Seite 73 von 178 ErsteErste ... 2363717273747583123173 ... LetzteLetzte
Ergebnis 721 bis 730 von 1778

Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

Erstellt von Paddy, 09.02.2010, 10:34 Uhr · 1.777 Antworten · 43.040 Aufrufe

  1. #721
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Ich hab den gestern schon drauf hingewiesen, dass man bei der Miete auch 25000 € eingeben kann, dementsprechend erhöht sich dann das Ergebnis.
    Aber was man nicht sehen will, das sieht man eben nicht.

    Die absolute Höhe des Gesamtbetrages ist völlig unerheblich und deshalb hat das Verfassungsgericht dazu auch nichts gesagt. Selbst die Äußerung, dass der Satz nicht evident zu niedrig sei, war abstrakt und bedeutete nicht, dass der hoch genug sei, sondern dass man ihn nicht nachgerechnet hat, weil die Kriterien dazu fehlten.

    Es kommt darauf an, ob man davon menschenwürdig leben kann. Nur was Menschenwürde ist, das kann man eben nicht aus Tabellen ablesen. Man kann aber ganz gut an Postings ablesen, ob jemand die Würde anderer respektiert oder nicht.

    Menschen wie CR oder Jörg oder Westerwelle sind Verfassungsfeinde, das ist doch offensichtlich.

  2.  
    Anzeige
  3. #722
    Avatar von Khun Sung

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    720

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Nokhu",p="825189
    Merkst auch nicht das du dich damit derbe disqualifizierst, oder?
    Lass ihn doch, @Nokhu, er versucht doch nur zu spielen.

    Ich im übrigen auch, ich will bloß mal sehen, wie oft er noch mit seinen komischen Berechnungen kommt und das Thema "soziale Teilhabe" komplett unter den Tisch fallen lässt. ;-D

  4. #723
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von mipooh",p="825195

    Die absolute Höhe des Gesamtbetrages ist völlig unerheblich ...
    Ach tatsächlich ? Die Höhe deines Gehaltes ist dann wohl auch unerheblich, wenn du überhaupt eines bekommst.

    Gerade die Höhe des Gesamtbetrages ist das Wichtigste an dem ganzen Bescheid.

  5. #724
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Khun Sung",p="825198
    Zitat Zitat von Nokhu",p="825189
    Merkst auch nicht das du dich damit derbe disqualifizierst, oder?
    Lass ihn doch, @Nokhu, er versucht doch nur zu spielen.

    Ich im übrigen auch, ich will bloß mal sehen, wie oft er noch mit seinen komischen Berechnungen kommt und das Thema "soziale Teilhabe" komplett unter den Tisch fallen lässt. ;-D
    Och sooooo, du wolltest nur mal sehen......

    Nun bring doch endlich mal Zahlen und Fakten, Herr Akademika....statt nur dumm rumzuprollen. Was eines wahren Akademikers ja sowas von unwürdig ist.....im richtigen Leben bist du ja auch kein Akademiker, nur im Internet

    Beweis einfach mal, dass meine Zahlen falsch sind, ich bin gespannt, ob da heute noch was kommt......

  6. #725
    Avatar von Khun Sung

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    720

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="825194
    Statt immer nur dumm rumzuprollen, Herr Ackerdemmicker höhöh....einfach mal mit Fakten und Zahlen rüberkommen
    Bin ich Dein Google, Baby?

    Ansonsten: Wenn Du mir mal Deinen Wohnort nennst ("Mumpitz Forenrad", wie in Deinen Profil angegeben, nehme ich jetzt mal nicht ernst), suche ich Dir gerne einen ortsnahen Weiterbildungskurs in Sachen Staatsbürgerkunde.

    So long.

  7. #726
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Khun Sung",p="825207
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="825194
    Statt immer nur dumm rumzuprollen, Herr Ackerdemmicker höhöh....einfach mal mit Fakten und Zahlen rüberkommen
    Bin ich Dein Google, Baby?

    Ansonsten: Wenn Du mir mal Deinen Wohnort nennst ("Mumpitz Forenrad", wie in Deinen Profil angegeben, nehme ich jetzt mal nicht ernst), suche ich Dir gerne einen ortsnahen Weiterbildungskurs in Sachen Staatsbürgerkunde.

    So long.
    Einfach mal Zahlen und Fakten bringen, Herr Akademiker und nicht dumm rumprollen ! Ich warte......

  8. #727
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Summe der Leistungen: 3004.83 €
    + Summe der Unterkunftskosten: 16230.00 €
    - Summe der Einkünfte: 0.00 €
    + befristeter Zuschlag durch Arbeitslosengeld: 0.00 €
    = Ihr vermutlicher Anspruch: 19234.83 €

    Zufrieden?

    Ich ging von einer alleinerziehenden Mutter mit 12 Kindern aus.

    Die Kaltmiete habe ich mit 15.000 Euro veranschlagt, die Heizkosten mit 1.500 Euro, und das böse Amt bezahlt die Heizkosten nicht komplett

    Vielleicht wird jetzt klar, warum unten bei Anspruch immer "vermutlicher" dabeisteht...

    Oder glaubst Du ehrlich, dass das Amt 15.000 Euro Mietkosten übernimmt, nur weil es so auf irgendeiner Webseite ausgerechnet wird? Da von "Fakten" zu sprechen ist etwas lächerlich...

  9. #728
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Gerade die Höhe des Gesamtbetrages ist das Wichtigste an dem ganzen Bescheid.
    Dass Du irgendwie Probleme hast mit der Relativität musst Du mir nicht beweisen. Für mich ist an Geld wichtig, was ich dafür bekomme und nicht, welche Zahlen auf den Scheinen stehen.

  10. #729
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Thaimax",p="825213
    Summe der Leistungen: 3004.83 €
    + Summe der Unterkunftskosten: 16230.00 €
    - Summe der Einkünfte: 0.00 €
    + befristeter Zuschlag durch Arbeitslosengeld: 0.00 €
    = Ihr vermutlicher Anspruch: 19234.83 €

    Zufrieden?

    Ich ging von einer alleinerziehenden Mutter mit 12 Kindern aus.

    Die Kaltmiete habe ich mit 15.000 Euro veranschlagt, die Heizkosten mit 1.500 Euro, und das böse Amt bezahlt die Heizkosten nicht komplett

    Vielleicht wird jetzt klar, warum unten bei Anspruch immer "vermutlicher" dabeisteht...

    Oder glaubst Du ehrlich, dass das Amt 15.000 Euro Mietkosten übernimmt, nur weil es so auf irgendeiner Webseite ausgerechnet wird? Da von "Fakten" zu sprechen ist etwas lächerlich...
    Solche völlig blödsinnigen Zahlen einzugeben ist lächerlich. Du must mal von realistischen Mietkosten ausgehen und nicht so einen Nonsens hier posten.

    Ich rede hier von einer normalen Familie mit 3 Kindern und einer entsprechenden Wohnung von vielleicht 100-120 qm, also mit sicherlich 2 Kinderzimmern.

    So einen Schwachsinn zu posten kannste dir echt sparen.

  11. #730
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    So einen Schwachsinn zu posten kannste dir echt sparen.
    Dieser "Schwachsinn" stammt aus der Berechnungsseite, woran man sehen kann, dass die nicht korrekt funktioniert.

Ähnliche Themen

  1. Hartz IV und das Ausländerrecht...
    Von Tel im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 12:54
  2. Hartz IV Verfassungswidrig?
    Von Serge im Forum Sonstiges
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 12.11.08, 16:56
  3. Hartz IV
    Von andydendy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.06, 10:36