Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48

"Heilige" Buecher

Erstellt von Kumanthong, 16.09.2012, 07:23 Uhr · 47 Antworten · 2.353 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674

    "Heilige" Buecher

    Da es in einem anderen Thread voellig OT war, wurden die ersten Posts hier zu einem eigenem Thread zusammengefuegt.
    Der Eingangpost ist also nicht Ersteller dieses Threads.

    Gruss,
    strike


    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen

    Osama bin Laden....der ewige Jude, der Satan....da haben die ..... wohl etwas durcheinandergebracht ? Wenn es nach den Bildern ginge, hätten sie die Araber umbringen müssen.
    Das koennte dir so gefallen . Passt genau in diesen Bild Zeitungs Bauern Rassismus , seit dem 9.11 . Du bist echt ein Gehirn Waesche Opfer

    Weiss nicht was ihr immer mit dem Moslems habt . War Stalin ein Moslem ? oder Mao ?

    Die 2 groessten Killer der Geschichte .

    Im Koran steht auf jeden Fall nix von Mord und Totschlag .
    Wenn Muslime solche Taten begehen halten sie sich nicht an Islamische Regeln

    Im heiligen Buch der Juden aber schon !!! Googelt mal nach Talmund Rassismus .

    Da heisst es zb : Der Nicht-Jude ist Goi ( Vieh) und darf ohne Strafe beraubt , betrogen , missbraucht und getoetet werden .

    Aber die Moslems sind ja viel schlimmer

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.024
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Im Koran steht auf jeden Fall nix von Mord und Totschlag .
    Außer dem Einband nix gelesen, gelle ?
    Wenn Muslime solche Taten begehen halten sie sich nicht an Islamische Regeln
    Falsch ! Sie halten sich Wortwörtlich daran.

    Du !! bist echt ein Gehirn Waesche Opfer



    ...Im Koran steht auf jeden Fall nix von Mord und Totschlag. Im heiligen Buch der Juden aber schon !!!

    Da heisst es zb : Der Nicht-Jude ist Goi ( Vieh) und darf ohne Strafe beraubt , betrogen , missbraucht und getoetet werden .
    Ach nee.....Und im "heiligen Buch" der Muselmanen steht was ?

    Im folgenden sind einige Verachtung bzw. Hass predigenden und/oder Gewalt befürwortenden Verse aus Suren des Koran aufgeführt. Dabei sind die Übersetzungen von Rudi Paret und Moustafa Maher, der den Koran im Auftrag der ägyptischen Azhar-Universität übersetzte, die sogenannte Ahmadiyya-Übersetzung von Sadr ud-Dinh und die Übersetzung von Muhammad Salim Abdullah herangezogen.
    5.1 Sure 2
    In Sure 2 (arabisch سورة البقرة, DMG Sūratu l-Baqara ‚die Kuh‘) Vers 191 heißt es:
    Und
    tötet sie, wo immer ihr sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben. Denn Verführen ist schlimmer als Töten. Kämpft nicht gegen sie bei der heiligen Moschee, bis sie dort gegen euch kämpfen. Wenn sie gegen euch kämpfen, dann tötet sie. So ist die Vergeltung für die Ungläubigen. (nach Muhammad Salim Abdullah) [12]
    Dieser Kampf soll nach Vers 193 solange weitergeführt werden bis nur noch der richtige Glaube herrscht:
    5.2 Sure 5
    In Sure 5 (arabisch al-Mā'ida
    المائدة Der Tisch) Vers 57 wird dem Moslem ausdrücklich geraten keine Freundschaft mit Juden oder Christen zu schließen:
    O die ihr glaubt, nehmt euch nicht die zu Freunden - unter jenen, denen vor euch die Schrift gegeben ward, und den Ungläubigen -, die mit eurem Glauben Spott und Scherz treiben. Und fürchtet Allah, wenn ihr Gläubige seid;

    Vers 82 stuft dann die Juden als den gläubigen Muslimen am feindlichsten gesinnte Religion ein.
    Du wirst sicherlich finden, daß unter allen Menschen die Juden und die Götzendiener die erbittertsten Gegner der Gläubigen sind. Und du wirst zweifellos finden, daß die, welche sagen: "Wir sind Christen", den Gläubigen am freundlichsten gegenüberstehen. Dies, weil unter ihnen Gottesgelehrte und Mönche sind und weil sie nicht hoffärtig sind.
    5.3 Sure 8
    In Sure 8 (arabisch al-Anfāl الأنفال Die Beute) weist Vers 12 genau an wie Ungläubige im Kampf zu töten und zu verstümmeln sind:
    ... Ich werde denjenigen, die ungläubig sind, Schrecken einjagen. Haut (ihnen mit dem Schwert) auf den Nacken und schlagt zu auf jeden Finger (banaan) von ihnen!
    (Paret)
    ... Ich werde die Herzen der Ungläubigen mit Panik erfüllen." Trefft sie oberhalb ihrer Nacken, und schlagt ihnen alle Fingerspitzen ab!
    (nach Maher)

    Die Hetze gegen Andersgläubige wird im Verlauf von Sure 8, z.B. in Vers 14, 17, usw. fortgeführt. In Vers 17 wird dann dem Gläubigen zur Beruhigung seines Gewissens versichert dass nicht er sondern Allah getötet habe.
    Und nicht ihr habt sie (d.h . die Ungläubigen, die in der Schlacht von Badr gefallen sind) getötet, sondern Gott. Und nicht du hast jenen Wurf ausgeführt, sondern Gott.
    (nach Paret) [13]
    Vers 39 stellt dann unmissverständlich klar dass dieser Kampf solange fortzuführen ist bis die ganze Welt sich zum Islam bekannt hat:
    Kämpft gegen die Ungläubigen, bis es keine Verfolgung mehr gibt und der Glaube an Gott allein vorherrscht!
    (nach Maher)
    In Vers 55 werden die Ungläubigen dann auf eine Stufe mit den niedrigsten Tieren gestellt:
    Als die schlimmsten Tiere (dawaabb) gelten bei Allah diejenigen, die ungläubig sind und (auch) nicht glauben werden, -
    (nach Paret)
    Die schlimmsten Lebewesen sind nach Gottes Urteil die Ungläubigen, die vorsätzlich nicht glauben wollen,
    (nach Maher)
    5.4 Sure 9
    Sure 9 empfiehlt dem Moslem in Vers 5 erneut das Töten und hinterhältige Auflauern gegenüber Ungläubigen (hier den "Götzendienern"):
    Und wenn die verbotenen Monate verfloßen sind, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie trefft, und ergreift sie, und belagert sie, und lauert ihnen auf in jedem Hinterhalt.
    (nach Ahmadiyya)
    5.5 Sure 47
    Sure 47 fordert dann den Moslem in Vers 4 auf die Ungläubigen zu massakrieren:
    Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande. Die übrigen legt in Ketten.
    5.6 Sure 76
    In Sure 76 wird den Ungläubigen in Vers 4 Gefangenschaft und ewige Verdammniß angekündigt:
    Wir halten für die Ungläubigen Ketten und Fesseln und einen Feuerbrand bereit.

    http://de.pluspedia.org/wiki/Hass_und_Gewalt_im_Koran


     
    Wer darin Gewalt erkennt ist natürlich Rechts=Braun=....=Rassist.
    Und seit wann ist Religion/Ideologie eine Rasse ?

  4. #3
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Aufklärung und Kritik
    Zeitschrift für freies Denken und humanistische Philosophie
    Herausgegeben von der Gesellschaft für kritische Philosophie Nürnberg


    Aufklaerung und Kritik

    Interessant und empfehlenswert scheint mir in diesem Zusammenhang die Lektuere des Artikels Westliche Toleranz und islamischer Herrschaftsanspruch aus "Aufklaerung und Kritik", Sonderheft 13/2007.
    Auch die anderen (http://www.gkpn.de/AUKALLE.HTM#so13) bieten sicher Denkanstoesse.

    Aber wer nimmt sich schon die Zeit?
    Zumal man doch in der "Tagesschau" und "Sueddeutschen" Meinung gut verdaulich vorgekaut bekommt?

  5. #4
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Das koennte dir so gefallen . Passt genau in diesen Bild Zeitungs Bauern Rassismus , seit dem 9.11 . Du bist echt ein Gehirn Waesche Opfer

    Weiss nicht was ihr immer mit dem Moslems habt . War Stalin ein Moslem ? oder Mao ?

    Die 2 groessten Killer der Geschichte .

    Im Koran steht auf jeden Fall nix von Mord und Totschlag .
    Wenn Muslime solche Taten begehen halten sie sich nicht an Islamische Regeln

    Im heiligen Buch der Juden aber schon !!! Googelt mal nach Talmund Rassismus .

    Da heisst es zb : Der Nicht-Jude ist Goi ( Vieh) und darf ohne Strafe beraubt , betrogen , missbraucht und getoetet werden .

    Aber die Moslems sind ja viel schlimmer

    Die Moslems bringen sich doch eh gegenseitig um, da braucht der Westen nichts zu machen.

    Wenn man den Irak sieht, da haben diese Hirnis dank Bush die Chance, eine echte Demokratie u. Marktwirtschaft aufzubauen und was machen sie ? Sie schlachten sich gegenseitig auf das bestialischte ab. So wird sich das Problem mit dem Islam also von allein erledigen. Spätestens wenn die da unten kein Öl mehr haben, wird sich keiner mehr interessieren. Und die militärische Macht um gegen den Westen ernsthaft Krieg zu führen, werden sie niemals erlangen.

    Eher noch wird Iran durch eine israelische Atombombe ausgelöscht. Und wohl niemand, nicht mal ihre Nachbarn, werden den Iranern eine einzige Träne nachweinen.

    Nach all den Greueltaten, die die deutsche ......... in Sowjetrußland an der Zivilbevölkerung verübt hat, hätte man es der Roten Armee nicht übelnehmen können, wenn sie beim Einmarsch nach Deutschland die Hälfte der deutschen Bevölkerung ausgerottet hätten. Auge um Auge, Zahn um Zahn, dann wäre die deutsche Bevölkerung eben um 30 Millionen Menschen dezimiert worden.

    Insgesamt hat der von Deutschland begonnene Krieg insgesamt fast 60 Mio. Tote gefordert und wenn man den von Deutschland angezettelten 1. Weltkrieg noch dazuzählt, sind es wohl insgesamt an die 100 Millionen Toten gewesen, die auf das Konto Deutschlands gegangen sind.

  6. #5
    Antares
    Avatar von Antares

    Drei dinge über den islam


  7. #6
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Die Hetze gegen Andersgläubige wird im Verlauf von Sure 8, z.B. in Vers 14, 17, usw. fortgeführt.
    Ich habe nichts von Andersgläubigen gelesen, lediglich von Ungläubigen. Ist ja schon mal ein Unterschied, gelle...
    Nehmen wir mal an, alle Muslime würden sich wortwörtlich nach dem richten, was du aus dem Koran interpretierst:
    meinst du nicht, dass dann nicht schon längst alle Nicht-Muslime ausgelöscht sein müssten?

    Dir werden ja sicherlich schon einige Muslime über dem Weg gelaufen sein. Es wäre ja ihre Pflicht gewesen, dich sofort töten zu müssen, wenn sie sich denn nach dem hier interpretierten Worten des Korans gerichtet hätten. Wie ich sehe lebst du aber noch.
    Das heißt entweder, dass sich kaum Muslime nach dem Koran richten oder aber dass die Interpretation der Worte falsch ausgelegt sind.

    Im Übrigen halten auch alle Katholiken (ja sogar Lutheraner)für Ungläubige (umgekehrt übrigens nicht). Also damit fängt das Problem schon an: wie definiert man Ungläubigkeit?

    Ich denke mal, es wird einfach mal Zeit, dass ein neuer Prophet auf die Erde kommt und wieder alle Menschen mit seiner Weisheit vereint. Ich fühle mich dazu berufen und stehe gerne zur Verfügung.
    Das passende Buch werde ich in Kürze schreiben.

  8. #7
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Warum wird hier in meinem Namen ein Thema aufgemacht , ohne meine Zustimmung ? Loeschen SOFORT !!!



    Da heisst es zb : Der Nicht-Jude ist Goi ( Vieh) und darf ohne Strafe beraubt , betrogen , missbraucht und getoetet werden

    Wo steht diese Zeile so im Koran ? Ihr seht doch nur was ihr sehen wollt . Aber bitte sterbt halt dumm .

    Dieser Konrad ist der schlimmste Hetzer .
    Deustchland hat keinen Krieg begonnen /

    1. Weltkrieg : die Russen
    2. Weltkrieg : Russen , Juden und Freimaurer .

    Ihr koennt erzaehlen was ihr wollt , ich verehre die Tapferen Deutschen Soldaten die ihr Land verteidigt haben gegen den feigen Feind .

    Diese Worte sind nicht nur aus Lao kao sondern auch aus Wut ueber euch Abschaum entstanden .

  9. #8
    Avatar von Ingz

    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    9
    Wer darin Gewalt erkennt ist natürlich Rechts=Braun=....=Rassist.
    Und seit wann ist Religion/Ideologie eine Rasse ?
    Und seit wann ist der Nationalsozialismus keine Rassenideologie mehr?

  10. #9
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Warum wird hier in meinem Namen ein Thema aufgemacht , ohne meine Zustimmung ? Loeschen SOFORT !!!
    ...
    Weil es Dir offensichtlich wichtig war.
    Schon vergessen?


    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Im Koran steht auf jeden Fall nix von Mord und Totschlag .
    Wenn Muslime solche Taten begehen halten sie sich nicht an Islamische Regeln

    Im heiligen Buch der Juden aber schon !!!
    Ansonsten empfehle ich Dir Dich etwas zu beruhigen.
    Deine letzten Einlassungen hier haben nichts mit dem Thema "Heilige Buecher" zu tun.

  11. #10
    Avatar von Ingz

    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    9
    die Zeile stand angeblich in der Tora, nicht im Koran. Das würde schon mal einiges erklären. Über den Rest den du hier schreibst......
    Das meinst du ja wohl nicht ernst oder?

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37