Seite 224 von 457 ErsteErste ... 124174214222223224225226234274324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.231 bis 2.240 von 4567

Integration - das unbekannte Wesen?

Erstellt von strike, 10.05.2011, 16:39 Uhr · 4.566 Antworten · 220.955 Aufrufe

  1. #2231
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Stein des Anstosses war das Mitführen und Zeigen einer verbotenen Fahne. Das ist eine Straftat. Hier muss die Polizei einschreiten. Hier besteht kein Handlungsspielraum.
    Schon alleine da bin ich komplett anderer Meinung. Hunderte Polizisten einsetzen, um zu verhindern, dass eine verboten Fahne gezeigt wird. Das ist ja wie in China. Mal etwas von Meinungsfreiheit gehört? Gilt aus meiner Sicht genauso für ....-Symbole (damit nicht wieder der Vorwurf der Einseitigkeit kommt). Wenn das echt der Grund sein sollte, dass eine Hundertschaft von Polizisten auf die Kurden losging, dann habe ich abolut kein Mitleid für die Gegenreaktion. Sorry. Ich hätte mich auch für meine Meinungsfreiheit eingesetzt. Gerade wenn es um den Kampf des Verbots der eigenen Sprache geht.

    Ich denke dabei gerade an die Bürger in China, die wegen des Führens der Tibet-Flagge abgeführt worden sind. Da stehe ich auf der Seite der Freiheit und nicht des willkürlichen Staatsmonopols. Gerade, wenn ich dann selbst betroffen wäre.

    Und hier geht es ums Prinzip und nicht, ob ich oder andere für Kurden sympathisieren. Hier mischt sich der Staat einfach zu viel in die Freiheit von Menschen und deren Ideale ein.
    Die sollen sich gefälligst auf konkrete Gewalt konzentrieren. Mit Symbolen schafft man keine Gewalt - nicht mal mit dem ..........

    Also ich werde stinksauer, wenn hier mal wieder von den Medien offensichtlich versucht wird, den Spieß herumzudrehen.

    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Ich möchte nicht Wissen, wie sich einige hier (zu recht) aufregen würden, wenn ..... und deren Sympathisanten sich in Stärke 40.000 irgendwo zum "kulturellen Austausch" treffen würden. Da wären sofort die Schreie nach Verboten und massiver Polizeipräsenz, Lichterketten und Gegendemonstrationen da. Aber bei Kurden und anderen "Schätzchen" ist das offensichtlich für einige hier o.k.
    Natürlich gibt es in der Tat einige, die sich zu sehr einseitig beschweren. Links oder rechts.
    Doch da bist du bei mir an der falschen Stelle. Ich bin gegen Verbote von ....-Treffen. Sollen die sich doch auch ruhig zu Festen treffen. Aber ich bin dagegen, wenn auch hier Tausende von Polizisten stehen, um sie vor Gegendemonstranten zu schützen.

    Wer provoziert, muss eben damit leben, einen auf die Fresse zu bekommen - aber nicht von der Polizei!
    In diesem Polizeistaat muss man sich anscheinend jedes Wort genehmigen lassen. Und wenn man es dann ausspricht stehen 5 Polizisten neben dir. Was ist das bloß für ein Land? Da krieg ich echt Plack!

    Mein Vorschlag: bei Massenaufläufen einen(!) verdeckten Scharfschützen auf ein Hausdach postieren. Kommt es zu einer Gewaltaktion kann dieser dem Angreifer mit einem Betäubungsgewehr beruhigen.
    Dadurch entsteht kein Provokation, keine Vergeudung von Steuergeld, keine Gefahr für Polizisten, effektive Abwehr von Gefahr.

    Aber von sinnvollen Aktionen hat der Staat ja keine Ahnung. Lieber Bürgerkriege schüren und den großen Macker spielen. Und bald kommen ja noch die Soldaten dazu. Denn ein Kulturfestival ist ja sicherlich eine Große Gefahr für inneren Frieden. Ich gehe mal eine Runde k.....

  2.  
    Anzeige
  3. #2232
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Deine Meinung sei Dir unbenommen, nur stellt Deine Meinung zum Glück nicht die Grundlage für das Handeln von Polizisten dar, sondern das Gesetz, welches von gewählten Volksvertretern verabschiedet wurde. (So wie das in einer repräsentativen Demokratie üblich ist).

    Ansonsten halte ich den Rest Deines Geschreibsel für geistigen .........., nichts für ungut.

  4. #2233
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.040
    Kültür-Festival !!!!!!
    Ich würde ja lachen wenn ich könnte. Kann ich aber nicht, wenn ich so was sehe.


    KÜLTÜR !!!!

    Da bin und bleibe ich lieber Kultur-Banause und lasse mich "Rechts" schimpfen.


    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo Nokhu

    Nahezu zur Grotesk wird die ganze Angelegenheit mit dem Wissen , dass es sich in den meisten Fällen um arbeitscheues Gesindel handelt ........

    Und woher hast du dieses "Wissen" ?
    Um es mal mit @Knarf´schen Worten auszudrücken :
    Mein Wissen ist allumfassend. :-)

  5. #2234
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.750
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen

    Mein Vorschlag: bei Massenaufläufen einen(!) verdeckten Scharfschützen auf ein Hausdach postieren. Kommt es zu einer Gewaltaktion kann dieser dem Angreifer mit einem Betäubungsgewehr beruhigen.
    Geile, ausgefeilte Idee Herr Knarf. Am besten postiert man dann James Bond, Rambo und MacGyver auf den Dächern. Die sind nämlich genau so real, wie Betäubungsgewehre, welche Angreifer sofort kampfunfähig machen. Druck Dir mal`n Gehirn aus deinen 3D Drucker aus.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo Nokhu
    Und woher hast du dieses "Wissen" ?
    LOL, wie geil ist das denn? Da stellt gerade Leipziger diese Frage, und das wo doch Leipzigers Hauptquelle "Habe ich irgendwo mal gelesen" ist. Leipziger, ich glaube Du schwimmst auch in Milch.

  6. #2235
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Deine Meinung sei Dir unbenommen, nur stellt Deine Meinung zum Glück nicht die Grundlage für das Handeln von Polizisten dar, sondern das Gesetz, welches von gewählten Volksvertretern verabschiedet wurde. (So wie das in einer repräsentativen Demokratie üblich ist).
    Aber wenn diese angeblichen Volksvertreter Gesetze beschließen, die gegen andere Gesetze (z.B. EU-Regeln), Verfassungsgrundsätze, Menschenrechte oder einfach nur moralische Selbstverständlichkeiten verstoßen müssen eben auch Volksvertreter damit rechnen, von einem Teil der Bevölkerung oder auch vom Verfassungsgericht, der EU, Amnesty International oder anderen Organisationen Contra zu bekommen.

    Und wenn Polizisten dann zwischen staatlichem und moralischem Recht steht ist es natürlich bitter. Aber sie haben sich den Beruf ja selbst ausgesucht. Ich würde ihn niemals machen. Könnte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren. Aber no risk no fun, gelle.... Das ist halt repräsentative "Demokratie".

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Geile, ausgefeilte Idee Herr Knarf. Am besten postiert man dann James Bond, Rambo und MacGyver auf den Dächern. Die sind nämlich genau so real, wie Betäubungsgewehre, welche Angreifer sofort kampfunfähig machen. Druck Dir mal`n Gehirn aus deinen 3D Drucker aus.
    Hey, du weißt, wer John F. Kennedy ermordet hat! Es war James Bond!

  7. #2236
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.750
    Der "Polizeistaat" rechtfertigt sich für einen verletzten Kurden:http://presse.polizei-bwl.de/_layout...a650e&Id=40514

  8. #2237
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Der "Polizeistaat" rechtfertigt sich für einen verletzten Kurden ...
    Wer zahlt eigentlich, wenn der gute Junge morgen seiner Firma nicht zur Verfuegung steht?
    Wer ernaehrt Frau und Kinder, Mutter und Vater, Oma und Opa, Cousine und Cousin, Schwager und Schwaegerin?

    Wahrscheinlich agiert die Polizei aus versicherungsrechtlichen Gruenden so, denn die finanzielle Lage der Polizei ist ja nicht so toll. Und hoehere Versicherungsbeitraege sprengen sicher das Budget.

  9. #2238
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Sofern diese "Kurden" (noch) keinen deutschen Pass besitzen, könnten sie wegen der Straftaten Landfriedensbruch, tätlicher Angriff und Wiederstand gegen Polizeibeamte und schwere Körperverletzung sehr leicht und für immer des Landes verwiesen werden. Leider befürchte ich, dass dies auch diesmal wieder nicht von unseren Gerichten durchgesetzt wird.

  10. #2239
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.040
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    ...., könnten sie wegen der Straftaten Landfriedensbruch, tätlicher Angriff und Wiederstand gegen Polizeibeamte und schwere Körperverletzung sehr leicht und für immer des Landes verwiesen werden. Leider befürchte ich, dass dies auch diesmal wieder nicht von unseren Gerichten durchgesetzt wird.
    Wie du schon schriebst... könnten...! Gläubige bitte vortreten. 555

    Wie sie (die Bullerei) das wohl in Thailand handhaben würde, wenn 40000 Farangs und Expats am Rad drehen würden ? Es dürfen alternativ auch andere Länder genannt werden...

  11. #2240
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Wie du schon schriebst... könnten...! Gläubige bitte vortreten. 555

    Wie sie (die Bullerei) das wohl in Thailand handhaben würde, wenn 40000 Farangs und Expats am Rad drehen würden ? Es dürfen alternativ auch andere Länder genannt werden...
    Wie gesagt: China hat es ja vorgemacht, wie man gegen Andersdenkende vorgeht.
    Einfach mal in die Menge schießen, den Rest einbuchten oder Todesstrafe.-
    Ein leuchtendes Beispiel für den Polizeistaat Deutschland.

    Es freut mich, dass ich hier in einem Forum gelandet bin, dass diese knallharte Härte fordert. Schließlich brauchen wir das weltweite Einheitsdenken von einem großen Staatsführer. Sonst würde die Menschheit ja komplett untergehen.
    Auf Auf... marsch marsch.. im Gleichschritt!

Ähnliche Themen

  1. Das Wesen der Thais auf den Punkt gebracht
    Von ChangMaiKrap im Forum Treffpunkt
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 15.09.11, 18:18
  2. unbekannte Tiere
    Von songthaeo im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.07, 09:15
  3. Die Frau das unbekannte Wesen
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 13:30
  4. Vom Wesen der Wahrheit
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 21:08
  5. Thai das soziale Wesen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.02, 15:42