Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50

German Angst

Erstellt von strike, 11.06.2011, 08:53 Uhr · 49 Antworten · 2.504 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    German Angst

    Hatte zwar gerade gelernt, dass der Verweis auf Gene problematisch ist (Sarrazin).
    Wenn aber das Angela nicht empoert aufspringt und den Saal verlaesst, muss was an der These dran sein:

    Bundeskanzlerin Angela Merkel lauschte aufmerksam den Worten von Professor Peter Gruss, dem Präsidenten der Max-Planck-Gesellschaft, als dieser auf der Jahresversammlung der Organisation spannende Fragen zur Befindlichkeit der Deutschen aufwarf: Was sind die Ursachen für die German Angst? Und warum verfallen die Deutschen schnell in Schwarzmalerei?

    .....

    Der Molekularbiologe Gruss hat eine wissenschaftliche Erklärung für die German Angst. Sie steckt möglicherweise in unseren Genen. Seit einigen Jahren ist bekannt, dass Stress, Ernährung oder Traumata die Chemie des Erbguts verändern können. Dies kann Auswirkungen auf die Funktion der Zellen und damit den ganzen Organismus und seine Psyche haben. Das Spannendste dabei: Diese epigenetischen Veränderungen können sogar vererbt werden.


    Hoffentlich bestaetigt sich dieser Verdacht.
    Er wuerde so schoen ins uebliche Denkmuster passen: Deutsche Befindlichkeiten muessen irgendetwas mit ...... zu tun haben.
    Nun wird sogar wissenschaftlich vermutet, dass der ...... unsere Gene veraendert hat.

    Epigenetik: German Angst stammt womöglich aus der ....-Zeit - Nachrichten Wissenschaft - WELT ONLINE

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820
    Die Deutschen haben halt in regelmäßigen Abständen Anfälle von Hysterie: Waldsterben-Alarm, Ozon-Alarm, Co2-Alarm, Kriegsangst-Alarm, jetzt haben eben im Moment mal die Atomhysteriker den Alarmknopf gedrückt und tun so, als ob in Deutschland jederzeit damit zu rechnen ist, das ein AKW in die Luft fliegt und Deutschland dann atomar verseucht wird. Für die einige Kilometern in Frankreich stehenden AKW besteht diese Angst merkwürdigerweise nicht.

    Dass sonst kein einziges Land demnächst aus der Atomkraft aussteigen will, nichtmal die Japaner, obwohl die ja nun tatsächlich einen triftigen Grund hätten, irritiert die Deutschen auch keinesfalls, denn wie immer in den letzten 100 Jahren glaubt man sich mal wieder im Alleinbesitz der letzten Wahrheiten.

    Mit ...... hat das nichts zu tun, eher mit der zur Hysterie neigenden Mentalität der Germanen.

  4. #3
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    ...
    Mit ...... hat das nichts zu tun, eher mit der zur Hysterie neigenden Mentalität der Germanen.
    Du stellst also den quasi wissenschaftlichen Nachweis in Abrede?
    Wo bislang nicht mal unsere Kanzlerin Zweifel geaeussert hat?

    Hier setzt nun die These von Professor Gruss an: „Liegt die Ursache für die German Angst also in den Traumata, die unsere Eltern und Großeltern vor über 60 Jahren erlitten haben und nicht verarbeiten konnten? Traumata, entstanden durch erlebtes Leid, aber auch durch die kollektive Schuld ....-Deutschlands?“

    Es sei denkbar, dass sich die Ängstlichkeit der Deutschen aus jener Zeit bis heute vererbt hat. Als Kronzeugen führt Gruss den Kollegen Florian Holsboer vom Max-Planck-Institut für Psychiatrie an, der die Weitergabe von traumabedingten Wesensänderungen an die nächste Generation erforscht.


    Was kann man uebrigens gegen eine GEN-Krankheit tun?

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    das ist Desinformation, die These soll ablenken,

    die Deutschen haben Angst vor einer Hyperinflation, ausgeloesst durch hochstablerisches Wirtschaften von Ländern, wie Griechenland, und anderen,
    die ihre hart erarbeiteten Reserven vernichtet.
    Dafür machen sie die entsprechenden Politiker und Bank und Versicherungsmanager verantwortlich
    (das 2. Rettungspaket für Griechenland gestern war notwendig, weil sich die deutschen Versicherungen und Banken von sämtlichen grichischen Staatsanleihen aus ihren Beständen entledigten)
    Damit war das erste Rettungspaket nicht für Grichenland, sondern für die ausländischen Spekulanten, um sicher vom Schiff runter zu kommen)

    Natürlich zeichnet sich ab, wohin die Reise geht,
    Merkels Angst, dass sie nach dem Zusammenbruch des Euros, in einer Nacht der langen Messer,
    mit ihrem Mann zusammen in dem bald bekannten Merkel-Bunker Selbstmord begeht, wie einst der Führer,
    ist ihre berechtigte Angst,
    die nun Wissenschaftler mit Hilfe von solchen Gefälligkeitsthesen, zur Entspannung der letzten Tage dienen sollen.

    Auch in Canada und anderen Plätzen wird es zum grossen Schlachten kommen,
    da brauchen sich Ex Vorstandsvorsitzende, ob sie sich nun bei Karstadt bereichert haben, oder anderswo,
    nichts vormachen, ihre Zeit läuft ab - tick tack; tick tack.

  6. #5
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Du stellst also den quasi wissenschaftlichen Nachweis in Abrede?
    Wo bislang nicht mal unsere Kanzlerin Zweifel geaeussert hat?
    Das würde ich mir nie erlauben Ich würde sogar noch weiter gehen und einen schon seit längeren vorhandenen Gendefekt attestieren, dass würde dann auch das Verhalten der Deutschen in den letzten 100 Jahren erklären. Mit dem Atomausstieg schadet man sich jetzt wenigstens nur noch selbst und verabschiedet sich als Industrienation, das freut unsere Konkurrenten natürlich sehr.

    Als nächstes sollte dann wohl gleich nach dem Atomausstieg zügig der Ausstieg aus der Automobil-Produktion in Angriff genommen werden.....hin zu einer ehrlichen und ökologischen Fortbewegung zu Fuß oder mit dem Fahrrad Früher warn wa Braun (und sind es teilweise immer noch) jetzt sind wir Grün

  7. #6
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Das würde ich mir nie erlauben Ich würde sogar noch weiter gehen und einen schon seit längeren vorhandenen Gendefekt attestieren, dass würde dann auch das Verhalten der Deutschen in den letzten 100 Jahren erklären.
    Dieser GEndefekt kommt bei den KKWphilen zu einer besonderen Blüte

  8. #7
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Du stellst also den quasi wissenschaftlichen Nachweis in Abrede?
    Wo bislang nicht mal unsere Kanzlerin Zweifel geaeussert hat?
    Ich halte die These für totalen Humbug. Denn dann müssten die Japaner unter riesigen Angstpsychosen leiden: ca. 1.000 Erdbeben im Jahr, jeden Sommer Taifune, immer wieder ausbrechende Vulkane, gelegentlich ein Tsunami. Hinzu kommt noch das Trauma WWII zwei Atombomben.

    Und wie sie sind die Japaner drauf? Die bleiben einfach da und bauen zweigeschossige Hochstraßen, leben in Hochhäusern, fahren mit Schnellzügen über Erdbebenfalten und verfallen noch nicht einmal bei der Triple-Krise weder in Panik noch Hysterie...

    Oder ist das ein Gendefekt, ausgelöst durch Naturkatastrophen und WWII....

  9. #8
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824
    Vielleicht hat der strike einen Gendefekt

    AlHash

  10. #9
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Hatte zwar gerade gelernt, dass der Verweis auf Gene problematisch ist (Sarrazin).
    Wenn aber das Angela nicht empoert aufspringt und den Saal verlaesst, muss was an der These dran sein:

    Bundeskanzlerin Angela Merkel lauschte aufmerksam den Worten von Professor Peter Gruss, dem Präsidenten der Max-Planck-Gesellschaft, als dieser auf der Jahresversammlung der Organisation spannende Fragen zur Befindlichkeit der Deutschen aufwarf: Was sind die Ursachen für die German Angst? Und warum verfallen die Deutschen schnell in Schwarzmalerei?

    .....

    Der Molekularbiologe Gruss hat eine wissenschaftliche Erklärung für die German Angst. Sie steckt möglicherweise in unseren Genen. Seit einigen Jahren ist bekannt, dass Stress, Ernährung oder Traumata die Chemie des Erbguts verändern können. Dies kann Auswirkungen auf die Funktion der Zellen und damit den ganzen Organismus und seine Psyche haben. Das Spannendste dabei: Diese epigenetischen Veränderungen können sogar vererbt werden.


    Hoffentlich bestaetigt sich dieser Verdacht.
    Er wuerde so schoen ins uebliche Denkmuster passen: Deutsche Befindlichkeiten muessen irgendetwas mit ...... zu tun haben.

    Nun wird sogar wissenschaftlich vermutet, dass der ...... unsere Gene veraendert hat.

    Epigenetik: German Angst stammt womöglich aus der ....-Zeit - Nachrichten Wissenschaft - WELT ONLINE

    Nicht nur mit dem Oestereicher, es gab ja nicht nur den Mann aus Braunau und seine Schandtaten, das waren ja ganze Heere, samt Fuehrung, denk mal genau und vor allem UNVOREINGENOMMEN drueber nach!

    Dann denk mal drueber nach was danach in der ehemaligen DDR so inszeniert wurde, das waren ja auch Deutsche!

    Da ist fett was dran!


    Mitforist "Conrad" hat ja schon einen treffenden, wie gut erklaerenden Vergleich dazu eingebracht, dem ist tatsaechlich so!

    Das rafft Mensch aber erst wenn er relativ UNBEFANGEN denkt oder wenn er ueber einen langen Zeitraum ausserhalb des Merkellaendchens lebt!

  11. #10
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    *
    Heisst: Du stuetzt die These und vermutest viel eher - wie Conrad - dass wir diesen Gen Defekt schon laenger in uns tragen?

    Na gut.
    Was aber ist mit den vielen Deutschen, die erst mal gar keine waren?
    Werden diese Gendefekte dann durch Troepfcheninfektion uebertragen?
    Selbst wenn ich bislang immer glaubte, dass ein Gen sozusagen schon bei der Geburt bereits existiert.

    Unsere Frau Merkel hat ja - anders als beim alten Sarrazin - dieses Mal nicht die Sorge, dass die Diskussion ueber Gene "überhaupt nicht hilfreich" (O-Ton Merkel) sein koennte.
    Da vertraue ich einfach weiter auf die Expertise unserer Landesmutter, die bei voelliger Absurditaet dieser These bestimmt interveniert haette.


Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.07.08, 15:50
  2. Bloody German Umlauts!
    Von x-pat im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.07.06, 11:20
  3. biete für alle interessierten "The German List"
    Von bobi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.07.05, 03:13
  4. Geld / German Women Not Good / We Are A Family
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 12.04.05, 21:51
  5. German--TV
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.07.02, 01:04