Seite 20 von 67 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 668

Griechenlands Banken bald ohne Geld, ein Faß ohne Boden oder gehts doch noch??

Erstellt von hueher, 20.06.2015, 22:36 Uhr · 667 Antworten · 32.895 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Für einen sagen wir bis 2045 angemieteten Militärstützpunkt im Mittelmeer liefert Russland das Erdgas 100%ig zu sehr moderaten Preisen.....
    Betrachtet deine bluehende Phantasie die Vermietung eines Flottenstuetzpunktes an Russland als eine ernsthafte Option fuer ein Land der NATO wie Griechenland?

    Uebrigens, Sewastopol war nie ein Hafen der NATO und Beitrittsgesuche der Ukraine wurden von der NATO bisher alle abgelehnt.

  2.  
    Anzeige
  3. #192
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    @chrissibaer, der blutig hochgeputschte Jatzenjuk hatte den Russen erklärt den Mietvertrag anzufechten und genau das war der point of no return, zumal die überwältigende Zustimmung der Krimbevölkerung dem FSB durchaus klar war, denn die zu über zwei Dritteln aus Russen bestehende Krimbevölkerung, noch dazu mit einem hohen Anteil an pensionierten, vormals sowjetischen Akademikern und ehemaligen Offizieren, welche ihren mediterran Altersruhesitz an Meer genießen wollen, ließen das Risiko durchaus kalkulierbar machen q.e.d.

    @Dieter, warum Phantasie? Russland muss sich ausdehnen und verfügt zudem nicht über die Anzahl an Flugzeugträgern. Aber mal unter uns, Dein Bedauern erinnert sehr an die Fabel vom Fuchs und den zu hoch hängenden Trauben..

  4. #193
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.002
    Russland hat an der syrischen Küste schon einen Versorgungs-Stützpunkt. Solange die Regierungstruppen die Gegend halten, braucht Russland keinen weiteren Mittelmeer-Hafen. Ausserdem winkt den Russen ein neuer Militärstützpunkt in Nicaragua, da der dort geplante Kanal durch russische Truppen gesichert werden soll. Abkommen dazu gibt es bereits, obwohl der tatsächliche Bau noch alles andere als sicher ist (der Strohmann der chinesischen Regierung darf dort Land enteignen wo immer er möchte, das ist viel interessanter als 40Mrd.$ zu versenken).

  5. #194
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Syrien ist schon klar, aber ein hochexplosives Pulverfass. Eine 30jährige Anmietung mit einem EU-Land und noch dazu fast im Herzen des Mittelmeers und der Vermieter noch erdgasabhängig schützt auch vor Anfechtung und anderen Winkelzügen a la Krim. Ich denke die beiden griechischen Jungs machen Spiel über Bande und wollen von Europa, den USA und Moskau jeweils das Beste haben. Wäre eigentlich die Rolle der Ukraine gewesen, aber die haben´s wie wir wissen verkackt.

  6. #195
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.924
    Nicht zu vergessen...

    Russland und Zypern haben eine engere Partnerschaft im militärischen Bereich vereinbart. Russische Kriegsschiffe dürften künftig verstärkt Häfen des EU-Mitglieds ansteuern, wenn sie zum Beispiel im Antiterrorkampf gegen Piraten unterwegs seien, sagte Kremlchef Wladimir Putin nach einem Treffen mit seinem Amtskollegen Nikos Anastasiades am Mittwoch in Moskau.
    Zudem werde Russland Zypern auch weiterhin finanziell unterstützen, sagte Putin der Agentur Interfax zufolge. Von einem möglichen neuen Kredit wurde zunächst aber nichts bekannt. Die finanziell angeschlagene Mittelmeerinsel erhielt 2011 von Russland eine Hilfe von 2,5 Milliarden Euro.

    Militärische Partnerschaft: Russische Kriegsschiffe dürfen künftig in Zypern anlegen - Ausland - FOCUS Online - Nachrichten

  7. #196
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Die Geister die ich rief.. hätte ich jetzt im US-Weltmacht Strang geschrieben, erinnert alles an ein Schachspiel.

  8. #197
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Um das zu verstehen sollte man mindestens ein Basiswissen in Finanzen und Wirtschaft haben. Basiswissen in Geostrategie waere sicherlich auch von Vorteil.
    Sagt derjenige, der noch nicht mal genau versteht was ein Markt ist und wie dort Preisgestaltung funktioniert.

  9. #198
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.002
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Aber selbst wenn, ich verstehe ohnehin nicht, warum ein so kleines und wirtschaftlich unbedeutendes Land wie Griechenland so wichtig genommen wird.
    Die Summen kennst du doch, nehme ich an. Staatsverschuldung von rund 300Mrd.€, plus Notkredite von 90Mrd., plus Target2-Salden, plus unsichere hinterlegte "Sicherheiten" (Schrottpapiere). Da hätte man vom deutschen Anteil nicht nur ein paar Elbphilharmonien von bauen können, wahrscheinlich sogar sämtliche maroden Strassen und Brücken von sanieren können. Dank dem Einfluss der Finanzindustrie fünf Jahre lang verschleppt und angehäuft, die erfolgreich verhinderte, dass sich Griechenland 2010/2011 für kleines Geld selber über den Kauf ihrer eigenen Staatsanleihen (die da für weniger als 50% des Nennwertes gehandelt wurden) mit einem Schlag kräftig entschuldet hätte.

  10. #199
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Schon klar, Loso, nur je länger man das Drama noch hinzieht, desto teurer wird es.

    Gerade heute übrigens gelesen, die beinahe 60 Mrd., die da immer im Raume stehen für den deutschen Steuerzahler sind ja erstens noch gar nicht bezahlt und werden zweitens auch nur über die nächsten 30 Jahre fällig. So dramatisch klingen die Folgen dann also gar nicht mehr.

  11. #200
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.924
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Sagt derjenige, der noch nicht mal genau versteht was ein Markt ist und wie dort Preisgestaltung funktioniert.

    Um einmal bei dem Beispiel >Mietwohnungen< zu bleiben ist mir die Preisgestaltung in unatraktiven Wohngegenden wurscht.

    Wer ist denn so bescheuert, dass er bei einem Investment freiwillig draufzahlt, weil er keine ausreichende Marktrecherche getaetigt hat?


    Mit meinen bescheidenen Marktkenntnissen bin sehr gut gefahren. Wenn ich investiere, dann nur nach gruendlicher Ueberlegung. Von Nichts kommt Nichts. Vermieten ist doch eher fuer einfaeltige Gemueter geeignet. Geld verdient man doch anders.

Seite 20 von 67 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Bayer Obdachlos und ohne Geld
    Von Sammy33 im Forum Event-Board
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 27.07.10, 18:40
  2. Chevit mai mi Kha - ein Leben ohne Ehre
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 08.12.06, 09:38