Seite 31 von 31 ErsteErste ... 21293031
Ergebnis 301 bis 305 von 305

Grüne Steuerpläne

Erstellt von Henk, 29.04.2013, 07:23 Uhr · 304 Antworten · 15.959 Aufrufe

  1. #301
    Avatar von Shiai

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    403
    @ Chak
    Man kann sehr wohl etliches von der steuerlichen Belastung abziehen, so etwa Werbungskosten (u.a. Pendlerpauschale), Betriebsausgaben sowie Verlustabzüge und Vorsorgeaufwendungen sowie die Altersvorsorge, die Kirchensteuer, außergewöhnliche Belastungen, die Förderung des Wohneigentums, Spenden und die Kinderfreibeträge.

    Fakt ist aber das der Focus falsche Annahmen veröffentlicht hat. Die zugrunde liegenden Tabellen des des Karl-Bräuer-Instituts bezogen sich eben auf das zu versteuernde Einkommen und nicht auf das Bruttoeinkommen. Das ist durchaus ein Unterschied. Nur darauf habe ich hingewiesen.

  2.  
    Anzeige
  3. #302
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Nochmal zum Ehegattensplitting, bei dem neulich ergangenen Urteil zum Splitting bei Lebenspartnerschaft hat übrigens das BVerfG seine Begründung im wesentlichen darauf gestützt, dass ja für Ehegatten auch ein Splitting verfassungsrechtlich geboten sei, egal ob Kinder da sein, und ausdrücklich auf das Urteil verwiesen, das 1958 zum Ehegattensplitting führte.

    Insofern dürften die Pläne der Grünen das Splitting abzuschaffen verfassungswidrig sein.

  4. #303
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Was interessiert schon die Meinung eines Mathematikers, der rechnen kann - selbst wenn er ein GRUENER ist?
    Hier geht es nicht um Vernunft, sondern um eine Ideologie.


    Grüne Steuerpolitik: Hypothetisch schlechte Nachrichten - Inland - FAZ

  5. #304
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Mal ne ganz indiskrete Frage: verdient ihr mehr als 6000 Euro im Monat, das euch das treffen würde? Und wenn, dann würdet ihr den gutbezahlten Job aufgeben und wegen 100 Euro mehr Steuer im Monat auswandern? Habt ihr euch schon mal umgeschaut, wie ihr in Thailand mehr als 6000 Euro im Monat verdienen könnt?

    Ich sage nicht, das ich die Pläne der Grünen gut heiße. Aber wir wollen mal die Kirche im Dorf lassen, auswandern würde ich wegen Rot-Grün sicher nicht.
    ich lasse dann meine Arbeitszeit anpassen, wozu soll ich mich bitteschön für die Mafia.. äh den Staat .. krummbuckeln

    Ausserdem kann ich dann ja für meine Frau Harz 4 beantragen, wenn das Ehegattensplitting fällt

  6. #305
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Grünen-Wahlprogramm : Erdbeeren nur im Sommer, Cannabis das ganze Jahr - DIE WELT

    Endlich mal Themen die das Volk wirklich bewegen.
    Und Geheimnisse gehören sich sowieso nicht.



    Mit der Abschaffung des steuerlichen Bankgeheimnisses wagen sich die Grünen an Althergebrachtes heran: Seit 1619 gilt es in Deutschland als Gewohnheitsrecht. Da wird es Zeit auszumisten. Aber eines macht dann doch stutzig: Wenige Sätze später im selben Wahlprogrammkapitel legen die Grünen ihre Steuererhöhungspläne offen.

    Da kommt schon der Verdacht auf: Wollen sie das Bankgeheimnis tatsächlich nur kippen, um die Steuertrickser zu schnappen – oder geht es darum, auch bei allen anderen an der Steuerschraube zu drehen?

Seite 31 von 31 ErsteErste ... 21293031

Ähnliche Themen

  1. Bangkok - grüne Stadt oder Betonwüste
    Von Chak im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.11.11, 13:45
  2. Grüne fordern höhere Flugpreise....
    Von Simmi im Forum Touristik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.01.05, 21:42
  3. Grüne Stinker, blaue Renner & orange Gefrierboxen
    Von abstinent im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.07.04, 20:11
  4. Ich sehe grüne Männchen !
    Von MichaelNoi im Forum Forum-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.02.03, 21:17