Seite 7 von 178 ErsteErste ... 567891757107 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 1778

Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

Erstellt von Paddy, 09.02.2010, 10:34 Uhr · 1.777 Antworten · 42.978 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="822895
    Zitat Zitat von Nokhu",p="822872
    [...] Für Familien mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern beträgt die Armutsschwelle 1.917 Euro im Monat.


    Quelle: http://www.cecu.de/1017+M57b1f982e5c.html

    *[highlight=yellow:c48ed401d9]zur Verfügung [/highlight:c48ed401d9] = heisst für mich Netto.


    Werr jetzt wohl grosse Augen macht und sich dazuzählen darf?
    Um 1900 Euro netto zu verdienen, bedarf es bei meiner angesprochenen Konstellation einen Bruttoverdienst von ca. 2600 Euro.
    Für einen Handwerker ein absolut durchschnittlicher Lohn.

    Vielleicht sollte sich die Regierung mal Gedanken über die auf die Tränendrüsen drückende Armutsgrenze machen.
    Der Lohn ist vernünftig, und zusätzlich zu den 1.900 Euro gibt es auch noch Kindergeld. Also ist das eh nicht so... mit der Armutsschwelle, denn eine Hartz4-Familie bekommt inkl. der Wohn- und Heizkosten in der Konstellation ca. 1.700 Euro, aber kein Kindergeld dazu, weil das Kindergeld als Einkommen der Kinder gewertet wird, also wieder von Hartz4 abgezogen wird, grob erklärt.

    Anders sieht es natürlich aus, wenn einer nur 1.200 Euro netto verdient, was heutzutage im ungelernten Bereich, oder in finanziell nicht so stark ankerkannten Berufssparten, sicherlich keine Seltenheit ist. - Dass dieser Familienvater im Endeffekt nicht mehr finanzielle Mittel für seine Familie zur Verfügung hat, oder nur ganz minimal, ist sicherlich nicht motivationsfördernd. Verantwortung der Allgemeinheit gegenüber hin oder her, das interessiert im Endeffekt die wenigsten Betroffenen.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    6,7 Millionen sind von Hartz4 betroffen und höchstens
    sind davon 100000 Schmarotzer dabei, wenn überhaupt.

    Erzählt mal einer Thai wenn Sie arbeitet und der Mann leider nicht, warum denn Hartz4 Urlaubs- und Weihnachtsgeld kassiert.

    Fehler am System, wenn einer arbeitet, dann wird Er doppelt bestraft.

  4. #63
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Stimmt so auch nicht, wir bekommen ca.1ooo,- € mehr
    seit dem ich wieder einen Job habe.

    Also glaub die Märchen nicht das man von Hartz4 gut
    leben kann, ich habe schließlich einen Rechtsverdreher
    in der Familie.

  5. #64
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Paddy",p="822896
    Zitat Zitat von phi mee",p="822878
    Ich gehöre zu der arbeitenden Allgemeinheit und habe die Schnauze voll für Sozialschmarotzer mitzuarbeiten.
    Dann werde doch Sozialschmarotzer.
    Nöö, ich möchte morgens noch in den Spiegel gucken ohne zu kotzen! Aber vielleicht gibt es ja bald einen Hinzuverdienst für´s abschießen von Sozialschmarotzern.


    phi mee

  6. #65
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von andydendy",p="822904

    Fehler am System, wenn einer arbeitet, dann wird Er doppelt bestraft.

    Diesen Satz kann man nicht groß genug schreiben!



    phi mee

  7. #66
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.817

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von phi mee",p="822906
    Zitat Zitat von Paddy",p="822896
    Zitat Zitat von phi mee",p="822878
    Ich gehöre zu der arbeitenden Allgemeinheit und habe die Schnauze voll für Sozialschmarotzer mitzuarbeiten.
    Dann werde doch Sozialschmarotzer.
    Nöö, ich möchte morgens noch in den Spiegel gucken ohne zu kotzen! Aber vielleicht gibt es ja bald einen Hinzuverdienst für´s abschießen von Sozialschmarotzern.


    phi mee
    Ich würde bei den Herren Middelhoff und Dr. Nonnenmacher anfangen:




  8. #67
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von DisainaM",p="822864
    ...Dies ist aber nicht gewuenscht bei der Profiteuren des jetzigen Systems.
    moin,

    kam vor ein paar tagen ein interessanter bericht im tv über das mietnomadentum in d landen.

    ein jeder der das erfasst hat schafft, bei der bestehenden gesetzeslage,
    kein wohnraum für dritte an.


  9. #68
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    2000 Euro. Nun nehmen wir mal den Rechner zur Hand.359 Eur für Mann und 359 Eur für Frau. Nehmen wir an die Kinder sind an die 14Jahre, es sind deren 2 an der Zahl und bekommen im Idealfall den Höchtsatz für Kinder also 70%. Das wären dann 2 mal 251 Euro. Dazu kommt die Mietunterstützung die im Regelfall bei Einzelperson nicht mehr als 350 Eur inklusive der pausalisierten Nebenkosten betragen darf. Bei höheren Bedarf wid ein Umzug bzw. eine Selbstübernahme des restbetrages nahe gelegt. Ein 4 Personenhaushalt wird etwas mehr bekommen, da ihnen nach dem Regelsatz mehr Wohnraum zugesichert wird. Ist natürlich auch vom örtlichen Mietspiegel abhängig. Ich werde für die Berechnung mal 500 Eur ansetzen. Dazu verdiehnt der Vater 400 Eur. Unterm Strich gerechnet 2 mal 359 Eur für Eltern ---> 718 Eur plus 2 mal 251 Eur (502Eur) für Kinder ---> 1220 Eur plus 500 Eur Wohnungskosten ---> 1720 Eur plus 400 Eur Arbeitsentgelt des Vaters ---> 2120 Eur. Das ist eine menge Geld ------------------------> für einen einzelnen. Man darf aber nicht vergessen das es sich aber dabei aus der Gesammmtsumme von 4 Personen, wobei die Kinder fast erwachsen sind. Dies nicht um das Einkommen des Vaters handelt sondern um die zustehenden Leistungen jedes einzelnen der Familienmitglieder handelt. Im Umkehrschluß daraus teilt man die Summe auf alle 4 gleichberechtigt auf, erhält jede Person inklusive Wohnkosten nur noch 530 Eur. Also weniger als jede Einzelperson im Hartz4 Regelsatz bekommen würde. Würde der Vater nicht 400 Eur dazuverdiehnen, würde sich dies für jede Einzelperson aufgeteilt, nochmals um 50 Eur reduzieren.Pro Person ständen dann jeden inklusiv Wohnkosten nur noch 480 Eur zur verfügung.Unterm Strich spart der Staat an einem 4 Köpfigen Haushalt mit Nebenverdienst gegenüber 4 einzelnen Hartz 4 Regelsatzempfängern ohne Zuverdienst.
    Da ich in den Einnahmen vom Höchstsatz ausgegangen und großzügig vegen der Variablen beim Wohngeldzuschuß gerechnet habe, aber in den aufgeführten Zitaten von " bis zu 2000 Eur " die Rede war, gehe ich davon aus das bei der variablen der Mietkosten weit weniger an die Familie gezahlt wird als in meiner Berechnung.
    Mann sollte sich nicht von solchen Popolistischen mancher unserer Tageszeitungen oder auch Politiker verleiten lassen und lieber mal ins geheim für sich nachrechnen. Dann weiß man auch was man in zukunft von solchen Äußerrungen zu halten hat. Ob das Geld auch bei den Kindern ankommt oder auch nicht, das steht auf einem anderen Blatt. Dies hat nun dann mit der Moral und den Werten jedes einzelnen zu tun.
    Dafür gibt es geeignete Stellen an die sich die Familienmitglieder wenden können, wenn eine Mangelverteilung oder vernachlässigung besteht.

  10. #69
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    @Tira
    Wenn du ein Bericht im Fernseher siehst, wie "Goodby Deutschland", wandern dann auch alle Deutschen aus?
    Sind das Einzelfalle oder kann man das dann immer auf alle anwenden?


    Laßt euch von den Medien verleiten nicht mehr selbst zu denken.


    Sicher war ein krasser Bericht, aber nicht auf alle Mieter anzuwenden.

  11. #70
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Wer Polemik bei dem Thema mag.. also ich finds zum Schiessen komisch

    Arno Dübels Weinempfehlung:



    Arno Dübels Way of Life No Way!





    Ich finds echt witzig.

Seite 7 von 178 ErsteErste ... 567891757107 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hartz IV und das Ausländerrecht...
    Von Tel im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 12:54
  2. Hartz IV Verfassungswidrig?
    Von Serge im Forum Sonstiges
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 12.11.08, 16:56
  3. Hartz IV
    Von andydendy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.06, 10:36