Seite 112 von 178 ErsteErste ... 1262102110111112113114122162 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.111 bis 1.120 von 1778

Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

Erstellt von Paddy, 09.02.2010, 10:34 Uhr · 1.777 Antworten · 43.014 Aufrufe

  1. #1111
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Und die Mittelschicht die heute noch verächtlich nach unten guckt, wird auch Stück für Stück dort unten ankommen, sie wollen es nur noch nicht wahr haben.
    Ich merke es ja bei mir, jedes Jahr wirds schwieriger geschäftlich zu überleben.

  2.  
    Anzeige
  3. #1112
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig



    So leben sie, diese dekadenten Wüstlinge, das sind Originalphotos von Hartz4lern, wie sie im Wohlstand schwelgen ;-D sie aasen rum mit Weintrauben wie man sieht, alles auf Kosten des Steuerzahlers.....

  4. #1113
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="826731
    So leben sie, diese dekadenten Wüstlinge, das sind Originalphotos von Hartz4lern, wie sie im Wohlstand schwelgen ;-D sie aasen rum mit Weintrauben wie man sieht, alles auf Kosten des Steuerzahlers.....
    Sehr gut, eine ausländische Grossfamilie abgebildet?

  5. #1114
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von messma2008",p="826714
    also ich , wenn ich alleine wäre, würde mit 359 Euro auskommen. Miete wird ja vom Amt bezahlt.
    denke mal so 50€ könnte ich mtl. zurücklegen.
    Wäre ich mit Anfang 40 auch noch ausgekommen. Sterbe ja jetzt auch noch nicht deswegen. Aber auskommen wäre dennoch was anderes. Gesund essen kann ich momentan wirklich nicht, wenn ich mir z.B. die Salbe für ein Furunkel noch erlauben möchte. Da stehen dann Diabetesanforderungen gegen Furunkel und wenn man wegen eines solchen Teils nicht mehr laufen kann, dürfte klar sein wofür man sich entscheidet. Wenn es aber schon an der Stelle knappt, kann sicher auch z.B. kein Kühlschrank angespart werden. Widerum gaaaanz schlecht, wenn man Diabetiker und auf gesunde Ernährung angewiesen ist.

    Der Massstab kann deshalb nicht sein, daß der eine kann was dem anderen unmöglich ist. Der Lebensbedarf, das Umfeld und andere soziale Faktoren sind einfach zu unterschiedlich.

  6. #1115
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Thaimax",p="826732
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="826731
    So leben sie, diese dekadenten Wüstlinge, das sind Originalphotos von Hartz4lern, wie sie im Wohlstand schwelgen ;-D sie aasen rum mit Weintrauben wie man sieht, alles auf Kosten des Steuerzahlers.....
    Sehr gut, eine ausländische Grossfamilie abgebildet?
    Sind anscheinend Italiener, die sich auf unsere Kosten ein schönes Leben machen..... ;-D Naja, die spätrömische Dekadenz ist ja mittlerweile fast sprichwörtlich...

  7. #1116
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="826734
    Zitat Zitat von Thaimax",p="826732
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="826731
    So leben sie, diese dekadenten Wüstlinge, das sind Originalphotos von Hartz4lern, wie sie im Wohlstand schwelgen ;-D sie aasen rum mit Weintrauben wie man sieht, alles auf Kosten des Steuerzahlers.....
    Sehr gut, eine ausländische Grossfamilie abgebildet?
    Sind anscheinend Italiener, die sich auf unsere Kosten ein schönes Leben machen..... ;-D Naja, die spätrömische Dekadenz ist ja mittlerweile fast sprichwörtlich...
    Wie widerlich, Conrad... das sind keine Deutschen, die darf man nicht so schlecht darstellen ;-D

  8. #1117
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von messma2008",p="826730
    Und die Mittelschicht die heute noch verächtlich nach unten guckt, wird auch Stück für Stück dort unten ankommen, sie wollen es nur noch nicht wahr haben.
    Ich merke es ja bei mir, jedes Jahr wirds schwieriger geschäftlich zu überleben.
    Klar, wer immer nach unten tritt sinkt dabei langsam ein. Vor allem, wenn "der Boden" ohnehin schwammig ist.

  9. #1118
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="826731
    [picture]

    So leben sie, diese dekadenten Wüstlinge, das sind Originalphotos von Hartz4lern, wie sie im Wohlstand schwelgen ;-D sie aasen rum mit Weintrauben wie man sieht, alles auf Kosten des Steuerzahlers.....
    ick sag nur Rasenschach

  10. #1119
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Paddy",p="826733

    Der Massstab kann deshalb nicht sein, daß der eine kann was dem anderen unmöglich ist. Der Lebensbedarf, das Umfeld und andere soziale Faktoren sind einfach zu unterschiedlich.
    Sehe ich als absolut Unbeteiligter, und meine Freundin als absolut Unbeteiligte, die von diesen Diskussionen, oder Gesetzen in Deutschland überhaupt noch nie was mitbekommen hat, genauso.

    Als Single ist man mit Hartz4 finanziell eine absolut arme Sau, während man es sich als Paar, oder gar als Familie, eigentlich wirklich ganz gut einrichten kann, wenn man nicht vollkommen auf den Kopf gefallen ist.

    Imho sind nur die Sätze für Singles zu niedrig, der Rest passt schon, zusätzliche Angebote für Kinder in den Schulen müsste es noch geben, dann kann sich, glaube ich, niemand mehr aufregen.

    Wenn sich auch keiner mehr aufregt, dass es zu wenig ist, könnte man dann vielleicht auch mal daran arbeiten, dass das Gebashe aufhört, zumindestens solange, bis es mehr Jobs als Arbeitslose gibt. - Dann wäre Deutschland wieder einmal ein Vorzeigestaat, und das ohne Nachteile zu haben. Den Anspruch können die Deutschen nämlich aufgrund ihrer Wirtschaftsleistung nämlich noch immer stellen. (Ich spreche da eigentlich für Österreich, sind aber die gleichen schwachsinnigen Gesetze, Paare sogar nochmehr begünstigend, Beamte und Frühpensionisten noch mehr begünstigend, aber im Endeffekt wird bei den Österreichern das eh nachgemacht, was die Deutschen machen.)

  11. #1120
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von messma2008",p="826727
    Zitat Zitat von schimi",p="826725
    Zitat Zitat von messma2008",p="826699
    eben in der Tagesschau:
    EU-Studie
    wer als Single unter 925 Euro verdient ist arm
    in D. sind 14 % der Bevölkerung arm , Tendenz steigend
    alle arm oder alle reich geht halt nicht, aber 14 % ist ja nicht so viel. Wieviel Prozent sind denn reich?

    In Thailand schätze ich mal ist die Quote bei >60 % und die Grenze würde ich mal bei 11.383 Bht ansetzen...
    sag das mal den 14% , 14% von 80 Millionen na das ist schon ne Menge.
    Und nicht mehr arm biste ab 926€ , lt. Definition, also faktisch kommen da noch paar % zu. was sind den 1000 oder 1200€ ist auch nicht wirklich mehr als arm.
    über 8 % der Bevölkerung hat keinen Schulabschluss, bei jungen Menschen knapp 15% keine Berufsausbildung, da muss man sich nicht wundern, wenn man arm bleibt!
    Für solche Dinge ist man selbst verantwortlich und sollte das auch ein Leben Lang bleiben!
    Und wenn 15 % den sicherern Weg in die Armut gehen und dann noch einige dazu kommen, die aus anderen, oft nicht selbst verantworteten Umständen dort landen, ist es kein Wunder das die Quote steigt!

Ähnliche Themen

  1. Hartz IV und das Ausländerrecht...
    Von Tel im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 12:54
  2. Hartz IV Verfassungswidrig?
    Von Serge im Forum Sonstiges
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 12.11.08, 16:56
  3. Hartz IV
    Von andydendy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.06, 10:36