Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 48

Habt ihr euch geändert?

Erstellt von Yogi, 30.01.2016, 23:48 Uhr · 47 Antworten · 3.591 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    gebe Dir vollkommen Recht ....... leider gleite ich auch regelmäßig ab;
    hast Du ein Rezept gegen diese "Automatik" ?
    Da diese Frage bei Beantwortung zwangsläufig weiteres OT produzieren würde, wäre es z.B. ein Anfang, eben dieser einen eigenen Thread zu widmen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.491
    Letztens noch mit einem Kollegen und mehreren ausländischen Kunden nach den Verhandlungen beim Essen zusammen gesessen. Da kam das Gespräch auf die derzeitigen Probleme in Deutschland.

    Kern meiner Aussage dazu war, dass es in Deutschland keine Mitte (oder grau) mehr gibt. Ich dachte früher auch eigentlich der gemäßigten Mitte anzugehören, denn jedes Extreme ist mir eigentlich suspekt. Nun da ich aber, vorrangig von der Politik, den Medien und einigen ....... Membern , immer weiter in die rechte Ecke gedrückt werde bin ich halt eben ein Nahzie.

    Wie lächerlich das ist, für jemanden der beruflich ständig mit Ausländern zusammen kommt und durch seine Ehe mit einer Ausländerin auch privat ständig mit Ausländern Kontakt hat, war auch den ausländischen Kunden sofort bewusst. Besser konnte man die bescheuerte Situation in Absurdistan eigentlich nicht erklären.


    Gestern Abend hatte meine Frau Besuch von ein paar thailändischen Freundinnen. Bei der Verabschiedung zeigten sie sich gegenseitig ihre Pfeffersprays und Alarmsignalgeber und sonstiges Zeug, mit dem Hinweis, dass sie ja jetzt besonders vorsichtig sein müssen, besonders wenn sie im dunkeln alleine unterwegs sind.

    Konnte mir nicht verkneifen einen kleinen Spruch los zu lassen: "Immer nur Ärger mit den Schei.s Ausländern."
    Da konnten die Mädels sogar drüber lachen.

  4. #23
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von phi mee Beitrag anzeigen
    Gestern Abend hatte meine Frau Besuch von ein paar thailändischen Freundinnen. Bei der Verabschiedung zeigten sie sich gegenseitig ihre Pfeffersprays und Alarmsignalgeber und sonstiges Zeug, mit dem Hinweis, dass sie ja jetzt besonders vorsichtig sein müssen, besonders wenn sie im dunkeln alleine unterwegs sind.
    Hat denn eine von denen schon eine bedrohliche Situation erlebt oder ist das nur die allgemein um sich greifende Angst?

  5. #24
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Ich will diese Muselmanen nicht haben in Deutschland, es waren auch vor der aktuellen Invasion schon viel zu viele da. Und wählen kann ich nur eine Partei, die diesem Schwachsinn entgegen tritt und da bleiben nur AfD oder NPD. Es gibt keine Partei, die schwachsinnig genug wäre, die ich nicht wählen würde, Hauptsache es geht gegen die Islamisierung Deutschland und gegen den Islam.

    Mit Jesus kann ich eher was anfangen, und auf den 10 Geboten beruhen die Zivilisationen Europas, die bis heute gut funktioniert haben.
    Jesus ist doch auch nur das gleiche in anderer Verpackung.

    Die europäischen Demokratien beruhen nicht auf biblischen Geboten, und darüber bin ich froh. Mich nerven alle Religionsanhänger, solange sie nicht ihre Religion unter sich ausüben.

  6. #25
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.491
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Hat denn eine von denen schon eine bedrohliche Situation erlebt oder ist das nur die allgemein um sich greifende Angst?
    Nunja, dass ein paar Bevölkerungsbereicherer in eine Thaimassage kommen und rumpöbeln oder versuchen mal eben einen Griff in die Ladenkasse zu tun kommt mittlerweile öfter mal vor. Einige schließen jetzt die Eingangstür ab und öffnen nur nach Gesichtskontrolle.
    Das spricht sich nun mal rum.

    Letze Woche sind zwei Bervölkerungsbereicher auf der Rad- und Wandertrasse, hinter unseren Häusern, eine Nachbarin angegangen, die dort immer morgens früh mit ihrem Hund Gassi geht. Sie hat sich heftig zur Wehr gesetzt mit der Hundeleine um sich geschlagen) und als ein anderer Mann mit seinem Hund die Treppe zur Trasse hochkam und lautstark fragte ob sie Hilfe benötigt sind die beiden Typen abgehauen.

    Also, wenn schon nicht selber erlebt, immerhin irgendwo im Bekanntenkreis schon mal was passiert. Nicht umsonst gibt es mittlerweile Lieferengpässe bei freien Waffen.

  7. #26
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Ich finde die gelegentliche Fragerei, ob für Dein/Mein Tun und Handeln berechtigte Gründe aus eigenem negativen Erleben ursächlich sind oder nur der allgemein um sich greifenden Angst geschuldet sind schon etwas schräg.
    Es gibt viele Bereiche im Leben, wo man vorsorglich Dinge tut,die einem zwar in Realität noch nicht passiert sind.Da wären zum Beispiel Eigentumssicherungen bei Wohnungen,Häuser, Fahrzeugen.Aber auch z.B. Vorsorgechecks, Verzicht auf Alkohol, Zigaretten oder meinethalben auch Fleisch oder vegane Lebensweise. Andere Leute verzichten auf das Flugzeug. Das Ganze kann man unendlich fortsetzen.
    Nur diesmal geht es um grundsätzliche Probleme des gesellschaftlichen Zusammenlebens in diesem Land und die daraus resultierende individuelle Aufrüstung jedes Einzelnen.Es ist auch ein Trugschluß, das dafür "Flüchtlinge"allgemein verantwortlich gemacht werden-oder glaubt tatsächlich jemand, das die nunmehr aktuell gerade nicht in den Schlagzeilen stehenden Gangs(siehe Johnny K.) zum Beispiel in Neukölln zu Hause auf der Couch sitzen und "Teletubbies"gucken.
    Auf Grund des Versagens der Politik werden letztendlich Prozesse in Gang gesetzt, die eigentlich von der Mehrheit eines jeden normalen Menschens abgelehnt werden.Die Zunahme individueller Bewaffnung(so lächerlich sie auch sein mag)wird letztendlich die Gewaltspirale nur noch größer werden lassen und dabei sind noch nicht mal die Angriffe auf die Autochthone Bevölkerung gemeint sondern die Kämpfe der hier ins Land eingefluteten Problembären unterschiedlichster Ethnien und Religionen untereinander mit "Kollateralschäden in der eigenen Bevölkerung.

  8. #27
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    4.584
    Das vergangene Jahr hat mich verändert. Wenn ich sehe, wie in einem Sommer die Meinungsvielfalt der deutschen Medien verschwand und gefühlt auch die Pressefreiheit, und wenn ich daraus schließe, wie rasch wohl auch andere Grundrechte hierzulande kippen können, fühle ich mich sehr unwohl.

    Wir haben in Deutschland und in unseren Nachbarländern schon Überwachungsstaaten, wie wir sie uns vor wenigen Jahren nicht hätten vorstellen können. Mehr wird kommen. Was technisch möglich ist, wird getan. Die öffentliche Sicherheit wird dies notwendig machen, und die Menschen, zutiefst verängstigt, werden es billigen, gar begrüßen. Wenn man schon die Tochter nicht mehr guten Gewissens im Sommeroutfit auf die Straße lassen mag…

    Das Gerede von Regierungsseite, man könne radikale Islamisten überwachen, kontrollieren, beschatten, an der Ausreise hindern – alles Blödsinn. Diese und andere Gruppen gefährden unser Land so richtig, und mit den Mitteln des Rechtsstaats ist dieser Gefahr nicht beizukommen. Wird man mit dem Schwert das Christentum und unsere Werte gegen jene zu verteidigen haben, die weltweit alles Jüdische und Christliche vernichten und sich keineswegs integrieren, sondern in höchst fragwürdigen Parallelgesellschaften leben und agieren wollen?

    Unsere Freiheit, so hat es den Anschein, wird Schritt für Schritt eingeschränkt werden. Das ist der bittere Preis für diese Spielart der Globalisierung, für die globale und kaum zu kontrollierende Armutsmigration – vor der übrigens bereits der Club of Rome vor Jahrzehnten warnte. Auch der christlichste Gutmensch stößt an die Grenzen seinen Verständnisses, wenn ein Teil jener, denen man hilft, gänzlich undankbar auf diese Hilfe und auf seine Retter reagiert.

  9. #28
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

  10. #29
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.686
    Nö! Warum sollte ich mich mit 66 noch ändern? Warum sollte ich mich von irgendwelchen Doomsday-Propheten verrückt machen lassen?

  11. #30
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412
    Ob es wohl Europäern die auf andere Kontinenten auswandern, gleich "gut" geht wie denen die nach Europa kommen?

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo habt Ihr denn Eure Namen her ?
    Von jaidee im Forum Sonstiges
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 23.07.15, 20:22
  2. Antworten: 733
    Letzter Beitrag: 28.08.13, 01:44
  3. Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 10.12.11, 13:23
  4. Wie habt ihr eure Frau kennengelernt?
    Von Aki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 24.01.04, 00:53
  5. Habt Ihr Probleme mit dem WWW
    Von Peter-Horst im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.04.03, 16:37