Ergebnis 1 bis 9 von 9

GeZ bezahlen ist Sinnfrei und nicht notwendig!

Erstellt von 3.Road, 10.06.2015, 12:30 Uhr · 8 Antworten · 996 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von 3.Road

    Registriert seit
    17.03.2015
    Beiträge
    16

    GeZ bezahlen ist Sinnfrei und nicht notwendig!

    Es gab kürzlich eine Gerichtsverhandlung bei der war u.a. Thema das die GEz ein Unternehmen ist.
    Daraus resultiert, wenn die GEZ von einem Geld haben moechte, dann muss Sie nachweisen das ein Vertrag besteht... haben die aber nicht!


    Also wiedersprechen und die Mahnpost danach in die Tonne!

    Quelle:

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.929
    Mit diesem Trick kommst du um die nervige GEZ-Gebühr herum. Das Beste: Es ist legal und kinderleicht!

    Den Menschen in Deutschland steht nach wie vor Barzahlung im Geldverkehr zur Verfügung und der Euro in Münzen und Scheine ist das einzige unbeschränkte Zahlungsmittel (Paragraph 14, Bundesbankgesetz). Doch diese Möglichkeit wird im Rahmen der GEZ-Abwicklung überhaupt nicht eingeräumt! Hier hat man nur die Wahl zwischen Überweisung und Einzugsermächtigung, also rein bargeldlose Bezahlung. Und genau das ist der springende Punkt!

    Denn der Beitragsservice von ARD und ZDF (wie die ehemalige Gebühreneinzugszentrale GEZ heute heißt) wird einen Teufel tun und alle Deutschen bar abkassieren wollen. Das gibt deren Struktur einfach nicht her! Aber Norbert Häring bestand auf sein gesetzlich verbrieftes Recht, widerrief die Einzugsermächtigung und schrieb der GEZ, dass er die Gebühr gern bar entrichten wollen würde. Und oh Wunder: Seitdem hat er von den Herrschaften nichts mehr gehört!

    Nun wartet der Mann sehr gespannt auf die Reaktion der GEZ. Und er fordert all diejenigen auf, die von der willkürlichen Behandlung dieser Behörde ebenso genervt sind, es ihm nachzutun:
    1. Die Einzugsermächtigung widerrufen (oder die fällige Überweisung bis auf weiteres aussetzen). Eine Mahnung kommt dann relativ rasch.
    2. Ein formloses Schreiben an den Beitragsservice richten, mit der Bitte, die Gebühr bar entrichten zu dürfen. Hier ein Musterbrief:
    ARD ZDF Deutschlandradio, Beitragsservice, 50656 Köln
    Betreff: Barzahlung von Rundfunkgebühr 316 643 023
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Sie haben mit Schreiben vom ... die Zahlung des zum ... fälligen Rundfunkbeitrag für den Haushalt, in dem ich wohne, eingefordert. Bitte teilen Sie uns mit, wo wir den Rundfunkbeitrag bar bezahlen können. Laut §14 Bundesbankgesetz sind „in Deutschland … auf Euro lautende Banknoten das einzige unbeschränkte gesetzliche Zahlungsmittel“. Das bedeutet meines Wissens, dass Sie die Bezahlung einer Schuld mit diesem unbeschränkten gesetzlichen Zahlungsmittel nicht ablehnen dürfen.
    Sollten Sie stattdessen auf Begleichung per Banküberweisung oder Einzug von Giralgeld bestehen, bitten wir um Angabe der gesetzlichen Grundlage hierfür.
    Mit freundlichen Grüßen“

    So einfach kann es sein, das System ein bisschen ins Wanken zu bringen. Und je mehr dabei mitmachen, desto größer sind die Erfolgsaussichten.

  4. #3
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Quellenangabe nicht mehr notwendig?

  5. #4
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Quellenangabe nicht mehr notwendig?
    Wenn du den Link betätigst bist du bei der Quelle

  6. #5
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.573
    Zitat Zitat von uwalburg Beitrag anzeigen
    Wenn du den Link betätigst bist du bei der Quelle
    Woher soll Khlongoppa das wissen?
    Vermute mal, du wirst zeitnah ein Objekt seiner beknackten Gummifratzenkunst.

  7. #6
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Biste schon wieder voll gepumpt mit Leo Bier?

  8. #7
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.573
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Biste schon wieder voll gepumpt mit Leo Bier?
    Habe ich nicht letztens noch geschrieben, dass Schwachköpper im Khlong voll auf die Birne gehen

  9. #8
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Bislang ist es so, zahlste die leidige GEZ Gebühr nicht mehr kommt nach xx Mahnungen der Exikutor und pfändet. Es gibt kein entkommen.

  10. #9
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    So ist es leider, bringt auch nichts sich den vermeintlich besten Anwalt zu nehmen, denn bei einem Erfolg käme das ganze System ins Rollen und das dürfte kein Richter in der BRD riskieren. Man kann in rechtlich schwierigeren Lagen durchaus gewinnen, so es Einzelfälle sind, die nicht auf Millionen Bundesbürger übertragbar sind. Das ist die Krux. Dennoch verfolge ich die Aktion Barzahler gespannt, da es sich hier um einen ganz pfiffigen Zahlungswilligen handelt, der obrigkeitsfreundlich und gesetzestreu eigentlich nur seiner Pflicht erfüllen möchte.


    http://norberthaering.de/de/27-germa...en#weiterlesen
    http://norberthaering.de/de/27-germa...-2#weiterlesen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.15, 17:42
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.05.07, 09:00
  3. Seite drucken und nicht den Restmüll
    Von destinationkho im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.08.06, 20:26
  4. Wer/was ist das? Und wie isst man den/das?
    Von ling im Forum Essen & Musik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 16.12.05, 19:32