Seite 33 von 67 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 668

Griechenlands Banken bald ohne Geld, ein Faß ohne Boden oder gehts doch noch??

Erstellt von hueher, 20.06.2015, 22:36 Uhr · 667 Antworten · 32.801 Aufrufe

  1. #321
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Und wer zu diesem Zeitpunkt der Berater der griechischen Regierung, Goldman&Sachs, ein Schelm wer böses denkt
    Wie hiess der Italiener noch mal?

  2.  
    Anzeige
  3. #322
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.981
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    Jo, aber ich wette, das es ohnehin dazu kommt ! (Referendumsausgang egal)

    Bist du dabei ? ... ne Wette, so unter uns Stammtischbrüdern

    Ich würde mal 10.000 Baht tendenziell auf mindestens 45 % Schnitt, also Komplettilgung, zzgl. Zinserlass für den "Rest" mit mind. 10 Jahren Laufzeit setzen ...
    Der Zinszahlungserlass macht die Berechnung kniffelig. Ich denke, die nehmen kumuliert die 30%, obwohl die 45% sinnvoller wären, weil sie (Merkel und Co.) ihren Wählern den Schlamassel nicht auf einmal präsentieren, sondern in bewährter Manier scheibchenweise. Ein guter Zeitpunkt wäre wieder die nächste EM, damits keiner merkt.

  4. #323
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668
    Geil, die Griechen zeigen Junckers, Schulz, Draghi und der IWF-Tussi den Stinkrfinger.

    Und weil die Griechen für die Nato wchtig sind, werden Tsipras und co weiter pockern.

    Wie war das mit dem Nasenring??

  5. #324
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    es kann aber auch nach hinten los gehen. schäuble hat die schnauze voll von der verarsche.......er dürfte nicht der einzige sein.
    die eu sollte den sack zu machen, dann können die griechen dank ihre regierung steine fressen.

  6. #325
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.711
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Der Zinszahlungserlass macht die Berechnung kniffelig. Ich denke, die nehmen kumuliert die 30%, obwohl die 45% sinnvoller wären, weil sie (Merkel und Co.) ihren Wählern den Schlamassel nicht auf einmal präsentieren, sondern in bewährter Manier scheibchenweise. Ein guter Zeitpunkt wäre wieder die nächste EM, damits keiner merkt.

    Ok., machen wirs einfacher ... im Endeffekt netto: über oder unter 100 Milliarden Krediterlass ?
    (sind wieviel % tasächlich , mehr als 50% nach Abzug der ZB ?)

    Sag an ... (um 10 KiloBaht ? )

  7. #326
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.915
    OXI .......

  8. #327
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.162
    ..............tja, haette man nur halbwegs das Europa geschaffen welches man uns seit ueber 40 Jahren vorluegt, dann waere doch alles gut. Statt dessen machte man es immer mehr zum Zockerparadies. Auch bei einem tot geborenen Kind gibt es nur noch Nachwehen - aber das Merkelchen und das Schaeubele pumpen trotzdem noch Milch hinein............

  9. #328
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.274
    neben dem grexit wird das nein votum die podemos in spanien ins amt fegen.

    @indy 1

    ich glaube auch an einen schuldenschnitt aber bei den kleinsparern.

    nachtrag : gemaess www.nzz.ch wappnen sich gr. sicherheitskraefte fuer soz. unruhen !!!!!!

    mfg
    peter 1

  10. #329
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Geil, die Griechen zeigen Junckers, Schulz, Draghi und der IWF-Tussi den Stinkrfinger.
    Das halte ich fuer eine unglaublich dumme Aussage, denn die Griechen zeigten sich selbst den Stinkefinger.

    Schliesslich ist es niemand ausser ihnen, der weiter mit geschlossenen Banken und max 60 Euro aus dem ATM am Tag dem endgueltigen Staatsbankrott entgegendaemmert.

  11. #330
    Avatar von SED Chef

    Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    434
    KKC: Das ist wirklich toericht.

    Ich glaube vielmehr, dass hier etwas
    ganz anderes dahinter steckt, was nicht
    nur die Griechen gar nicht durchblicken.

    Selbstverstaendlich haben sich die
    Griechen in die Situation, in der sie sich
    derzeit befinden, selbst gebracht.
    Das ist sehr stark auch auf ihre Mentalitaet zurueck zu fuehren.
    Hier ein wenig tricksen, etwas Beschiss,
    ich will haben, ich will haben, aber nichts
    geben.
    Es ist muessig darueber zu diskutieren,
    ob es intelligent war so ein Land in die
    EU mit Einheitswaehrung aufzunehmen.

    Im Laufe der Zeit hat sich das Land in
    eine Situation gebracht, dass es gar
    nicht anders konnte als immer mehr
    betruegerische Kredite aufzunehmen
    um dann als Schuldner der neu etablierten Zentralbank unter die Kon-
    trolle der Rothschilds zu gelangen.
    Die Folge ist dann die Versklavung des
    Landes.

    Derzeit finden weltweit knallharte
    Kaempfe um die Vorherrschaft der
    Waehrungen statt. BRICS, $, etc. als
    Stichworte.

    GIB MIR DIE KONTROLLE UEBER DAS
    GELD EINER NATION UND ES INTERESSIERT MICH NICHT WER DIE
    GESETZE MACHT. (Mayer Amschel
    Rothschild)

    Ich glaube, dass Tsipras und V. versuchen dem entgegen zu steuern;
    kommen sie doch aus einer politischen
    Ecke, die als einzige dieses Herrschafts-
    system ablehnen.

    Anmerkung: Zum Rothschild Imperium
    gehoeren 165 Zentralbanken u.a.FED.
    Derzeit gehoeren nur Cuba und Nordkorea nicht dazu.
    Im Jahre 2000 waren es noch Afghanis-
    tan, Syrien, Irak, Libyen und der Sudan.

    Jeder weiss was mit den Laendern geschah.

Seite 33 von 67 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Bayer Obdachlos und ohne Geld
    Von Sammy33 im Forum Event-Board
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 27.07.10, 18:40
  2. Chevit mai mi Kha - ein Leben ohne Ehre
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 08.12.06, 09:38