Seite 7 von 51 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 505

Generation des Recht5extremismus'

Erstellt von franky_23, 12.11.2012, 16:24 Uhr · 504 Antworten · 21.579 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von wansuk Beitrag anzeigen
    Den Warschauer Platz gibt es nicht.
    WARSCHAUER PLATZ, Stadtplan Berlin


    Merkwürdig, Selbst der Stadtplan weisst ihn aus.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Man braucht aus deiner Sicht einen Antrag auf Asyl um "sich ins Asyl zu begeben" ? Lässt tief blicken.
    Mir scheint, Du verwechselst Asyl mit Exil. Ins Exil kann man sich auch ohne Antrag begeben, Asyl muss einem auf Antrag gewährt werden.

  4. #63
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Chris67 Beitrag anzeigen
    Mir scheint, Du verwechselst Asyl mit Exil. Ins Exil kann man sich auch ohne Antrag begeben, Asyl muss einem auf Antrag gewährt werden.
    Exil hat nichts mit zwangsweisem Verlassen des Staates zu tun? Wie Zwangsumsiedlung, Ausbürgerung,...

    Asyl auf die Reduzierung des Begriffes im Asylrecht zu reduzieren wird der Sache nicht gerecht.

  5. #64
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    968
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    WARSCHAUER PLATZ, Stadtplan Berlin


    Merkwürdig, Selbst der Stadtplan weisst ihn aus.
    Ah, alles klar. Kann es noch nicht so lange geben bzw. muss wohl in den letzten Jahren neu dazu gekommen sein. Dort war zu DDR-Zeiten das Betriebsgelände von Narva später Osram, einen Glühlampenhersteller.

    .

    Ändert aber nichts am gesagten zu dieser Gegend.

  6. #65
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Klar Berlin hat die Linke 3 Direktkandidaten.

    Kreuzberg ist Ströbele? gehört das da auch noch dazu?

  7. #66
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    968
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Klar Berlin hat die Linke 3 Direktkandidaten.

    Kreuzberg ist Ströbele? gehört das da auch noch dazu?
    Ja, Kreuzberg und Friedrichshain zählen seit geraumer Zeit zusammen und wer dort das Sagen hat, kannst du dir gerne hier anschauen. Bei Xhain schauen!

  8. #67
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Die von dir so bezeichneten Gäste erfahren eine Gastfreundschaft mit Unterbringung in Zelten, Barraken, bekommen Essenspakete, ....

    Auch Nichtmuslime sind davon betroffen.
    Der franky_23 könnte ja ein paar Asylanten aufnehmen damit diese nicht in Baracken, Zelten usw. leben müssen, obwohl sie in ihrem Land meist nicht besser gelebt haben. Essenspakete brauchen sie dann auch nicht mehr, da Franks Frau bestimmt gerne für alle kocht, putzt und sonstige Sachen erledigt.

    Meine Frau und ich haben selbst mal einen Menschen vor der Straße gerettet, indem wir ihn ohne wenn und aber aufgenommen haben. Wir sind also selbst mit gutem Beispiel voran gegangen

  9. #68
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Exil hat nichts mit zwangsweisem Verlassen des Staates zu tun? Wie Zwangsumsiedlung, Ausbürgerung,...

    Asyl auf die Reduzierung des Begriffes im Asylrecht zu reduzieren wird der Sache nicht gerecht.
    Ich glaube nicht, dass Dieter sich zwangsweise in Thailand aufhält.

  10. #69
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Chris67 Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass Dieter sich zwangsweise in Thailand aufhält.
    Du verstehst nicht oder willst es nicht. Du hast Exil ins Spiel gebracht, da kommt Zwang ins Spiel oder scheinbare Freiwilligkeit wie der Fall Assad aktuell zeigt.

    Den Rest lies einfach nochmal durch. Ein Asyl wählt man sich selbst.

  11. #70
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Friedrichshain trug bis 1945 den Namen Horst-Wessel-Stadt, da dieser mit seinem dort geführten Sturmbann das politische Leben stark beeinflusst hat und später auch drin umgekommen ist. Nach dem Krieg war es ein ruhiges Plätzchen vorrangig von Altberlinern und allen möglichen Aussteigern bewohnt. Da die PDS, später Linke, im Osten Berlins seit dem Anschluß sehr starke Wählerschaften hat und dies vielen im Westteil ein Dorn im Auge ist, wurden bei der später durchgepeitschten "Gebietsreform" mehrere Stadtbezirke zusammengeschmissen und das gerade aus einem Dornröschenschalf erwachende Friedrichshain mußte sich mit der angestammten Türkenbezirk Kreuzberg gemein machen. Dadurch gelang es die Linke nominell auch hier zurück zu drängen, grüne Ökofaschisten kamen erfolgreich ans Ruder. Die Spree bleibt aber glücklicherweise weiterhin natürliche Trennlinie zwischen Moslems und neuerdings auch zehntausenden zugereisten Zigeunern* im Süden und dem alternativ-hippen und insbesondere bei Studenten aus aller Welt angesagtem Friedrichshain im Norden.


    * http://www.spiegel.de/video/von-buka...o-1148725.html

Seite 7 von 51 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 21.09.12, 06:17
  2. Generation Google
    Von kcwknarf im Forum Sonstiges
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 15.02.08, 04:09
  3. Next-Generation-Spam ?
    Von Conrad im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.03.07, 11:08