Seite 22 von 67 ErsteErste ... 12202122232432 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 668

Griechenlands Banken bald ohne Geld, ein Faß ohne Boden oder gehts doch noch??

Erstellt von hueher, 20.06.2015, 22:36 Uhr · 667 Antworten · 32.834 Aufrufe

  1. #211
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669
    Hier mal eine andere Aussage dazu:

    Der CDU-Haushälter Klaus-Peter Willsch rechnet vor, dass Deutschland alles in allem etwa 127,9 Milliarden Euro „im Feuer“ habe. „Verbrannt, also bereits ausgezahlt, nicht nur bewilligt, sind bereits 93,67 Mrd. Euro.“ Hintergrund der Willsch-Annahmen ist der deutsche Anteil an den Rettungspaketen für Griechenland, an der IWF-Hilfe, am EFSF, den Target-Salden sowie den EZB-Staatsanleihenkäufen.

    Risiken für Deutschland: Politik bangt wegen Griechenland um Gesamt-Europa

    Vor diesem Hintergrund frage ich mich, mit welcher Legitimation der Juncker als letztes (von den Griechen abgelehntes) Angebot den Griechen vorgeschlagen hat:
    - Verlängerung des 2. Hilfspaket um 5 Monate mit weiteren Auszahlungen
    - Angebot eines 3. Hilfspaket
    - ein 35 Mrd. € Wachstumspaket bis 2020
    - eine Umschuldung (Streckung).

    Wann jagt man diese Secondhand-Politiker der EU endlich vom Hof? Und die von Berlin gleich mit dazu!!

  2.  
    Anzeige
  3. #212
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Läuft ja alles, gibt viele außerhalb Europas und auch in Europa die von diesem EU-Modell die Nase voll haben.

  4. #213
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Läuft ja alles, gibt viele außerhalb Europas und auch in Europa die von diesem EU-Modell die Nase voll haben.
    Es gibt aber deutlich mehr, die davon nicht die Nase voll haben und es gibt welche, die unbedingt Mitglied in der EU werden wollen.

    Dein Vortrag ist also wieder mal der komplette Unsinn.

  5. #214
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Gegenspionage-14-07-08-rgb-668x499.jpg

    Sind alles nur Doofe hier und in Frankreich und jetzt wollen auch noch die Briten ein Referendum machen, aber zum Glück gibt's Deinen Landsmann Oettinger.. der sieht das wie Du.

  6. #215
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Alles euer Geld und eure Rente. Also alles nix Neues. Habt ihr doch so gewaehlt.

  7. #216
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    .......

    Wann jagt man diese Secondhand-Politiker der EU endlich vom Hof? Und die von Berlin gleich mit dazu!!
    Und dann? Junge frische gutaussehende Playboys a la Griechenland-Regierung?

    Nein Danke.

    Gegen einen Austritt von D und der gesamten EU hätte ich nichts auszusetzen, aber das ist wohl die letzte aller Optionen. Die Engländer, Dänen, Schweden, Norweger profitieren mehr von der EU, als die Euro-Länder......

    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Es gibt aber deutlich mehr, die davon nicht die Nase voll haben und es gibt welche, die unbedingt Mitglied in der EU werden wollen.

    Dein Vortrag ist also wieder mal der komplette Unsinn.
    Rein wollen vor allem die Armen.........Und Deutschland zahlt......weil alle anderen grossen aussteigen......

  8. #217
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Deshalb gibt's ja auch die vernünftige Idee einen Nord-EURO und einen weichen Südlichen zu schaffen.

  9. #218
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669
    Na ja, wenn Du mit so Typen wie Juncker; Schulz, Broks oder Oettinger zufrieden bist, ich bin es nicht.

    Von den vergangenen wie Verheugen, Stoiber, etc gar nicht zu reden.

    Der Euro ist eine Fehlkonstruktion und die EU ist zur Transferunion verkommen.

  10. #219
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.916
    Da fragte neulich jemand (aus dem Tal der Ahnungslosigkeit?), warum man die Griechen so ernst nehme, obwohl sie doch ein sooo klitzekleines Land seien. Nun ja, ich antwortete, das hat auch mit geostrategischen Aspekten zu tun.

    Hoert sich gut an, ist auch so, vielleicht lieste der Ahnungslose es, oder auch nicht...


    Grexit, die Nato und die Geopolitik

    Florian Rötzer 01.07.2015

    Nato-Generalsekretär Stoltenberg drängt die Griechen, trotz der Krise die vergleichsweise hohen Verteidigungsausgaben nicht zu senken

    Die Zahlungsunfähigkeit des Nato-Mitgliedlands Griechenlands könnte nicht nur finanzielle, wirtschaftliche und politische Folgen haben, sondern auch militärstrategische.

    Griechenland könnte etwa die vergleichsweise hohen Rüstungsausgaben senken, vielleicht auch aus der Nato aussteigen, wird bereits gefürchtet.

    In die mögliche Schwachstelle im Südosten Europas könnten Russland und China einsteigen, daher geht es beim Grexit auch um Geopolitik.

    Grexit, die Nato und die Geopolitik | Telepolis




    Wie die Orgelpfeifen und wie freundlich sie dreinschaun.

  11. #220
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.991
    Gestern hat die selbstverwaltete US-Insel Puerto Rico seine Zahlungsunfähigkeit erklärt. Von der Bundesregierung gibts kein Geld, die privaten Gläubiger müssen sich auf einen Schuldenschnitt einstellen. Die Regierungschefs der 50 Bundesstaaten mussten sich nicht fünf Jahre durch unzählige Konferenzen quälen und Millionen für Flüge verbraten. Warum kompliziert wenn es auch einfach geht.

Seite 22 von 67 ErsteErste ... 12202122232432 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Bayer Obdachlos und ohne Geld
    Von Sammy33 im Forum Event-Board
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 27.07.10, 18:40
  2. Chevit mai mi Kha - ein Leben ohne Ehre
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 08.12.06, 09:38