Seite 46 von 178 ErsteErste ... 3644454647485696146 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 1778

Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

Erstellt von Paddy, 09.02.2010, 10:34 Uhr · 1.777 Antworten · 43.292 Aufrufe

  1. #451
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="824245
    Das Sozialsystem hatte damals seinen Namen noch verdient: Hilfe nur für die wirklich Bedürftigen. Kein globaler Goldregen für die große Masse.
    Was kann die große Masse dafür, dass das schwarz/gelbe System (angefangen unter Kohl) immer mehr Bedürftige produziert.....

    Und mein Vater, der seinerzeit Unternehmer war berichtet, dass die Angestellten im Verhältnis nicht teurer waren als heute..... der böse Angestellte des Unternehmers Feind und Tot ist eine reine Mär....

    ....statt immer mehr Bedürftige zu produzieren wie es das FDP-Konzept vorsieht, sollte man sich viel mehr Gedanken darüber machen, wie man die Menschen in exitenzsichernde Arbeit ohne staatliche Transferleistung bringt.... bestimmt nicht dadurch das man immer mehr Menschen hinten runterfallen läst

  2.  
    Anzeige
  3. #452
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Paddy",p="824250
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="824245
    ...ganz besonders nach der Assimilierung der DDR, was ja mächtig in die Hose ging.
    Wer hat's gewusst? Na? Na?

    Lafontaine!
    Aber keiner wollte es in der Einheitseuphorie glauben! Auch hier wurden die Mahnungen der Weiterdenkenden in den Wind geschlagen und der Mahner zum Buhmann erklärt.....

    .... heute wissen wir, der Buhmann hatte recht......

  4. #453
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Paddy",p="824250
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="824245
    ...ganz besonders nach der Assimilierung der DDR, was ja mächtig in die Hose ging.
    Wer hat's gewusst? Na? Na?

    Lafontaine!
    Ja, er hatte ja auch gute Momente. Und rate mal, was ich nach der ersten gesamtdeutschen Wahl gewählt habe? Die PDS, was damals nur 0,8% (oder so um die Kante) der Westdeutschen gemacht haben.

    Jede Partei hat eben zu bestimmten Zeiten ihre Phasen. Doch mittlerweile sind die Linken halt völlig von gestern und nicht mehr wählbar. Als Wähler muss eben mit der Zeit gehen und das wählen, was für alle aktuell das Beste ist. Und das ist nun mal zur Zeit ganz eindeutig die FDP (so wie es damals die PDS, in den 80ern die Grünen und in den 2000ern die SPD waren).

    Vielleicht ändert sich ja 2020 wieder etwas und ich wähle sogar die Union. Es kommt eben auf die globale Situation, das Wahlprogramm und die Fähigkeit der Personen an. Ich bin und bleibe unparteiisch und entscheide immer nur nach Logik und sozialem Gewissen für alle.

  5. #454
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von aalreuse",p="824254
    Aber keiner wollte es in der Einheitseuphorie glauben! Auch hier wurden die Mahnungen der Weiterdenkenden in den Wind geschlagen und der Mahner zum Buhmann erklärt.....

    .... heute wissen wir, der Buhmann hatte recht......
    Uns da ich damals seiner Meinung war, solltet ihr auf mich als Buhmann auch hören. Denn wie damals habe ich diesmal auch recht. Der Lafontaine von damals heißt heute Westerwelle. In 20 Jahren werdet ihr das erkennen!

  6. #455
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="824255
    Ich bin und bleibe unparteiisch und entscheide immer nur nach Logik und sozialem Gewissen für alle.
    Der Witz des Tages

  7. #456
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="824255
    Zitat Zitat von Paddy",p="824250
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="824245
    ...ganz besonders nach der Assimilierung der DDR, was ja mächtig in die Hose ging.
    Wer hat's gewusst? Na? Na?

    Lafontaine!
    Ja, er hatte ja auch gute Momente. Und rate mal, was ich nach der ersten gesamtdeutschen Wahl gewählt habe? Die PDS, was damals nur 0,8% (oder so um die Kante) der Westdeutschen gemacht haben.

    Ich bin und bleibe unparteiisch und entscheide immer nur nach Logik und sozialem Gewissen für alle.
    Das erklärt Alles!

  8. #457
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="824257
    Der Lafontaine von damals heißt heute Westerwelle. In 20 Jahren werdet ihr das erkennen!
    Willst du Lafo beleidigen? Schwesterwelle hat absolut nichts mit Lafo gemein. Lafo hatte immer das Gemeinwohl und das große Ganze im Blick....Schwesterwelle geht es einzig um das angebliche Wohl der Unternehmer... die breite Masse des Volkes ist ihm völlig schnuppe....

  9. #458
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="824257
    Der Lafontaine von damals heißt heute Westerwelle.
    ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D :kopfhau:

    Klar, Deine Sonne geht ja auch im Norden auf.

  10. #459
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von aalreuse",p="824258
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="824255
    Ich bin und bleibe unparteiisch und entscheide immer nur nach Logik und sozialem Gewissen für alle.
    Der Witz des Tages
    Das ist aber so. Sonst würde ich ja nicht bei fast jeder Wahl eine andere Partei wählen. Im Übrigen habe ich diesmal auch gar nicht die FDP, sondern die Piratenpartei gewählt. Aber die Grundprinzipien sind ja ähnlich: liberale Denkweise - Freiheit für alle Bürger!

    Und was ich 2013 wähle kann ich jetzt noch nicht sagen. Mal sehen, was mir die Parteien dann so anbieten können.
    Aber derzeit liegt die FDP gut im Rennen, weil sie eben keinen Fehler macht und alle Wahlversprechen einhält. Das gab es wohl noch nie in der deutschen Geschichte. Aber soviel Ehrlichkeit können die großen "Volksparteien" wohl nicht ertragen.

  11. #460
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="824262
    Zitat Zitat von aalreuse",p="824258
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="824255
    Ich bin und bleibe unparteiisch und entscheide immer nur nach Logik und sozialem Gewissen für alle.
    Der Witz des Tages
    Das ist aber so. Sonst würde ich ja nicht bei fast jeder Wahl eine andere Partei wählen. Im Übrigen habe ich diesmal auch gar nicht die FDP, sondern die Piratenpartei gewählt. Aber die Grundprinzipien sind ja ähnlich: liberale Denkweise - Freiheit für alle Bürger!

    Und was ich 2013 wähle kann ich jetzt noch nicht sagen. Mal sehen, was mir die Parteien dann so anbieten können.
    Aber derzeit liegt die FDP gut im Rennen, weil sie eben keinen Fehler macht und alle Wahlversprechen einhält. Das gab es wohl noch nie in der deutschen Geschichte. Aber soviel Ehrlichkeit können die großen "Volksparteien" wohl nicht ertragen.
    Mir scheint, Du hast lediglich Deinen Orientierungssinn verloren.

Ähnliche Themen

  1. Hartz IV und das Ausländerrecht...
    Von Tel im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 12:54
  2. Hartz IV Verfassungswidrig?
    Von Serge im Forum Sonstiges
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 12.11.08, 16:56
  3. Hartz IV
    Von andydendy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.06, 10:36