Seite 25 von 91 ErsteErste ... 1523242526273575 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 904

Hat Wulff alles richtig gemacht?

Erstellt von strike, 19.12.2011, 08:18 Uhr · 903 Antworten · 50.888 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    2013 werden wir alles los, den schwulen, den vietschnösel, von der lügen und das ganze gehobse.

  2.  
    Anzeige
  3. #242
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Man hat den Eindruck, dass die derzeitige Kampagne gegen Wulff nicht aus dürftigen sachlichen Vorwürfen mündet, sondern ihn aus einem anderen Grunde um sein Amt zittern lassen soll: Wulff muss im Januar den staatsrechtlich problematischen, wenn nicht verfassungswidrigen Vertrag zur Abgabe der Finanzsouveränität, den EFM, unterschreiben, der schon jetzt als "zweiter Ermächtigungsvertrag“ in den Publikationen diskutiert wird.
    Quelle: GoldSeiten Blogs


    Na sowas...

  4. #243
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    auch das ging ausführlich durch die Presse,



    es dokumentiert, wie schwach die Diffamierungskampange gegen Wulff ist.

    Die BZ drohte Wulff damals an, mit Fotos seiner Frau nachzulegen, und detailiert in 5exuelle Details einzusteigen.
    Gewäscch von gestern ? wohl kaum, eher die Grundlage für Strafanzeigen, die Wulff gestellt hat und die aktuell laufen,
    und sehr gut den Hintergrund für die aktuellen Vorwürfe bezüglich seiner Anrufe bei Presseorganen erklären,
    auch wenn nun die betreffenden Pressestellen vorgeben, es ging ja alles ausschliesslich nur um die Kreditgeschichte und um gar nichts anderes.

    zur Erinnerung,

    die Bild hatte immer gedroht, das ganze zu einem ......kandal aufzubauen


    Kredit-Affäre: Wulff bedauert | Politik.- Berliner Zeitung

    Dieses Spiel, Wulff wissen lassen, dass man über private Internas über seine Frau verfüge, er solle zurück rufen,
    sonst werde man deutlicher,
    und ihn anschliessend auf einen Anrufbeantworter auflaufen zu lassen,
    Wenn ich solche Leichen im Keller liegen habe lasse ich mich nicht zum BP wählen.
    Das ist ja pol. Selbstmord auf Raten oder blauäugige Dummheit.
    Und sowas gehört nicht ins BP-Amt.

  5. #244
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Eben. Vollste Zustimmung von mir.

  6. #245
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Ablenkungs & Schmierenkomödie

    Genauso ist es @Waitong

    Wirf dem Volk einen Knochen hin mit gelenkter medialer Ablenkungs & Schmierenkomödie, bei der wieder eine schmutzige Hand die andere wäscht. Regierung & Banken vereint zur Vertuschung mit Bauernopfer.

    Habe doch gerade vor Stunden diesen deutschland-und-der-euro-Klartext v. Prof. Sinn Beitrag eingestellt, welches gerade dieses heikle Thema behandelt.

    Diese 2 Stunden lohnen sich für jeden "EU Abhängigen". Vorallem weil dies in dieser Klarheit das erstemal von einem Mainstream Oekonomen angesprochen wird.

    smartinvestor. Bundespräsident und der Eurobefinden sich am Scheideweg

    Am seidenen Faden
    Dass das Überleben des Euro mittlerweile ebenfalls am seidenen Faden hängt, zeigen die Durchhalteparolen, der letzten Wochen und insbesondere Tage: Wenn Bundesfinanzminister Schäuble uns den Euro als „Erfolgsgeschichte“ verkaufen will, fragt man sich zweierlei: Worin genau besteht der Erfolg dieser Geschichte aus deutscher Sicht und wenn Erfolg so aussieht, wie sähe dann eigentlich ein Misserfolg aus?! Auch Theo Waigel, „Vater des Euro“, greift tief in die Mottenkiste und attestiert der Gemeinschaftswährung eine Lebensdauer von 400 Jahren, vergleichbar dem römischen Denar. Dagegen nahm sich Erich Honecker ungewohnt bescheiden aus, als er noch 1989(!) der Mauer einen Bestand von weiteren 100 Jahren vorhersagte.
    Neu aber ist, dass es zu ersten Absetzbewegungen aus der Euro-Karawane innerhalb der aktiven Funktionsträger kommt. Offenbar will man sich schon für die Zeit nach dem Euro positionieren.

    Der Euro und der Bundespräsident konnten sich über den Jahreswechsel retten, wenn auch schwer angeschlagen. Was das eine mit dem anderen zu tun hat? Auf den ersten Blick nicht viel. Auf den zweiten Blick ist es jedoch genau jener Präsident Wulff, der demnächst das Gesetz zum sogenannten Europäischen Stabilitätsmechanismus ESM auszufertigen hat. Nachdem Wulff sich vor einigen Monaten kritisch zu diesem Vehikel äußerte, konnte man sich vielleicht nicht mehr ganz so sicher sein, ob er derartige „Rettungsmaßnahmen“ genauso eilfertig durchwinkt wie sein aus dem Amt geflohener Vorgänger. Es muss zu jener Zeit gewesen sein, als die Wühlarbeit in den Kreditakten des Präsidenten begann. Kritik an den Marschbefehlen der „alternativlosen“ EU und selbsternannten „Euro-Retter“?! Nein, dazu war Wulff nicht so mühsam ins Amt gehievt worden. Die gegen Wulff entfesselte Kampagne – und die Spatzen lassen von den Dächern pfeifend durchblicken, dass weitere Munition bereitliegt – beruht überwiegend auf Altvorgängen, wie etwa seinen Urlaubsreisen und den erwähnten Kreditverträgen. Insidern sollte vieles davon bereits vor seiner Wahl bekannt gewesen sein. Möglicherweise machte ihn überhaupt erst diese latente Drohkulisse zum verlässlichen Wunschkandidaten?!
    Wer sich nicht wirklich mit dieser Euro -Thematik auseinander setzt, und meint seine gesetzliche Altersvorsorge betreffe dies nicht....

    Dabei ist es doch so einfach;
    Heute sind die Realansprüche aus Geldvermögen -Steuereinnahmen der Jahre 2040 oder noch später.

  7. #246
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Jarga Beitrag anzeigen
    *
    Die Zusammenhaenge mag es geben, Jarga.

    Dennoch sollte jedem halbwegs intelligenten Menschen klar sein, dass er bei der Bewerbung auf ein solches Amt eine superreine Weste zu haben hat.
    Insofern waere der Herr Wulff gut beraten gewesen, einem anderen den Vortritt zu lassen.
    Als Politprofi haette er unbedingt wissen muessen, dass Renitenz gegen seine Goenner - die allerdings nicht bewiesen und damit reine Spekulation ist - bestraft wird.

  8. #247
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Ich denke nicht das der Wulff renitent war, der hat einfach etwas (der auch ein bischen mehr) Dreck am Stecken und war/ist nicht in der Lage das zu managen.
    Der ist halt wie ein Trottel von einem Fettnäpfchen ins nächste getappt.
    Das ein trotteliger BP zum Abschuss freigegeben wird ist doch klar, die Zeitungen müssen ja auch was zum Schreiben haben.
    Sarazzin lässt grüssen.

  9. #248
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798
    Nennt mir doch nur einen einzelnen Machtpolitiker der ne sauber Weste hat. Gibt es nicht, ansonsten dieser oder jene nie dort oben ankommen darf.


    Ein ex IWF Chef wie der Bundeshorst Köhler, der Argentinien schier an die Wand gefahren hat, dann einen auf moralische Heulsuse machte. Schäuble, Kohl, Koch, ...... etc. die sich keiner Schuld bewusst sind, obwohl doch so klar -und etliche mehr kleben doch wie Patex an ihren Sesseln.
    Nur ne Frage der Geduld wie lange die Friede und Liz ihre Kanzelbundslerin wie eine heiße Kartoffel fallen laßen werden, sollte sie den ihr vorgegebene Kurs verlassen. Leichen sind mit Garantie in des Merkels Keller.

    Andererseits auch wieder schön, wie so langsam der Nebel um diese ganze Mischpoke in der Öffentlichkeit an Realitätsinn gewinnt, wie diese Illusionsblasen von wegen Rechtsstaat und Demokratie ein anderes " Gesicht" bekommen -und es eben kaum noch Unterschiede zu Ländern wie Thailand gibt was den Saustall an verbrecherischem Korruptionssumpf betrifft.

    Noch vor Jahren wurde manch einer, der auf dieses Großverbrecherkartell hinwies als VTler abgestempelt. Heutzutage wird dies doch langsam aber sicher zum Mainstream.

    Mich freuts wie das ganze ideologische Scheinkonzept nach und nach zerfällt.
    Des @kwarfs seine Ansichten sind mir jedenfalls näher wie so von manch einem seiner Kritiker, weil ziemlich frei von ideologischem Gefängnis.

    Nachtrag;
    gerade aufgestöbert im Netz. Einige Argumente von
    eva-herman/christian-wulff-warum-der-bundespraesident-wirklich-zum-abschuss-freigegeben-wurde.html

  10. #249
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818
    Zitat Zitat von Jarga Beitrag anzeigen
    Nennt mir doch nur einen einzelnen Machtpolitiker der ne sauber Weste hat.
    Norbert Blüm ?

    Ansonsten siehts ja nach einer Super medienwirksamen Abwehrschlacht Wulffs aus, der anscheinend wie mit Pattex an seinem Präsidentensessel klebt und einfach nicht loslassen kann. Man kann also getrost schon mal das Bier kaltstellen, die Kartoffelchips bereit- und die Füße hochlegen.

    Nach dieser Abwehrschlacht, bei der hofftentlich alle journalistisch-investigativen Register gezogen werden, steht Wulff und sein Amt dann als die absoluten Verlierer da, die das (angeblich) hohe Amt und alles aber auch alles in den Dreck gezogen haben.

    Anders hat es diese Deppen- und Bananenrepublik nicht verdient.

  11. #250
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.025
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Anders hat es diese Deppen- und Bananenrepublik nicht verdient.
    Exakt getroffen!

Seite 25 von 91 ErsteErste ... 1523242526273575 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ehrensold für Ex-Bundespräsident Wulff steigt um 18.000 Euro
    Von ILSBangkok im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.01.15, 15:55
  2. Was habt Ihr schon alles für Quatsch in TH gemacht ?
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 28.04.09, 06:38
  3. Heiratsantrag, wie habt ihr es gemacht?
    Von lufthans im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 22.12.08, 09:06
  4. Der Schweiz hats gemacht
    Von MenM im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.05, 08:49
  5. Von wo aus hab ich das Bild gemacht?
    Von jaidee im Forum Sonstiges
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.06.04, 20:43