Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 141

Geldsystem = Schuldensystem

Erstellt von Waitong, 06.08.2011, 11:32 Uhr · 140 Antworten · 12.524 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636

    Geldsystem = Schuldensystem

    Hier wird in 5 Teilen das Prinzip erklaert...











  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Fast richtig

    Gibt hierzu schon noch was zu präzisieren. Diese im Video angesprochene 'Tauschwirtschaft' gab es so nicht, höchstens in einem kleinen Rahmen einer Genossenschafts Kooperation.

    Werde noch darauf eingehen, aber nicht heute. Will mir nur überlegen, ob direkt auf diese Videobeiträge, oder gesondert als Ergänzung.

    Ansonsten kann man sich das ja schon ansehen.

  4. #3
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075
    Zitat Zitat von Jarga Beitrag anzeigen

    Ansonsten kann man sich das ja schon ansehen.
    Naja.. ansehen kann man es sich schon, allerdings sollte man beim Ansehen bedenken, dass bei dem Video schlicht und einfach darauf "vergessen" wird darauf hinzuweisen, dass diesem unmöglichen Zinssystem ja die Inflation entgegenwirkt.... - letztendlich ist es genauso Volksverdummung wie die Geschichte mit dem "Josefspfennig", die einfach nur Falschs suggeriert, weil dort natürlich auch schlicht und einfach "vergessen" wird, dass in einem Zins- und Zinseszinssystem(den Zinseszins überhaupt jedesmal explizit zu erwähnen ist doch eigentlich schon ansich Schwachsinn und dient nur der Polemik) die Inflation(soll ich da jetzt auch Inflation und Inflationsinflation schreiben?) im Schnitt(und langfristig) die gleiche Höhe wie die durchschnittliche Verzinsung(aufgrund der ansteigenden Geldmenge) hat.

    Masslos übertrieben und auf komplett falsche Suggestionen ausgerichtet.

  5. #4
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Thaimax Beitrag anzeigen
    ... Falschs suggeriert, weil dort natürlich auch schlicht und einfach "vergessen" wird, dass in einem Zins- und Zinseszinssystem(...) die Inflation(...) im Schnitt(...) die gleiche Höhe wie die durchschnittliche Verzinsung(...) hat.


    Ein Chart in dem die Zinsentwicklung vs Inflation gezeigt wird ist sicherlich aussagekraeftig .


    Hast du Belege dafuer ?

  6. #5
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Ein Chart in dem die Zinsentwicklung vs Inflation gezeigt wird ist sicherlich aussagekraeftig .


    Hast du Belege dafuer ?
    Belege? Fällt es Dir so schwer dannach zu googlen wie sich die Zinsen in den letzten 50 Jahren entwickelt haben, und wie die Inflation ? Fällt es Dir so schwer die Rolle der Inflation und der Zinsen im Geldsystem zu ergooglen?

    Also sorry, wenn Du schon so einen Thread aufmachst, solltest Du zumindestens über Basiswissen verfügen, ohne gleich nach Belegen für allgemein Bekanntes zu verlangen....

  7. #6
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Fuer die Inflationsentwicklung habe ich etwas gefunden...



    Inflation Entwicklung in Deutschland 1952-2010 (in %) | Konjunkturindikatoren & Wirtschaftsdaten | Unciatrends.com


    Um deine Glaubwuerdigkeit zu zeigen waere es nett einen entsprechenden CHART fuer die Zins-Entwicklung zu ergoogeln.

    Also, zeig mal was du kannst ! Du behauptest, das Inflation und Zins im Schnitt gleich sind. Wenn das so ist, dann wird es ueber ein einfaches Integral beweisbar sein.


    Ob da noch was kommt .

  8. #7
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Also, zeig mal was du kannst ! Du behauptest, das Inflation und Zins im Schnitt gleich sind. Wenn das so ist, dann wird es ueber ein einfaches Integral beweisbar sein.


    Ob da noch was kommt .
    Ist im Prinzip ja gar nicht so schwierig... sind die Zinsen höher als die Inflation, kommt es zu einer Umverteilung von unten nach oben, sind die Zinsen niedriger als die Inflation kommt es zu einer Umverteilung von oben nach unten. Der Spagat ist, letzteres zu vermeiden ohne die Wirtschaft abzuwürgen, und deswegen ist das Zinssystem ein gutes Steuerungselement, solange es nicht missbraucht wird, etwa durch Lobbyisten-Einflüsse.

    Es tut mir leid, ich habe mir echt Mühe gegeben, aber ich konnte leider keinen Zeichentrickfilm finden, der meine Aussage belegt, und schon gar keinen Fünfteiler...

  9. #8
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636



    War mir doch klar, da kommt nix mehr. Also - deine Behauptung kannst du nicht belegen !




    Was deine neue Hyphotese zur Umverteilung angeht, die wirst du auch nicht beweisen koennen, oder ?


    Da wird sicherlich nix kommen .

  10. #9
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075
    Tut mir leid, Waitong, das ist absolutes Basis-Wissen. Ich sehe keinen Grund dafür das zu belegen.

    Und es kann kein Grund sein Basiswissen zu belegen, nur weil jemand ständig nach Belegen schreit, der einen Thread eröffnet und diesen dann mit einem 5-teiligen Zeichentrickfilm untermauert, oder "belegt", gar von einer Erklärung des Geld- und Schuldsystems schreibt...

    Als nächstes kommst Du daher und forderst einen Beleg von mir, wenn ich schreibe, dass 1+1 2 ist.... sorry.. bei sowas sind die Ausgangspositionen zu unterschiedlich um überhaupt diskutieren zu können.

    Wenn Du Näheres darüber wissen möchtest gibt es sicherlich Vorträge, die werden zwar von realen Personen geführt, und selten mit Zeichentrickfilmen untermauert, aber sowas ist sicherlich der sinnvollere Weg sich Basiswissen anzueignen, als in einem Forum ständig nach Belegen zu rufen....

  11. #10
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Da wird sicherlich nix kommen .
    Na - da hatte ich wieder recht .





    Hier nun der Beleg (Beweis). Die Behauptung - Inflation und Zins sind im Schnitt gleich - ist falsch .

    >>> Deutsche Bundesbank - Browser-Empfehlung


    >>> Inflation Entwicklung in Deutschland 1952-2010 (in %) | Konjunkturindikatoren & Wirtschaftsdaten | Unciatrends.com


    Mittels Grundrechenart kannst du dich davon ueberzeugen das deine Behauptung falsch ist.

    Das mittels Integral-Rechnung zu ueberpruefen steht dir natuerlich frei, wenn du verstehst was ich meine.

Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte