Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 141

Horst Köhler tritt zurück

Erstellt von Paddy, 31.05.2010, 14:05 Uhr · 140 Antworten · 5.107 Aufrufe

  1. #1
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Horst Köhler tritt zurück


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Horst Köhler tritt zurück

    Zitat Zitat von Paddy",p="864097
    Muss man sich um eventuelle Altersarmut sorgen?
    Fuer mich ist der kein Verlust .......
    Kommt gross in Mode, dieses Zuruecktreten.

  4. #3
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Horst Köhler tritt zurück

    Zitat Zitat von strike",p="864098
    Kommt gross in Mode, dieses Zuruecktreten.
    Ja, leider wissen viele Politiker viel zu selten was gerade en vogue ist.

  5. #4
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Horst Köhler tritt zurück

    "Hilfe fuer die Armen" klingt allemal besser als "Killen fuer Kohle"

  6. #5
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Horst Köhler tritt zurück

    Nachdem er ja wohl aus Versehen mal die Wahrheit gesagt hat, nämlich dass die Kampfeinsätze der Bundeswehr im Ausland auch den wirtschaftlichen Interessen der BRD dienen, mußte dieser Schritt wohl sein.

    Er hat die Scheinheiligkeit und Verlogenheit der Deutschen bloßgelegt, den Amis ihre angeblichen wirtschaftlichen Interessen im Irak und woanders vorzuwerfen, aber es selbst genauso zu machen.

  7. #6
    Avatar von

    Re: Horst Köhler tritt zurück

    so wie die ersten Meldungen klingen ist er ja ab sofort zurueckgetreten. Das wuerde bedeutetn dass jetzt der Bremer OB Boehrnsen der volrlaeufige Praesident ist.

    Koehlers erste Amtszeit war in Ordnung, mochte ihn und hatte im Vorfeld auch recht hohe Erwartungen.

    Die zweite Amtszeit war dann aus unerfindlichen Gruenden ein einziges Desaster.
    Lt. Verfassung muss nun innerhalb 30 Tagen neu gewaehlt werden, immer unter der Voraussetzung, dass der Ruecktritt tatsaechlich fuer sofort erklaert wurde.

  8. #7
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Horst Köhler tritt zurück

    Unfassbar! Nur weil einer aus Versehen ein Geheimnis ausgeplaudert hat, dass kluge Köpfe eh durchschauen, muss er nun gehen.
    Das wird aber nichts nützen: Deutschland führt auch weiterhin Kriege nur aus wirtschaftlichen Interessen. Hat Guttenberg ja auch bestätigt. Wird er wohl auch gehen müssen.

    Während das verlogene Pack bleibt.

  9. #8
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Horst Köhler tritt zurück

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="864108
    Unfassbar! Nur weil einer aus Versehen ein Geheimnis ausgeplaudert hat, dass kluge Köpfe eh durchschauen, muss er nun gehen.
    Das wird aber nichts nützen: Deutschland führt auch weiterhin Kriege nur aus wirtschaftlichen Interessen. Hat Guttenberg ja auch bestätigt. Wird er wohl auch gehen müssen.

    Während das verlogene Pack bleibt.
    Knarf, wenn man sich für den Beruf des Gauklers, Täuschers, und nicht selten Lügners, entscheidet, dann kann man nicht auf einmal umfallen.

    Er tritt ja im Übrigen nicht zurück, weil er findet, dass er was Falsches gesagt hat, sondern weil er beleidigt ist, weil man seinem Amt, und somit ihm gegenüber nicht den notwendigen Respekt zollt.

    Einfach ein beleidigter, alter Mann.

  10. #9
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Horst Köhler tritt zurück

    ...er hat selbstverständlich doch das Recht,seine Meinung dazulegen! Es ist zwar richtig,dass man es sich NIE (!!!) zu leicht machen sollte,wenn es um Menschenleben geht (wie in jedem Krieg),aber es ist AUCH (!!!) richtig,dass manche auf "gut zureden" eben nicht reagieren! Und denen,die nur "gut zureden" wollen alleine das Feld überlassen zu wollen halte ich für sehr gefährlich!!

    Unter diesen Umständen sehe ich in diesem Rücktritt ein Positives und ein Negatives:

    -das Positive daran ist die Diskussion,die durch diesen Rücktritt ausgelöst wird! Sie ist Überfällig!!
    -das Negative ist sicher die Erkenntnis,wie leicht in Wirklichkeit der höchste Mann im Staat zu Fall zu bringen ist! Er hat in dem Sinn ja nichts verbrochen! Er darf doch seine Meinung sagen! Auch wenn sie mir nicht schmeckt! Die z.B.,dass Kraftstoff zu billig wäre fand ich voll daneben,aber er darf das doch in einer Demokratie selbstverständlich äußern! Wenn´s nicht mal mehr das gibt! In diesem Zusammenhang sind ja auch meine Ansichten zu anderen Themen zu sehen: wenn ich meine Ansicht äußere,dann muss ich doch auch die Ansichten respektieren,die das Gegenteil sagen! Und dieses Recht muss doch auch (oder gerade) der höchste Mann im Staat haben!! Oder????? Es hat einer selbstredend auch das Recht,aller ganz anders als Herr Köhler zu sehen! Auch dessen Ansicht darf kein Diktat sein,ABER (!!!) es erwächst aus dem RECHT (!!!) aus freier Meinungsäußerung auch eine PFLICHT (!!!),nämlich dies in angemessener Form zu tun! Und in dieser Frage hat sich Köhler nichts vorzuwerfen,aber die einen oder anderen,die ihn angegriffen haben!!

  11. #10
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Horst Köhler tritt zurück

    Ja und????
    Ist doch eh nurn Statist.
    So ein Posten ist doch nur sinnlos Steuergeld verprassen.

Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. löw, tritt zurück, sofort
    Von Pak10 im Forum Computer-Board
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.07.10, 16:29
  2. Ministerpräsident Koch tritt zurück
    Von messma2008 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 26.05.10, 06:00
  3. Thailands Vize tritt zurück
    Von dschai jen im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.08, 12:45
  4. Tritt Thaksin zurück?
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.12.05, 10:47