Seite 37 von 178 ErsteErste ... 2735363738394787137 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 1778

Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

Erstellt von Paddy, 09.02.2010, 10:34 Uhr · 1.777 Antworten · 43.028 Aufrufe

  1. #361
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Thaimax",p="823974
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="823973
    Zitat Zitat von Thaimax",p="823970
    Also ich meine, wenn es 500.000 Jobs gibt, und von den 4 Mio. Arbeitslosen 3 Mio. unbedingt arbeiten wollen, wo ist dann das Problem, wenn 1Mio nicht arbeiten möchte??
    Wer nicht arbeiten möchte, möchte doch sicher nicht zum Sozialfall werden, oder ? Dann muß man das beim Amt ehrlicherweise bei der Beantragung von Stütze aber auch gleich sagen, dass man nicht arbeiten möchte. Sonst wäre es ja Betrug und das ist dann eine Straftat, dafür kann man sogar im Knast landen.
    So hab ich es noch nicht betrachtet... ok, du hast recht.. man sollte allen H4-Empfängern die Stütze streichen, ausser sie schwören einen Eid, dass sie ja arbeiten wollen...

    Net bös sein, aber es ist absolut unbelanglos, ob jemand arbeiten möcht, oder nicht, zumindestens solange, bis es mehr Arbeitsplätze gibt. - Solange das nciht der Fall ist sollte man eigentlich froh sein, dass die, die keine Arbeit haben nicht zur Revolution übergehen.. oouuuups.. hoppalla.. da könnte man doch fast froh sein, dass man sie mit ein paar lächerlichen Euros zufrieden stellen kann... unglaublich, nicht wahr?
    Denkt man das weiter und berücksichtigt die beispiellose Hasswelle, die Arbeitslosen seit langem seitens der Jobinhaber entgegengebracht wird, müssten dann eigentlich die Arbeitslosen bald Jagd auf diese machen. Schliesslich besetzen diese arrogant "ihren" Arbeitsplatz. ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #362
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Thaimax",p="823974
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="823973
    Zitat Zitat von Thaimax",p="823970
    Also ich meine, wenn es 500.000 Jobs gibt, und von den 4 Mio. Arbeitslosen 3 Mio. unbedingt arbeiten wollen, wo ist dann das Problem, wenn 1Mio nicht arbeiten möchte??
    Wer nicht arbeiten möchte, möchte doch sicher nicht zum Sozialfall werden, oder ? Dann muß man das beim Amt ehrlicherweise bei der Beantragung von Stütze aber auch gleich sagen, dass man nicht arbeiten möchte. Sonst wäre es ja Betrug und das ist dann eine Straftat, dafür kann man sogar im Knast landen.
    So hab ich es noch nicht betrachtet... ok, du hast recht.. man sollte allen H4-Empfängern die Stütze streichen, ausser sie schwören einen Eid, dass sie ja arbeiten wollen...

    Net bös sein, aber es ist absolut unbelanglos, ob jemand arbeiten möcht, oder nicht, zumindestens solange, bis es mehr Arbeitsplätze gibt. - Solange das nciht der Fall ist sollte man eigentlich froh sein, dass die, die keine Arbeit haben nicht zur Revolution übergehen.. oouuuups.. hoppalla.. da könnte man doch fast froh sein, dass man sie mit ein paar lächerlichen Euros zufrieden stellen kann... unglaublich, nicht wahr?
    Was soll daran unglaublich sein ? Und es ist bei der Beantragung von Stütze überhaupt nicht belanglos, ob man arbeiten will oder nicht. Statt Arbeitslosengeld beantragt er eben Sozialhilfe mit dem Hinweis, dass er nicht arbeiten möchte. Sonst ist er ein Betrüger und riskiert es, im Knast zu landen.

    Das ist genau wie bei der Steuerhinterziehung. Du must halt alle Einkünfte angeben. Wenn du das nicht machst, wird es teuer oder es gibt sogar Knast.

  4. #363
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Das ist genau wie bei der Steuerhinterziehung. Du must halt alle Einkünfte angeben. Wenn du das nicht machst, wird es teuer oder es gibt sogar Knast.
    Wenn Du das als Großverdiener machst, kannst Du sofort auf die Schloßstraße, mußt nicht ins Gefängnis und falls doch, kannst Du Dich notfalls mit einer Hand voll Dollars freikaufen. Die Beispiele dazu kennen wir doch alle... Schließlich leben wir im Rechtsstaat Deutschland und nicht in irgendeiner Bananerepublik, wo HartzIV Empänger & Co. die gleichen Rechtsansprüche haben, wie die eigentlichen "Leistungsträger" der Gesellschaft.

  5. #364
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="823978
    Statt Arbeitslosengeld beantragt er eben Sozialhilfe mit dem Hinweis, dass er nicht arbeiten möchte. Sonst ist er ein Betrüger und riskiert es, im Knast zu landen.
    Dann sorge erst mal für entsprechende Gesetze, die einen Bezug von Sozialhilfe möglich machen, bevor Du solche phantasievollen Vorschläge machst.

  6. #365
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Paddy",p="823977
    Denkt man das weiter und berücksichtigt die beispiellose Hasswelle, die Arbeitslosen seit langem seitens der Jobinhaber entgegengebracht wird, .....
    .... in den Augen manchen sollten Arbeitslose für alle sichtbar markiert werden, ALG1 grüner Stern ALGII gelber Stern damit man dann auch auf der Straße verbal auf die Leute eindreschen kann, welche man am besten Kasernieren sollte, damit sie nicht die Landschaft verschandeln. Am besten alle in den Osten bringen. Buchenwald, Treblinka, Soribor, Meidanek und ......... nebst Fernwärmekraftwerke reaktivieren und den Leuten eine Sonderbehandlung zu Gute kommen lassen.....

    Der Werteverfall in unserem Land ist einfach nur armseelig

  7. #366
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von aalreuse",p="823982
    Zitat Zitat von Paddy",p="823977
    Denkt man das weiter und berücksichtigt die beispiellose Hasswelle, die Arbeitslosen seit langem seitens der Jobinhaber entgegengebracht wird, .....
    .... in den Augen manchen sollten Arbeitslose für alle sichtbar markiert werden, ALG1 grüner Stern ALGII gelber Stern damit man dann auch auf der Straße verbal auf die Leute eindreschen kann, welche man am besten Kasernieren sollte, damit sie nicht die Landschaft verschandeln. Am besten alle in den Osten bringen. Buchenwald, Treblinka, Soribor, Meidanek und ......... nebst Fernwärmekraftwerke reaktivieren und den Leuten eine Sonderbehandlung zu Gute kommen lassen.....

    Der Werteverfall in unserem Land ist einfach nur armseelig
    In den Augen mancher sollte man den Aufwand der Markierung einsparen, indem man..... ja eh...

  8. #367
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="823973
    Wer nicht arbeiten möchte, möchte doch sicher nicht zum Sozialfall werden, oder ? Dann muß man das beim Amt ehrlicherweise bei der Beantragung von Stütze aber auch gleich sagen, dass man nicht arbeiten möchte. Sonst wäre es ja Betrug und das ist dann eine Straftat, dafür kann man sogar im Knast landen.

  9. #368
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Thaimax",p="823983
    In den Augen mancher sollte man den Aufwand der Markierung einsparen, indem man..... ja eh...
    Ja, am besten gleich auf dem Arbeitsamt den unerwarteten Nahschuss einsetzen... Peng und weg.....

  10. #369
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Thaimax",p="823983
    In den Augen mancher sollte man den Aufwand der Markierung einsparen, indem man..... ja eh...
    .... im knast landet

    zuchthaus d ;-D


  11. #370
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von aalreuse",p="823986
    Zitat Zitat von Thaimax",p="823983
    In den Augen mancher sollte man den Aufwand der Markierung einsparen, indem man..... ja eh...
    Ja, am besten gleich auf dem Arbeitsamt den unerwarteten Nahschuss einsetzen... Peng und weg.....
    Könnte man den beantragen...

    Ich würde nicht wissen wollen, wie viele diesen Ausweg begrüssen würden.

Ähnliche Themen

  1. Hartz IV und das Ausländerrecht...
    Von Tel im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 12:54
  2. Hartz IV Verfassungswidrig?
    Von Serge im Forum Sonstiges
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 12.11.08, 16:56
  3. Hartz IV
    Von andydendy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.06, 10:36