Seite 158 von 178 ErsteErste ... 58108148156157158159160168 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.571 bis 1.580 von 1778

Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

Erstellt von Paddy, 09.02.2010, 10:34 Uhr · 1.777 Antworten · 43.302 Aufrufe

  1. #1571
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="832821
    Dein Bekannter hätte halt seine Preise auch senken müssen. Das nennt sich Anpassung des Marktes. Aber kann er vielleicht nicht, weil er seinen Angestellten zu hohe Löhne zahlen muss. Tja, dann geht man eben pleite oder verliert halt Aufträge. Daran siehst du doch perfekt, was die Folgen sind. Ich finde das nicht toll (darum geht e ja auch nicht!), aber es ist eben realer dauerhafter Existenzkampf. Und da muss man eben mithalten.
    Auch Dir: schau Dir das dreiteilige Video unter http://www.nittaya.de/viewsource.php?p=832696 an.

    Dann erkennst Du vielleicht auch, welch einen Schmarrn Du von Dir gibst.

  2.  
    Anzeige
  3. #1572
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="832748
    ...Wenn die Preise weiter sinken könnte Deutschland auch bald für deutsche Rentner durchaus
    ein interessantes Land zum Altern werden. Sie müssen nicht mir in günstige Länder flüchten.
    Das fördert auch die Wirtschaft in Deutschland.....
    moin,

    kannste dir unter warenkorb was vorstellen


  4. #1573
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Paddy",p="832822
    Auch Dir: schau Dir das dreiteilige Video unter http://www.nittaya.de/viewsource.php?p=832696 an.

    Dann erkennst Du vielleicht auch, welch einen Schmarrn Du von Dir gibst.
    Ich rede nicht von Einzelfällen, sondern von grundsätzlichen Naturgesetzen.

    Wenn es nach dir gehen würde, müsste man ALDI ja logischerweise gesetzlich verbieten, dass sie Niedrigpreise für Kunden anbieten.
    Das erinnert mich sehr an DDR-Zeiten. Dann gibt es halt Bananen wieder nur für die Elite.
    Aber wozu brauchen Hartzer auch Bananen? Vielleicht ist deine Idee nicht soooo verkehrt

    Ich habe in einem meiner Bereich diese Woche entdecket, dass einige Mitbewerber meine Ideen "geklaut" haben und ich nun weniger verdiene. Wen ich soll ich jetzt dafür beschimpfen? Die Regierung? Die böse Konkurrenz? Die Superreichen? Soll ich jetzt daruf losjammern, wie schrecklich Deutschland geworden ist?

    Nöö, reine Zeitverschwendung. Grabe ich halt eine meiner anderen 1000 Ideen aus und schon geht's weiter.

    Mann, die Welt ist schrecklich und gemein. Entweder man beklagt sich sein ganzes Leben darüber oder man akzeptiert das eben und versucht, trotzdem das Beste daraus zu machen. Auch ein Leben im .......... kann angenehm sein. Frag mal die Mistkäfer.

  5. #1574
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von tira",p="832832
    kannste dir unter warenkorb was vorstellen
    Ja und? Was willst du mir damit sagen?

  6. #1575
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="832837
    Zitat Zitat von tira",p="832832
    kannste dir unter warenkorb was vorstellen
    Ja und? Was willst du mir damit sagen?
    moin,

    der einkauf beim discounter iss net alles, über die hier in d erhobenen andere ausgaben
    haste echt kein plan :P


  7. #1576
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von tira",p="832847
    der einkauf beim discounter iss net alles, über die hier in d erhobenen andere ausgaben
    haste echt kein plan
    Es geht doch ums Prinzip. Natürlich müssen alle Preise gesenkt werden, nicht nur beim Discounter. Also auch Mieten, Energiekosten, Gesundheitskosten usw. runter!

    Aber die Lebenshaltungskosten (über den Discounter) sind ja schon ein großer Anteil. Für die künstlich hochgehaltenen Mieten kann man sich ja etwas überlegen (z.B. Eigenkauf, Gartenlaube, Iglu).

    Der Vorteil der jetzigen Rentner ist doch, dass deren Höhe kaum gesenkt wird. Die werden also am stärksten (neben den Hartzern) von Preisreduzierungen profitieren. Die restliche Bevölkerung wird das kurzfristig nicht merken, weil ja auch die Löhne sinken. Aber an H4 oder an die Rente traut sich der Staat nicht so richtig ran.

    Umgekehrt wären z.B. Mindestlöhne und resultierende Preiserhöhungen ein Drama für Hartzer und Rentner, während die restliche Bevölkerung vorerst wieder nichts merken wird.

    Wer also Hartzer und Rentner ans Bein ...... will, der fordert Mindestlöhne! Ich habe aber ein Herz für Hartzer und Rentner!

  8. #1577
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.214

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    @kwcknarf
    Das erinnert mich sehr an DDR-Zeiten. Dann gibt es halt Bananen wieder nur für die Elite.
    Du hast doch gar nicht in der DDR gelebt. Zwar nahe dran, heißt aber immer noch nicht dabei.
    Woher willst du wissen das die Elite Bananen hatte?

  9. #1578
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Knarfi, schon einmal recherchiert wieviele Jahre die Rentner keinerlei Ausgleich zur Inflation erhielten?

  10. #1579
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="832855
    Es geht doch ums Prinzip. ...
    Wem?
    Und warum?


  11. #1580
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Und auch da denke ich, dass die Jungen zu viel, und die Alten zu wenig bekommen, ich schreib doch schon seit Jahren hier, dass ich es ungerecht finde, dass jemand, der 30+ Jahre gearbeitet hat mehr bekommen soll als jemand, der zb. 25 Jahre alt ist.
    @Thaimax

    Es gibt zwei Sachen, die ich bei der Aussage auf Deutschland bezogen zumindest diskussionswürdig finde:

    1. Ein junger Mensch hat Bedürfnisse (Wohnungseinrichtung, Klamotten, Kondome etc.), die der mit 30 Jahren Arbeit in viel geringerem Ausmaß hat. Jedenfalls bis zur Einführung von ......, aber gefährliche Substanzen muß man nicht subventionieren.

    OT: Naja, kenne die Todesraten nicht genau, evtl. wäre die Subventionierung gesamtwirtschaftlich sinnvoll.

    2. Das in meinem Augen völlig realitätsfremde Umlage- u. "Versicherungsystem", das m. E. schon längst gestrichen und aus Steuergeldern finanziert werden sollte (gäähn, ich weiß) wurde den jungen Menschen aufgezwungen. Von Vertretern der Generation der Älteren. Das kann man weiterführen in Richtung Umwelt, Gesetzgebung usw. - "wenn man Gesetze aufschreiben muß, gibt es zuviele" - auch dafür muß man die ältere Generation nicht belohnen.

    Man muß sie auch nicht bestrafen, den eigentlich Verantwortlichen geht das völlig am Ar... vorbei. Angeschmiert sind auf beiden Seiten sowieso erstmal nur die sozial Schwächeren.

    Verzicht sollte deshalb auf allen Seiten stattfinden, angefangen am besten bei den Staatsausgaben, über die Kommunen, Hochverdiener (in Sachen Sozialabgaben gleichstellen, dafür Steuerreduzierungen) und dann peu á peu weiter runter.

    Habe aber große Zweifel, ob eine solche Entwicklung realistisch gesehen überhaupt möglich ist. Eher geht das Land den Bach runter, das Durchschnittseinkommen sinkt auf chinesische Verhältnisse etc., bevor da u. U. die ersten Diäten gekürzt werden. Und Geld für neue Staatsopern, Brückenprojekte die kein Mensch braucht u. ä. m. wird man sich notfalls direkt von den beauftragten Firmen leihen können. Machen die USA im großen Stil letztlich ja auch nicht anders...

Ähnliche Themen

  1. Hartz IV und das Ausländerrecht...
    Von Tel im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 12:54
  2. Hartz IV Verfassungswidrig?
    Von Serge im Forum Sonstiges
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 12.11.08, 16:56
  3. Hartz IV
    Von andydendy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.06, 10:36