Seite 24 von 64 ErsteErste ... 14222324252634 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 639

GEZ Zwangs(Demokratie)abgabe

Erstellt von Uns Uwe, 18.10.2012, 21:38 Uhr · 638 Antworten · 39.460 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.660
    Hab ich schon mal so ähnlich formuliert.... Bin echt gespannt, wie die Öffis/GEZ in klein Anatolien, klein Lybien, klein Russland, klein Pakistan etc etc etc die Gebühren eintreiben wollen. Dort traut sich doch in Berlin nicht mal die Polizei hin, oder wie sieht es in Bremen bei den voll integrierten 3.000 Clanmitgliedern aus?? Ich lach mich kaputt!! Der dödel Michel ist mal wieder der gelackmeierte....wie immer. Echt zum davonlaufen.

  2.  
    Anzeige
  3. #232
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.539
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    . lediglich die Balkanzigeuner gehen schnurstracks zum Einwohnermeldeamt, wollen doch eine Firma anmelden die schon nach 3 Monaten dann Pleite hier auf dauerhafte Stütze berechtigt..
    Quatsch! Das ist doch die geistige Elite, die uns die Rentenprobleme der Zukunft lösen wird!
    Frag nach bei Leipziger!
    Ich hatte solch einen Bulgaren als Mieter, der in meiner 38qm großen Wohnung mit Frau und Kind eine Auto-Werkstätte (?) eröffnete und nach exakt 3 Monaten wieder wegen Nichtrentabilität schloß!
    Zum Glück für mich hatte er nun Anspruch auf eine vom Sozialamt bezahlte größere Wohnung, so daß ich nur auf 2 Monatsmieten, 1 Jahr Gewerbemüll-Gebühren und div. Reparaturen sitzen blieb!
    Jetzt macht er eine KfZ-Lehre und ist aber meistens bei einem bulg. Autohändler im Arbeitsanzug zu sehen, der für ihn die Behördengänge erledigte! Komisch?!

    PS.: Als ich noch ein gutes Verhältnis zu ihnen hatte, erzählte er, daß er nach erfolgreicher Lehre und Deutschkenntnissen als Verbindungsmann zu dem besagten Autohändler wieder zurückgehen würde!

  4. #233
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Trau schau wem gilt auch hier... verwechsele aber bitte nicht Bulgaren mit passbulgarischen Zigeunern. Bulgaren sind seit eh und je als "Preußen des Balkans" bekannt und Roma unstrittig deren komplettes Gegenteil. Einzige Gemeinsamkeit bildet die bulgarische Sprache.

    Die Bulgaren die ich hier in Berlin persönlich kenne sind überwiegend in den letzten dreißig Jahren eingereist, haben studiert und sind tätig als Architekten, im Baugewerbe als Unternehmer, dem Im-/Exportgeschäft und besonders zahlreich der IT-Branche, was deren Spezialisierung im seinerzeitigen Ostblock war.

  5. #234
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.539
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Trau schau wem gilt auch hier... verwechsele aber bitte nicht Bulgaren mit passbulgarischen Zigeunern. Bulgaren sind seit eh und je als "Preußen des Balkans" bekannt und Roma unstrittig deren komplettes Gegenteil. Einzige Gemeinsamkeit bildet die bulgarische Sprache. .
    Die Übergänge bei Passbulgaren sind wie überall auch hier fliessend! "Meiner" lag optisch eher bei den Normal-Bulgaren!
    Aber im Ausnutzen unserer Gesetze und auch Menschen war er mit Hilfe seines bulg. Proteges erstklassig!

  6. #235
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Bulgarische Weisheit:

    Имате ли нужда от дом, вземат окончателно.
    Имате ли нужда от жена, да не се предприемат готови...

    Brauchst Du ein Haus - nimm ein fertiges, brauchst Du ein Weib - nimm kein fertiges!

  7. #236
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.001
    diesen Kommentar in der FAZ zum Artikel: "Politische Strafjustiz" will ich euch nicht vorenthalten.
    Der letzte Satz gefällt mir am besten.

    MARCUS MEYER (CALIBUR) - 26.11.2013 13:05 Uhr
    Voll ins Schwarze ! Der beste Artikel des Monats ...
    da gibts es wenig zu ergänzen. Meine Auffassung im Forum war dies von Anfang an, weshalb ich
    hier auf Wiederholungen verzichte. Schlimm nur, dass die staatstreuen und per Zwangsgebühren finanzierten Medien, sowie die Mehrheit der Privaten, dies todschweigen und die Politik wieder einmal auf der Seite des Unrechts steht. War es nicht so, dass die Zwangsgebühren eine "Demokratieabgabe" sein sollen? Umerziehungs- und Verdummungsgebühr trifft es wohl besser.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleto...-12678004.html

  8. #237
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.001
    Malu Dreyer und die SPD machen sich richtig unbeliebt bei der Bevölkerung und merken es nicht.
    Dabei ist das ganz einfach: die SPD-Bonzen sollten sich nur einmal die Lesermeinungen zu diesem Artikel in der FAZ durchlesen :

    Rundfunkgebühren: Rolle rückwärts - Medien - FAZ

    FRANZ MUNTE (FRANZMUNTE) - 15.01.2014 12:11 Uhr
    natürlich wollen die Politiker den Staatsrundfunk fett halten: Posten und Macht zur Volksverdummung
    Hat mich gleich gewundert, dass angeblich Bereitschaft zur Senkung des unverschämten Zwangbeitrages bestünde. Als erstes müsste mindestens die Hälfte der Sender zur Rationalisierung auf halbe Kost gesetzt werden oder gleich abgeschafft werden. Dann gäbe es schon weniger Raum für populistische Verdummung durch insbesondere SPD,CDU,CSU und grüne Scharlatane.

  9. #238
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.001
    Wir sollten etwas gegen die Manipulation durch das Staatsfernsehen ARD und ZDF unternehmen:

    Online-Boykott :: Startseite

    Der Rundfunkbeitrag-Zahlungsstreik

    Petition: tinyurl.com/PetGEZ

    nur für Berliner:

    https://www.openpetition.de/petition...zierung-berlin

  10. #239
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Registrieren? dann hacken die das brühwarme Konto, arbeiten die hartnäckigen Nichtzahler ab und schieben sich die Provision in den Darm..

  11. #240
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.001
    Die öffentlich rechtlichen Sendeanstalten mit dem Staatsfernsehen ARD und ZDF scheinen in der Bevölkerung immer unbeliebter zu werden.
    Ich wundere mich, warum noch keine Initiative für eine Volksabstimmung in Deutschland zu diesem Thema begonnen hat ?

    Diese Lesermeinung in ZEIT ONLINE bringt die Vorbehalte gegen das Staatsfernsehen auf den Punkt - insbesondere gegen die zahllosen Talkshows. Es fehlt noch die Tatsache, dass z.B. Günther Jauch
    im Jahr 10 Millionen Euro an Einkommen bezieht.

    "213. unselige Talkshow Inflation
    Es ist ja nicht nur der seichte,selbstverliebte Lanz der mit seinem Talk an der Oberfläche menschlicher Kommunikation kratzt. Man darf sich seit längerem schon wundern,dass bestimmte Politiker ständig in Talks gesehen werden und fragt sich,ob die das bisschen Geld nötig haben oder unter Selbstfindungsstörungen leiden? Fr.Wagenknecht gehört zu diesen Eifrigen in fast jedem Talk.Will heißen:es sollte doch vorher bereits klar sein,dass alle Shows lediglich Alibiveranstaltungen sind und wenig zur tatsächlichen Information des politisch interessierten Bürgers beitragen! Lanz hat nun gewiss keinerlei politisches Hintergrundwissen und sollte sich auf Fragen zum persönlichen Werdegang des Promis beschränken und ihm dann auf jeden Fall mehr Raum zur Selbstdarstellung geben als sich selbst! Die Kunst eine Gesprächsrunde so zu leiten,dass man als Moderator dezent im Hintergrund bleibt und mit den richtigen Fragen dem Ganzen die interessanteste Richtung herauskitzelt beherrscht zur Zeit im deutschen TV niemand. Maischbergers wichtigtuerischer Kuli zwischen den Fingern, Illners enervierendes Schelmisch-Grinsen oder Beckmanns oldfashioned 68er Stil mit Betroffenheitsfaktor sind auch nicht viel besser als Lanz Pseudo-Charmingboygehabe. Das regt die Leute zu Recht auf! Für 18 Euro im Monat darf man mehr Qualität verlangen wenns um die politische und menschliche Bildung geht."

    http://www.zeit.de/gesellschaft/2014...z-zdf-petition

Seite 24 von 64 ErsteErste ... 14222324252634 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.07.05, 21:23
  2. GEZ kassiert ab : 1.Jan. 2007 Internetgebühren !!!!
    Von Sammy33 im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.05.05, 17:55
  3. Gedanken zu Kneipen und Demokratie
    Von moselbert im Forum Forum-Board
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.11.04, 20:11
  4. 14. Oktober - der lange Weg zur Demokratie
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.03, 12:39
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.03, 15:50