Seite 43 von 51 ErsteErste ... 334142434445 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 505

Generation des Recht5extremismus'

Erstellt von franky_23, 12.11.2012, 16:24 Uhr · 504 Antworten · 21.521 Aufrufe

  1. #421
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.287
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Ich lehne eigentlich alle Parteien ab, das System ist überholt und muss dringend angepasst werden.
    ok, was ist die Alternative ?

    Parteien stehen lediglich stellvertretend für ihre Wähler und bündeln sozusagen bestimmte politische Präferenzen stellvertredend, denn 80 Millionen können ja wohl kaum ein Gesetz diskutieren untereinander oder?

    Volksentscheide also stattdessen? aber wer formuliert die ?

    bin mal gespannt auf Deine Antwort bzw Alternative zum Parteiensystem

  2.  
    Anzeige
  3. #422
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ok, was ist die Alternative ?
    Auswandern. Wer es kann. Und ich meine hier nicht die Udon Thani Fraktion, sondern junge Leute mit guter Ausbildung, die es ueberall schaffen, sich ihre eigene Existenz aufzubauen, ohne lebenslaenglich in ein schwarzes Loch einzuzahlen.

  4. #423
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.287
    Zitat Zitat von Chris67 Beitrag anzeigen
    Dir ist aber schon klar, dass ein NPD-Mitglied, oder sogar Funktionär, sich zwar sehr gut mit der NPD auskennt (zwangsläufig), aber natürlich Informationen und Einblicke nur in sehr gefilterter Form gewährt? Man könnte durchaus von Schönfärberei sprechen.
    Grundlage jeder Diskussion ist nunmal These und Antithese, ich bin durchaus interressiert mal mit sonem NPD Fan zu diskutieren.
    Klar das er seine Standpunkte vertritt, er ist wahrscheinlich überzeugt von der NPD, na und? was solls, deswegen laufe ich nicht über, aber wann hat man Gelegenheit sich mit solchen Leuten auszutauschen auf Dikussionsbasis?

    dümmer werd ich dadurch nicht, ich halte diese Leute nicht grundsätzlich für Abschaum, die haben halt ihre Gründe sofern sie nicht einfach irgendwas nachplappern.

    Irgend son ....depp mit Springerstiefeln und Hang zur Gewalt ist für mich kein wirklicher ...., das sind für mich lediglich Trottel mit zuviel Testosteron im Blut, die könnten als Anlass für ihre Gewalt auch einfach nur militante Fußballfans irgendeines Vereins sein, das hat mit politischer Überzeugung also nichts zu tun, die plappern nur Parolen nach und suchen nach Freundschaft und Spass.

  5. #424
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.287
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Auswandern. Wer es kann. Und ich meine hier nicht die Udon Thani Fraktion, sondern junge Leute mit guter Ausbildung, die es ueberall schaffen, sich ihre eigene Existenz aufzubauen, ohne lebenslaenglich in ein schwarzes Loch einzuzahlen.
    ich meinte was ist die Alternative zum Parteiensystem, nicht die Alternative zu Deutschland oder Europa, Maphrao meinte ja wohl das dieses Pareteiensystem überholt sei, wenn ich ihn da richtig verstanden habe

  6. #425
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Ich lehne eigentlich alle Parteien ab, das System ist überholt und muss dringend angepasst werden.
    Ich denke es laesst sich in einer liberalen Gesellschaft kaum vermeiden, dass Interessensgemeinschaften sich auch in politischen Parteien formieren.

    Was sollte die Alternative sein?

  7. #426
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.287
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Ich denke es laesst sich in einer liberalen Gesellschaft kaum vermeiden, dass Interessensgemeinschaften sich auch in politischen Parteien formieren.

    Was sollte die Alternative sein?
    Totalitäre Diktatur, Anarchie, gar ein König oder Kaiser, ein Papst als Stellvertreter Gottes auf Erden ???

  8. #427
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Passt irgendwie in die Disskusion.

    Bundesinnenminister: Friedrich: Zahl der rechten Straftaten 2012 gestiegen - Politik - Tagesspiegel

    http://www.rp-online.de/panorama/deu...rath-1.1612236

    http://www.welt.de/print-welt/articl...ieder-tun.html

  9. #428
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ok, was ist die Alternative ?

    Parteien stehen lediglich stellvertretend für ihre Wähler und bündeln sozusagen bestimmte politische Präferenzen stellvertredend, denn 80 Millionen können ja wohl kaum ein Gesetz diskutieren untereinander oder?

    Volksentscheide also stattdessen? aber wer formuliert die ?

    bin mal gespannt auf Deine Antwort bzw Alternative zum Parteiensystem
    Nun, ich bin eigentlich nicht direkt dafür zuständig, ein besseres System zu erarbeiten, denn das kostet Zeit, Geld und die Ideen von vielen unterschiedlichen Menschen.

    Ich habe kein fertiges System auf dem Papier, was man morgen direkt umsetzen könnte, aber das Parteisystem hat sich seit Bestehen kaum geändert und hat einige Nachteile.

    Um nur mal die wichtigsten (aus meiner Sicht) zu nennen:

    5% Hürde: viele wählen letztendlich das kleinere Übel (CDU oder SPD), weil die Parteien, denen sie eigentlich ihre Stimme geben wollen, eh keine Chance auf Sitze haben.

    Aus dieser Situation heraus entsteht seit Jahrzehnten immer das gleiche Szenario:
    Rot gegen Schwarz ( natürlich mit den jeweiligen Verbündeten), eine Regierung, die nie voran kommt. Auch wenn die SPD mal ne gute Idee hat, würden die Parlamentarier der CDU in den allermeisten Fällen geschlossen dagegen stimmen. Es ist also letztendlich immer ein Machtkampf der 2 (ehemals) Großen auf dem Rücken des Bürgers.

    Wie könnte man also aus diesem Dilemma entkommen?

    - Volksentscheide für alle wichtigen Entscheidungen
    - Themenbündnisse an Stelle von Parteien, diese Bündnisse würden sich auf eine Sache konzentrieren, von der sie wirklich Ahnung haben, also mit echten Experten besetzt sind. Man hätte also keine Regierung aus 2 Parteien und Opposition mehr, sondern 20-30 Bündnisse im jeweiligen Fachbereich, die natürlich miteinander anstatt gegeneinander arbeiten müssten. Wie man das sicherstellen könnte, weiss ich natürlich nicht.
    - keine Nebeneinkünfte erlaubt, dafür eine bessere Entlohnung.
    - ...

    Das mal auf die Schnelle. Wie gesagt, es ist nicht meine Aufgabe, aber das Parteiensystem in der jetztigen Form hemmt den Fortschritt, man tritt maximal auf der Stelle.
    Es gibt sicherlich schlaue Menschen, die sich schon sehr detailiert Gedanken über Alternativen gemacht haben, genauso sicher bin ich aber auch, dass die ganzen Lobby Verbände im hintergrund alles daran setzen werden, dass das marode System nicht mal gründlich überarbeitet wird.

  10. #429
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309
    Churchill hat richtig erkannt:

    „Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“

    Selbstverständlich meinte er damit die real existierende.

  11. #430
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.687
    Maphrao, vergiss' bitte nicht in der Weimarer Republik gab's keine 5% Klausel; das Zerfransen der politischen Mitte war zwangsläufig und es blieben nur Krawallmacher von rechts und links.

Seite 43 von 51 ErsteErste ... 334142434445 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 21.09.12, 06:17
  2. Generation Google
    Von kcwknarf im Forum Sonstiges
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 15.02.08, 04:09
  3. Next-Generation-Spam ?
    Von Conrad im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.03.07, 11:08