Seite 110 von 457 ErsteErste ... 1060100108109110111112120160210 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.091 bis 1.100 von 4567

Integration - das unbekannte Wesen?

Erstellt von strike, 10.05.2011, 16:39 Uhr · 4.566 Antworten · 221.124 Aufrufe

  1. #1091
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo Yogi
    Von der Nachkriegszeit bis zur Jahrtausendwende war ein permanenter Zuwachs an Wohlstand auf Grund steigender Produktivität zu verzeichnen !

    Seid ca. 10 Jahren gibt es aber keinen realen Einkommens bzw. Wohlstandszuwachs mehr obwohl die Produktivität weiter steigt dass ist richtig !

    Die demographisch bedingt steigenden Sozialaufwendungen (Rente/Krankheit/Pflege) "fressen" seidem praktisch jeden kleinen Zugewinn sofort wieder auf .......
    Wir wollen uns doch jetzt nicht in die Tasche lügen.
    Bis zur Wende haben Arbeitnehmer sicherlich an der erwirtschafteten Leistung partizipiert.
    Von 90 bis 00 gab es eine Steigerung, die die inflation gerade mal so ausgleichen konnte.
    Das mit den steigenden Sozialaufwendungen ist in meinen Augen ein Lügenmärchen.

    Ich trat 1970 ins Arbeitsleben ein. Seitdem wurden nur Leistungen gekürzt bzw. privatisiert und zusätzlich neue Abgaben geschaffen.
    Ein paar Stichworte: Brillen, Zahnersatz, Kuren, Praxisgebühr, Medikamentenzuzahlung, med. Massagen, gesetzliche Abgabenerhöhung, Einfrieren des AG-Anteils. Die Aufzählung ist unvollständig.
    Hinzu kam die Einführung der Pflegeversicherung.
    Bei immer weniger Leistung und immer mehr Ausgaben für den Beitragszahler musst du mir mal sagen, wer im Endeffekt davon profitiert hat.

  2.  
    Anzeige
  3. #1092
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo RAR

    Soll ich dies wirklich noch kommentieren ?!
    Das lass mal. Wir sind zwar komplett unterschiedlicher Meinung, aber so einen Müll würde ich auch nicht kommentieren.

  4. #1093
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo Yogi



    Natürlich nichts bzw. was soll denn passieren , die Babyboomer wird zwar die erste Generation von Alten sein die größer ist wie die Generation ihrer Kinder .......

    ............ aber nicht die letzte denn es geht ja logischerweise ohne massiven Geburtenanstieg immer so weiter .
    Natürlich passiert dann was. Die Verhältnisse ändern sich.
    Sie Pyramide ist nicht nur für Negativargumente zu benutzen.
    Gut bis dahin gehen noch ein paar Jahre ins Land. Bis dahin wird auch die Produktivität je Arbeitnehmer weiter steigen.
    Mit einer leistungsgerechten Verteilung der erwirtschafteten Leistung sehe ich überhaupt kein Problem.

  5. #1094
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Yogi

    Das mit den steigenden Sozialaufwendungen ist in meinen Augen ein Lügenmärchen.....

    Hinzu kam die Einführung der Pflegeversicherung......

    Bei immer weniger Leistung und immer mehr Ausgaben für den Beitragszahler musst du mir mal sagen, wer im Endeffekt davon profitiert hat.
    Profitiert haben in erster Linie die jeweiligen Rentner ........ bzw. denn wenn man die Ausgaben nicht erhöht muß man logischer Weise bei steigenden Kosten die Leistungen senken ( kaufmännisches Einmaleins ) aber das traut sich in D keine Regierung weil das ihr Ende bedeuten würde !

    So stieg z.B. der Steuerzuschuß zur Rente seid Anfang der Siebzigern Jahre von 16 Milliarden DM auf heute über 80 Milliarden Euro jährlich .....

    ...... und genau so kommen natürlich auch noch dazu die gestiegenen Kosten für Krankheit und Pflege .....

  6. #1095
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Natürlich passiert dann was. Die Verhältnisse ändern sich.
    Sie Pyramide ist nicht nur für Negativargumente zu benutzen.
    Gut bis dahin gehen noch ein paar Jahre ins Land. Bis dahin wird auch die Produktivität je Arbeitnehmer weiter steigen.
    Mit einer leistungsgerechten Verteilung der erwirtschafteten Leistung sehe ich überhaupt kein Problem.
    Genau und dies ist der einer der Knackpunkte, welche von den Vermehrungsverückten ständig ignoriert werden. Und als weiteres die Entwicklung des Arbeitsmarktes, denn es entstehen halt mehr Arbeitsplätze im Niedriglohnbereich als im Normal oder Hochlohnsektor, und zwei drei Millionen mehr junge Arbeitnehmer retten die Rente nicht, wenn das Brutto so niedrig ist, das keine wirklich ausreichenden Summen in die Kasse wandern, noch das Netto ausreicht um für sich selbst Vorzusorgen.
    Stellt sich doch nur noch die Frage warum sollte der Eigentümer der Produktionsmittel, vom Produktivitätszuwachs etwas abgeben, über dem notwendig kleinste Maß, welches notwendig ist den Arbeitskraftgebenden ruhigzustellen, am besten ein Sky TV Karte für alle, das kleistert das Gehirn schön zu, und lenkt von subversiven Dingen (Denken) ab.

    In diesem Sinne " Weiter, weiter ins Verderben, wir müssen leben bis wir st erben"

  7. #1096
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Yogi

    Natürlich passiert dann was. Die Verhältnisse ändern sich.
    Von der reinen Mathematik ändert sich da gar nichts !

    Wenn man mal die Zuwanderung ausklammert haben 10 Babyboomer 6 Kinder und auch nur 2 zwei erwachsene Enkel im Alter die sie alimentieren könnten !

    Von den 10 erreichen aber nur 8 das Rentenalter ....... also im optimalsten Fall (das alle Kinder und Enkel arbeiten) wäre das Verhältnis Rentner : Aktive , 1:1 !

    Und das ändert sich quasi nie solang nicht irgendwann eine komplette Generation von 8 Alten wieder mehr Nachkommen hinterläßt als 6 Kinder und 2 erwachsene Enkelkinder .......

    ....... war das jetzt für dich nachvollziehbar ?

  8. #1097
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Ach ja und ein weiteres Leipziger, die "Alten" werden nicht nur immer älter, welches ja die Bezugsdauer der Rente verlängert, nein auch der Eintritt in den Arbeitsmarkt hat sich in den letzten 60 Jahren um ca. 5 Jahre herausgeschoben welches weitere Einzahler kostet. Dieses aber nur mal am Rande.

  9. #1098
    Avatar von Gert-Ku

    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    56
    @Leipziger
    Was soll das Ganze? Willst du hier Werbung für die kapitalgedeckte Rente machen?
    Wenn nicht, dann löse dich mal von dem "Generationenvertrag", den gibt es nicht und den gab es auch nie. Du wirst es wahrscheinlich nicht glauben, aber der Bund ist über Jahre seinen Verpflichtungen gegenüber der Rentenversicherung nicht nachgekommen, der Rentenversicherung die nicht betragsgedeckte Leistungen in voller Höhe zu erstattet. Ob der Bund seinen Leistungen heute in voller Höhe nachkommt lässt sich leider nicht überprüfen, weil diese Zahlen nicht mehr ermittelt oder veröffentlicht werden. Ein großer Teil der Kosten der Wiedervereinigung wurde aus der Rentenversicherung entnommen.

  10. #1099
    Thaigirl
    Avatar von Thaigirl
    Mich würde doch interessieren, was ein "Leipziger" zur Rente der Allgemeinheit beiträgt.

  11. #1100
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von Thaigirl Beitrag anzeigen
    Mich würde doch interessieren, was ein "Leipziger" zur Rente der Allgemeinheit beiträgt.
    Kinder ...

Ähnliche Themen

  1. Das Wesen der Thais auf den Punkt gebracht
    Von ChangMaiKrap im Forum Treffpunkt
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 15.09.11, 18:18
  2. unbekannte Tiere
    Von songthaeo im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.07, 09:15
  3. Die Frau das unbekannte Wesen
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 13:30
  4. Vom Wesen der Wahrheit
    Von Jinjok im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 21:08
  5. Thai das soziale Wesen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.02, 15:42