorrekt ausgedrückt hat liegt halt an der Verzweifelung über so manche Gesetze."

    Hallo kcwknarf !
    Wenn Du hier im Forum noch ernst genommen werden willst, dann solltest Du den Inhalt Deiner Kommentare vorher auf Logik überprüfen !
    Freundlicher Gruß
    socky7

  11. #2350
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Es ist nicht zu fassen, dass dieses Verhalten von einem schwarzen Schaf unter den Migranten verharmlost wird und die Schuld bei deutschen Stellen gesucht wird.
    Sagen dir Rosa Parks und Liu Xiaobo etwas? Oder auch Claus Schenk Graf von Stauffenberg?

Ähnliche Themen

  1. Das Wesen der Thais auf den Punkt gebracht
    Von ChangMaiKrap im Forum Treffpunkt
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 15.09.11, 18:18
  2. unbekannte Tiere
    Von songthaeo im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.07, 09:15
  3. Die Frau das unbekannte Wesen
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 13:30
  4. Vom Wesen der Wahrheit
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 21:08
  5. Thai das soziale Wesen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.02, 15:42