Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Harte Worte von Engel Gabriel, darf er das?

Erstellt von Samuimike1, 18.11.2012, 07:02 Uhr · 19 Antworten · 1.315 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Samuimike1

    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    417

    Harte Worte von Engel Gabriel, darf er das?

    Gabriel: Schweizer Banken betrügen bandenmäßig.

    SPD-Chef Gabriel fordert Lizenzentzug für Schweizer Banken, die in Deutschland „organisierte Kriminalität“ betreiben. Wenn der Bundesrat kommenden Freitag über das umstrittene Steuerabkommen entscheidet, will sich die SPD querstellen.
    „Was die machen, ist eine bandenmäßige Steuerhinterziehung“, sagte der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel am Samstag beim Bundeskongress der Jungsozialisten (Jusos) in Magdeburg mit Blick auf das Schweizer Bankenwesen. So etwas werde in Deutschland mit bis zu zehn Jahren Haft bestraft.

    Kampf gegen Steuerhinterziehung: Gabriel: Schweizer Banken betrügen bandenmäßig - Steuerfahndung - FOCUS Online - Nachrichten

    Eine Frau, die 1,30 € unterschlagen hat, steht vor Gericht, Steuerhinterzieher die millionen € unterschlagen hat aber nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    Wahlkampfgetöse und Populismus.

    Deutschland wird sich hüten, die Nummer mit dem UBS Manager in den USA abzuziehen.

  4. #3
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von Samuimike1 Beitrag anzeigen
    ***

    In meinen Augen hat er vollkommen recht.

  5. #4
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Find ich auch,

    es muessen endlich auch mal die dicken Brocken dran glauben,
    nicht nur die kleinen,

    viele schimpfen ueber Hartzler ,
    aber die richtig asozialen kriegen die Boni

    darum trifftet hier auch vieles ab
    und das sag ich der eher eine rechte Meinung hat

    Solidaritaet faengt nicht nur unten ab oder nur oben

  6. #5
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Muss sich ja positionieren, denn die Regierung wird ihm vorhalten, dass dadurch Milliarden im Staatssäckel fehlen. Da steht die Moral häufig hinten an.

    Ein bisschen blöd ist es schon. Im Grunde müsste er aber auch die Banken im Süden so um den Bodensee hart rannehmen, die Schweizer Schwarzgeld verstecken. Amtshilfe kommt von D kaum gegenüber der Schweiz

  7. #6
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Unhappy

    Zitat Zitat von Samuimike1 Beitrag anzeigen
    Gabriel: Schweizer Banken betrügen bandenmäßig.....
    moin,

    ...... anderweitig wir ja wohl nirgend wo was angelegt sein ......

    sorry, für mich isses purer aktionismus und purer ...........

    dort wo einkommen/gewinne generiert werden iss zuzuschlagen, worldwide, iss die politik wohl zu blöd für, oder doch gar korumpiert. die damen und herren nähren sich ja auf's beste von ihren pfründen.


  8. #7
    Avatar von SED Chef

    Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    434
    Primitiv wie die meisten anderen Kollegen spielt er unterschwellig mit dem Thema Neid.
    Somit reiner Poppularismus und Schaffen von Neid und Missgunst.
    Es wäre eher kreativ und glaubwürdig sich zu hinterfragen warum die Menschen ihr
    sauer erschafftes Geld ins Ausland bringen und Rahmenbedingungen zu schaffen, damit
    dieses nicht geschieht.
    Davon auszugehen, daß die Beamtenlobby (ca 80% der Abgeordneten kommen aus diesem Bereich)
    mit dem Geld sinnvoller umgehen können ist reiner Hohn und entspricht totalitärem Denken.

  9. #8
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Solange Gabriel & Co. solche Steuerumgehungen im grossen Stil nicht bekämpfen sieht für mich das einseitige Anprangern der bösen Schweizer Banken nur nach Wahlpropaganda aus:

    Starbucks zählt zu den erfolgreichsten Kaffeehäusern der Welt. Steuern gezahlt hat das Unternehmen in Deutschland und anderen europäischen Ländern aber bisher nicht – und das offenbar ganz legal.

    Kaffeekette: Wie Starbucks sich um die Steuern drückt - Recht + Steuern - Finanzen - Handelsblatt

    Dasselbe mit Google, Apple, ebay, amazon etc. - die bezahlen alle kaum 1% Steuern auf Milliardengewinne!

  10. #9
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    moin,

    ...... anderweitig wir ja wohl nirgend wo was angelegt sein ......


    Österreich, Liechtenstein kooperiert mittlerweile mehr, Luxemburger haben Angst vor dem sozialen Abstieg, ... Andorra ist auch so ein Kleinod, insbesondere für die Franzosen. Mit Singapore soll ein neues Abkommen in der Mache sein.

  11. #10
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Der Einzige, der bandenmässig betrügt ist der Staat. Er stiehlt ständig Geld bei den Bürgern und will immer noch mehr, weil der Staat den Hals nicht voll kriegen kann und irgendwann an seiner Gier ersticken wird. Gabriel ist der Dieb, so wie auch sein Panzerknacker-Kollege Trittin.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Harte Abrechnung
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.09, 15:25
  2. Harte Strafe
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 307
    Letzter Beitrag: 15.05.07, 10:44
  3. Ein vertrauensUNwürdiger Engel....
    Von Swizz im Forum Treffpunkt
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 16.11.06, 16:53
  4. Harte Nuss
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.10.06, 00:05