Seite 110 von 178 ErsteErste ... 1060100108109110111112120160 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.091 bis 1.100 von 1778

Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

Erstellt von Paddy, 09.02.2010, 10:34 Uhr · 1.777 Antworten · 43.309 Aufrufe

  1. #1091
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von messma2008",p="826695
    Zitat Zitat von Thaimax",p="826693
    Zitat Zitat von messma2008",p="826691
    Zitat Zitat von Thaimax",p="826689
    Zitat Zitat von messma2008",p="826688
    Zitat Zitat von Thaimax",p="826685
    Maßnahmen über die Schule wie z.B. kostenloses Mittagessen, gratis Monatskarte, Bildungsförderung oder sowas in der Richtung
    Das wäre, mit einem etwas höherem Regelsatz für Singles, schonmal ein Schritt in die richtige Richtung, wenn man diese hohe Abgabenquote aufrecht erhalten möchte.
    Na ich denke der Regelsatz für Singles ist so wie er ist ausreichend. Klar ists wenig, aber zum Überleben reichts. Ist eben nur eine Grundsicherung.
    Akzeptiert. Dann ist aber der Regelsatz für Paare zu hoch
    Warum dies? der Partner bekommt doch schon weniger
    Naja.. wir leben zu zweit... in Deutschland hätten wir, zusätzlich zu den Wohnungskosten, gemeinsamt Anspruch auf ca. 650 Euro. Als Single wären es ca. 350 Euro...

    Es gibt soviele Anschaffungen, die man als Single genauso durchführt wie als Paar, dass man sogar sagen könnte, dass ein Paar mit 550 Euro noch immer besser dran ist als ein Single mit 350 Euro.

    Ich habe, um keinem Denkfehler zu unterliegen, das völlig wertfrei gestern meiner Freundin vorgelegt, die war innerhalb von 5 min der Meinung, dass man mit 500 Euro zu zweit besser dran ist wie mit 350 alleine. - Ich denke auch, dass das ungefähr so sein wird.

    Edit: ich habe meiner Freundin aber auch die Liste der Sachen vorgelegt, die aus dem Regelsatz beglichen werden müssen, also Waschmaschine,... war gestern nämlich im Spiegel aufgelistet, deswegen..
    na als kinderloses Paar kann man bischen was sparen, wenn man nicht bier und Fluppen braucht.
    Eben, eben.. genau das meine ich... als Single ist das nicht möglich, abgesehen von den höheren Ansprüchen, die man am öffentlichen Leben im Vergleich zu einem Paar hat.

    Das sollte man nicht verharmlosen, Hartz4-Paare haben ein durchaus problemloses Leben, während man als Single sich gerade noch mit Büchern und Internet halbwegs beschäftigen kann um nicht den Verstand zu verlieren. Vielleicht noch gemmeinnützige Arbeit, oder Mitgliedschaft in einem Verein.... aber mehr ist da nicht, weil gesellschaftliche Ereignisse in D fast alle an Kosten gebunden sind.

    Ich jedenfalls erwarte eine wirkliche Überraschung bei den neuen Sätzen, eine Überraschung, die nicht wirklich jeder ohne Nachzudenken nachvollziehen können wird. Sagen wir so.. ich hoffe darauf, für die Menschen, die in dieser Situation sind.

  2.  
    Anzeige
  3. #1092
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    eben in der Tagesschau:
    EU-Studie
    wer als Single unter 925 Euro verdient ist arm
    in D. sind 14 % der Bevölkerung arm , Tendenz steigend

  4. #1093
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Thaimax",p="826697

    Das sollte man nicht verharmlosen, Hartz4-Paare haben ein durchaus problemloses Leben, während man als Single sich gerade noch mit Büchern und Internet halbwegs beschäftigen kann um nicht den Verstand zu verlieren. Vielleicht noch gemmeinnützige Arbeit, oder Mitgliedschaft in einem Verein.... aber mehr ist da nicht, weil [highlight=yellow:7952167046]gesellschaftliche Ereignisse[/highlight:7952167046] in D fast alle an Kosten gebunden sind.
    Habe ich auf Arbeit genug, bin froh wenn ich zu hause meine Ruhe habe

  5. #1094
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von messma2008",p="826700
    Zitat Zitat von Thaimax",p="826697

    Das sollte man nicht verharmlosen, Hartz4-Paare haben ein durchaus problemloses Leben, während man als Single sich gerade noch mit Büchern und Internet halbwegs beschäftigen kann um nicht den Verstand zu verlieren. Vielleicht noch gemmeinnützige Arbeit, oder Mitgliedschaft in einem Verein.... aber mehr ist da nicht, weil [highlight=yellow:779621e3c5]gesellschaftliche Ereignisse[/highlight:779621e3c5] in D fast alle an Kosten gebunden sind.
    Habe ich auf Arbeit genug, bin froh wenn ich zu hause meine Ruhe habe
    Das ist der springende Punkt. Es gibt sehr viele H4-Empfänger, die eben aus genau diesem Grund arbeiten möchten, aber keine Arbeit finden. - Und dass sich niemand über 1Euro-Jobs ausbeuten lassen will, während der Firmeninhaber in seinem Privatjet auf die Caymans fliegt, sollte aber auch einleuchten.

    Bevor ich mich ausbeuten lasse, an meiner Wertschöpfung für den Betrieb nicht auch ein wenig teilhaben kann, drehe ich lieber Daumen. Gut, ich würde in meiner Freizeit nicht Daumen drehen, sondern eher nach "alternativen" Einnahmequellen suchen, aber ich bin ja auch nicht jeder

  6. #1095
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Thaimax",p="826702
    [highlight=yellow:56095c2d02]Bevor ich mich ausbeuten lasse, an meiner Wertschöpfung für den Betrieb nicht auch ein wenig teilhaben kann, drehe ich lieber Daumen. [/highlight:56095c2d02]Gut, ich würde in meiner Freizeit nicht Daumen drehen, sondern eher nach "alternativen" Einnahmequellen suchen, aber ich bin ja auch nicht jeder
    Da haste recht

    Ich würde ... hmm ... garnicht so einfach.
    Jeden Tag in Nittaya posten
    schwer zu sagen was ich machen würde, wenn ich für sehr lange Zeit nur zu hause wäre.

  7. #1096
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von aalreuse",p="826684
    Zitat Zitat von Paddy",p="826638
    [b]Hartz IV Gutachten: 631 Euro ALG II Regelsatz

    http://www.gegen-hartz.de/nachrichte...lsatz-8871.php
    Hab das nur mal kurz überflogen..... das wird unserem Schreihals Westerwelle aber schön im Hals stecken bleiben.... ist aber unrealistisch das dies so kommt ich rechne bestenfalls mit einer Regelsatzanhebung für Kinder unter 6 und irgendwelchen Maßnahmen über die Schule wie z.B. kostenloses Mittagessen, gratis Monatskarte, Bildungsförderung oder sowas in der Richtung
    Sehe ich auch so.

    Dennoch: ab sofort jagt ein Antrag den nächsten, ein Widerspruch den nächsten, eine Sozialklage die nächste - und alle werden im Anhang dieses Gutachten haben.

    Ich hab' die Faxen nun dicke. Und ich hoffe, daß es Millionen so machen. - Sanfte Revolution!!!

  8. #1097
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Hätte man mich zum 1 Euro Job gezwungen, hätte ich exakt für diesen Gegenwert auch Arbeit geleistet.
    Verweigert hätte ich nicht.
    Eine Ausnahme wäre allerdingst, es wäre eine gemeinnützige Institution und die Aufgabe wäre für mich interessant gewesen.
    Bei Anzeichen von Ausbeutung hat man ja legale Möglichkeiten dies zu vermeiden.

  9. #1098
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von messma2008",p="826688
    Zitat Zitat von Thaimax",p="826685
    Maßnahmen über die Schule wie z.B. kostenloses Mittagessen, gratis Monatskarte, Bildungsförderung oder sowas in der Richtung
    Das wäre, mit einem etwas höherem Regelsatz für Singles, schonmal ein Schritt in die richtige Richtung, wenn man diese hohe Abgabenquote aufrecht erhalten möchte.
    Na ich denke der Regelsatz für Singles ist so wie er ist ausreichend. Klar ists wenig, aber zum Überleben reichts. Ist eben nur eine Grundsicherung.
    Aber nicht mit allen Extras, die man paradoxerweise daraus zahlen soll. Allein dieser Aspekt ist Zynismus pur.

  10. #1099
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von wingman",p="826708
    Hätte man mich zum 1 Euro Job gezwungen, hätte ich exakt für diesen Gegenwert auch Arbeit geleistet.
    Verweigert hätte ich nicht.
    Wir dürften da ziemlich ähnlich denken... wenn mir wer 1.000 Euro bezahlt, dann wird er nicht mehr bekommen, als diese 1.000 Euro wert sind, abzüglich der unnötigen Zeit, die ich in der Firma verbringen muss. Ist so. If you pay peanuts, you will get monkeys. Ist für mich Fakt, und auch der Grund, warum ich ausschliesslich leistungsabhängig bezahle, das aber nicht zu knapp.

    Bei einem 1-Euro-Job würde ich allerdings die Dübelsche Taktik des Krankschreibens bevorzugen, ist zwar ein Ärgerniss, aber halt besser als sich ausbeuten zu lassen. Und der Arzt meines Vertrauens verdient auch nochtmal. Ist doch besser so.

  11. #1100
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Thaimax",p="826712

    Bei einem 1-Euro-Job würde ich allerdings die Dübelsche Taktik des Krankschreibens bevorzugen, ist zwar ein Ärgerniss, aber halt besser als sich ausbeuten zu lassen. Und der Arzt meines Vertrauens verdient auch nochtmal. Ist doch besser so.
    aha, deswegen geht der Durchschnittsdeutsche 18 mal im Jahr zum Arzt

Ähnliche Themen

  1. Hartz IV und das Ausländerrecht...
    Von Tel im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 12:54
  2. Hartz IV Verfassungswidrig?
    Von Serge im Forum Sonstiges
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 12.11.08, 16:56
  3. Hartz IV
    Von andydendy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.06, 10:36