Seite 5 von 91 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 904

Hat Wulff alles richtig gemacht?

Erstellt von strike, 19.12.2011, 08:18 Uhr · 903 Antworten · 50.958 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Knarfi, es ist mir völlig wumpe, ob es im katholischen oder sonst einem Glauben ebenso oder ähnlich ist.
    Deutschland ist ein christliches Land, wo eben die Glocken läuten. Wem das nicht passt, der soll halt woanders hinziehen, Ende der Diskussion.
    Dann hoffe ich, dass bei dir bald ein neuer Glockenturm entsteht.


    Und noch ein Punkt: Warum sollen wir diesen Muslims erlauben, bei uns Moscheen zu bauen, wenn im Gegenzug in deren Heimatländern der Bau von Kirchen untersagt ist.
    schon mal was davon gehört, dass sich das dt. Recht vom Prinzip Auge um Auge verabschiedet hat? Gehört schon, verstanden, was dies bedeutet, eher nicht!

    Jede Glaubensgemeinschaft in D ist gegenüber der Gesamtbevölkerung in der Minderheit. Als Hausnummer ca. 30 % Katholiken, ein paar mehr Protestanten, der Rest Atheisten oder Muslime. Gerade die Atheisten werden ständig mehr.



    Damit nicht genug, die Christen im nahen - und mittleren Osten werden auch noch verfolgt.
    Kennst du Buschs Kreuzzug gegen das Böse?

    Und was ist jetzt ? Da parken fast täglich ein haufen Autos und Mopeds und es ist völlig klar, dass es kein privates Gebetshaus ist - zu spät.
    er hat halt viele Gäste. Wundert dich so eine Haltung in Thailand? Hat dies was mit den Muslimen im Speziellen zu tun?

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Deutschland ist ein christliches Land, wo eben die Glocken läuten. Wem das nicht passt, der soll halt woanders hinziehen, Ende der Diskussion.
    Wurde das Grundgesetz geändert?

    Im Gegenteil, wieso meinen eigentlich die Kirchen, sie könnten uns vorschreiben, dass wir am Sonntag nicht einkaufen dürfen?

  4. #43
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Chak, das Ladenschlussgesetz und das Verbot der Sonntagsarbeit sind alles ganz normale Gesetze. Dass man bei einem oder zwei Tage frei in der Woche halt die religiösen Werte achtete ist was anderes.

  5. #44
    antibes
    Avatar von antibes
    Ein Fackelträger der Demokratie kann sich diese Ungereimtheiten nicht leisten.
    Er wurde doch nur in dieses Amt entsorgt, damit die Angie einen politischen Konkurrenten los war.
    Nur sollte dieser Mann integer rüberkommen und nicht wie ein Hauptdarsteller einer billigen Seifenoper.

    Vielleicht hat er noch so viel Charakter und dankt freiwiliig ab. Besser wärs.

  6. #45
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Darum wurde die deutsche multi-kulti Gesellschaft des Kaiserreiches von ...... auch als verkommen gebrandmarkt,
    und die jüdische Bevölkerung zu Lampenschirmen verarbeitet.
    Einigen Gruppierungen, wie den Sorben, wurde ein Exsistenzrecht zwar eingeräumt,
    doch ansonsten machte ...... einen ziemlichen Kahlschlag.

    Das soll jetzt die Richtung von Lucky sein ? - na dann viel Glück
    Nee, nee, lass mal den Vergleich mit den ......

    Das, was ich oben schrieb, ist exakt das, was mir die thail. Immi während meiner 15 Jahre in TH immer wieder von Zeit zu Zeit deutlich machte: "Wenn es Ihnen bei uns nicht gefällt, dann gehen Sie doch dorthin, wo Sie hergekommen sind."
    Sind die Thais jetzt auch ..... ?

    Und in Australien heisst es locker und einfach: "Love it or leave it."

    Nur in Deutschland wird man, so man sich für die eigene Kultur einsetzt, in die ....- Ecke gestellt.

  7. #46
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Arrow

    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    ....Vielleicht hat er noch so viel Charakter und dankt freiwiliig ab. Besser wärs.
    moin,

    ..... die käsmanns iss ne ganz rare spzies iss er keiner von.

    auch sein vorgänger net, der war schlicht und ergreifend amtsmüde. früher abgang mit ungekürztem anspruch auf die bezüge

  8. #47
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Darum wurde die deutsche multi-kulti Gesellschaft des Kaiserreiches von ...... auch als verkommen gebrandmarkt,
    und die jüdische Bevölkerung zu Lampenschirmen verarbeitet.
    Einigen Gruppierungen, wie den Sorben, wurde ein Exsistenzrecht zwar eingeräumt,
    doch ansonsten machte ...... einen ziemlichen Kahlschlag...
    Die Geschichte mit den Lampenschirmen wurde in der DDR noch lange Zeit verbreitet, mittlerweile befindet sich das Anschauungsstück als Falsifikat eingestuft im Fundus von Buchenwald, nachdem 1992 ein gerichtsmedizinisches Gutachten besseres lehrte.
    Quelle -> Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora | Nachgefragt: Lampenschirme

  9. #48
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Nee, nee, lass mal den Vergleich mit den ......

    Das, was ich oben schrieb, ist exakt das, was mir die thail. Immi während meiner 15 Jahre in TH immer wieder von Zeit zu Zeit deutlich machte: "Wenn es Ihnen bei uns nicht gefällt, dann gehen Sie doch dorthin, wo Sie hergekommen sind."
    Sind die Thais jetzt auch ..... ?

    Und in Australien heisst es locker und einfach: "Love it or leave it."

    Nur in Deutschland wird man, so man sich für die eigene Kultur einsetzt, in die ....- Ecke gestellt.
    unsere eigene Kultur ist zum Glück die einer offenen Gesellschaft, die Freiheit des Glaubens und Meinungsfreiheit erlaubt, sofern mit dem GG vereinbar.

    Was Thailand angeht,
    das Land hat sich in den letzten 15 Jahren verändert, nicht zuletzt durch den DMC.

    Die Massenveranstaltungen der ....., die den Satz - Du bist nichts, Dein Volk ist alles - in die Zuhörer einimpften,
    diese Technik der Beeinflussung ist in der Tat sehr problematisch.






    Doch man kann die Massenbewegung des DMC nicht auf alle Thais übertragen.

    Das Land ist in einer schwierigen Entwicklungsphase, und muss in einer Welt der Globalisierung, seine nationale Identität behalten, ohne in einen .... Wahn zu verfallen.

    Klar können manche Besucher, die während einer Umbruchszeit in einem Land leben,
    ausschliesslich nur negative Erlebnisse auf der Immigration haben,
    wogegen bei anderen wieder ein - walking on sunshine - steht.

  10. #49
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Nee, nee, lass mal den Vergleich mit den ......

    Das, was ich oben schrieb, ist exakt das, was mir die thail. Immi während meiner 15 Jahre in TH immer wieder von Zeit zu Zeit deutlich machte: "Wenn es Ihnen bei uns nicht gefällt, dann gehen Sie doch dorthin, wo Sie hergekommen sind."
    Sind die Thais jetzt auch ..... ?
    Bei deiner geistigen Grundhaltung ist es nicht verwunderlich in Thailand anzuecken. Gab ja mal die Plakate mit dem Schnauzbärtigen. Die Thais sind sehr nationalistisch eingestellt.




    Und in Australien heisst es locker und einfach: "Love it or leave it."
    Das sind untaugliche Vergleiche, denn dass der Ehepartner eines Australiers auch Sprachkenntnisse nachweisen muss ist mir nicht bekannt. Die Regierung - wissend, dass dieses Gesetz nach dem derzeitigen Recht vom EUGH kassiert wird - fordert trotzdem weiterhin einen Sprachnachweis. Selbst die ursprünglichen Ausnahmen wurden immer restriktiver gehandhabt.


    Nur in Deutschland wird man, so man sich für die eigene Kultur einsetzt, in die ....- Ecke gestellt.
    Du kannst dich gerne für die eigene Kultur einsetzen, doch dazu gehört auch, dass man fremde Einflüsse nicht blockieren sollte. Kaffee kam mit den Türken über Wien nach D. Was meinst du ist deutsche Kultur? Wie lange gibt es den dt. Staat?

    Was hälst du von Toleranz als Kulturgut? Akzeptanz, ... Selbst die Brasilianer haben erst vor einiger Zeit darauf hinweisen müssen, dass während der ....zeit viele Verfolgte dort Aufnahme fanden. Dann plötzlich wenn es eine aufstrebende Wirtschaftsnation ist, akzeptiert man auch die Verträge aus den 50 er Jahren und die Brasilianer können visafrei nach D reisen.

    Warst in Thailand frustriert, weil die auch nichts gegen die Muslime machen? Musst halt mal auf einen Inselstaat und dort den nächsten Kreuzzug organisieren.

  11. #50
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Die Geschichte mit den Lampenschirmen wurde in der DDR noch lange Zeit verbreitet, mittlerweile befindet sich das Anschauungsstück als Falsifikat eingestuft
    Der Lampenschirm von Ilse Koch war ja lange vor Kriegsende verloren gegangen, dass in der Nachkriegszeit ein Ausstellungsstück nachgefertigt wurde, welches eine Fälschung war,
    steht der Herstellung im Dritten Reich ja nicht entgegen.

Seite 5 von 91 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ehrensold für Ex-Bundespräsident Wulff steigt um 18.000 Euro
    Von ILSBangkok im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.01.15, 15:55
  2. Was habt Ihr schon alles für Quatsch in TH gemacht ?
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 28.04.09, 06:38
  3. Heiratsantrag, wie habt ihr es gemacht?
    Von lufthans im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 22.12.08, 09:06
  4. Der Schweiz hats gemacht
    Von MenM im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.05, 08:49
  5. Von wo aus hab ich das Bild gemacht?
    Von jaidee im Forum Sonstiges
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.06.04, 20:43