Seite 53 von 178 ErsteErste ... 343515253545563103153 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 1778

Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

Erstellt von Paddy, 09.02.2010, 10:34 Uhr · 1.777 Antworten · 42.926 Aufrufe

  1. #521
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Was haben Transferleistungen mit Lohn zu tun? Nur weil es sich ebenfalls um Geld handelt ist das doch etwas anderes.

    Du hast übrigens die Miete von 25000€ nicht probiert, mach mal.
    Bei einem Niedriglöhner sieht die Rechnung übrigens anders aus, der behält am Ende etwas mehr. Und da es sich bei weitem noch nicht um Überfluß handelt, wird der sich gut überlegen, ob er nicht die Arbeit in Kauf nimmt um wenigstens dieses bischen mehr zu haben.

    Bei einer Erhöhung würde das übrigens wohl wieder so sein. Und es ist sogar damit zu rechnen, dass Hinzuverdienste zukünftig geringer angerechnet werden, womit der Abstand dann größer würde.

  2.  
    Anzeige
  3. #522
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.814

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Paddy",p="824444
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="824435
    Ich finds jedenfalls asozial ne Pleite hinzulegen, die Schulden nicht zu bezahlen und die Angestellten können auch noch zum Sozialamt latschen.
    Du ignorierst offenbar meinen bereits mehrfach geposteten Hinweis, daß meine Angestellten mich beklaut hatten, es deshalb zu einer Anzeige von mir kam und ich deshalb auch aufgeben musste.

    Keiner dieser Angestellten musste zum Sozialamt. Die bekamen Konkursausfallgeld und bezahlen musste ich das später. Die veruntreuenden Angestellten hingegen kamen vor den Kadi und wurden verurteilt. Deshalb floss später dieses Geld auch wieder an mich zurück. Zu spät leider.
    Ich schätze mal, du warst der übelste Ausbeuter und Lohndrücker im Umkreis von 500 km.....und hast die Leute behandelt, wie den letzen Dreck. Einen guten und gewissenhaften Chef beklaut man nicht. Jetzt machste hier einen auf Mitleidsmasche und stellst dich als armes Opfer dar......naja, wers glaubt....

  4. #523
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von resci",p="824454
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="824448
    ...
    = Ihr vermutlicher Anspruch: 2364.10 €


    http://www.sozialhilfe24.de/hartz-iv...-ergebnis.html

    Ich finde ein Nettoeinkommen von 2364 € zwar nicht überragend aber doch ganz anständig, Niedriglohn sieht wohl anders aus
    ich finde 2400 Euro sind [highlight=yellow:283ed97197]fürs Nixtun[/highlight:283ed97197] immer noch zuwenig, muß deshalb allen Koch- und Westerwellekritikern für ihre Empörung Recht geben :kopfhau: .

    resci
    Die Arbeit einer Mutter und Hausfrau mit 3 Kindern zählt wohl nicht?

    Und die Kinder verzichten auf Schule und Ausbildung und
    lauschen stattdessen den ganzen Tag Klingeltönen?

    Und Vater säuft natürlich, statt Bewerbungen zu schreiben.

    :kopfhau:

  5. #524
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="824460

    Ich schätze mal, du warst der übelste Ausbeuter und Lohndrücker im Umkreis von 500 km.....und hast die Leute behandelt, wie den letzen Dreck. Einen guten und gewissenhaften Chef beklaut man nicht. Jetzt machste hier einen auf Mitleidsmasche und stellst dich als armes Opfer dar......naja, wers glaubt....
    Dann kann ich leider nur vermuten, daß Du aus einem Irrenhaus geflohen bist, in einem Keller vor einem geklauten Computer sitzt und sabbernd und gröhlend völlig irre vor Dich hin dämmerst.

  6. #525
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Errechnung der Hartz-IV-Regelsätze (Stand 2003)

    Kategorie
    Ausgaben*
    Anteil in Prozent, den die Regierung Hartz-IV-Empfängern anerkennt
    Hartz-IV-Bezug in Euro

    Nahrungsmittel, Getränke, Tabakwaren 133 96% 127
    Bekleidung und Schuhe 34 100% 34
    Wohnen einschl. Energie, -instandhaltung 322 8% 24
    Einrichtungs-, Haushaltsgegenstände 27 91% 25
    Gesundheitspflege 18 71% 13
    Verkehr 59 26% 16
    Nachrichtenübermittlung 40 75% 30
    Freizeit, Unterhaltung, Kultur 71 55% 39
    Bildungswesen 7 0% 0
    Beherbergungs- /Gaststättendienstleistung 28 29% 8
    Andere Waren und Dienstleistungen 40 67% 27

    Insgesamt 779
    Insgesamt ohne Wohnkosten 483 345

    *Errechnung des Hartz-IV-Satzes auf Basis der Verbrauchsausgaben der untersten 20 Prozent der nach Nettoeinkommen geschichteten alleinstehenden Haushalte. Empfänger, die überwiegend von Leistungen der Sozialhilfe gelebt haben, sind nicht berücksichtigt. Quelle: EVS 2003 **Seit 1. Juli 2009 beträgt der Regelsatz 359 €.

  7. #526
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Nahrungsmittel, Getränke, Tabakwaren 133 96% 127

    Nen schlechter Scherz eigentlich.. bei den Zigarettenpreisen in Deutschland gehen sich ja nichtmal die aus mit 127 Euro... oder soll das ein Anreiz sein die Zigaretten in Polen zu kaufen

    Als Hartz4-Empfänger direkt bei der polnischen Grenze, vielleicht an der Ostsee, kann mir schon vorstellen, dass man damit ganz gut zurecht kommt. Kommt dann halt auf die Hobbies an...

  8. #527
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Ja Geld für Zigaretten find ich auch etwas eigenartig

  9. #528
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="824484
    Ja Geld für Zigaretten find ich auch etwas eigenartig
    Vor allem könnte man es etwas grosszügiger bemessen, weil die Zigarettenpreise sowieso fast nur aus Steuern bestehen und wieder den Weg zurück in die Staatskasse finden.

    Eigentlich müsste es der Allgemeinheit am liebsten sein, wenn Hartz4-Empfänger ihr Geld ausschliesslich in Zigaretten und Alkohol investieren... aber da war ja noch was.. Missgunst glaub ich

  10. #529
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Thaimax",p="824485
    Zitat Zitat von Joerg_N",p="824484
    Ja Geld für Zigaretten find ich auch etwas eigenartig
    Vor allem könnte man es etwas grosszügiger bemessen, weil die Zigarettenpreise sowieso fast nur aus Steuern bestehen und wieder den Weg zurück in die Staatskasse finden.

    Eigentlich müsste es der Allgemeinheit am liebsten sein, wenn Hartz4-Empfänger ihr Geld ausschliesslich in Zigaretten und Alkohol investieren... aber da war ja noch was.. Missgunst glaub ich
    Für Strom und Instandhaltung der Wohnung sind's 24 €. Ob die wohl thail. Verhältnisse zugrunde gelegt haben?

    Verkehr 16 € = 2 X im Monat Hin-und zurück mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zwecks Vorlage der Bewerbungen bei der ARGE.

    Gesundheitspflege 13 € = Zahnpasta und Seife, Praxisgebühr und Medikamentenzuzahlung. Furunkel lässt man auseitern.

    Gaststättendienstleistung 8 € = 2 Cola und dann heisst es "tschüss bis nächsten Monat"

    Manche notwendigen Ausgaben fehlen übrigens gänzlich.

    Und da labert das dumme Volk von sozialer Hängematte.

  11. #530
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="824484
    Ja Geld für Zigaretten find ich auch etwas eigenartig
    Missgönnst Du die halbe Schachtel im Monat, die neben Lebensmitteln und Mineralwasser mit Glück von 127 € evtl. noch zu finanzieren wäre?

Ähnliche Themen

  1. Hartz IV und das Ausländerrecht...
    Von Tel im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 12:54
  2. Hartz IV Verfassungswidrig?
    Von Serge im Forum Sonstiges
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 12.11.08, 16:56
  3. Hartz IV
    Von andydendy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.06, 10:36