Seite 31 von 64 ErsteErste ... 21293031323341 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 635

GEZ Zwangs(Demokratie)abgabe

Erstellt von Uns Uwe, 18.10.2012, 21:38 Uhr · 634 Antworten · 37.479 Aufrufe

  1. #301
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    26.319
    Ich bin jetzt gezwungen doppelt zu zahlen.
    2 Wohnsitze, 2 mal löhnen.

  2.  
    Anzeige
  3. #302
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Der Berliner Senatskanzlei von Klaus Wowereit kann man nur mit Volksabstimmungen beikommen.

    Diese E-Mail habe ich gerade erhalten :

    "Sie haben auf openPetition die Petition "Für eine Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und seiner Finanzierung (Berlin)" unterschrieben.

    Der Autor der Petition Benjamin Kaiser hat Ihnen eine neue Nachricht zu dieser Petition hinterlassen:--

    Betreff: Petitionsbeschluss: Der Petition wurde nicht entsprochen oder überwiegend nicht entsprochen
    Referenz: Berliner Senatskanzlei lehnt Petition für Informationsfreiheit ab

    Liebe Mitpetenten,

    leider wurde unsere Petition für eine Reform der Rundfunkfinanzierung von der Senatskanzlei des Regierenden Bürgermeisters von Berlin abgelehnt.

    Seien wir ehrlich, es war nicht anders zu erwarten. Wichtig ist jedoch das Signal an die Regierung, dass die Bürger keine Ruhe geben und immer wieder erneut für eine Reform eintreten.

    In diesem Sinne geht das Engagement für echte Informationsfreiheit weiter und jedem von uns sei ans Herz gelegt, nun an die zuständigen Stellen Einzelpetitionen zu richten.
    Wer mehr über die Hintergründe der Ablehnung erfahren möchte findet hier das Schreiben der Senatskanzlei:

    Informationsfreiheit für alle!: Berliner Senatskanzlei lehnt Petition für Informationsfreiheit ab

    Für echte Informationsfreiheit in Deutschland!

    Viele Grüße
    Tim B."

    Eine arrogante Verhöhnung der Zahlungspflichtigen liegt in diesem Satz:

    "Die Bürgerinnen und Bürger profitieren zumindest indirekt von der auf diese Weise gesicherten
    vielfältigen Berichterstattung über Themen und Meinungen."

    Die Formulierung : "vielfältigen Berichterstattung" müsste korrekterweise so heißen :
    "einseitigen und einfältigen Berichterstattung des Staatsfernsehens ARD und ZDF"

  4. #303
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich bin jetzt gezwungen doppelt zu zahlen.
    2 Wohnsitze, 2 mal löhnen.
    5 GmbHs im Haus = 5x zahlen
    VermietungsGmbH, VertriebsGmbH, VerwaltungsGmbH, VermittlungsGmbH, usw,
    wer früher auf Rat des STeuerberaters, seine 1 Mann GmbH aufsplittete, ist nun zum Zahlmeister geworden.

  5. #304
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.878
    Ich bin jetzt gezwungen doppelt zu zahlen.
    Zitat @Yogi
    Dat jibet doch nich bei soviel Klugheit.

  6. #305
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    26.319
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Dat jibet doch nich bei soviel Klugheit.
    Das ist wie Kriegsrecht, Maul halten und löhnen.
    Sonst weggespeert.

  7. #306
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich bin jetzt gezwungen doppelt zu zahlen.
    2 Wohnsitze, 2 mal löhnen.
    Obgleich meine Frau und ich ordnungsgemäß in Berlin gemeldet sind,
    hatten wir noch nie eine Anfrage bezüglich der GEZ-Abzocke.
    Ich zahle seit 20 Jahren keine Zwangsabgabe, obgleich ich dreimal innerhalb Berlin umgezogen war.
    Ob wir beide da mal nachfragen sollten, warum die uns vergessen haben ?

  8. #307
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    In Berlin, der Hauptstadt der Schwarzseher oder je nach Sichtweise der Demokraten, gehen aktuell die juristisch bedeutungslosen Infopostserien 1-4 vom neuen Beitragsservice ARD/ZDF ein. Handlungsbedarf besteht aber erst ab Einflattern eines Beitragsbescheides mit hinten aufgedruckter Rechtsbelehrung, dem man 4wöchig widersprechen muss. Danach kommt der Widerspruchsbescheid und dem widersprochen heißt Gang zum zuständigen Verwaltungsgericht mit überschaubarem Kostensatz von 100€ bundesweit.

    Eine klare und kostengünstige Positionierung gegen Medienmonopolismus und Gehirnwäsche. Ganz egal wie das Verfahren am Ende auch ausgehen mag, der Spruch "wir haben von nichts gewusst" und sonstiges qualifiziertes Duckmäusertum sollte seit 1945 obsolet sein.

    Erpresserschreiben-I-2.jpg * wenn die GEZ-Erpresser damit drohen, dir deine Haustür eintreten zu lassen?

  9. #308
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Danach kommt der Widerspruchsbescheid
    Danke für die Info !
    Wenn wir einen Widerspruchsbescheid haben, melden meine Frau und ich uns ab und geben als neue Adresse die Farm meiner Frau in Thailand an.
    Nach fünf Monaten melden wir uns wieder in Berlin an und warten erneut auf den Widerspruchsbescheid.
    Aber bisher haben wir überhaupt noch nichts gehört von der Abzockerbande aus Köln.

  10. #309
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    955
    Sei froh und halte die Füsse still
    Meine Frau hat meinen Namen wegen Heirat vor fünf Jahren angenommen und das auch korrekt gemeldet. Die Zwangsabgabe geht korrekt von ihrem Konto per Überweisung ab.
    Wir bekommen aber immer noch regelmäßig Post auf ihren alten Namen (steht noch am Briefkasten) und werden aufgefordert uns bitte schön zu melden etc.. Geht natürlich bei uns nicht in die Lostrommel wie bei Member @willi, sondern sofort in den Schredder.
    Da scheint intern noch einiges nicht Rund zulaufen.
    Vielleicht sollte man sich mal dort in der IT bewerben und dann die Datenbank inklusive Backups aller Art ins Nirvana schicken oder man ist nicht ganz so ein großes Ekel und setzt nur alle Adressen und Lastschriftdaten auf die Bundesmutti. Da geht bestimmt noch mehr, wenn man irgendwo im schönen Thailand am Strand darüber meditiert.

  11. #310
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Danke für die Info ! Wenn wir einen Widerspruchsbescheid haben, melden meine Frau und ich uns ab und geben als neue Adresse die Farm meiner Frau in Thailand an. Nach fünf Monaten melden wir uns wieder in Berlin an und warten erneut auf den Widerspruchsbescheid. Aber bisher haben wir überhaupt noch nichts gehört von der Abzockerbande aus Köln.
    Dann kommt aber über kurz oder lang ein Versäumnisurteil in Abwesenheit, der angemeldete Zeitraum wird fällig und ist dreißig Jahre vollstreckbar. Die Jungs arbeiten hier aber sehr wasserdicht, als wirkungsvolle Lösungen greifen aktuell nur:

    a) man ist schon seit 01.Januar 2013 nicht angemeldet/hat keinerlei Mietvertrag und ist nicht greifbar

    b) auf HIV und dann zahlt das Amt, sprich Jobcenter/Sozialamt

    c) bei einem Zahler mit angemeldet und teilt sich die 17,95€ durch zwei

    d) oder noch besser in einer großen WG* mit vielen hübschen Studentinnen ..


    Der Knackpunkt beim für viele einfachsten Weg a) bleibt ohne Anmeldung hat man Probleme beim Arbeitgeber, dem Finanzamt, einer Kontoeröffnung etc.


    * Rundfunkbeitrag für Studenten - Studis Online

Seite 31 von 64 ErsteErste ... 21293031323341 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.07.05, 21:23
  2. GEZ kassiert ab : 1.Jan. 2007 Internetgebühren !!!!
    Von Sammy33 im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.05.05, 17:55
  3. Gedanken zu Kneipen und Demokratie
    Von moselbert im Forum Forum-Board
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.11.04, 20:11
  4. 14. Oktober - der lange Weg zur Demokratie
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.03, 12:39
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.03, 15:50