Seite 12 von 54 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 531

Hartz 4 nuechtern

Erstellt von strike, 24.09.2010, 07:18 Uhr · 530 Antworten · 22.477 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825
    Viele ältere deutsche Arbeitslose auf Hartz4 erfahren jetzt zum ersten Mal in ihrem Leben, was es heißt, diskriminiert zu werden, plötzlich der Türke zu sein, der Afrikaner, den keiner haben will.

    Mit Mitte 50 und mit 40 Berufsjahren in denen man gut bis sehr gut verdient hat, sitzt man plötzlich mit 360 € da und muß noch aus der Wohnung raus, weil das Amt die Miete nicht übernimmt. Wohl dem, der seine Kohle in Sicherheit gebracht hat und sei es nur als Bargeld in einem Bankschließfach. Der sitzt es aus bis zur Rente und freut sich auf den Tag, wo er die Kohle aus dem Schließfach wieder raus holen kann......

    Als 60jähriger mit 40 Arbeitsjahren auf dem Buckel und jetzt neuerdings H4 braucht er sich ja nicht zu schämen und er ist auch nicht weniger wert, bloß weil ihn auf Grund seines Alters keiner haben will. Als 60jähriger Hartzer kann er getrost weiter erhobenen Hauptes durch die Welt schreiten, er würde sicher so wie er es sein ganzes Leben lang getan hat, weiter arbeiten gehen.....

    Aber ihn will ja keiner mehr, er ist denen zu alt und es gibt ein Überangebot an jüngeren Arbeitskräften, er ist nicht schuld, er kann nicht viel tun, er kann sich nur einrichten in den neuen Verhältnissen und sehen, wie er die paar Jahre bis zur Rente rumkriegt.

    Wenn es denn tatsächlich keine Möglichkeiten gibt, muß er es eben "aussitzen", etwas anderes bleibt da dann wohl nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792
    Zitat Zitat von EO Beitrag anzeigen
    [...] Da soll es ne Pauschale von 20 Euro geben.Nun kostet bei uns im Verein der billigste Beitrag 37 Euro im Jahr
    [...]
    Und weiter? Wenn nur 20 € zum ausgeben vorhanden sind, dann kommt eine Mitgliedschaft in einem solchen Verein nicht in Frage. Wo liegt das Problem?
    Es soll auch Teile der arbeitenden Bevölkerung geben, die sich nicht eine Mitgliedschaft bei den Rotariern, Lions oder im örtlichen Jachtclub leisten können.


    [...]
    Wenn bekannt wird ,das bei uns 20 Euro Kinder spielen,was glaubt ihr was die Vollzahler sagen?. [...]
    Traurig genug, dass in Eurem Verein Bedürftige überhaupt Beitrag zahlen müssen. Aber dann noch eine potentielle Neiddebatte befürchten zu müssen, lässt tief blicken.

  4. #113
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von andydendy Beitrag anzeigen
    bei Strom muss ich schon 100,- € abdrücken.


    Das ist doch der Beweis, dass wir Steuerzahler für die Wollust aufkommen müssen.
    100 EUR Strom. Das muss mal sich mal reinziehen. Lässt du 30 tage den Fön laufen, damit es schön warm in der Wohnung ist, wenn du nicht da bist?

    Mal zur Info: der durchschnittliche Stromvberbrauch in einem Single-Haushalt im Monat liegt bei 133 kwH. Bei einem Durchschnitt-Strompreis (der übrigens seit Jahrzehnten kaum gestiegen ist!) von 14 Cent pro kwH kommt man also auf 18,62 EUR. Bei 2 Personen ist es halt höher (aber nicht das Doppelte, sondern weniger). Wer also 100 EUR ausgibt sollte manl nachschauen, ob nicht ein Nachbar Strom anzapft oder ob man selber nicht doch völlig über abgehoben lebt. Die 26,87 sind also durchaus angemessen, zumal es ja Werte vom Statistischen Bundesamt, also von den Verbrauchern selbst sind.

    Was den Verkehr angeht: klar gibt es Großstädte mit unverschämten Busticket-Preisen. Im Gegenzug gibt es aber auch Städte, die sehr günstig sind. Sollen die H4-Sätze nun von Ort zu Ort anders berechnet werden. Ich wette, dann werden viele Hartzer sofort in reiche Großstädte ziehen. Umgekehrt, um zu sparen, werden es wohl weniger tun.
    Wer ein Jobticket hat, der braucht es, um täglich zur Arbeit zu fahren. Muss ein Hartzer ja nicht. Er hat genug Zeit, auch mal mit Rad oder zu Fuß einkaufen zu gehen. Und zur Jobagentur etc. reichen dann vielleicht 4 Fahrten im Monat. Und das bekommt man locker mit 19,20 hin. Dazu braucht man keine Monatskarten.

    Ich lese aber mal wieder ein völlig übersteigertes Anspruchsdenken heraus, das meine Einschätzung zu einem völlig abgehobenen Sozialsystem immer mehr bestätigt.
    Meinetwegen soll der Staat ruhig Milliarden an Hartzer verschenken. Aber bitte nicht von meinem Geld. Ich arbeite fast 100 Stunden pro Woche, um meine Familie ernähren zu können. Und da habe ich keinen Bock, dass davon 50 Stunden für Leute drauf gehen, die 100 EUR an Strom ausgeben wollen und den ganzen Tag kostenlos mit der Bahn durch die Gegend fahren.
    Hingegen arbeite ich gerne 10 Stunden für Menschen, denen es wirklich schlecht geht und die sich nicht mal Wasser und Brot kaufen können!

  5. #114
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Sag mal knarf, unter welchem Punkt versteckt sich die Flat und das Netbook?

    und wie lange muss der Harzler dafür sparen?
    Du kannst dir den Punkt aussuchen:
    Einrichtungsgegenstände, Möbel, …………..27,77 €
    Nachrichtenübermittlung, Telefon, Post…….20,38 €
    Freizeit, Unterhaltung, Kultur………………….38,71 €
    Andere Waren und Dienstleistungen…………21,69 €

    Flat inkl. Telefon/Internet ist also schon mal komplett im 2. Posten mit drin.
    Das Netbook gibt es bei vielen Anbietern umsonst bei der Erstbestellung (ähnlich wie bei den Handy-Paketen). Sparen muss man also gar nichts. Im Gegenteil: wenn man die Angebote vergleicht spart man und hat somit mehr übrig für Freizeit & Co.

  6. #115
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    knarfi, durch Schwarzarbeit dem Gemeinwohl geschadet und das offensichtlich systematisch. Klar, dass du D verlassen musstest
    Natürlich. Stell dir vor, ich mache sogar meine Steuererklärung selbst und schade damit dem Gemeinwohl. Und meine Tür öffnet kein Butler, sondern ich selber. Insofern nutzt JEDER Bürger Schwarzarbeit. Denn anstatt selber etwas zu machen, könnte er ja Profis ranlassen. Und genau deshalb ist der Kampf gegen Schwarzarbeit auch absurd. Schwarzarbeit gehört zur realen Welt und lässt sich nicht verhindern. Im Gegenteil. Und daher ist auch immer mehr der private Bürger eine Konkurrnez für ein Mittelstandsunternehmen. Anders herum bietet das aber auch eine große Chance für jeden Einzelnen. Es muss halt nur noch legal werden. Ich verstehe ohnehin nicht, warum nicht jeder seinen Bauchladen vor seiner Haustür aufmachen darf. Dann hätten wir diese ganze Farce mit Sozialhilfe gar nicht.

    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    machst deinen Sauerteig selber oder nimmst eine Fertigmischung. Vergleich dann den Preis mit einem Brot beim Discounter.
    Es geht doch nicht darum, was wir bevorzugen, weil es günstiger ist. Es ist nun mal Fakt, dass es immer mehr Leute gibt, die ihr Brot selber backen. Z.B. weil Sie Lust darauf haben, aus Prinzip, weil es vielleicht besser schmeckt, weil es chic ist oder aus sonstigen Gründen. Das Privat"unternehmen" ist die Zukunft. Ist halt so. Will aber keiner wahrhaben.

    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    das ist somit deine Rechtfertigung für eine Ausbeutung von Arbeitskraft.
    Wer wird denn ausgebuetet? Wenn es Menschen gibt, die für einen bestimmten Lohn arbeiten wollen, dann werde ich es ihnen nicht verbieten. Wir haben z.B. jetzt lange für unsere neue Nanny suchen müssen. Die Preise ziehen in Thailand ja. Aber höher Preise können wir uns nicht leisten. Also heißt es: auf eine Arbeitskraft verzichten, bzw. wir können keine Arbeitsstelle anbieten oder jemand ist dann doch bereit. Das ist keine Ausbeutung, sondern der freie Markt. Jeder ist dadurch glücklich. Mit einem Mindestlohn gäbe es eine Arbeitslose in Thailand mehr und wir hätten mehr zu tun, weil wir keine Hilfe hätten.

    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Die Kaufkraft steigt in D? Wirklich?
    Klar. Da braucht man sich nur die Statistik anzusehen. Es gibt nur wenige Dinge, die wirklich teurer geworden sind. Das meiste wird günstiger. Es liegt nur an der menschlichen Psyche, dass man das nicht mitbekommt. Wenn ich nur daran denke, was ein Videorecorder im Jahr 1978 gekostet hat: 9999 D-Mark! Heute gibt's den für 10 EUR bei Ebay.
    oder ich weiß noch, wie ich bei AOL im Jahr 1996 für 6 D-Mark 1 Stunde surfen durfte. Nix mit Flatrates....

    Heutzutage bekommt man doch fast alles geschenkt. Bei KiK kannste dich mehrmals komplett für 20 EUR einkleiden. Natürlich kann man darüber klagen, dass dafür Arbeitnehmer aus Bangladesh beschäftigt werden und keine Deutschen. Aber das ist eben die Glolbalisierung. Und da gibt es kein Weg zurück, im Gegenteil. Mag alles traurig sein, aber es ist die Realitität, die man halt irgendwann mal akzeptieren sollte - wie früher bei der Erfindung der Dampfmaschine, den Autos oder den Computern. gejammert wurde immer. Immer wollte man das neuartige Zeugs loswerden. Aber immer hat es sich durchgesetzt.

  7. #116
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    eines ist aber immer geblieben, die wut der menschen gegen ausbeuterfirmen. und manchmal wird einer auch totgeschlagen..........kommt halt vor.

  8. #117
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    eines ist aber immer geblieben, die wut der menschen gegen ausbeuterfirmen. und manchmal wird einer auch totgeschlagen..........kommt halt vor.
    Das ist aber nicht nur einseitig. Wer weiß, wann der erste Hartzer von einem frustrierten Steuerzahler erschlagen wird. Auch in dem Fall träfe es natürlich den Falschen. Denn Schuld sind weder die "Ausbeuter"firmen noch die Hartzer, sondern die realitätsfremden Politiker, die immer noch ihren Wunschträumen von 1883 bis 1945 hinterjagen.
    Aber anstatt sich das Volk zusammentut gegen die Führer, richten sie die Waffen aufeinander. Pervers! Aber genau das Kalkül der Politiker: ein Bürgerkrieg stärkt die Führer.

  9. #118
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    eines ist aber immer geblieben, die wut der menschen gegen ausbeuterfirmen. und manchmal wird einer auch totgeschlagen..........kommt halt vor.
    Dieses "kommt halt vor" ist die Menschenverachtung, die wir von dir gewohnt sind.

  10. #119
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Das ist doch der Beweis, dass wir Steuerzahler für die Wollust aufkommen müssen.
    100 EUR Strom. Das muss mal sich mal reinziehen. Lässt du 30 tage den Fön laufen, damit es schön warm in der Wohnung ist, wenn du nicht da bist?

    Mal zur Info: der durchschnittliche Stromvberbrauch in einem Single-Haushalt im Monat liegt bei 133 kwH. Bei einem Durchschnitt-Strompreis (der übrigens seit Jahrzehnten kaum gestiegen ist!) von 14 Cent pro kwH kommt man also auf 18,62 EUR. Bei 2 Personen ist es halt höher (aber nicht das Doppelte, sondern weniger). Wer also 100 EUR ausgibt sollte manl nachschauen, ob nicht ein Nachbar Strom anzapft oder ob man selber nicht doch völlig über abgehoben lebt. Die 26,87 sind also durchaus angemessen, zumal es ja Werte vom Statistischen Bundesamt, also von den Verbrauchern selbst sind.
    Deine Rechnung ist vollkommen unrealistisch, es sei denn, du kennst einen Anbieter, der den Strom zu 14 ct anbietet und keine Grundgebühr verlangt. Oder du hältst alles für abgehoben, was über einen Computer und eine Glühbirne hinaus geht. Obwohl mancher im Keller aus dem er postet vielleicht auch nicht mehr braucht.

  11. #120
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Dieses "kommt halt vor" ist die Menschenverachtung, die wir von dir gewohnt sind.
    ich verachte keine menschen, wohl aber unternehmer die ihre angestellten ausbeuten mit löhnen die 1980 bei uns schon ein aushilfsarbeiter bekommen hat. dann evtl. diese löhne verspätet oder gar nicht zahlen. für diese typen habe ich auch eine passende bezeichnung......ich verkneif mir die mal. ich finde es nur bedauerlich, das es immer noch leute gibt die in solchen betrieben arbeiten (müssen).

Seite 12 von 54 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hartz 4 bei Trennung
    Von joerg im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.01.11, 16:31
  2. Mal wieder Hartz 4
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.10, 21:30
  3. Hartz IV und das Ausländerrecht...
    Von Tel im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 12:54
  4. Hartz IV
    Von andydendy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.06, 10:36