Seite 24 von 178 ErsteErste ... 1422232425263474124 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 1778

Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

Erstellt von Paddy, 09.02.2010, 10:34 Uhr · 1.777 Antworten · 42.918 Aufrufe

  1. #231
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="823518
    Zitat Zitat von Paddy",p="823487
    Zitat Zitat von Joerg_N",p="823486
    Ich sehe nur dass Du den ganzen Tag am Computer hier im Forum geschrieben hast anstatt etwas für Geld zu tun was du von der Allgemeinheit bekommen hast.
    Als kranker Arbeitsloser darf man das.
    Ist auch so ein Ding, das ich überhaupt nicht verstehe.
    "Krank sein" bedeute doch nicht, dass man überhaupt nichts mehr machen kannst. Gerade in der heutigen Zeit gibt es doch so viele Möglichkeiten.
    Zum zehnten Mal: Über solche Dinge sollte wohl ein Mediziner entscheiden und kein überheblicher alles-besser-wisser aus der Nachbarschaft. - Am Ende steht der Amtsarzt.

    Ist doch immer wieder lustig zu lesen, wie sich manche den Kopf über anderer Leut's Angelegenheiten machen müssen.
    Erinnert mich an Ekel Alfred.

  2.  
    Anzeige
  3. #232
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Ich sag 's ja: Alles reine Missverständnisse, Fröschlein .

  4. #233
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von messma2008",p="823719
    H4 ist schon ok so wie es jetzt ist, aber um die Arbeitenden mit kleinem Lohn vor H4 zu schützen, brauchen wir nen Mindestlohn für alle Arbeitnehmer von mind. 10 Euro.
    Das reicht nicht - schau dir mal ein paar Seiten vorher die Berechnung an.
    Da wird von 9,78 ausgegangen und trotzdem wird erheblich aufgestockt.
    Erst 14-15 Euro würden ausreichen. Und das wäre der Wahnsinn.

  5. #234
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Paddy",p="823720
    Zum zehnten Mal: Über solche Dinge sollte wohl ein Mediziner entscheiden und kein überheblicher alles-besser-wisser aus der Nachbarschaft. - [highlight=yellow:814e435f29]Am Ende steht der Amtsarzt[/highlight:814e435f29].
    Alles eine Einstellungssache. Wenn ich ein Furunkel am Steiss habe (und das habe ich mehrmals im Jahr) geh ich trotz extremer Schmerzen arbeiten und setzte mich auch den Stuhl.
    Ich könnt auch zum Dok rennen und mir einen gelben Schein besorgen.
    Wie gesagt alles Einstellungssache.

  6. #235
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Silom",p="823533
    Mir erschliesst immer noch nicht, dass jemdand der keiner sozialpflichtigen Arbeit nachgeht, fürs nichtstun, einen angemessenen Betrag erhält, laufend jammert.

    In Thailand sind diese Menschen froh nicht verhungern zu müssen. Hier wird kritisiert, weil ein Arbeitsloser/Hartzer keine E-Klasse zugesprochen bekommt.
    Mir erschliesst sich immer noch nicht, daß Fakten erst auf den Kopf gestellt und dann noch mit masslosen Übertreibungen untermauert werden.

    Ist doch eigentlich peinlich Dummheit vor sich herzutragen.

    Eigentlich hat das Verfassungsgericht die Antwort bereits gegeben, aber Klein-Heini weiss ja immer alles besser.

  7. #236
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von ernte",p="823727
    Zitat Zitat von messma2008",p="823719
    H4 ist schon ok so wie es jetzt ist, aber um die Arbeitenden mit kleinem Lohn vor H4 zu schützen, brauchen wir nen Mindestlohn für alle Arbeitnehmer von mind. 10 Euro.
    Das reicht nicht - schau dir mal ein paar Seiten vorher die Berechnung an.
    Da wird von 9,78 ausgegangen und trotzdem wird erheblich aufgestockt.
    Erst 14-15 Euro würden ausreichen. Und das wäre der Wahnsinn.
    14-15 € ist utopisch und nicht umsetzbar. aber 10 Euro sind machbar. wenn die Politik nur will, in anderen EU-Ländern gehts ja auch, warum sollte das ausgerechnet nicht in D. gehen??

  8. #237
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von ernte",p="823731
    Zitat Zitat von Paddy",p="823720
    Zum zehnten Mal: Über solche Dinge sollte wohl ein Mediziner entscheiden und kein überheblicher alles-besser-wisser aus der Nachbarschaft. - [highlight=yellow:b3548ffbbb]Am Ende steht der Amtsarzt[/highlight:b3548ffbbb].
    Alles eine Einstellungssache. Wenn ich ein Furunkel am Steiss habe (und das habe ich mehrmals im Jahr) geh ich trotz extremer Schmerzen arbeiten und setzte mich auch den Stuhl.
    Ich könnt auch zum Dok rennen und mir einen gelben Schein besorgen.
    Wie gesagt alles Einstellungssache.
    Wer als Arbeitnehmer krank ist und Schmerzen hat, aber trotzdem zur Arbeit geht, hat in meinen Augen einen an der Klatsche.
    @ernte, ist nicht persönlich gemeint

  9. #238
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.022

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von aalreuse",p="823692
    Beim jetzigen Stand der Lebensbedingungen hier in D-Land sind nicht die H4 Sätze zu hoch sondern die Löhne zu niedrig...sorum wird da ein Schuh draus.....
    So ist es!
    Bin mal gespannt, wieviele jetzt wieder laut aufschreien.
    Trotzdem!

    Ich lasse mal die letzten 15 Jahre einkommensmässig Revue passieren:
    Lohnerhöhung = 2:13 (2xja , 13xnein)

    Lohnverlust = 13x angenommene Lohnsteigerung 2% jährl.
    = 26%.
    Angelehnt an Zinseszins-Berechnung dann eher 30%
    Dazu Streichung der Überstunden % und Weihnachtsgeld.

    Dazu Umtausch DM > € = realer Lohnverlust min ~40% (Beispiel Benzin 1,18DM > 1,38€)

    Dazu diverse Steuer und Abgabenerhöhungen etc.

    Um das mal ......dreist hier in den Raum zu stellen :
    Mein Lohn ist definitiv zu niedrig.


    @Knarfi

    Ich weiss was du jetzt sagen willst!

  10. #239
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Alles Einstellungssache. Ich denke halt ob mir das besagte Teil zu Hause weh tut oder auf der Arbeit. Denken und am PC arbeiten kann ich ja noch.
    Wenn ich mir die Hand brechen würde, sehe es anders aus.

    Und Messma, es geht nicht darum ob 10 Euro zuviel sind, aber die 10 Euro reichen nicht um aus H4 (Aufstockung) rauszukommen. Da benötigt man 14-15.

  11. #240
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Paddy",p="823720
    Zum zehnten Mal: Über solche Dinge sollte wohl ein Mediziner entscheiden und kein überheblicher alles-besser-wisser aus der Nachbarschaft. - Am Ende steht der Amtsarzt.
    Nein, ich sehe, was ich sehe. Und was weiß ein Amtsarzt schon von den heutigen Jobs? Nichts.
    Vorschlag:
    Wenn du mir kostenlos die Rechte von all deinen Beiträgen im Nittaya gibst (die müssten dann natürlich hier im Forum gelöscht werden), dann werde ich daraus etwas erstellen und damit Geld verdienen.

    Ich gebe dir dann 50% vom Reingewinn ab. Dann wirst du ja sehen, was möglich ist. Und du wirst sehen, dass du arbeitsfähig bist und es ja auch parktisch jeden Tag machst (nur halt mit 0 EUR/h). Was meinst du denn, was die Nittaya-Betreiber mit deinen Einwürfen alles verdienen?

    Du schenkst ihnen doch richtig Geld. Für 0 EUR/h! Freiwillig! Du meckerst über unterbezahlte Jobs, machst sie aber selber...???

    Das geht in meinen Kopf nicht rein. Ehrlich! Als Blogger könntest du durchaus 2000 EUR im Monat machen. Mit weniger Aufwand als jetzt. Du bist also nicht für jede Arbeit zu krank. Das ist ein Fakt! Das kannst du auch gerne dem Amtsarztpfuscher bestellen. Oder eben lieber nicht, sonst wird dir ja H4 gekürzt...

Ähnliche Themen

  1. Hartz IV und das Ausländerrecht...
    Von Tel im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 12:54
  2. Hartz IV Verfassungswidrig?
    Von Serge im Forum Sonstiges
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 12.11.08, 16:56
  3. Hartz IV
    Von andydendy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.06, 10:36