Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 141

Horst Köhler tritt zurück

Erstellt von Paddy, 31.05.2010, 14:05 Uhr · 140 Antworten · 5.100 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von

    Re: Horst Köhler tritt zurück

    Mich hat grad derSchlag getrofffen als ich mir mal angesehen hab wie lange Bremen noch den Bundesratsvorsitz hat, das wechselt bereits regulaer morgen. Und jetzt ratet mal zu welchem Land.
    NRW, sprich Juergen Ruettgers ist ab morgen unser amtierender Bundespraesident.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Horst Köhler tritt zurück

    Schlußverkauf bei der CDU?

  4. #23
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Horst Köhler tritt zurück

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="864102
    Nachdem er ja wohl aus Versehen mal die Wahrheit gesagt hat, nämlich dass die Kampfeinsätze der Bundeswehr im Ausland auch den wirtschaftlichen Interessen der BRD dienen, mußte dieser Schritt wohl sein.

    Er hat die Scheinheiligkeit und [highlight=yellow:5b34be6d02]Verlogenheit der Deutschen[/highlight:5b34be6d02] bloßgelegt, den Amis ihre angeblichen wirtschaftlichen Interessen im Irak und woanders vorzuwerfen, aber es selbst genauso zu machen.
    Vielleicht gibt's aber auch noch Deutsche, die wirtschaftliche Interessen nicht über Menschenleben setzen möchten? Vielleicht deshalb die herbe Kritik an Köhler?

  5. #24
    Avatar von

    Re: Horst Köhler tritt zurück

    Zitat Zitat von mipooh",p="864137
    Schlußverkauf bei der CDU?
    Dass denen einfaellt man koennte den ja gleich auf dem Posten lassen trau ich Merkel und Co durchaus zu. Und bei Ruettgers waere ich mir ob der Mehrheit mal gar nicht so sicher.

  6. #25
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Horst Köhler tritt zurück

    Zitat Zitat von Extranjero",p="864121
    Das Merkel zaubert jetzt den Koch aus dem Aermel.
    Das würde ich Merkel und Koch durchaus zutrauen, dass die sich das ausgedacht haben. ;-D

    Jetzt wo Köhler die Deutschen ganz im Sinne von Koch brutalstmöglichst darüber aufgeklärt hat, dass es der BRD-Army nur um Öl und Bodenschätze geht, kann Koch den Job von Köhler übernehmen.

    Warum nicht

  7. #26
    Avatar von pumlakum

    Registriert seit
    14.02.2004
    Beiträge
    444

    Re: Horst Köhler tritt zurück

    Die Wahrheit ist fast immer schmerzhaft, wenn es gegen die Lobby der Wirtschaft oder Finanzen geht.
    Er hat Mut bewiesen, etwas zu sagen, was nicht populär ist.
    Ich respektiere seine Entscheidung.

  8. #27
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007

    Re: Horst Köhler tritt zurück

    Moin,

    In Wahrheit ist er ja deshalb zurückgetreten:
    [...]Der Vorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder, sagte der "Bild"-Zeitung: "Stefan Raab und Lena haben zusammen den Grand Prix gerettet und Deutschland einzigartig präsentiert." Er schlage beide deshalb dem [highlight=yellow:780dce6ebf]Bundespräsidenten Horst Köhler [/highlight:780dce6ebf]für die Auszeichnung [Bundesverdienstkreuz] vor.[...]
    Wahrscheinlich wollte er nur der Kritik aus dem Weg gehen, wenn er das Anliegen ablehn(a)t

    Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/leute...697749,00.html


    Gruß, Chris

  9. #28
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Horst Köhler tritt zurück

    Zitat Zitat von pumlakum",p="864145
    Die Wahrheit ist fast immer schmerzhaft, wenn es gegen die Lobby der Wirtschaft oder Finanzen geht.
    Er hat Mut bewiesen, etwas zu sagen, was nicht populär ist.
    Ich respektiere seine Entscheidung.
    Die naiven Deutschen wollen eben vieles nicht wahrhaben und verstehen vieles einfach nicht. Zum Beispiel dieses Affentheater was diese Aigner-Tussi gerade mit ihrem Datenschutz-Fimmel und Facebook veranstaltet.

    Die Tante hat überhaupt nicht verstanden, worum es im Internet und bei Facebook und anderen Social Networks geht. Es geht um Kommunikation und bei Facebook wollen sich Leute kennenlernen. Und das geht nunmal nur, indem man sich selbst darstellt, mit Fotos und was einen so interessiert. Es geht darum, Gemeinsamkeiten mit anderen Leuten zu entdecken und dann vielleicht etwas zusammen zu starten.

    Den Leuten geht es eben gerade nicht darum sich zu verstecken sondern um das absolute Gegenteil.

    Mit Google Streat View ist es genauso. Damit können sich Leute die hierher kommen orientieren. Und Deutsche, die woanders hinkommen, können sich anhand von Streatview woanders orientieren. Damit kann man sich eben viel leichter im Ausland zurechtfinden, oder in einer anderen Stadt in D. Einfach nur mit dem Smartphone, was ja sowieso fast jeder schon hat. Einen Computer muß man deshalb nicht mehr mitschleppen.

    Und so ist es eben auch mit wirtschaftlichen Interessen der BRD. Natürlich geht es immer auch um Geld und Marktanteile. Dass es tatsächlich Leute gibt, die das immer noch nicht begriffen haben ist mir völlig schleierhaft. Was Köhler gesagt hat, ist die selbstverständlichste Sache der Welt, denn nicht immer geht es nur um das Gutmenschentum. Hotte hat eben gemeint, dass wüßte doch jeder. Tja, Hotte, dumm gelaufen das. Du bist zu smart für Deutschland.

    Weil das deutsche Wesen das nicht versteht, sind wir in der Kommunikationstechnologie, also der Technologie des 21. Jahrhunderts völlig abgehängt. Die Zukunft gehört nunmal den Smarten und Schnellen und denen, die nach vorne gucken und nicht zurück.

  10. #29
    Avatar von Pak10

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    616

    Re: Horst Köhler tritt zurück

    lena for president!!!!

  11. #30
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Horst Köhler tritt zurück

    Zitat Zitat von Paddy",p="864138
    Vielleicht gibt's aber auch noch Deutsche, die wirtschaftliche Interessen nicht über Menschenleben setzen möchten? Vielleicht deshalb die herbe Kritik an Köhler?
    Vielleicht gibt's ja auch Deutsche, die meinen, Soldaten würden im Ausland eingesetzt werden, um Frieden zu schaffen. Das wurde doch dem Volk jahrelang so verkauft.

    Ich habe Köhlers Ausspruch, eher so gesehen, dass er dem deutschen Volk die Augen öffnen wollte. Dass er dann fordert, Deutsche sollten das unterstützen, war dann wohl eher eine geschickte Provokation.

    Aber es kommen ja wieder die Heuchler, die das abstreiten und meinen, Soldaten sind nur zum Friedenschaffen da. Klar doch: Soldaten, die Gutmenschen der Nation. Und die Deutschen waren ja eh immer das friedlichste Volk der Welt und wirtschaftlich völlig selbstlos. So hat sich Deutschland auch nie an Waffengeschäften beteiligt.

Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. löw, tritt zurück, sofort
    Von Pak10 im Forum Computer-Board
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.07.10, 16:29
  2. Ministerpräsident Koch tritt zurück
    Von messma2008 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 26.05.10, 06:00
  3. Thailands Vize tritt zurück
    Von dschai jen im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.08, 12:45
  4. Tritt Thaksin zurück?
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.12.05, 10:47