Seite 58 von 67 ErsteErste ... 8485657585960 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 580 von 668

Griechenlands Banken bald ohne Geld, ein Faß ohne Boden oder gehts doch noch??

Erstellt von hueher, 20.06.2015, 22:36 Uhr · 667 Antworten · 32.842 Aufrufe

  1. #571
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Wenn man es so genau formuliert, Einkommenssteuer, dann gehe ich mit dieser Umverteilungsausage der Gewerkschaftler pp. natürlich nicht mit, denn ausser den Beamten sind in dieser Gruppe eh keine abhängig beschäftigte erfasst, die zahlen Lohnsteuer.
    Das ist das Problem, wenn man mit Laien über Steuerthemen diskutiert. Lohnsteuer ist lediglich eine Erhebungsform der Einkommensteuer (diese Schreibweise ist die offizielle), ebenso wie die Kapitalertragsteuer. Insofern sind auch die abhängig Beschäftigten in der von mir zitierten Statistik erfasst. Blöd, dass das nicht in ein so gerne gepflegtes ideologisches Bild passt. Ich bin da ein wenig empfindlich, weil ich viel zu oft den Irrglauben höre, Millionäre, selbst Einkommensmillionäre, zahlten keine oder nur wenig Steuern.

    Deine Bemerkung zu Beamten ist irgenwie unverständlich. Denen wird genauso Lohnsteuer abgezogen wie anderen abhängig Beschäftigten.

  2.  
    Anzeige
  3. #572
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.992
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Dafür hast du sicherlich eine Quelle.
    Die Reichen tragen also doppelt so stark zum Einkommensteuer-Aufkommen bei, wie es ihrem Anteil an den Einkünften entspricht.
    Steuerpolitik: Das Märchen von den Reichen | ZEIT ONLINE

  4. #573
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125
    Mit dem wirtschaftlichen Niedergang von Griechenland folgt jetzt hinterher die humanitäre Katastrophe !

    Zu der Zeit, als das Volk für oder gegen den Euro abgestimmt hat, waren schon Meldungen zu lesen,
    dass die Catering Firmen, jene die Flüchtlinge mit Essen versorgen nicht mehr bezahlt werden und
    folglich nix mehr liefern.
    Die Situation dürfte sich nochmal verschlechtert haben.

    Tausende Flüchtlinge fliehen aus Griechenland in Richtung Norden
    Die ganze Situation wäre meiner Meinung nach, noch in den Griff zu bekommen.
    Liest man so die Aussagen der Regierenden, kein Plan, kein Konzept dahinter.
    Irgendwie alles ein bisschen mulmig.

    Die prekäre Lage in Griechenland hat dazu geführt, dass sich tausende Flüchtlinge auf den Weg nach Nordeuropa gemacht haben. Dort reagiert man zunehmend panisch: Der bayrische Ministerpräsident Horst Seehofer hat angekündigt, die Flüchtlinge mit „rigorosen Maßnahmen“ abwehren zu wollen.


    Tausende Flüchtlinge fliehen aus Griechenland in Richtung Norden | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

  5. #574
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Wo bitte steht da, dass Reiche pro Nase gerade mal doppelt so viel bezahlen wie die Mittelschicht, wie auch immer die definiert wird?

    Ansonsten bestätigt das meine Aussage, 8% zahlen 50% und 1% zahlen 25% der Einkommensteuer.

    Ansonsten die alte Leier, Selbständige können viel mehr abziehen. Was er dabei allerdings verschweigt, wenn sie das in so großem Umfang machen wie der Autor unterstellt, dann fliegt ihnen das bei der nächsten außenprüfung um die Ohren, denn Unternehmer werden geprüft, die Einkommensteuererklärungen von Arbeitnehmern hingegen so gut wie nicht.

    Dass man mit 172.000 Jahreseinkommen, wie in dem Artikel erwähnt, bereits zu dem bestverdienenden 1% gehört zeigt im übrigen, dass sie oft beschworene ungleiche Verteilung in Deutschland ar nicht so groß sein kann. Ich hätte auf deutlich mehr getippt, die in dieser Einkommensklasse liegen.

  6. #575
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333
    Was Du hierbei vernachlässigst ist das der Spitzensteuersatz die ganz großen Einkommen begünstigt und der Mittelstand dafür bluten muss.

    Die besten Steuerplätze wo solche Gewinne veranlagt werden sind für die Großverdiener nicht Deutschland, der Mittelstand hat nicht die gleichen Möglichkeiten und wird extrem zur Kasse gebeten. Die immer mehr werdenden armen Schlucker und die ganz Reichen zahlen wenig im Verhältnis.

  7. #576
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.594
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Was Du hierbei vernachlässigst ist das der Spitzensteuersatz die ganz großen Einkommen begünstigt und der Mittelstand dafür bluten muss.

    .
    Jep. Die zwischen 50k und 150k verdienen sind die ärmsten Schweine, weil sie in Relation zu ihrem Einkommen extrem mit Steuern und Sozialabgaben belastet werden.
    Die "Besserverdiener" also dürften die sein, die den Laden am Laufen halten.

    Was ein "Mindestlöhner" an Steuern bezahlen muss, ist eher ein Witz. Bei einem Alleinverdiener mit 8,50€, der Frau und zwei Kinder ernährt, legt die Allgemeinheit drauf, weil er kaum Steuern bezahlt, vier Leute krankenversichert sind und noch dazu bezuschusst werden muss. Trotzdem Hut ab vor jedem der durch diese tägliche Mühle geht anstatt sich gleich aufs Sofa zu hocken - das käme nämlich noch teurer.

    Wirklich Reiche allerdings haben ganz andere Möglichkeiten auch völlig legale Konstrukte zu nutzen um Steuern zu äh sparen.

    Ich bin alles andere als ein Sozi, aber dass es möglich ist soviel Geld zu vererben, dass auch der Sohnemann keinen Handschlag machen muss und trotzdem noch jeden Tag reicher wird, kann nicht sein. Hier müsste dringend angesetzt werden.

    Geld arbeitet nämlich nicht, es sind immer andere die dafür arbeiten müssen......

  8. #577
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das ist das Problem, wenn man mit Laien über Steuerthemen diskutiert. Lohnsteuer ist lediglich eine Erhebungsform der Einkommensteuer (diese Schreibweise ist die offizielle), ebenso wie die Kapitalertragsteuer. Insofern sind auch die abhängig Beschäftigten in der von mir zitierten Statistik erfasst. Blöd, dass das nicht in ein so gerne gepflegtes ideologisches Bild passt. Ich bin da ein wenig empfindlich, weil ich viel zu oft den Irrglauben höre, Millionäre, selbst Einkommensmillionäre, zahlten keine oder nur wenig Steuern.

    Deine Bemerkung zu Beamten ist irgenwie unverständlich. Denen wird genauso Lohnsteuer abgezogen wie anderen abhängig Beschäftigten.
    Dann macht also das Finanzmysterium den Fehler, statt zu zB. zu 2014 veröffentlichen, eingenommene Einkommenssteuer 213,5 Miliarden, davon 45,6 Miliarden Einkommenssteuer, 167,9 Miliarden Lohnsteuer, trennen die das gleich auf und führen da zu Irrglauben?

  9. #578
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Jep. Die zwischen 50k und 150k verdienen sind die ärmsten Schweine, weil sie in Relation zu ihrem Einkommen extrem mit Steuern und Sozialabgaben belastet werden.
    Die "Besserverdiener" also dürften die sein, die den Laden am Laufen halten.

    Was ein "Mindestlöhner" an Steuern bezahlen muss, ist eher ein Witz. Bei einem Alleinverdiener mit 8,50€, der Frau und zwei Kinder ernährt, legt die Allgemeinheit drauf, weil er kaum Steuern bezahlt, vier Leute krankenversichert sind und noch dazu bezuschusst werden muss. Trotzdem Hut ab vor jedem der durch diese tägliche Mühle geht anstatt sich gleich aufs Sofa zu hocken - das käme nämlich noch teurer.

    Wirklich Reiche allerdings haben ganz andere Möglichkeiten auch völlig legale Konstrukte zu nutzen um Steuern zu äh sparen.

    Ich bin alles andere als ein Sozi, aber dass es möglich ist soviel Geld zu vererben, dass auch der Sohnemann keinen Handschlag machen muss und trotzdem noch jeden Tag reicher wird, kann nicht sein. Hier müsste dringend angesetzt werden.

    Geld arbeitet nämlich nicht, es sind immer andere die dafür arbeiten müssen......
    dazu dies, zur Erheiterung

  10. #579
    Avatar von BumBui

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    365
    Wer hat was anderes von Griechenland erwartet?
    Griechenland: Regierung setzt Abstimmung über Reformen aus - DIE WELT

  11. #580
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.678
    Griechenland: Der Grexit kommt bestimmt - DIE WELT

    Was alle wissen: Der GREXIT kommt!
    Jetzt eben nur 1 Jahr und 100.000.000.000 € später!

    (Das sollten uns die "stolzen" Griechen doch wert sein - oder?)

Seite 58 von 67 ErsteErste ... 8485657585960 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Bayer Obdachlos und ohne Geld
    Von Sammy33 im Forum Event-Board
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 27.07.10, 18:40
  2. Chevit mai mi Kha - ein Leben ohne Ehre
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 08.12.06, 09:38