Seite 101 von 178 ErsteErste ... 519199100101102103111151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.001 bis 1.010 von 1778

Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

Erstellt von Paddy, 09.02.2010, 10:34 Uhr · 1.777 Antworten · 42.965 Aufrufe

  1. #1001
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von phimax",p="826343
    Zitat Zitat von Paddy",p="826342
    ...das Leben eines ALG II Empfängers mitmachen.
    Nu' mach aber mal halblang.
    Ich laß von ca. 6,7 Mio Empfängern...
    Vor diesem Hintergrund denke ich, die werden ihre 'Pappenheimer' kennen, die sie regelmäßig unter die Lupe nehmen.
    Selbstverständlich haben die auch ihre bekannten Spezialfälle, aber in der Regel ist man eine Nummer und kommt periodisch immer wieder dran. Da gibt's ab und zu von oben die Anweisung einen bestimmten Prozentsatz an Kürzungen auszusprechen (zu sparen)und dann gehen die erneut auf Suche.

    Es ist ja immer so, daß ein Teil nicht satzungsgemäß reagiert, Termine verpasst, etc. - Da lässt sich immer noch was rausholen. Heute Buchstabe A, morgen Buchstabe B, usw. und dann wieder von vorn im Alphabet.

    Ich meinte aber auch noch ganz andere Folgen, die nicht unmittelbar mit der ARGE zu tun haben.

  2.  
    Anzeige
  3. #1002
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    denke ich, die werden ihre 'Pappenheimer' kennen, die sie regelmäßig unter die Lupe nehmen.
    Sie werden da vermutlich nach üblichen Klischees und Vorurteilen aus dem Bauch heraus handeln.
    Der Arno Dübel zB, der ja immer Ruhe hatte, wird jetzt vom Chef persönlich "überwacht" und drangsaliert. Wie konnte der auch glauben, dass man sich öffentlich so darstellen dürrfte wie er es tut.
    Andere gelten als harmlos und bleiben unbeachtet, obwohl sie bescheißen.
    Mal mit TH-Bezug: Ein Bekannter lebte mit Hartz4 in TH, sogar seine Frau, die schon länger nicht in D war wurde noch bezuschusst. Irgendwann hat ihn jemand aus TH verpfiffen (der Neid unter den Expats). Der hat der Arge sogar mitgeteilt, dass er zwei Pässe hätte.
    Zur Kontrolle (angemeldet) war der Bekannte rechtzeitig hier und nach dem Paß fragte niemand. Weil ihm das aber zu heiß war, hat er jetzt Rente mit Abzug, was er eigentlich hatte vermeiden wollen.

  4. #1003
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von mipooh",p="826344
    Ich weiß nicht wie alt deine Frau ist und wie lange sie hier in D leben möchte
    Sie sprach heute mit mir über ihre Einbürgerung... aber bis dahin ist noch viel Zeit.
    Ja komisch wie viele Thais dieses Land doch mögen - wobei
    ich garnicht weiss wie viele es sind - in meinem "Dunstkreis" gibts 4
    aber half/half ist es da,

    aber es kommt auch auf die Ehemaenner an und das Verhaeltniss in der Ehe an

  5. #1004
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Wir kennen nicht viele Thai hier, aber bei einer weiss ich sicher, dass sie eingebürgert ist.
    Bei On ist es wohl so, dass sie sich ähnlich hier fühlt, wie ich anfangs in TH. Alles ist so anders, dass man denkt man fühle sich freier. Mit der Zeit mag sich da aber einiges ändern... sie ist ja erst 2 1/2 Jahre hier.

  6. #1005
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="826348
    aber es kommt auch auf die Ehemaenner an und das Verhaeltniss in der Ehe an
    Paßt nun absolut nicht in diesen Thread, aber:
    Das ist Quatsch.
    Von den Thailänderinnen mit D-Pass kenne ich vier, die geschieden sind ;-D

    Die glücklichen Paare seidlen (bei Zeiten) zusammen nach TH...
    DAS sollte dir zu denken geben

  7. #1006
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von mipooh",p="826350
    Bei On ist es wohl so, dass sie sich ähnlich hier fühlt, wie ich anfangs in TH. Alles ist so anders, dass man denkt man fühle sich freier. Mit der Zeit mag sich da aber einiges ändern... sie ist ja erst 2 1/2 Jahre hier.
    Habs meiner Frau auch mal vorgeschlagen, den deutschen Pass annehmen,
    möchte sie aber nicht - aber sie möchte auch erst wieder nach Thailand wenn bei uns(mir) die Rente ansteht - auf keinen Fall so lange unser Sohn noch nicht erwachsen ist - da ist sie froh hier zu leben,
    sie mag vieles an Thailand nicht - oder vieles nervt sie,
    vor allem viele thais hier - aber ihr sie will thai sein und bleiben -ist auch ok,
    Hauptsache sie lebt gern hier ,
    jetzt ist sie 7,5 Jahre hier und weiss vieles zu schätzen - gerade auch unsres Kindes wegen.

  8. #1007
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von phimax",p="826340
    Zitat Zitat von Paddy",p="826336
    Arbeitet man in der Gastronomie und gibt gar nix an, werden die sicher schnell hellhörig.
    Gibt es da Grenzen oder zählt jeder Euro?

    Hm, und wie hoch mag das Budget sein, damit die 'Aussendienstler' unehrliche Menschen zu überführen könnten? Denn sie müßten ja die Annahme beweisen und/oder dokumentieren, oder?
    Da zählt jeder Euro. Der Selbstbehalt wird ja bereits deutlich durch den Lohn überschritten (und darüber hinaus abgezogen). Also muss Trinkgeld in voler Höhe angegeben und voll verrechnet werden.

    Keine Ahnung, ob und welches Budget Schnüfflern zur Verfügung steht. Denen reichen wahrscheinlich Aussagen auskunftswilliger Denunzianten.

    Ob die Prämien zahlen (wie bei den CD-ROMS) weiss ich nicht. ;-D

  9. #1008
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von phimax",p="826352
    Zitat Zitat von Joerg_N",p="826348
    aber es kommt auch auf die Ehemaenner an und das Verhaeltniss in der Ehe an
    Paßt nun absolut nicht in diesen Thread, aber:
    Das ist Quatsch.
    Von den Thailänderinnen mit D-Pass kenne ich vier, die geschieden sind ;-D
    Da passten die Ehemaenner wohl nicht ;-D -
    vielleicht konnte der nächste mehr Überweisen ?

    Aber pauschal sehen darf man es nicht - da stimme ich zu,
    aber damit man sich hier erst mal wohlfühlt und auch gut einlebt ist doch sicher eine gute Partnerschaft förderlicher.

    Im Alter werden wir sehen wo wir leben - wenn wir die Möglichkeit der Waqhl haben.

  10. #1009
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="826353
    Zitat Zitat von mipooh",p="826350
    Bei On ist es wohl so, dass sie sich ähnlich hier fühlt, wie ich anfangs in TH. Alles ist so anders, dass man denkt man fühle sich freier. Mit der Zeit mag sich da aber einiges ändern... sie ist ja erst 2 1/2 Jahre hier.
    Habs meiner Frau auch mal vorgeschlagen, den deutschen Pass annehmen,
    möchte sie aber nicht
    Kann sie nicht Deutsche werden und ihre Thai-Staatsangehörigkeit trotzdem behalten? Da war doch was mit dem thail. Erb- bzw Besitzrecht und unbilliger Härte bei Aufgabe der Staatsangehörigkeit, oder?

    Doppelt hält besser.

  11. #1010
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="826356
    ...ist doch sicher eine gute Partnerschaft förderlicher.
    Unbedingt - und wenn sie erst mal hierbleiben können, muß Partnerschaft nicht gleichbedeutend mit Ehe sein.

    Ich glaube, ich trenne mal ab...

Ähnliche Themen

  1. Hartz IV und das Ausländerrecht...
    Von Tel im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 12:54
  2. Hartz IV Verfassungswidrig?
    Von Serge im Forum Sonstiges
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 12.11.08, 16:56
  3. Hartz IV
    Von andydendy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.06, 10:36