Seite 190 von 457 ErsteErste ... 90140180188189190191192200240290 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.891 bis 1.900 von 4567

Integration - das unbekannte Wesen?

Erstellt von strike, 10.05.2011, 16:39 Uhr · 4.566 Antworten · 220.456 Aufrufe

  1. #1891
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Uns Uwe

    von Avon habe ich natürlich schon mal was gehört aber nicht mal im entferntesten damit zu tun gehabt , ist es dir so genehmer ?


    Aber mal wieder zurück zum Thema .......

    Scheint ja einen extrem großen Anteil von Kinderlosen hier zu geben in diesen Forum bzw. deren aufheulen läßt mich immer grinsen wenn man das Thema mal in diese Richtung lenkt .......

    Eine ganz spezielle Klientel davon sind aber scheinbar hier die Kindsverzichter vom rechten Rand ......... einerseits haben sie christlich/deutschen Kindern das Leben verwehrt andererseits wettern und hetzen sie gegen Migranten und Muselmanen ......

    ......... also gegen die Leute die als Ersatz für eigenen Nachwuchs mal ihre Rentenknechte machen sollen und vielleicht sogar in ihren letzten Jahren im Pflegeheim ihnen den Popo abwischen !

    Wie geht denn so etwas zusammen ....... bzw. sehr rational ist das nicht oder ?

  2.  
    Anzeige
  3. #1892
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.026
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Aber mal wieder zurück zum Thema .......
    Gerne....geht aber um Integration. Ein Thema mit welchem du nix am Hut hast.

    Scheint ja einen extrem großen Anteil von Kinderlosen hier zu geben in diesen Forum.
    Die (selbstgemachte Statistik) bitte.........

    Eine ganz spezielle Klientel davon sind aber scheinbar hier die Kindsverzichter vom rechten Rand
    Hm, hier und rechter Rand...........wieder mal nix anderes auf der Pfanne ??

    ......... also gegen die Leute die als Ersatz für eigenen Nachwuchs mal ihre Rentenknechte machen sollen und vielleicht sogar in ihren letzten Jahren im Pflegeheim ihnen den Popo abwischen !
    Glaubst du wirklich, das dir ein Muselmane den Arxxh abwischt? Na dann erstick mal an deiner Shice.

  4. #1893
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.733
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Gerne....geht aber um Integration. Ein Thema mit welchem du nix am Hut hast.
    Vielleicht wird Leipziger ab Seite 300 mal merken, dass das hier nicht der Renten und Statistik Thread ist.

  5. #1894
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Uns Uwe

    Vielleicht wird Leipziger ab Seite 300 mal merken, dass das hier nicht der Renten und Statistik Thread ist.
    Nun der einzige Grund warum die Bundesrepublik Deutschland massenhaft Ausländer zu integrieren versucht ist doch die Absicherung der versprochen Renten für die kinderarmen und kinderlosen Deutschen !

    Einen anderen Grund gibt es nicht ........ also kann man diesen auch mal ansprechen und passt auch zu 100% zum Thema , oder ?

    Aber Fakten , Tatsachen oder gar diffuse Begriffe wie "demographische Entwicklung" passen irgend wie nicht hinein in die Gehirne rechter Kleingeister .........

  6. #1895
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.733
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Nun der einzige Grund warum die Bundesrepublik Deutschland massenhaft Ausländer zu integrieren versucht ist doch die Absicherung der versprochen Renten für die kinderarmen und kinderlosen Deutschen
    Irgendwie raffst Du das Kernthema hier überhaupt nicht. Hier geht es um emotionale Intelligenz, soziales Verhalten und darum sich in der örtlichen Kultur einigermaßen zu integrieren. Kurzum, es geht hier hauptsächlich um das alltägliche zusammenleben. Wenn man da das Thema Rente mal temporär mit ins Spiel bringt, dann finde ich das völlig in Ordnung. Aber es gehr hier nicht primär um die Rente. Denn sonst würde dieser Thread "Migranten Renten Thread" heißen. Ausser Dir haben das alle gerafft.

    Was Dir fehlt zum glücklich sein fehlt, ist ein Migranten Renten Thread. Bitte mach dich glücklich und eröffne doch so einen Thread.

  7. #1896
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Hier geht es um emotionale Intelligenz, soziales Verhalten und darum sich in der örtlichen Kultur einigermaßen zu integrieren. Kurzum, es geht hier hauptsächlich um das alltägliche zusammenleben. Wenn man da das Thema Rente mal temporär mit ins Spiel bringt, dann finde ich das völlig in Ordnung. Aber es gehr hier nicht primär um die Rente.
    Im Prinzip hat Leipziger aber recht. Die Ausländer werden ins Land gelassen, um den Deutschen zu helfen.
    Im Grunde sind sie damit Kunden.
    Wenn du als Kunde ins Restaurant gehst, sagt dann der Kellner zu dir: du musst jetzt aber essen, was auf den Tisch kommt oder bietet er dir eine Karte an, um selbst zu entscheiden, was du haben möchtest?

    Beim Thema Integration wird also irgendwie übersehen, wer hier König Kunde ist. Daher spielt das Thema Rente natürlich eine wesentliche Rolle, wenn es um die absurde Forderung einer Integration von Leuten geht, die einem ihre Hilfe anbieten.

    Wärer praktisch so wie bei einem Bettler. Ich gebe ihm als Passant Geld - biete ihm also Hilfe an. Und nun sagt der bettler plötzlich zu mir: das reicht mir nicht. Integriere dich gefälligst. Also setz dich zu mir auf den Bürgersteig, wie ich es auch mache. Wenn nicht kannst du sofort wieder abhauen und darfst die Reeperbahn nie wieder betreten. Aber das Geld behalte ich natürlich.

    Anders wäre die Situation, wenn man alle Ausländer ohne Vorbehalt (also ohne Visum, Anträge auf Aufenthaltsgenehmigung, Deutschkurse etc.) ins Land lassen würe. DANN - und nur dann - könnte man so etwas wie Integration erwarten. Aber davon ist der deutsche Staat ja Lichtjahre entfernt. Es zählt derzeit nur, was es dem DEUTSCHEN Bürger bringt. Und daher sind sie Gäste, bzw. Kunden. Fertig! Und so sollten sie eben behandelt werden. Gastfreundlich! Insoforn muss der Thread eigentlich heißen Gastfreundschaft und Dienstleistung - die unbekannten Wesen.

    Nur die Frage ist, ob die emotionale Intelligenz der Deutschen ausreicht, um meine logische Sichtweise nachvollziehen zu können? Da habe ich so meine Zweifel.

  8. #1897
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Die Ausländer werden ins Land gelassen, um den Deutschen zu helfen. Im Grunde sind sie damit Kunden.
    Das war nie so und wird nie so sein. Mit Ausnahme von echten auslaendischen Experten, die die Deutschen aber eigentlich nicht benoetigen und weshalb Deutschland auch fuer Experten unattraktiv ist.

    Migrationsarbeiter sind lediglich Arbeitnehmer, die sich im Regelfall durch reine Arbeitskraft anstatt Expertise qualifizieren. Hilfsarbeiter in einem Unternehmen und nach Belieben austauschbar. Saisonarbeiter und nicht mehr und nicht weniger. Arbeitskraft wird eingekauft und das ist alles. So wird es zumindest in einem Schwellenland gesehen.

    Die damalige Gastarbeitersituation basierte oder besser gesagt haette ebenfalls auf diesem Verhaeltnis basieren sollen. Arbeitskraft gegen Geld. Bezahlung in Angemessenheit zur Leistung. Nicht mehr und nicht weniger. Sollte auch in jedem Unternehmen so sein. Gute Leistung gutes Geld, schlechte Leistung schlechtes Geld, keine Leistung kein Geld.

    AN sind sicherlich auch keine Kunden des AG sondern lediglich temporaere Vertragspartner mit der Option gebenenfalls das Vertragsverhaeltnis wieder aufloesen zu koennen.

    Im Restaurant ist nur dann jemand Kunde, der tatsaechlich etwas bestellt und dafuer bezahlt. Alleine in ein Restaurant gehen um sich dort lediglich aufzuwaermen oder gar eine freie Mahlzeit zu erhalten macht niemanden zu einem Kunden.

    Manch einer kommt unter dem Banner "der Kunde ist Koenig" ohne jegliche Intention ueberhaupt etwas zu erwerben und pocht lediglich auf vermeintliche Rechte, die ihm als vermeintlicher Kunde erwachsen. Einzelhandelsbetreiber koennen ein Lied davon singen. Da kommt jemand daher, bezeichnet sich als Kunde, grabbelt alles an und stiehlt lediglich die Zeit. DAS IST KEIN KUNDE sondern lediglich ein Zeitdieb. Ein Kunde hat Rechte UND Pflichten. Sieht er es anders, dann ist er kein Kunde und schon gar nicht Koenig. Zumindest nicht bei mir.

    Ein Asylant hat meiner Meinung nach in erster Linie erst einmal keinerlei Rechte, sondern er ist erst einmal nur ein Bittsteller, der im Anfangsstadium somit lediglichen Pflichten unterliegt. Rechte muessen sich erst einmal erarbeitet werden. Hier besteht aber in Deutschland in erster Linie erst einmal das groesste Missverstaendnis und im sogenannten Sozialstaat werden Rechten und Pflichten in einem unangemessenem Verhaeltnis verteilt, was dann auch wieder in der Idiotie muendet, dass oftmals Taeter mehr Wohlwollen geniessen als Opfer. Eine Realitaetsverzerrung, die nach wie vor rein auf der Historie beruht, da sie rationell einfach nicht begruendbar ist.

  9. #1898
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Uns Uwe
    Hier geht es um emotionale Intelligenz, soziales Verhalten und darum sich in der örtlichen Kultur einigermaßen zu integrieren.
    Ich lach mich tot ....... auf einmal wird es sentimental .......

    Ein paar Seiten vorher (wills nicht hervor kramen) wünscht ihr den Muselmanen noch gute Heimreise .......

    Also hat der " Migranten Renten Thread " wohl doch etwas hinterlassen ........ und ich muß wieder nur grinsen aber das sieht ja keiner .....

  10. #1899
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    *
    Mit wenigen Worten auf den Punkt gebracht.


  11. #1900
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Tramaico

    Ein Asylant hat meiner Meinung nach in erster Linie erst einmal keinerlei Rechte, sondern er ist erst einmal nur ein Bittsteller, der im Anfangsstadium somit lediglichen Pflichten unterliegt. Rechte muessen sich erst einmal erarbeitet werden.
    Was hat denn ein Asylant mit einem Zuwanderer zu tun , sind doch völlig verschiedene Dinge ......... bzw. kennst du überhaupt den Unterschied ?

    Oder ist da dein Wissen ähnlich im argen wie beim deutschen Rentensystem ?

Ähnliche Themen

  1. Das Wesen der Thais auf den Punkt gebracht
    Von ChangMaiKrap im Forum Treffpunkt
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 15.09.11, 18:18
  2. unbekannte Tiere
    Von songthaeo im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.07, 09:15
  3. Die Frau das unbekannte Wesen
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 13:30
  4. Vom Wesen der Wahrheit
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 21:08
  5. Thai das soziale Wesen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.02, 15:42