Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Inselstreit im ostchinesischen Meer

Erstellt von Siamfan, 27.11.2013, 02:34 Uhr · 11 Antworten · 975 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107

    Inselstreit im ostchinesischen Meer

    China hat eine „Luftverteidigungszone“ über dem Ostchinesischen Meer eingerichtet/ausgerufen

    Aber das US-Militär ließ zwei Bomber vom Typ B 52 durch das Gebiet fliegen, ohne China vorher zu informieren.

    Two US B-52 bombers flew over a disputed area of the East China Sea without informing Beijing, US officials said Tuesday, challenging China's bid to create an expanded air defense zone.
    US challenges China fly zone | Bangkok Post: breakingnews

    Ich verurteile die Einrichtung der Schutzzone, aber da zwei B52 Bomber reinzuschicken, ist schon ein Hammer.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Die B-52-Bomber hatten frueher eine zentrale Rolle in der Strategie der Abschreckung durch Bereitschaft zu massiver Vergeltung mit Atomwaffen. Nach 1964 wurde das durch Interkontinentalraketen "ersetzt".


    Hier der Bericht von Focus-online:

    Inselstreit mit Japan: US-Bomber fliegen durch Chinas neue Abwehrzone - Ausland - FOCUS Online - Nachrichten

    Die Mission über den Inseln sei seit langem geplant gewesen, sagte Pentagonsprecher Thomas Crosson der Nachrichtenagentur dpa. Es habe keine Zwischenfälle gegeben. Der Sprecher bestritt, dass der Einsatz in Zusammenhang mit dem aktuellen japanisch-chinesischen Konflikt in der Region stehe.
    so etwas darf nicht passieren!!

  4. #3
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Die Antwort Chinas>
    Er warnte: "China ist in der Lage, wirkungsvolle Kontrolle auszuüben."
    B-52-Überflug : China droht USA mit "wirkungsvoller Kontrolle" - Nachrichten Politik - Ausland - DIE WELT
    Die USA sieht es scheinbar "gelassen">>
    Steve Warren: "Wir werden unsere bisherige Verfahrensweise nicht wegen der neuen Politik Chinas ändern."
    Insgesamt scheint es auf allen Seiten (auch Japan) "Druck" aus dem Internet zum haerteren Durchgreifen zu geben.
    Siehe auch hier:
    China/Japan: Säbelrasseln um ein paar Felsen - KURIER.at

    Ich hatte schon mal an anderer Stelle vorgeschlagen, man solle das Gebiet gemeinsam (?Gesellschaft) ausbeuten. Oel und Gas ist teilbar, man brauchte sich "nur" auf den verteilschluessel zu einigen.

  5. #4
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Wie sagte doch eine ehemalige Mitarbeiterin von Hillary Clinton,

    das ist wie Sarajewo 1914
    und keiner wollte den Krieg, doch ploetzlich war er da

  6. #5
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Wie sagte doch eine ehemalige Mitarbeiterin von Hillary Clinton,

    das ist wie Sarajewo 1914
    und keiner wollte den Krieg, doch ploetzlich war er da
    Das kannst Du aber jetzt Siamfan nicht wirklich vorwerfen!

  7. #6
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Das kannst Du aber jetzt Siamfan nicht wirklich vorwerfen!

    ... hat er doch gar nicht gemacht! Einfach noch mal lesen.

  8. #7
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Wobei ich doch mal das Augenmerk darauf richten möchte, was vorher passiert ist.

    "China hat eine „Luftverteidigungszone“ über dem Ostchinesischen Meer eingerichtet/ausgerufen."

  9. #8
    Avatar von Samuimike

    Registriert seit
    16.08.2012
    Beiträge
    415
    Die kriegerische US Superelite kann es nicht lassen, aber Russland und China ist nicht Iran und N.Korea.

  10. #9
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    ich kann mir nicht vorstellen, das china japanische oder us flugzeuge angreifen wird. die gefahr einer grossen eskalation wäre sehr gross.
    und man bedenke, weder die usa noch japan sind nord korea noch der iran. im kriegsfall gibt es keine sieger, nur schutt und asche, das weis auch der grosskotz china.
    wenn es aber wieder erwarten so kommen sollte, kann man den ........ in nord korea gleich mit wegblasen, gibt gute landebahnen für B52er.

  11. #10
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.688
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    ich kann mir nicht vorstellen, das china japanische oder us flugzeuge angreifen wird. die gefahr einer grossen eskalation wäre sehr gross.
    und man bedenke, weder die usa noch japan sind nord korea noch der iran. im kriegsfall gibt es keine sieger, nur schutt und asche, das weis auch der grosskotz china.
    Endlich kapiert!?
    Die alle wollen und provozieren ab und zu ein bischen Eskalationen da und dort, um den Militärhaushalt (für die Rüstungsfirmen) rechtfertigen zu können!
    Sie wollen Geschäfte machen - ein Krieg zwischen den Mächtigen würde nur Geld kosten!
    Und um die Kriegsgeräte zu testen (oder zur Eigenwerbung), werden dann von Zeit zu Zeit ein paar kleine Stellvertreter-Kriege geführt!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lecker essen am Meer
    Von Deliberation im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.09.12, 14:40
  2. Zweitwohnsitz am Meer
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 31.12.11, 02:02
  3. Das Meer hat uns belogen
    Von hello_farang im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.12.07, 16:09
  4. Schlammvulkane im Meer
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.06, 15:17
  5. Das Meer ist blau
    Von moselbert im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.04, 14:25