Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Guido Westerwelle dachte an Rücktritt

Erstellt von Red_Mod_Ant, 19.09.2010, 12:24 Uhr · 12 Antworten · 805 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.533
    Ich war von 1983 bis 2000 bei der DKV privat versichert. Selbstverständlich wurde ich bevorzugt behandelt. Wenn ich in der Praxis von der Sprechstundenhilfe gefragt wurde, ob ich einen Termin habe, sagte ich nur Privatversichert und ich hatte einen Termin innerhalb der nächsten30 Minuten
    Dazu kam noch, dass die Versicherung weitaus günstiger für mich war als die Gesetzliche. Mein Arbeitgeber bezahlte mir den halben Anteil der AOK. Ich war jung und fast nie krank. Im letzten Jahr meiner Mitgliedschaft bekam ich 50% meiner Beitragszahlungen wegen nicht Inanspruchnahme von Versicherungsleistungen zurück.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Breiter Protest gegen Rösler-Reform | all-in.de - das Allgäu online!

    Breiter Protest gegen die Reform

    Arbeitgeber und Gewerkschaften haben die geplante Gesundheitsreform der Regierung heftig attackiert. Der DGB will den Protest im Herbst auf die Straße tragen. Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt kritisierte in der «Passauer Neuen Presse», dass die Koalition
    unter anderem stabile Beiträge versprochen habe. Tatsächlich würden diese jetzt zulasten von Arbeitnehmern und Arbeitgebern erhöht. 2011 soll der Beitragssatz auf 15,5 Prozent steigen. 7,3 Prozent davon zahlen die Arbeitgeber, 8,2 die Angestellten. Das Beitragsplus für die Krankenkassen soll morgen im Kabinett beschlossen werden.

  4. #13
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.958
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich war von 1983 bis 2000 bei der DKV privat versichert. Selbstverständlich wurde ich bevorzugt behandelt.
    ich war auch von 1985-2008 privat krankenversichert, aber bei den meisten Ärzten hab ich da genauso im Wartezimmer sitzen müssen.

    Die Bevorzugung hab ich eher bei Spezialisten oder Fachärzten gehabt. Bei einem in Stuttgart gabs sogar einen separaten Warteraum mit Clubsessel und Getränken wie Kaffee oder frisch gepresstem Orangensaft.

    Vor zwei Jahren bin ich wieder in die Gesetzliche zurück, mit ein paar Tricks und nem Chef der mitspielt geht das. Denn so ab 50 gehen die Beiträge für Privatversicherte exponentiell nach oben, das hab ich mir erspart. Innerhalb von vier Jahren hatten sich die Beiträge bei mir nahezu verdoppelt.

    resci

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Westerwelle heiratet
    Von Bajok Tower im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 22.09.10, 18:47
  2. Wer kann Westerwelle helfen?
    Von pumlakum im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.04.10, 04:19
  3. Guido´s neueste Initiative.....
    Von Clemens im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 04.03.10, 13:30
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.04.05, 05:20