Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 109

Hollands Rechtspopulisten ziehen ins EU-Parlament ein

Erstellt von Samuianer, 05.06.2009, 04:16 Uhr · 108 Antworten · 5.245 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.733

    Re: Hollands Rechtspopulisten ziehen ins EU-Parlament ein

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="732662
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="732649
    Eins muß klar sein: Hier in Deutschland gilt das Grundgesetz und über die darin festgeschriebenen demokratischen Grundwerte wird nicht dikutiert.


    Der war gut. Schau mal in die Geschichtsbücher, wie häufig das Grundgesetz bereits verändert worden ist.
    Ich schrieb von den demokratischen Grundwerten, wie Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Gleichberechtigung. Die können nicht verändert werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Hollands Rechtspopulisten ziehen ins EU-Parlament ein

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="732667
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="732662
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="732649
    Eins muß klar sein: Hier in Deutschland gilt das Grundgesetz und über die darin festgeschriebenen demokratischen Grundwerte wird nicht dikutiert.


    Der war gut. Schau mal in die Geschichtsbücher, wie häufig das Grundgesetz bereits verändert worden ist.
    Ich schrieb von den demokratischen Grundwerten, wie Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Gleichberechtigung. Die können nicht verändert werden.
    Nicht das ich glauben würde, dass die verändert werden, Conrad_reloaded ( ), aber prinzipiell ist mit einer 2/3 Mehrheit jeder verfassungsrechtliche Eintrag veränderbar.

  4. #33
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hollands Rechtspopulisten ziehen ins EU-Parlament ein

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="732667
    Ich schrieb von den demokratischen Grundwerten, wie Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Gleichberechtigung. Die können nicht verändert werden.
    Sie können zumindest bis zur Unkenntlichkeit durch andere Gesetze eingeschränkt werden - was ja auch gemacht wird.

  5. #34
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.027

    Re: Hollands Rechtspopulisten ziehen ins EU-Parlament ein

    holland hat es einfach nicht geschafft, zb

    das land so schnell mit wahlberechtigten ausländern vollzupumpen, dass die echten holländer in der unterzahl sind und die wahl nicht mehr richtig beeinflussen können

    die tolleranzgrenze der echten holländer so weit abzusenken, dass sie alles tollerieren



    diese ganze tolleranzgeschichte ist bis aufs äußerste übedehnt, wenn das noch eine weile so weitergeht braucht man sich wegen einem neues nationalistischen europa nicht wundern.

    fremde die in anderen kultur leben wollen, haben sich in erster linie anzupassen

  6. #35
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Hollands Rechtspopulisten ziehen ins EU-Parlament ein

    Bei der Integration von Ausländern wurde die einheimische Bevölkerung nicht mit einbezogen. Sie wurde damit allein gelassen. Die Ausländer wiederum wurden auch nicht begleitet, in Ghettos mehr oder weniger freiwillig abgeschoben, so daß nun Mißtrauen oder mangelnde Akzeptanz auf beiden Seiten besteht. Von Ausnahmen abgesehen.

    Für mich stellt sich inzwischen die Frage wie die rasant zunehmende islamische Bevölkerung, wie z.B. die in Frankreich, unsere demokratische Grundwerte vermittelt werden kann. Das wird die Hauptaufgabe für die Zukunft Europas werden.

    Ich kann mir keine Scharia neben einem europäischen Rechtssystem vorstellen. Hoyerswerda und der Mord an Van Gogh sind der falsche Weg.

  7. #36
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Hollands Rechtspopulisten ziehen ins EU-Parlament ein

    hhmmmm... tja da wird aus der fuer eigentlich Alle gedachten breiten Allee, ein ganz, ganz schmaler Eselspfad!

    Ja, die westlichen Gesellschaften ruehmen sich ja, nicht ganz zu Unrecht, ihrer Rechtsstaatlichkeit, bis hin zur sekularen Gesellschaft, was eine unzweifelbare Errungenschaft darstellt.

    So nun haben diese Gesellschaften Pfeiler, Grundpfeiler auf denen sich Recht und das Miteinander-Fuereinander manifestiert und regelt oder noetigenfalles geregelt werden kann.

    U.A. auch eine Meinungs-Pressefreiheit und Religionsfreiheit durch Grundgestze garantiert!

    Jetzt kommen Zuwanderer aus voellig anderen Kulturkreisen, mit gaenzlich anderen gesesllschaftlichen Werten und sagen ja: "Schau mal Religionsfreiheit"!

    "Du willst mir verbieten meine Frau/Tochter zu schlagen, sie unter Schleier zu verbergen, vor dem rechtskraeftigen Alter der Volljaehrigkeit, der Reife, zu verheiraten, sie wann immer es passt zu zuechtigen, einen Seitensprung, oder auch den Kontakt zu einem maennlichen Nichtfamilienmitglied mit ihrem Tode zu suehnen, du willst Frauen erlauben Autos zu steuern, Berufe auszuueben, in die Politik zu gehen?"



    Das ist euer "Rechtsverstaendniss"?

    "Ich soll nicht sagen duerfen das diese Unglaeubigen die Nachkomen von Hunden und Schweinen sind, keine unseren geheiligten Propheten verunglimpfende Comics, oder modische Aufdrucke, die ausschliesslich zur Dekoration dienen - verwenden, die arabische Schriftzeichen darstellen oder dem nur aehnlich sind, verdammen, deren Erfinder und Urheber mit einer Fatwa, mit der Vogelfreiheit zu bestrafen und fuer alle Ewigkeit zu verfluchen, ich darf keinen Filmemacher der mich, meine Ansichten, beleidigendes Material ueber meine Religion, meinen Glauben, der der einzige wahre auf Erden ist, veroeffentlicht - toeten koennen?"

    Ja was ist das fuer ein Recht!?

    Ich fordere unter dem Aspekt "Alle sind gleich!" und unter dem Aspekt der Religionsfreiheit das Recht meiner Religion ein!

    Was ist das fuer ein "Recht" von dem ihr sprecht?"

    Und Catch 22 Tschuessssssssssss!

    Deswegen, einigen Leuten scheints zu reichen - Aktion - Reaktion!

  8. #37
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hollands Rechtspopulisten ziehen ins EU-Parlament ein

    Zitat Zitat von Samuianer",p="732744
    du willst Frauen erlauben Autos zu steuern
    Und Mohammed sagte:
    haltet Frauen von Autos fern!

    Nee... ist klar.
    Aus welcher Dimension bist du denn heute geflüchtet?
    Ist es nicht eher die westliche Kultur, wo es heißt: Frauen können keinen Autos fahren und daher fährt Papi lieber selber?

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass im Koran irgendetwas davon steht, dass man Kinder schlagen dürfe oder Filmemacher töten darf.

    Hat sich die RAF bei ihren Morden auch auf die Bibel berufen?

    Wohl kaum. Das hat doch alles nicht mit Religion zu tun, sondern von Eigenarten einzelener Idioten oder regeln anderer Regierungen. Hier kann die religionsfreiheit also keienswegs ziehen. Der Islam, das Christentum und das Judentum sind doch eh eine Kiste und unterscheiden sich doch nur in unwesentlichen Dingen.
    Also informier dich erstmal besser.

    Wenn hier ein Türke meint, er könne einen Ehrenmord begehen, dann kann er den Rest seines Lebens in der Zelle verbringen. Da ist nichts mit Religionsfreiheit!

    Es sind Leute wie du, die den Menschen Angst machen, weil du es ihnen suggerierst, der Islam sei eine Unrechtsreligion. Das ist blanker Unsinn.

    Die Regeln bestimmen die Völker, die in der EU verterten sind. Sollten natürlich die Völker die Mehrheit haben, in denen diese Dinge Gesetz sind, dann wird die EU das auch übernehmen. Aber in wievielen Ländern der Welt dürfen denn Menschen willkürlich hingerichtet werden? Garantiert nicht in über 50% der Welt. Also: wo ist das Problem?
    Wer in der EU lebt, muss sich eben an der Mehrheit orientieren. Die Türkei will in die EU, also ist sie bereit, eigene Regeln abzuschaffen.

    Bleibt sie außen vor, tut sie es nicht und die Menschen leiden weiterhin. Und mitverantwortlich dafür sind dann die Menschen, die gegen einen Türkeibeitritt sind!

  9. #38
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Hollands Rechtspopulisten ziehen ins EU-Parlament ein

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="732749


    Es sind Leute wie du, die den Menschen Angst machen, weil du es ihnen suggerierst, der Islam sei eine Unrechtsreligion. Das ist blanker Unsinn.

    Die Regeln bestimmen die Völker, die in der EU verterten


    Ja klar mein Sweetie, ich habe ja auch das Theater um die Comics inszeniert, die Kopftuch, die Kruzifixfrage gestellt, den Filmemacher getoetet, die unzaehligen Bomben gelegt und gezuendet, den Salman Rushdi und xxxxxxx fuer vogelfrei erklaert, gejubelt als die Tuerme des WTC zusammen krachten... klar... warum machen sowas keine Jains, Buddhisten oder die Zeugen Jehovas?

    Sicher ist es Unsinn, nur der alte Streit der gelehrten die sagen es ist Alles eine Auslegungssache und somit Angelegenheit derer die Zuhoeren und derer die da predigen!

    Du hast ja irgendwo die Kreuzzuege angefuehrt.... zur Erinnerung!

    Davon steht auch nichts in der Bibel.... "geht mal aufraeumen.."

    Also... aendert aber nichts, rein garnichts an der Tatsache "fundamentalen Islamismus"

  10. #39
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Hollands Rechtspopulisten ziehen ins EU-Parlament ein

    Zitat Zitat von antibes",p="732740
    Für mich stellt sich inzwischen die Frage wie die [highlight=yellow:35e64520ff]rasant zunehmende islamische Bevölkerung, wie z.B. die in Frankreich[/highlight:35e64520ff], unsere demokratische Grundwerte vermittelt werden kann. Das wird die Hauptaufgabe für die Zukunft Europas werden.
    das liegt doch wohl daran, das frankreich bis in die sechsziger jahre des letzten jahrhunderts noch kolonialstaaten hatte. der französische einfluss in diesen staaten besteht bis heute noch. dort wird heute noch hauptsächlich französisch gesprochen. diese nordafrikanischen und asiatischen länder wurden einfach fallen gelassen (in die sozusagende selbstständigkeit) nachdem es dort nichts mehr zum ausbeuten gab. jetzt wollen die ausbeuter von diesen ländern nichts mehr wissen.
    der überwiedgende teil der schwarzen bevölkerung in frankreich lebt dort illegal.

  11. #40
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hollands Rechtspopulisten ziehen ins EU-Parlament ein

    Zitat Zitat von Samuianer",p="732764
    Ja klar mein Sweetie, ich habe ja auch das Theater um die Comics inszeniert, die Kopftuch, die Kruzifixfrage gestellt, den Filmemacher getoetet, die unzaehligen Bomben gelegt und gezuendet, den Salman Rushdi und xxxxxxx fuer vogelfrei erklaert, gejubelt als die Tuerme des WTC zusammen krachten... klar... warum machen sowas keine Jains, Buddhisten oder die Zeugen Jehovas?
    Es gibt auch im Christentum Gotteslästerung, das häufig mit dem Tode bestraft wurde, statt Kopftuch hängt in bayrischen Klassenzimmern ein Kreuz, Bomben hat auch die RAF gelegt, es wurde zum Mord von Hussein aufgerufen, statt Filemmacher werden halt Modezaren oder Asylanten ermordet und wenn Bin Laden gekillt wird, werden bestimmt auch Christen jubeln.

    Ist doch alles gleich, nur aus einem anderen Standpunkt.
    Beides ist zu kritisieren. Klar. Aber dann sollte man eben bei sich selber aufräumen, bevor man andere kritsiert.

    Die Moslems denken doch genauso über die Christen wie umgekehrt. Für die sind wir es doch, die Unheil über die Welt bringen. Die machen die Attentate doch nicht, weil es ihnen Spaß macht. Die haben bislang immer begrpündungen angegeben.

    Ist halt wie im kalten Krieg. Der Westen hatte Angst vorm Osten und der Osten Angst vorm Westen. Die im Westen dachten, wir sind doch die Besseren. Wie kann man nur vor uns Angst haben? Das ist doch nur Provokation.
    Und genauso dachten die im Osten.

    Und so ist es nun mit den Moslems. Die haben wirklich Angst vor den Christen und dem Westen im Allgemeinen. Das ist so. Und die Angst sollte man ihnen nehmen. Dann regelt sich vieles von alleine. Aber man macht genau das
    Gegenteil. Und das eigene Volk benutzt man dafür. Wie früher vor dem bösen Russen warnt man nun vor dem bösen Moslem. Ein künstliches Hochputschen, das im Krieg enden wird.

Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wahl zum Europäischen Parlament
    Von antibes im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 12.07.09, 09:40
  2. Antworten: 226
    Letzter Beitrag: 18.12.08, 06:04
  3. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 09.10.08, 03:11
  4. Thailand: Mann zündet sich vor Parlament an
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.08, 11:14
  5. Geiselnahme im Parlament unblutig beendet
    Von Udo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.05.02, 19:51