Seite 49 von 178 ErsteErste ... 3947484950515999149 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 490 von 1778

Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

Erstellt von Paddy, 09.02.2010, 10:34 Uhr · 1.777 Antworten · 43.286 Aufrufe

  1. #481
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Paddy",p="824364
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="824356
    Westerwelles Beispiel der Kellnerin, die mit zwei Kindern 109 Euro weniger verdient, als wenn sie stattdessen Hartz IV beziehen würde, ist ja nicht aus der Luft gegriffen, sondern Lebenswirklichkeit.
    Genau, [highlight=yellow:b1872b8a34]weil die FDP sich mit aller Gewalt gegen Mindestlöhne stemmt.[/highlight:b1872b8a34] Mit diesem in angemessener Höhe (und dem Kindergeld) stände sie sich nämlich besser.
    Volltreffer !!!

  2.  
    Anzeige
  3. #482
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Paddy als mental und auch sonst in jeder Hinsicht herausgeforderter begreift halt nicht um was es geht. Das Hartz4 für Kinder kommt nicht bei den Kindern an, es wird für was anderes ausgegeben, für das neue Häuschen in der Türkei z.B.

    Die ganze Geschichte wird darauf hinauslaufen, dass Hartz4 gekürzt wird u. dafür für die Hartz4-Kinder an den Schulen Gutscheine ausgegeben werden für Lernmittel u. Klassenfahrten.

  4. #483
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="824356
    Nachdem nun alle vielleicht mal beruhigt haben......Wenn Hartzler mit Kindern als zusätzlicher Einnahmequelle mehr verdienen als Arbeitnehmer, stimmt wohl mit dem System was nicht....
    Richtig! Bekanntlich sind die H4-Sätze zum leben zu wenig und zum sterben zuviel!

    Wir senken das Lohnniveau so lange bis wir über 7 Mio H4 Empfänger haben...tendenz steigend.... anschließend stellen wir fest das H4 dem Staat teuer zu stehen kommt..... ergo senken wir die H4 Leistungen um den Abstand zu den Löhnen wieder herzustellen.... anschließend stellt sich heraus es gibt nicht genügend preiswerten Wohnraum, denn der soziale Wohnungsbau wurde ja eingestellt und die Preisbindung der vorhandenen Gebäude laufen aus.... also müssen wir Anfangen H4ler in Wohnheimen z.B. alten Kasernen unterzubringen, etc....

    Wenn es sich in Deutschland nicht lohnt zu arbeiten weil H4 höher ist als der erzielbare Lohn....dann sind nicht die H4 Sätze zu hoch sondern die Löhne zu niedrig.

  5. #484
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="824289
    Wenn die Sozis schon was anfangen kann ja nur Schrott rauskommen, deshalb nannte man die Rot-Grün-Regierung ja auch treffenderweise Dilletantenstadl ;-D
    Nun, das Problem war, das auch Schröder die nächste Wahl im Nacken hing und er das Ganze mit der heißen Nadel zusammengestrickt hat, um es noch vor der nächsten Landtagswahl durchzudrücken..... nur hat er die Rechnung ohne die Genossen der Länder gemacht, die ihm sein Gesetz im Bundesrat um die Ohren gehauen haben.... so kam das ganze nicht durch, die SPD verlor die Mehrheit im Bundsrat und so wurde da im Vermittlungesausschuss [highlight=yellow:99b742b9ba]EIN GEMEINSAMES MACHWERK VON CDU/FDP UND SPD/GRÜNE[/highlight:99b742b9ba] draus. Das Ergebnis aus der Argendapolitik nur Schröder anzulasten ist daher [highlight=yellow:99b742b9ba]BLÖDSINN[/highlight:99b742b9ba]

    Die FDP versucht im Grunde im Moment das gleiche..... Sie hatte kein fertiges Konzept parat, musste ihre Gesetzesvorhaben auch mit der heißen Nadel stricken um alles möglichst schnell durchzudrücken.... denn sollte die SPD die NRW-Wahl gewinnen ist die Bundesratsmehrheit für schwarz/gelb zum Teufel.... aber auch hier hat die Regierungskoalition die Rechnung ohne die Länder gemacht, bekanntlich gab es besonders aus Bayern und Schleswig-Holstein mächtig Gegenwind...... Nord und Süd in seltener Eintracht vereint...... und es wird nicht das letzte mal sein, das die Länder zum Sturm blasen.....

  6. #485
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von aalreuse",p="824380
    Wenn es sich in Deutschland nicht lohnt zu arbeiten weil H4 Höher ist als der erzielbare Lohn....dann sind nicht die H4 Sätze zu hoch sondern die Löhne zu niedrig.
    "Die Löhne" gibts sowieso nicht, kommt immer auf Ausbildung u. Berufserfahrung an. Wenn eine 4-köpfige Hartz4-Familie inklusive Miete auf netto 2000 € kommt, sind wohl kaum "die Löhne" zu hoch.

    Jobs mit netto 2000 € kriegt man nämlich nicht hinterhergeschmissen, schon gar nicht als Hilfsarbeiter, das sollte eigentlich allgemein bekannt sein.

    Es sieht wohl eher so aus, dass die Hartzler sich mit dem zusätzlichen Kinder-Hartz4 ein schönes Leben gestalten u. die Kinder gehen leer aus. Also heißt die Lösung weniger Bargeld und stattdessen Gutscheine für Bücher und Klassenfahrten und darauf wirds wohl hinauslaufen, jedenfalls denen nicht noch mehr Geld hinten rein schieben fürs Häuschen in Anatolien !

    Und komischerweise ist die SPD, kaum in der Opposition angekommen, auf einmal gegen alles, was sie vor einigen Monaten noch selbst mitbeschlossen haben. Diese SPD-Kasper kann man doch überhaupt nicht mehr ernst nehmen.

  7. #486
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="824387
    Es sieht wohl eher so aus, dass die Hartzler sich mit dem zusätzlichen Kinder-Hartz4 ein schönes Leben gestalten u. die Kinder gehen leer aus. Also heißt die Lösung weniger Bargeld und stattdessen Gutscheine für Bücher und Klassenfahrten und darauf wirds wohl hinauslaufen, jedenfalls denen nicht noch mehr Geld hinten rein schieben fürs Häuschen in Anatolien !

    Ja ja ich weiß H4 ler sind alles Säufer und Raucher die ihre Kinder vernachlässigen..... wer so was sagt hat keine Ahnung vom Leben mit Kindern..... außerdem betragen die H4 Leistungen für Kinder derzeit real gerade mal 67 Euro für ein Kind unter 6 Jahren.... der Rest kommt aus der Kindergeldkasse.....

    Das die H4 Familien weniger Geld bekommen sollen, empfinde ich als Zynismus pur.... Das mehr Geld für Kinder könnte man z.. dadurch realisieren, das alle Kinder in der Schule ein kostenloses Mittagessen bekommen, das Sportvereine gefördert werden o.ä.

  8. #487
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.013

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="824356
    Westerwelles Beispiel der Kellnerin, die mit zwei Kindern 109 Euro weniger verdient, als wenn sie stattdessen Hartz IV beziehen würde, ist ja nicht aus der Luft gegriffen, sondern Lebenswirklichkeit.
    Connie, ich stimme Dir in einigen wesentlichen Dingen Deines Vortrags zu, aber hier ziehst den falschen Schluss.

    Dieses Beispiel ist beileibe kein Beleg dafuer, dass die Hartz Regelsaetze zu hoch sind.

    Es ist aber ein eindeutiger Beleg dafuer, dass die Loehne zu niedrig sind und deshalb Mindestloehne dringend noetig sind.

  9. #488
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    @ Jörg,

    du bist ein Schmierfink,der null Einfühlungsvermögen gegenüber anderen gesundheitlich Benachteiligten / Behinderten hat.

    Zu deiner Info, das Arbeitslose in Hamburg oder sonstwo in der BRD Wege-Strassen eisfreihalten könnten/ sollten..

    davor steht:

    1. der sogenannte 1 Euro Job muss gemeinnützig sein.
    2. .............."............ MUSS zusätzlich sein.

    Solche Infos lassen sich mit Eingabe von Schlüsselwörtern ruckzuck im NET finden, es sei, du willst absichtlich hier PROVOZIEREN.

    Nun macht IHR euch mal Gedanken...was ZUSÄTZLICH vom Grunde her überhaupt bedeutet.

    Das ZUSÄTZLICH wird schon MASSIG gebrochen.Nur ist das nicht allgemein publik.


    Zusätzlich bedeutet z.B....was SONST NICHT gemacht wird.

    Alles KLAR?

    NICHT GEMACHT wird..

    Ebendsowenig ist publik, was für ein Rattenschwanz an der " Vergabepolitik " der ARGEN -Jobcenter hinten dran hängt, wer daran beteiligt ist, um was für eine " INDUSTRIE " es sich dabei handelt, wie die intern / aufgebaut ist, wer politisch darin involviert ist, wo die Leute wohnen.

    Bei meiner kleinen Recherche bin ich z.B. auf -> Brandenburg,incl.Bln. und LINKS Partei gestossen. Netzwerk, wie eine KRAKE aufgebaut.

    Von ner Weile hab ich mich recht intensiv mit dem Drumherum --> Alg2-Hartz4-1 Euro Job, nebst ABM Stelle ( die gibts übrigens nicht mehr ) usw. beschäftigt.

    Für interessierte zu der Thematic gibts dafür Foren, um sich selbst ne eigene Meinung zu bilden. --> Internetrecherche -> ALG2-> Hartz4-> 1 Euro Job. Dann selbst Nachlesen.

    Komm mir keiner mit dem Arno aus Hbg. der act. durch das TV gereicht wird.Hab ihn gestern im TV gesehen, mir meinen Teil zu seiner 5exualität gedacht,was nicht mein Problem ist. Den Mann, wird doch wohl niemand auf ALG2 Empfänger allgemein umlegen wollen. Selbst von seinen ALG 2 Bezügen..235 Euro,wie kommen die denn zustande ? würde er 100 Euro noch an Hilfebedürftige weiterreichen..

    Heisst: er kommt mit 135 Euo monatlich incl. Ziggaretten und Bier, Hundefutter aus..

    TV - Volksverdummung.

    @ Conrad..die Erhöhung kam nicht von 345.- auf 359 Euro.
    da gabs noch die 351 Euro zwischendurch, Das Ganze hat was mit Rentenanpassung zutun..die auf das ALG2 % mässig weitergereicht wurde.

  10. #489
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von aalreuse",p="824389

    Das die H4 Familien weniger Geld bekommen sollen, empfinde ich als Zynismus pur.... Das mehr Geld für Kinder könnte man z.. dadurch realisieren, das alle Kinder in der Schule ein kostenloses Mittagessen bekommen, das Sportvereine gefördert werden o.ä.
    Wenn eine Familie mit 2 Kindern schon 2000 € Netto kriegt, wieviel kriegt dann eigentlich eine Familie mit 4 Kindern ? Oder mit 5 Kindern ? Die kriegen dann inklusive Warmmiete schon 3000 €........

    Aber für Schulbücher bleibt trotzdem kein Geld. Dass da was nicht stimmt, sieht ja wohl ein Blinder mit Krückstock.

  11. #490
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="824372
    Paddy als mental und auch sonst in jeder Hinsicht herausgeforderter begreift halt nicht um was es geht. Das Hartz4 für Kinder kommt nicht bei den Kindern an, es wird für was anderes ausgegeben, für das neue Häuschen in der Türkei z.B.

    Die ganze Geschichte wird darauf hinauslaufen, dass Hartz4 gekürzt wird u. dafür für die Hartz4-Kinder an den Schulen Gutscheine ausgegeben werden für Lernmittel u. Klassenfahrten.
    Klar, damit deren Kinder von denen der Besserverdienenden klaglos gemobbt werden können. Man muss ihnen schliesslich dabei helfen und den Grund liefern.

    Und erklär mal, warum Kindergeldbezieher das Geld sinnvoller und zweckmässiger ausgeben, als ALG II Empfänger. Ich bin gespannt.

Ähnliche Themen

  1. Hartz IV und das Ausländerrecht...
    Von Tel im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 12:54
  2. Hartz IV Verfassungswidrig?
    Von Serge im Forum Sonstiges
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 12.11.08, 16:56
  3. Hartz IV
    Von andydendy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.06, 10:36