Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 63

Hut ab vor der kroatischen Bevölkerung!!

Erstellt von Clemens, 02.12.2013, 17:17 Uhr · 62 Antworten · 3.398 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Denn in den letzten Jahren wird von deren Seite und der der "Gutmenschen" versucht uns weißzumachen das dies völlig normal wäre und Hetereo die Ausnahme.
    ....und wie "gut" und "tolerant" die wirklich sind, zeigen sie dadurch, wie sie sich verhalten, wenn man sich "erdreistet", weder homo noch bi, sondern "nur" hetero zu sein: Dann wird genau mit dem gleichen Instrumentarium zurückgeschlagen, was sie im nächsten Atemzug ans uns kritisieren! Das gilt jetzt AUCH, aber NICHT NUR für dieses Thema: Wer etwas einfordert, der muss auch bereit sein, sich selber so zu verhalten, wie er es einfordert! Und das vermisse ich bei der Mehrzahl der Homo5exuellen schlichtweg!!

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Joh, du Bist mit Deiner Homophobie nicht allein, sondern wahrscheinlich sogar im Trend
    ....und sollte so etwas doch mal in Homophobie ausarten, dann ist sie auch ein Stück weit selbstgemacht: Denn so, wie die sich derzeit verhalten, geht irgendwann selbst dem gutmütigsten und tolerantesten Menschen der Hut hoch!!

  4. #33
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    ....und sollte so etwas doch mal in Homophobie ausarten, dann ist sie auch ein Stück weit selbstgemacht: Denn so, wie die sich derzeit verhalten, geht irgendwann selbst dem gutmütigsten und tolerantesten Menschen der Hut hoch!!
    ähhhh, wat ?

    also sorry ich bin noch nie blöd von Homos angemacht worden, aber selbst wenn, das sind ja auch nur Menschen die auch genauso
    intolerant wie Du sein können.

    Das sollte man aber nicht zum eigenen Maßstab erheben.

    Ich fühle mich auch nicht von Homos in irgendeiner Art verfolgt oder provoziert, die paar die ich kenne sind z.B gute solvente Kunden oder mein Rechtsanwalt den ich von Kinheit an kenne, der fährt tatsächlich im Sommer mit Partner im offenen Porsche - Cabrio ohne Hemmungen.

    Ich fühle mich weder durch sein Cabrio noch durch seine Begleitung provoziert, das mag bei Dir anders sein, ist aber Dein Problem, wenn Du das lösen willst musst Du wohl mit Deinen eigenen Vorurteilen aufräumen.

  5. #34
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321
    Clemens, laß gut sein.
    Schaffs erst mal bei ner Frau....

  6. #35
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    Wer etwas einfordert, der muss auch bereit sein, sich selber so zu verhalten, wie er es einfordert! Und das vermisse ich bei der Mehrzahl der Homo5exuellen schlichtweg!!
    Mir ist zunächst mal völlig egal wie dumm oder blöd ein Anderer ist, das ist für mich kein Maßstab selbst zu verblöden.

  7. #36
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Wenn man durch ein ultra-klerikales Elternhaus geprägt wurde, verliert
    man das auch im eigenen Alter nicht vollständig. Lernen kann man selbst
    dann nur, wie man damit umgeht. Toleranz ist gefragt. Im konservativen
    Denken ist der Begriff Ehe eben hetero besetzt. Was ist daran so falsch?
    Schade ist, dass Minderheiten in jeglicher Beziehung immer den Anspruch
    haben, besonders beachtet und behandelt zu werden. In Kroatien hat sich
    dann wohl ausnahmsweise mal die sonst schweigende Mehrheit zu Wort ge-
    meldet.
    Vielleicht hat die EU ja dafür auch einen zukünftigen Regelungsplan parat.

  8. #37
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Wenn man durch ein ultra-klerikales Elternhaus geprägt wurde, verliert
    man das auch im eigenen Alter nicht vollständig. Lernen kann man selbst
    dann nur, wie man damit umgeht. Toleranz ist gefragt. Im konservativen
    Denken ist der Begriff Ehe eben hetero besetzt. Was ist daran so falsch?
    .
    Falsch ist daran das man nicht bereit ist dazuzulernen und mit den Vorurteilen der Eltern weiterleben will auf Kosten der Freiheit von Minderheiten.

  9. #38
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Clemens, laß gut sein.
    Schaffs erst mal bei ner Frau....
    1. Das mit der Frau krieg' ich schon noch hin!
    2. Es geht da nicht primär um mich, sondern um eine gesamtgesellschaftliche Frage.

  10. #39
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    2. Es geht da nicht primär um mich, sondern um eine gesamtgesellschaftliche Frage.
    Was für eine Frage ist das denn, kannst du die auch formulieren ?

    mit solchen Plattheiten kommen wir hier nicht weiter

  11. #40
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Meine Meinung: Der Staat sollte nur das unbedingt erforderliche regeln. Staatlicherseits sollte die Ehe abgeschafft, und durch verschiedene Modelle von eingetragenen Lebensgemeinschaften ersetzt werden, mit denen Angelegenheiten wie Versorgungsansprüche, Steuern, Gütergemeinschaft bzw. -trennung, Sorgerecht etc. geregelt werden, egal ob auf Dauer oder zeitlich begrenzt, egal ob zwischen Mann und Frau oder Mann und Mann oder Frau und Frau.

    Den rituellen Part kann man dann getrost den Religionsgemeinschaften überlassen. Wer auf eine Ehe nach römisch-katholischen Maßstäben Wert legt, der soll sich auch exklusiv mit einem Partner des anderen Geschlechts bis zum Tode unwiderruflich binden dürfen, so wie es den Vorstellungen des Heiligen Stuhls entspricht. Aber der Staat sollte sich daran nicht beteiligen.

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bevölkerung gegen einen Putsch
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.02.10, 12:20
  2. Neue Umfrage: Bevölkerung nicht glücklich mit Regierung
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.08.09, 05:34
  3. Zustimmung der Bevölkerung zu den Protesten der Rothemden
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 06.07.09, 07:18
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.06.04, 22:26