Seite 6 von 63 ErsteErste ... 456781656 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 630

GEZ Zwangs(Demokratie)abgabe

Erstellt von Uns Uwe, 18.10.2012, 21:38 Uhr · 629 Antworten · 36.626 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von oberhesse

    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    336
    Wo liegt das Problem? Ich zahle bisher Rundfunkbeitrag und zahle künftig Rundfunkbeitrag - und zwar exakt den gleichen Betrag. Aber jeder Azubi der noch bei Muttern unterm Dach wohnt zahlt künftig nichts mehr - ein Haushalt, eine Gebühr. Wenn man natürlich stolz darauf ist, bisher für lau gehört und gesehen zu haben stört auch die jetzt geplante Änderung. Interessanterweise sind das aber die, die immer über das "scheiss.proramm" der öffentlich-rechtlichen klagen. RTL und SAT sind wohl die bessere Alternative, vom Anspruch dieser Klientel her gesehen. Die ganzen Spartenprogramme der ÖR-Sender sind von keinem privaten zu überbieten, trotz noch sovieler Spiegel-TVs etc pp. Aber es ist ja so nett und einfach über die "staatlichen" abzulästern.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.828
    Warum bleibt es nicht jedem Buerger selbst ueberlassen, zu entscheiden fuer was er bezahlen will und fuer was nicht?
    Ich waere bereit fuer ARTE, BR-alpha und Phoenix zu zahlen, auch fuer den DLF.

    Ausserdem frage ich mich, wie die BBC - oftmals als deutlich hochwertigeres TV klassifiziert - mit 3,8 Milliarden Euro klarkommt, wo doch ARD/ZDF schon mit 7,5 Milliarden Euro kaum zurecht kommen.

  4. #53
    Avatar von oberhesse

    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    336
    Das hätten viele gerne auch bei den Steuern - der eine will nicht für die Bundeswehr zahlen, der andere nicht für Politikergehälter usw. Ich halte BBC im übrigen nicht für hochwertiger. Die Rundfunkgebühren sind nunmal Gebühren - und Gebühren sind kostendeckend zu erheben, das ist in D Recht und Gesetz. Wer was anderes will, muss sich Mehrheiten suchen, dieses Recht zun ändern. Offensichtlich ist das Thema aber von derart untergeordneter Bedeutung dass sich dafür keine Mehrheit findet - trotz der gerne immer wieder geführten Schimpfdebatte.

  5. #54
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Ich finde, dass die GEZ noch Luft nach oben hat. Es fehlt noch, dass alle im Ausland lebenden Deutschen zur Kasse gebeten werden.
    Oh ja. Ich frage mich, wie ich mein Scherflein beitragen kann. Komme sicherlich noch ab und an zu einem dt. Flughafen. Und die Durchsagen dort, sind doch wohl auch Rundfunk. Auch wenn die Volksempfänger nicht mehr je einzeln in den Wohnungen stehen.

    Nun bin ich in D abgemeldet. Werden nun die GEZ-Gebühren Teil der Flughafen-Steuern?

  6. #55
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    21.022
    War irrelevant, da man GEZ Fuzzies hat wegtreten lassen. Das will das System nun aendern. Ich hab noch nie in meinem Leben einen Pfennig oder Cent an Verbloedungsjournalismus bezahlt, und plane das such nicht in Zukunft zu aendern

  7. #56
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    @UnsUwe, das ist gar nicht so undenkbar, zumal die BRD den USA vieles nachmacht und die es sogar fertigbringen von im Ausland lebenden Staatsbürgern Steuern einzufordern. Fehlt nur ein Doofer, der auf Gleichbehandlung klagt und argumentiert, daß jeder Klops weltweit die deutschen Qualitätsmedien per Internet und Einstrahlung empfangen kann ..

  8. #57
    Avatar von oberhesse

    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    336
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen

    Nun bin ich in D abgemeldet. Werden nun die GEZ-Gebühren Teil der Flughafen-Steuern?
    Nein, aber ich habe Gerüchte gehört, dass für jeden so eine Art Schwachsprechkonto eingerichtet wird. JEde Äußerung wird mit einem Punktwert entsprechend ihres intellektuellen Gehaltes versehen. Wird ein durch Bundestagsbeschluss festgesetzter Grenzwert unterschritten, ist eine Schwachsprechgebühr zu entrichten.

  9. #58
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    21.022
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    @UnsUwe, das ist gar nicht so undenkbar, zumal die BRD den USA vieles nachmacht und die es sogar fertigbringen von im Ausland lebenden Staatsbürgern Steuern einzufordern.
    Nicht nur "gods own country", macht Norwegen auch. Und die sind gleich bei Euch um die Ecke

  10. #59
    Avatar von oberhesse

    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    336
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    War irrelevant, da man GEZ Fuzzies hat wegtreten lassen. Das will das System nun aendern. Ich hab noch nie in meinem Leben einen Pfennig oder Cent an Verbloedungsjournalismus bezahlt, und plane das such nicht in Zukunft zu aendern
    Für welchen Journalismus hast du denn schon mal konkret Geld gezahlt? Bitte um Nennung von konkreten MEdien (Zeitungen, Journale, online-Beiträge kostenpflichtig etc)

  11. #60
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    21.022
    Jahrelang fuer Pay TV, wo ich mir aussuchen kann, ob und welche Kanaele ich schaue. Ohne gezwungen zu werden fuer staatliche Manipulation + gewinnbringende Werbung als "Gebuehren" deklarierte Steuern zu bezahlen.

Seite 6 von 63 ErsteErste ... 456781656 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.07.05, 21:23
  2. GEZ kassiert ab : 1.Jan. 2007 Internetgebühren !!!!
    Von Sammy33 im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.05.05, 17:55
  3. Gedanken zu Kneipen und Demokratie
    Von moselbert im Forum Forum-Board
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.11.04, 20:11
  4. 14. Oktober - der lange Weg zur Demokratie
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.03, 12:39
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.03, 15:50