Seite 18 von 53 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 528

Gender Mainstreaming

Erstellt von strike, 24.10.2014, 09:34 Uhr · 527 Antworten · 30.917 Aufrufe

  1. #171
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.936
    Glücklicherweise haben die Thailändx dieses sprachliche Problem nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Avatar von BumBui

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    361
    Die Idee mit den Uni5ex Toiletten finde ich lustig.
    Heist das jetzt, daß das Pissoir nicht mehr an der Wand hängt, sondern auf dem Boden steht?

  4. #173
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.245
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Hornscheidt jedenfalls hat gemeinsam mit der Arbeitsgruppe „Feministisch Sprachhandeln“ der Humboldt-Universität einen Vorschlag entwickelt, bei dem alles, was eine männliche/weibliche Zugehörigkeit ausdrückt, durch ein x ersetzt wird. Zum Beispiel: „Liebx Professx“.

    Na dann.

    Viel Spass,
    eux liebx Moderatx

    Gendergerechte Sprache: Hornscheidts Vorschlag
    "Das Ollx" hat ganz offensichtlich nicht alle Latten am Zaun und die einzig verbliebene haengt auch noch tiefbraun gestrichen ausgerechnet vor ihrer hohlen Birne.Dieses Etwas ist nicht nur gefangen im eigenen undefinierbaren Koerper sondern auch in einer abstrakten Umwelt, die alles was nicht erklaerbar ist und was "anti"ist, als rechts, rassistisch etc. abqualifiziert.Viel Spass im weiteren Leben.Mich wurde eigentlich nur interessieren, was man als Eltern so an Drogen genommen haben muss, das letztendlich so ein undefinierbares"Etwas"herauskommt.
    Vielleicht ist es(*1965)auch nur ein Opfer der so von den Gruenen praeferierten p.a.e.d.o.p.h.i.l.e.n.Grundausrichtung.Ich gestehe, wenn ich in der Kindheit den Daniel C-B an den "4Pu......"und die Fatima R.an die "Mu......."haette fassen muessen-waere ich heute auch geschlechtsneutral bzw.wuerde irrend in der Welt herumrennen.

  5. #174
    amb
    Avatar von amb

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    188
    Und wieder werden Millionen zum Fenster rausgeblasen, die Berlin eigentlich nicht hat, aber vielleicht kommen ja ein paar bayerische X-Men nach Berlin zum benutzen der gesponserten Klo-Tempel.

    ( Ich mach mir jetzt erstmal nen Baldriantee... )

  6. #175
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.926
    Schon etwas älter, aber man kann nicht vorsichtig genug sein.
    Dabei will ich unterstützen:


  7. #176
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.245
    Um beispielsweise den eigentlichen Bildungsauftrag geht es schon lange nicht mehr.Wenn man zum Bleistift in Mathematik Addition mit Bildern behandelt und dann z.B.im Bild einen N.eger, ein Schl.itzauge und ein Oel.auge zusammenzaehlen soll und dann so eine Quade als Ergebnis 4 Hominiden rauskriegt, dann wuerden diese gendermaessigen Sozialpaedagogen sicherlich ein Auge zudruecken und ihm zumindest den guten Willen goutieren.

    Bei der Gelegenheit faellt mir gerade auf, das alle Ampeln in D und dem Rest der Welt im genderistischen Sinne auch rassistisch, 5ex.istisch ubd was weiss ich noch sindenn erstens fehlt mindestens schwarz als unbedingte Farbe und dann noch vielleicht Proffx Lann Hornscheidt als Scherenschnitt neben dem roten Ampelmaennchen und dem gruenen Ampelfrauchen.

  8. #177
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.081
    ..................Bildungsauftrag ist gut - die wissen doch schon lange nicht mehr was das ist...............

  9. #178
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    26.545
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen

    Bei der Gelegenheit faellt mir gerade auf, das alle Ampeln in D und dem Rest der Welt im genderistischen Sinne auch rassistisch, 5ex.istisch ubd was weiss ich noch sindenn erstens fehlt mindestens schwarz als unbedingte Farbe und dann noch vielleicht Proffx Lann Hornscheidt als Scherenschnitt neben dem roten Ampelmaennchen und dem gruenen Ampelfrauchen.
    Der erste Schritt ist getan.

    DORTMUND.
    Eine Quote an der Fußgängerampel: Die Fraktionen von SPD und Grünen in der Bezirksvertretung Innenstadt-West wollen die Hälfte der Ampeln in diesem Teil der Innenstadt mit Ampelfrauen statt Ampelmännchen ausstatten. Jetzt soll die Verwaltung die Frage der Gleichberechtigung prüfen.

    SPD und Grüne wollen 50 Prozent Ampelfrauen | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
    SPD und Grüne wollen 50 Prozent Ampelfrauen | WAZ.de

  10. #179
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.081
    ...............50% von SPD und Grüne sind doch nicht mehr zurechnungsfähig.............

  11. #180
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.245
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Juergen-wenn Du Dir den Film von @strike genau verfolgt haettest, dann wuesstest Du , das in den Augen dieser Gender-Hupfdohlen auch ein Maedchen mit Zoepfen 5existisch ist, denn Frauen koennen und duerfen auch kurze Haare tragen.

Seite 18 von 53 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was lautet der Mainstream?
    Von Phommel im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.08.10, 10:03
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.04.05, 17:48