Seite 9 von 14 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 139

Geldsystem = Schuldensystem

Erstellt von Waitong, 06.08.2011, 11:32 Uhr · 138 Antworten · 11.582 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    25.215
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Findest Du?
    Ich bin ueberrascht, dass die bei all den Horrormeldungen der letzten Monate nicht schon laengst mehr abgeschmiert ist.
    Aber so unterschiedlich kann man das sehen ......

    Ich hab öfter mal den Lifeticker an. Da kannst du beobachten, wie nervös die Börsen reagieren. Hab schon Sprünge von 3% in 2 Minuten gesehen.
    5% rauf oder runter scheint wohl zur Normalität zu werden. Gerade jetzt sind wir bei einem Tages+ von 3,6%
    Das weist alles nicht auf eine entspannte Wirtschaft und Geldpolitik hin.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636

    Schulden Schulden Schulden - aber 'ne grosse Klappe

    Der scheinheilige Messias
    Amerika hat der Welt eine brutale Finanzkrise beschert, Schulden ohne Ende, sein "AAA" eingebüßt und seine Parteien liegen im politischen Dauer-Clinch. Das hindert Barack Obama nicht daran, die Europäer zum Welt-Schreckgespenst zu erklären. Das zeugt von vielem - nicht aber von Größe. von Thomas Schmoll
    Natürlich darf das kritisiert werden. Und natürlich auch von Barack Obama. Aber, bitte schön, nicht so plump und scheinheilig wie jüngst. "Sie bemühen sich, verantwortungsvoll zu handeln", bescheinigt der US-Präsident seinen transatlantischen Partnern gönnerhaft. "Aber diese Aktionen waren nicht ganz so schnell, wie es nötig gewesen wäre. Sie haben sich nie wirklich von der Krise 2007 erholt und haben nie umfassend auf die Herausforderungen reagiert, denen ihr Bankensystem ausgesetzt war." Zusammen mit der Situation in Griechenland habe dies eine Finanzkrise ausgelöst, die "der Welt Angst einjagt".
    Quelle: Obamas Kritik an Europa: Der scheinheilige Messias | FTD.de


    Ein wirklich treffender Titel, den der Autor des Artikels gewaehlt hat.

    Es ist die Lachnummer schlechthin - der weltgroesste Schuldner - USA - schickt sich an anderen Ratschlaege zu erteilen .

  4. #83
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Geldsystem = Schuldsystem

    Kategorie: Unterhaltung



    Ein außerordentlich interessanter Dokumentarfilm von "Bill Still", der sowohl auf historische Aspekte verschiedener Nationen zur Unabhängigkeit und dem Geldwesen eingeht. Außerdem wird darauf aufbauend die Symboliken aus dem Klassiker "Der Zauberer von Oz" interpretiert.

    Die Weltwirtschaft ist dazu verdammt sich wie eine Spirale abwärts zu drehen bis wir 2 Dinge unternehmen:

    1. Verbot der staatlichen Kreditaufnahme.
    2. Verbot der Kreditvergabe aufbauend auf einem Fraktionalen Reservesystem.

    Die Banken sollten nur Geld leihen, was tatsächlich vorhanden ist und Nationen haben nicht einer "Staatsschuld" nachzulaufen. Denke daran: Es ist nicht derjenige, der das Geld aufbewahrt, sondern der der die Geldmenge bestimmt.

    __________________________________________________ _____________


    Hetzer ist Europas oberster Korruptionsbekämpfer.

    Im Würgegriff der Mafia aus Finanzwelt und Politik

    Die Finanzkrise war kein Unfall. Europas oberster Korruptionsbekämpfer spricht von einem Milieu, in dem Bereicherung Ziel des Handelns ist. Und die Politik macht mit.

    __________________________________________________ _____________



  5. #84
    Avatar von wansuk

    Registriert seit
    24.04.2005
    Beiträge
    930
    Ein bisschen was zur Auflockerung zu diesen doch ernsten Thema:


  6. #85
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.333
    Zitat Zitat von Jarga Beitrag anzeigen

    Die Banken sollten nur Geld leihen, was tatsächlich vorhanden ist und Nationen haben nicht einer "Staatsschuld" nachzulaufen. Denke daran: Es ist nicht derjenige, der das Geld aufbewahrt, sondern der der die Geldmenge bestimmt.
    Was bitte soll denn das Geld sein, das "tatsaechlich vorhanden ist"?
    Diese statischen Vorstellungen von Wirtschaft sind irgendwie niedlich, aber keine Grundlage fuer eine ernsthafte, geschweige denn ernstzunehmende Diskussion.

  7. #86
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    ..............16.gif..............

  8. #87
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Mittlerweile ist in diesem Thread eine außerordendliche Linksammlung, vor allem auch Film und Dokuinhalte, zusammen gekommen.
    Bei all den kontroversen Meinungen hier, zu dm Thema Geld und euro und der Krise, Ihr seid alle Experten
    Das dumme ist, die ReGIERungen... interessieren sich nicht für eure und meine Meinungen, Wünsche Vorstellungen.

    Man muss kein Verschwörungstheoretiker sein, um gerade im Moment zu erkennen, das nichts aber gar nichts mit rechten Dingen zugeht.
    Obama....ja der Friedensnobelpreisträger mit Blut an den Händen...der sein Wahlziel Guantanamo abzuschaffen, selbstredend nicht umgesetzt hat....darf ruhig reden was er will, die Zeit der Weltmacht USA ist vorbei, China kommt und da merkt man auch schon, OBAMA hats kapiert.
    Anfangs noch gegen China, hat es sich sehr geändert, USA orientiert sich neu und schleimt bei der bereitstehenden neuen Weltmacht....gute NAcht.

    Aber unsere ReGIERung ich dachte wir währen eine DEMOKRATIE, aber was man zur Zeit geboten bekommt, da merkt man wo MErkel zur Schule ging.
    EU oder Euro Skeptiker werden mundtot gemacht....und dieser Rösler, der eigentlich nur Zeug plappert von dem er wenig bis gar nichts versteht, hat einmal eine Meinung die eine MEHRHEIT im VOLK teilt... dem wurde auch gleich ein Riegel vorgeschoben, na bei der Euro Abstimmung im parlament, waren dann alle wieder fein auf Linie.
    Das nennt man heute eben Demokratie
    Es wird auf die Meinung des Volkes gepfifffen.... Parlamentarier, die ja dazu gewählt wurden in den Wahlkreisen um den WAHLKREIS, also uns normalsterbliche zu vertreten... werden auf KURS eingeschworen, Abweichler nun ja.... die hälfte von uns kennt ja Mielke, Honey... und Co´s Methoden.

    Vor allem wozu wird ewig beraten, über den rettungsschirm?
    MAn hat und gewinnt den eindruck, es ist alles bereits beraten beschlossen.....nur verkündet wird in Etappen.
    Zwischendrin mal ein Hoffnungschimmer, die Pille fürs Volk, ...das Griechenland doch außen vor bleibt oder man 2 Eurozonen schafft oder andere Ideechen, die am Ende doch nie umgesetzt werden.
    Das übelste, das Merkel mit diesem Sarkozy ( der sein frankreich wahrscheinlich bald selbst RETTEN muss ) den Eindruck verbreitet, man habe die lage unter Kontrolle...und damit meint, nur Deutschland und Frankreich.
    Merkel ist ja alles andere als DUMM... ABER im Grunde bestimmt doch nur einer wie es läuft, der Froschschlotzer....zum Wohle Frankreichs.

    Am Ende...falls MErkel alles durchgesetzt hat....wir in Deutschland alles verlieren..... für dieses XXXXXX Europa...
    Wird man uns in EUropa dafür sogar noch hassen...
    Weil man hört die Stimmen ja schon... Deutschland bereitet den 3 Weltkrieg vor....diesmal über die Wirtschaft, wir wollen alles vereinahmen.

    Baaaah

  9. #88
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.382
    Wenn man mal vergisst welcher Partei sie angehört, hat Sie durchaus gute Argumente zu bieten :

  10. #89
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    25.215
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Wenn man mal vergisst welcher Partei sie angehört, hat Sie durchaus gute Argumente zu bieten :
    Jetzt muss ich mal fragen, warum es eine Rolle spielt, in welcher Partei sie ist. Entweder sie hat gute Argumente oder sie schwätzt ...........
    Wenn die Wagenknecht in meinem Wahlbezirk kandidieren würde, hätte sie meine Stimme. Ich bin mir aber auch bewusst, dass sie später vom Deppenkader eingestampft werden wird.

  11. #90
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.382
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Jetzt muss ich mal fragen, warum es eine Rolle spielt, in welcher Partei sie ist.
    Warum? Sie hat gute Argumente aber keinerlei Macht diese durchzusetzen z.Z. in/mit dieser Partei.

    Wenn die Wagenknecht in meinem Wahlbezirk kandidieren würde, hätte sie meine Stimme.
    Ich wäre auch nicht abgeneigt. Auch diese Rede trifft ins Schwarze :


    Na ja, zumindest meiner bescheidenen Meinung nach.

Seite 9 von 14 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte